Konferenz der bedrohten Tiere

Diskutiere Konferenz der bedrohten Tiere im andere Tierschutzvereine Forum im Bereich Tierschutzvereine und ihre Arbeit; CITES 2016: Feilschen um bedrohte Arten Vom 24. September bis 5. Oktober 2016 findet in Johannesburg, Südafrika, die 17. Vertragsstaatenkonferenz...
G

Gast5874

Gast
CITES 2016: Feilschen um bedrohte Arten

Vom 24. September bis 5. Oktober 2016 findet in Johannesburg, Südafrika, die 17. Vertragsstaatenkonferenz des Washingtoner Artenschutzübereinkommens (engl. CITES) statt. Seit vielen Monaten arbeitet Pro Wildlife daran, für zahlreiche Arten einen strengeren CITES-Schutzstatus vorzubereiten. Nun fallen die Entscheidungen. Besonders kontroverse Verhandlungen sind bei Elefanten, Löwen und Graupapageien zu erwarten, aber auch dutzende weniger bekannte bedrohte Arten stehen auf der Agenda. Drei Expertinnen von Pro Wildlife sind auf der Weltartenschutzkonferenz vor Ort und werden ab dem 24. September in unserem CITES-Blog live aus dem Konferenzraum berichten...

© Pro Wildlife e.V.

Quelle und Fortsetzung hier
 
27.08.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Konferenz der bedrohten Tiere . Dort wird jeder fündig!
G

Gast488

Gast
So lange es Wilderer gibt, werden diese Tiere leider weiter sterben, aber ich finde es gut, dass man wenigstens versucht dem Herr zu werden.
 
Thema:

Konferenz der bedrohten Tiere

Konferenz der bedrohten Tiere - Ähnliche Themen

  • Wildkatzen - liebenswerte "Waldtiger" sind vom Aussterben bedroht

    Wildkatzen - liebenswerte "Waldtiger" sind vom Aussterben bedroht: Wildkatzen sind hübsche und äußerst scheue Waldbewohner, die großflächige zusammenhängende Waldgebiete und naturnahe Wiesenflächen zum Überleben...
  • Kanada: Umfangreiche Schutzmaßnahmen für bedrohte Glattwale

    Kanada: Umfangreiche Schutzmaßnahmen für bedrohte Glattwale: Die kanadische Regierung hat umfangreiche Schutzmaßnahmen für die noch verbleibenden Nordatlantischen Glattwale angekündigt. Nur noch ca. 400...
  • Delfinarium Nürnberg – Schutz für bedrohte Arten?

    Delfinarium Nürnberg – Schutz für bedrohte Arten?: Was wäre wenn der Tiergarten Nürnberg zum Artenschutzzentrum wird und statt der Großen Tümmler bedrohte Jangtse-, Hector-Delfine oder Vaquitas im...
  • ACCOBAMS: 20 Jahre Walschutzabkommen im Mittelmeer und Schwarzen Meer

    ACCOBAMS: 20 Jahre Walschutzabkommen im Mittelmeer und Schwarzen Meer: Von 22. bis 25 November 2016 nimmt OceanCare an der ACCOBAMS-Vertragsstaatenkonferenz in Monaco teil. 2016 ist das Abkommen zum Schutz der Wale...
  • REAeV unterstützt die Global Marches for Elephants and Rhinos

    REAeV unterstützt die Global Marches for Elephants and Rhinos: Über 150 Städte nahmen weltweit am diesjährigen Global March for Elephants and Rhinos teil. Es waren so viele wie noch nie, kein Wunder, standen...
  • REAeV unterstützt die Global Marches for Elephants and Rhinos - Ähnliche Themen

  • Wildkatzen - liebenswerte "Waldtiger" sind vom Aussterben bedroht

    Wildkatzen - liebenswerte "Waldtiger" sind vom Aussterben bedroht: Wildkatzen sind hübsche und äußerst scheue Waldbewohner, die großflächige zusammenhängende Waldgebiete und naturnahe Wiesenflächen zum Überleben...
  • Kanada: Umfangreiche Schutzmaßnahmen für bedrohte Glattwale

    Kanada: Umfangreiche Schutzmaßnahmen für bedrohte Glattwale: Die kanadische Regierung hat umfangreiche Schutzmaßnahmen für die noch verbleibenden Nordatlantischen Glattwale angekündigt. Nur noch ca. 400...
  • Delfinarium Nürnberg – Schutz für bedrohte Arten?

    Delfinarium Nürnberg – Schutz für bedrohte Arten?: Was wäre wenn der Tiergarten Nürnberg zum Artenschutzzentrum wird und statt der Großen Tümmler bedrohte Jangtse-, Hector-Delfine oder Vaquitas im...
  • ACCOBAMS: 20 Jahre Walschutzabkommen im Mittelmeer und Schwarzen Meer

    ACCOBAMS: 20 Jahre Walschutzabkommen im Mittelmeer und Schwarzen Meer: Von 22. bis 25 November 2016 nimmt OceanCare an der ACCOBAMS-Vertragsstaatenkonferenz in Monaco teil. 2016 ist das Abkommen zum Schutz der Wale...
  • REAeV unterstützt die Global Marches for Elephants and Rhinos

    REAeV unterstützt die Global Marches for Elephants and Rhinos: Über 150 Städte nahmen weltweit am diesjährigen Global March for Elephants and Rhinos teil. Es waren so viele wie noch nie, kein Wunder, standen...