Langfristige Hilfe für Tiere nach dem Erdbeben in Ecuador

Diskutiere Langfristige Hilfe für Tiere nach dem Erdbeben in Ecuador im IFAW - Internationaler Tierschutz-Fond Forum im Bereich Tierschutzvereine und ihre Arbeit; Gestern Nacht wurde Ecuador erneut von zwei Erdbeben der Stärke 6,2 und 6,9 getroffen. Auch wenn diesmal keine Todesfälle vermeldet wurden und...
G

Gast5874

Gast
Gestern Nacht wurde Ecuador erneut von zwei Erdbeben der Stärke 6,2 und 6,9 getroffen. Auch wenn diesmal keine Todesfälle vermeldet wurden und die Zahl der Verletzten gering blieb, erinnern diese Vorfälle jedoch schmerzlich daran, dass Ecuador immer noch schwer mit den Folgen des schweren Erdbebens der Stärke 7,8 kämpft, das im April zugeschlagen hatte. Der ecuadorianischen Katastrophenschutzbehörde zufolge gab es dabei 650 Tote und 17.000 Verletzte.


Über 25.000 Menschen leben noch in Notunterkünften. Viele in der Hoffnung, dass sie eines Tages zu ihren Häusern zurückkehren und sie wieder aufbauen können. Andere sind schon weitergezogen und haben sich mit dem Gedanken abgefunden, nie wieder in ihr zerstörtes Haus zurückkehren zu können.


Zahllose Tiere haben bei dem Erdbeben ihre Besitzer verloren. Sie sind entweder umgekommen oder mussten fliehen und ihre Tiere zurücklassen. Haus- und Nutztiere und auch einige in Gefangenschaft lebende Wildtiere waren so in den letzten zwei Monaten sich selbst überlassen...

© IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond

Quelle und Fortsetzung hier
 
15.07.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Langfristige Hilfe für Tiere nach dem Erdbeben in Ecuador . Dort wird jeder fündig!
Thema:

Langfristige Hilfe für Tiere nach dem Erdbeben in Ecuador

Langfristige Hilfe für Tiere nach dem Erdbeben in Ecuador - Ähnliche Themen

  • Spaniel mit schwerer Augeninfektion bekommt Hilfe in der neuen Tierklinik in Playa del Carmen

    Spaniel mit schwerer Augeninfektion bekommt Hilfe in der neuen Tierklinik in Playa del Carmen: Spaniel Bobby kam mit einer schlimmen Augeninfektion in Tierklinik unserer Partnerorganisation Coco's Animal Welfare. Seine Besitzer kommen aus...
  • Wir bringen die Hilfe dahin, wo sie benötigt wird (mit Video)

    Wir bringen die Hilfe dahin, wo sie benötigt wird (mit Video): Manchmal ist Hilfe anbieten nicht genug. Manchmal muss man die Hilfe transportieren. Manchmal ist ein sympathischer, freundlicher Mensch...
  • Hilfe für die Flutopfer: ein Bericht vom IFAW Tierrettungsteam in Chile

    Hilfe für die Flutopfer: ein Bericht vom IFAW Tierrettungsteam in Chile: Ich habe diesen Monat mitgeholfen, Tausende Tiere zu retten, die von den historischen Fluten und Schlammlawinen in Nordchile betroffen waren...
  • Hilfe für die Tiere in Indien nach Zyklon Hudhud

    Hilfe für die Tiere in Indien nach Zyklon Hudhud: Der tropische Zyklon Hudhud, der mit Windstärken von über 200 Stundenkilometern über die ostindische Hafenstadt Visakhapatnam hinwegfegte...
  • Ukraine-Krise: Hilfe für die Tiere geht trotz des Krieges weiter

    Ukraine-Krise: Hilfe für die Tiere geht trotz des Krieges weiter: Die IFAW Rettungsteams haben stets die weltweiten Wetterentwicklungen im Auge, um auf eintretende Naturkatastrophen wie Hurrikane, Zyklone...
  • Ähnliche Themen
  • Spaniel mit schwerer Augeninfektion bekommt Hilfe in der neuen Tierklinik in Playa del Carmen

    Spaniel mit schwerer Augeninfektion bekommt Hilfe in der neuen Tierklinik in Playa del Carmen: Spaniel Bobby kam mit einer schlimmen Augeninfektion in Tierklinik unserer Partnerorganisation Coco's Animal Welfare. Seine Besitzer kommen aus...
  • Wir bringen die Hilfe dahin, wo sie benötigt wird (mit Video)

    Wir bringen die Hilfe dahin, wo sie benötigt wird (mit Video): Manchmal ist Hilfe anbieten nicht genug. Manchmal muss man die Hilfe transportieren. Manchmal ist ein sympathischer, freundlicher Mensch...
  • Hilfe für die Flutopfer: ein Bericht vom IFAW Tierrettungsteam in Chile

    Hilfe für die Flutopfer: ein Bericht vom IFAW Tierrettungsteam in Chile: Ich habe diesen Monat mitgeholfen, Tausende Tiere zu retten, die von den historischen Fluten und Schlammlawinen in Nordchile betroffen waren...
  • Hilfe für die Tiere in Indien nach Zyklon Hudhud

    Hilfe für die Tiere in Indien nach Zyklon Hudhud: Der tropische Zyklon Hudhud, der mit Windstärken von über 200 Stundenkilometern über die ostindische Hafenstadt Visakhapatnam hinwegfegte...
  • Ukraine-Krise: Hilfe für die Tiere geht trotz des Krieges weiter

    Ukraine-Krise: Hilfe für die Tiere geht trotz des Krieges weiter: Die IFAW Rettungsteams haben stets die weltweiten Wetterentwicklungen im Auge, um auf eintretende Naturkatastrophen wie Hurrikane, Zyklone...