Bachblüten hilfreich bei ängstlichen Katzen?

Diskutiere Bachblüten hilfreich bei ängstlichen Katzen? im Homöopathie Forum im Bereich Krankheiten und Gesundheit; Hey Katzenfreunde, ich bin vor 3 Monaten mit meiner Mietzi umgezogen und seit dem wir in der neuen Wohnung leben, traut sie sich nicht mehr raus...
L

Lorely C.

Beiträge
18
Reaktionen
0
Hey Katzenfreunde,

ich bin vor 3 Monaten mit meiner Mietzi umgezogen und seit dem wir in der neuen Wohnung leben, traut sie sich nicht mehr raus. Sie war IMMER ein Freigänger. Nun haben wir zuvor in der 1. Etage gewohnt, nun in der 4. Und nun möchte sie plötzlich raus. Ich war schon so verzweifelt, dass ich sie an ein Katzengeschirr genommen habe und mit ihr langsam durch den Hof gelaufen bin. Aber da hat sie sich nur versucht in Ecken zu verstecken oder hat versucht in meine Jacke zu kriechen..
Ich habe nun etwas von Bachblüten gelesen, die angstlösend und stimmungsaufhellend wirken können. Hat da jemand Erfahrung damit oder eine Ahnung ob sowas hilft?

Freu mich über Tipps :)
 
kasimir01

kasimir01

Beiträge
1.998
Reaktionen
0
Mir ist nach Deinem Posting nicht ganz klar, was Du möchtest. Soll Deine Katze, obwohl Du in der 4. Etage lebst, weiterhin Freigängerin sein oder möchtest Du, dass sie sich an ein Leben ohne Freigang gewöhnt?
Was die Bachblüten anbelangt, gibt es sicher etwas, was angstlösend und stimmungsaufhellend wirkt. Die Zusammensetzung sollte aber in jedem Fall von einem TA, der sich auf alternative Behandlungsmethoden versteht oder von einer Tierheilpraktikerin verordnet werden. Sich da selbst etwas zu besorgen kann mehr schaden als nützen.
Entspannend wirkt sehr häufig ein Feliway-Stecker. Die daraus ausströmenden Pheromone haben bei meinen Beiden in der Eingewöhnungsphase sehr angstlösend gewirkt. Du bekommst den Stecker beim TA, aber auch in Tierbedarfsgeschäften und im Internet, z.B. Bei Amazon.
LG
Christa
 
S

Schubbel05

Beiträge
4
Reaktionen
0
Liebe Lorel,

hm, das ist schon etwas komisch, denn wenn ihr immer noch im gleichen Gebäude wohnt, dann hat sich die Umgebung der Katze ja nicht verändert. Was hat sich denn an der neuen Wohnung verändert? Gibt es vielleicht irgendetwas, was der Katze Angst macht? Ich würde sich in keinem Fall zwingen raus zu gehen, also mit Geschirr etc...Wenn sie nicht will, hat sie sicher einen Grund dafür und braucht vielleichtnoch etwas Umgewöhnungszeit. Bachblüten können im allgemeinen bei Katzen schon helfen, nur musst Du erst einmal wissen was mit Deiner Katze los ist. Hat sie wirkliche Angst vor etwas oder ist sie unsicher oder mag vielleicht einfach nur gerne drin sein?

Ich würde Dir raten, vielleicht auch einen HP aufzusuchen, wenn Du es mit Bachblüten versuchen möchtest....
 
L

Lorely C.

Beiträge
18
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten schon mal! :)

Tut mir Leid wenn ich mich nicht gut ausgedrückt habe. Also erstmal wir sind nicht im selben Haus vom 1. in den 4. Stock gezogen. Die Umgebung ist für sie also neu.. der Tierarzt meinte es bräuchte ca. 3 Monate bis Katzen sich an alles erstmal gewöhnt haben. Ist nun schon paar Monate länger her. Sie mauzt auch den ganzen Tag an der Tür, also geh ich davon aus, dass sie irgendwie raus will. Meine Frage also ob die Etage ein auslösender Punkt sein können oder vielleicht Gerüche im Treppenhaus? Ich weiß es nicht. In der Wohnung fühlt sie sich meiner Meinung nach wohl und hat sich schon ihre Kuschel- und Versteckorte gesucht.
Das mit den Bachblüten sollte dazu dienen, ihr Mut zu machen sich wenigstens in den Hof zu trauen und die Umgebung wenigstens zu erkunden. Da habe ich gelesen, dass in solchen "Extremsituationen" Bachblüten ruhig eingesetzt werden können. Natürlich nur unterstützend.
 
S

Schubbel05

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hi Lorel, warst Du denn schon beim HP mit der Katze wegen den Bachblüten? Also sie will eigentlich raus, aber dann doch irgendwie wieder nicht? Das ist schon komisch :( Ich habe jetzt gerade mal das Internet gefragt und habe dazu einen guten Beitrag gefunden: Bachblüten für Tiere , Cerato oder Gentian wären da ja vielleicht das richtige oder? Also ich weiß, dass Heilpraktiker für Tiere, das schnell auspendeln können und herausfinden können, welche Mischung deiner Katze wieder Mut macht. Ich denke probieren solltest Du es. wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg :ddgirl:
 
L

Lorely C.

