Monatsbericht für die Nursery-Gruppe: August 2016

Diskutiere Monatsbericht für die Nursery-Gruppe: August 2016 im andere Tierschutzvereine Forum im Bereich Tierschutzvereine und ihre Arbeit; Anders als in unseren Stationen im Tsavo-Nationalpark ist es in Nairobi immer noch schön grün und unsere Waisen haben viel frisches Futter zur...
G

Gast5874

Gast
Anders als in unseren Stationen im Tsavo-Nationalpark ist es in Nairobi immer noch schön grün und unsere Waisen haben viel frisches Futter zur Verfügung. In Kenias Hauptstadt war es diesen Monat, mittlerweile schon seit drei Monaten, ungewöhnlich kalt, und wenn man dem Wetterbericht glauben darf, soll das noch eine Weile so weitergehen! Unsere Babyelefanten standen immer ganz dicht beieinander, um sich zu wärmen, und die Älteren waren in letzter Zeit selten zum Baden und Suhlen zu bewegen...

© Rettet die Elefanten Afrikas e.V.

Quelle und Fortsetzung hier
 
11.10.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Monatsbericht für die Nursery-Gruppe: August 2016 . Dort wird jeder fündig!
Thema:

Monatsbericht für die Nursery-Gruppe: August 2016

Monatsbericht für die Nursery-Gruppe: August 2016 - Ähnliche Themen

  • Ein guter Tag für unsere Zugvögel: EU-Gerichtshof verurteilt Malta wegen Vogelfang

    Ein guter Tag für unsere Zugvögel: EU-Gerichtshof verurteilt Malta wegen Vogelfang: Der Europäische Gerichtshof hat heute Malta wegen der Genehmigung des Vogelfangs verurteilt. Über Jahre hinweg hat die maltesische Regierung in...
  • Sommerzeit ist Urlaubszeit: Katzenschutzpass sorgt für bestmögliche Betreuung

    Sommerzeit ist Urlaubszeit: Katzenschutzpass sorgt für bestmögliche Betreuung: Viele Katzenhalterinnen und Katzenhalter fragen sich vor dem Urlaub: Was kann ich dafür tun, dass es meinem Vierbeiner während meiner Abwesenheit...
  • Vietnams Schulkinder setzen Samen für bärengallefarmfreie Zukunft

    Vietnams Schulkinder setzen Samen für bärengallefarmfreie Zukunft: Schüler eröffnen einen Garten mit pflanzlichen Alternativen zu Bärengalle. Auf diesem Wege bekämpfen sie Grausamkeit und steigern das öffentliche...
  • Monatsbericht für die Waisen-Nursery-Gruppe: Oktober 2017

    Monatsbericht für die Waisen-Nursery-Gruppe: Oktober 2017: Wegen der anhaltenden Dürre in Tsavo hatten wir diesen Monat wieder einige Neuzugänge und mußten deshalb einige Umbelegungen in den Ställen...
  • Die Waisen im September - Monatsbericht für die Nursery-Gruppe

    Die Waisen im September - Monatsbericht für die Nursery-Gruppe: Die Leitkuh der Nairobi-Herde ist Oltaiyoni, die immer noch ganz besonders in ihren kleinen Ambo vernarrt ist und ihn ohne Unterlaß verhätschelt...
  • Die Waisen im September - Monatsbericht für die Nursery-Gruppe - Ähnliche Themen

  • Ein guter Tag für unsere Zugvögel: EU-Gerichtshof verurteilt Malta wegen Vogelfang

    Ein guter Tag für unsere Zugvögel: EU-Gerichtshof verurteilt Malta wegen Vogelfang: Der Europäische Gerichtshof hat heute Malta wegen der Genehmigung des Vogelfangs verurteilt. Über Jahre hinweg hat die maltesische Regierung in...
  • Sommerzeit ist Urlaubszeit: Katzenschutzpass sorgt für bestmögliche Betreuung

    Sommerzeit ist Urlaubszeit: Katzenschutzpass sorgt für bestmögliche Betreuung: Viele Katzenhalterinnen und Katzenhalter fragen sich vor dem Urlaub: Was kann ich dafür tun, dass es meinem Vierbeiner während meiner Abwesenheit...
  • Vietnams Schulkinder setzen Samen für bärengallefarmfreie Zukunft

    Vietnams Schulkinder setzen Samen für bärengallefarmfreie Zukunft: Schüler eröffnen einen Garten mit pflanzlichen Alternativen zu Bärengalle. Auf diesem Wege bekämpfen sie Grausamkeit und steigern das öffentliche...
  • Monatsbericht für die Waisen-Nursery-Gruppe: Oktober 2017

    Monatsbericht für die Waisen-Nursery-Gruppe: Oktober 2017: Wegen der anhaltenden Dürre in Tsavo hatten wir diesen Monat wieder einige Neuzugänge und mußten deshalb einige Umbelegungen in den Ställen...
  • Die Waisen im September - Monatsbericht für die Nursery-Gruppe

    Die Waisen im September - Monatsbericht für die Nursery-Gruppe: Die Leitkuh der Nairobi-Herde ist Oltaiyoni, die immer noch ganz besonders in ihren kleinen Ambo vernarrt ist und ihn ohne Unterlaß verhätschelt...