Beiträge
18
Reaktionen
0
Danke Leonie! :)
Nein bei einem Heilpraktiker war ich noch nicht. Ich wusste nicht, dass das unbedingt nötig ist. Was denkst du? Ich habe mal auf der Seite geschaut, die du verlinkt hast. Da steht ja auch, das Bachblüten weder pflanzlich noch homöopathisch sind. Die Tropfen sind lediglich beschwingtes Wasser. Deshalb bin ich davon ausgegangen, dass es nicht unbedingt von einem HP der Tierarzt begleitet werden muss. Aber der nächste Tierarztbesuch ist bald wieder soweit, da kann ich ja nochmal nachfragen. Danke schon mal für das Raussuchen der Blüten :) Ich denke da würden auch noch andere passen wie ich das in der Liste sehe. Ich werde die Seite mal durchstöbern!
Ich denke, ich gebe meinem Tiger erst einmal noch ein wenig Zeit. Ich habe ja die Hoffnung, dass er im Sommer doch Mut findet wieder nach Draußen zu gehen. Sollte alles nichts nützen, probieren wir es mal mit den Blüten :)
 
kasimir01

kasimir01

Beiträge
1.998
Reaktionen
0
Hallo Lorel,
ich muss Dich einfach noch mal fragen, warum Du unbedingt möchtest, dass Deine Katze raus geht, zumal Du in der vierten Etage wohnst. Das sind ja nicht wirklich optimale Bedingungen für Freigang. Wenn sie, wie Du schreibst, immer eine Freigängerin war, würde ich auch denken, dass sie wieder Freigang haben möchte, aber so sieht es bei ihr ja eher im Moment nicht aus?? Ich weiß nicht, wie alt sie ist, vielleicht ist sie ja auch ruhiger geworden und fühlt sich in der Wohnung wohl. Sie mittels Bachblüten zum Freigang zu bekommen, ist für mich der falsche Ansatz. Hast Du vielleicht einen Balkon, den Du sicher vernetzen kannst um sie eventuell damit schon zufrieden zu stellen?
Du schreibst, dass sie sich in der Wohnung schon ihre Kuschel- und Versteckorte gesucht hat, dass sieht mir nicht nach dem dringenden Wunsch nach Freigang aus. Wir wohnen auch in der dritten und vierten Etage. In der Wohnsituation kann ich mir Freigang für meine Katzen überhaupt nicht vorstellen.
Wie gesagt, wenn sie irgendwann "durchdreht" weil sie nicht raus kann, wirst Du reagieren müssen aber Bachblüten zu geben, damit sie rausgeht obwohl sie Angst hat, verstehe ich eher nicht.
LG
Christa
 
S

Schubbel05

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hi Christa, es geht ja nicht darum, das ich meine Katze jetzt unbedingt draußen haben will, nur ihr Verhalten ist halt plötzlich ehr untypisch zu dem wie es vorher war. Und deswegen suche ich nun eine Lösung. Aber wie gesagt, will ich ihr jetzt sowieso erstmal ein bisschen Zeit geben und dann sehen wir ja, wie es weitergeht.... DANKE EUCH ALLEN für eure Beiträge! :aloha:
 
Thema:

Bachblüten hilfreich bei ängstlichen Katzen?

Bachblüten hilfreich bei ängstlichen Katzen? - Ähnliche Themen

  • Bachblüten

    Bachblüten: Hallo zusammen, nach langer Zeit habe ich den Weg hier ins Forum wieder gefunden und habe auch gleich eine Frage.:confused: Mein Kater ist extrem...
  • Wer weiß mehr über Bachblüten für die Katzen ?

    Wer weiß mehr über Bachblüten für die Katzen ?: Hallo! Sollte man Bachblüten der Katze geben,hätte gerne eure Meinung ?
  • Was geben gegen Trauer?

    Was geben gegen Trauer?: Hallo Ihr Lieben, die 15 Jahre alte Katze Tinka meiner Nachbarin ist vorgestern verstorben. Nun ist da noch ein ca 12 Jahre alter Kater der jetzt...
  • Wer war das hier mit den Bachblüten ?

    Wer war das hier mit den Bachblüten ?: Hallo liebe Foris, Ich habe hier nun schon sehr oft von Bachblüten und Notfalltropfen ( meist bei Geburt oder Stress ) für Katzen gelesen...
  • Bachblüten

    Bachblüten: hallo ich habe gerade gelesen das du dich mit bachblüte auskennst ich hatte damals das mit dem Crab Apple probiert das war in pillenform hatte es...
  • Bachblüten - Ähnliche Themen

  • Bachblüten

    Bachblüten: Hallo zusammen, nach langer Zeit habe ich den Weg hier ins Forum wieder gefunden und habe auch gleich eine Frage.:confused: Mein Kater ist extrem...
  • Wer weiß mehr über Bachblüten für die Katzen ?

    Wer weiß mehr über Bachblüten für die Katzen ?: Hallo! Sollte man Bachblüten der Katze geben,hätte gerne eure Meinung ?
  • Was geben gegen Trauer?

    Was geben gegen Trauer?: Hallo Ihr Lieben, die 15 Jahre alte Katze Tinka meiner Nachbarin ist vorgestern verstorben. Nun ist da noch ein ca 12 Jahre alter Kater der jetzt...
  • Wer war das hier mit den Bachblüten ?

    Wer war das hier mit den Bachblüten ?: Hallo liebe Foris, Ich habe hier nun schon sehr oft von Bachblüten und Notfalltropfen ( meist bei Geburt oder Stress ) für Katzen gelesen...
  • Bachblüten

    Bachblüten: hallo ich habe gerade gelesen das du dich mit bachblüte auskennst ich hatte damals das mit dem Crab Apple probiert das war in pillenform hatte es...