40 Länder kritisieren Japans Walfang

Diskutiere 40 Länder kritisieren Japans Walfang im IFAW - Internationaler Tierschutz-Fond Forum im Bereich Tierschutzvereine und ihre Arbeit; Japans Walfang rund um die Antarktis ist nicht wissenschaftlich und sollte sofort beendet werden, das fordern 40 Nationen in einer Protestnote...
G

Gast5874

Gast
Japans Walfang rund um die Antarktis ist nicht wissenschaftlich und sollte sofort beendet werden, das fordern 40 Nationen in einer Protestnote an Japan, die jetzt öffentlich wurde.
Argentinien, Australien, Brasilien, Chile, Costa Rica, die Dominikanische Republik, die Europäische Union mit ihren 28 Mitgliedsstaaten, Mexiko, Neuseeland, Panama, Peru und Uruguay fordern in der Note Japan auf, seinen nicht genehmigten Wissenschaftswalfang in den Meeren um die Antarktis einzustellen.


„Japans Walfang ist unnötig und grausam. Japan ignoriert hartnäckig internationale Vereinbarungen, das ist ein Skandal“, erklärt Andreas Dinkelmeyer Wal-Campaigner vom IFAW (Internationaler Tierschutz-Fonds). „Die Wale verenden nach einem langen, blutigen Todeskampf an den Harpunen. Japan muss endlich mit diesem Unsinn aufhören und diese Protestnote und ähnlich lautende Apelle ernst nehmen.“
Im derzeit stattfindenden sogenannten wissenschaftlichen Walfang in der südlichen Hemisphäre hat sich Japan selbst eine Quote von bis zu 333 Zwergwalen gegeben. Erst im März war die Walfangflotte aus der letzten Jagdsaison im Süden zurückgekehrt, mit 333 toten Zwergwalen. Die Walfänger versuchen den größten Teil des Fleisches auf dem Markt und als Schulessen zu verkaufen...

© IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond

Quelle und Fortsetzung hier
 
23.12.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 40 Länder kritisieren Japans Walfang . Dort wird jeder fündig!
Thema:

40 Länder kritisieren Japans Walfang

40 Länder kritisieren Japans Walfang - Ähnliche Themen

  • Am Ziel vorbei - Verbände kritisieren geplante Wolfsverordnung für Brandenburg

    Am Ziel vorbei - Verbände kritisieren geplante Wolfsverordnung für Brandenburg: Praxisuntauglich, rechtlich fragwürdig und ohne erkennbare Unterstützung für Weidetierhalter: In Brandenburg soll eine Wolfsverordnung...
  • Walfang in Japan – CITES bei Importen weiterhin untätig

    Walfang in Japan – CITES bei Importen weiterhin untätig: Auf einer Konferenz in Genf hat das wichtigste internationale Artenschutzübereinkommen CITES es versäumt, gegen Japan wegen seines Handels mit...
  • Islands Haupt-Walfänger will trotz mangelnder Nachfrage erneut Walfleisch nach Japan verschiffen

    Islands Haupt-Walfänger will trotz mangelnder Nachfrage erneut Walfleisch nach Japan verschiffen: Islands einziger Finnwal-Jäger Kristjan Loftsson ist im Begriff Hunderte Tonnen Finnwal-Fleisch nach Japan zu verschiffen. Trotz eines sehr...
  • Größter Online-Händler Japans verbietet Verkauf von Elfenbein

    Größter Online-Händler Japans verbietet Verkauf von Elfenbein: Rakuten, der größte Online-Händler in Japan, hat den Verkauf von Elfenbein auf seiner Plattform verboten. Der Anfang Juli eingeleitete...
  • Japan schickt erneut Walfangflotte in die Antarktis und missachtet internationale Beschlüsse

    Japan schickt erneut Walfangflotte in die Antarktis und missachtet internationale Beschlüsse: Zurzeit gibt es fast jede Woche ein Ereignis, mit dem Japan zeigt, wie wenig Wert es auf den Konsens der internationalen Gemeinschaft legt...
  • Ähnliche Themen
  • Am Ziel vorbei - Verbände kritisieren geplante Wolfsverordnung für Brandenburg

    Am Ziel vorbei - Verbände kritisieren geplante Wolfsverordnung für Brandenburg: Praxisuntauglich, rechtlich fragwürdig und ohne erkennbare Unterstützung für Weidetierhalter: In Brandenburg soll eine Wolfsverordnung...
  • Walfang in Japan – CITES bei Importen weiterhin untätig

    Walfang in Japan – CITES bei Importen weiterhin untätig: Auf einer Konferenz in Genf hat das wichtigste internationale Artenschutzübereinkommen CITES es versäumt, gegen Japan wegen seines Handels mit...
  • Islands Haupt-Walfänger will trotz mangelnder Nachfrage erneut Walfleisch nach Japan verschiffen

    Islands Haupt-Walfänger will trotz mangelnder Nachfrage erneut Walfleisch nach Japan verschiffen: Islands einziger Finnwal-Jäger Kristjan Loftsson ist im Begriff Hunderte Tonnen Finnwal-Fleisch nach Japan zu verschiffen. Trotz eines sehr...
  • Größter Online-Händler Japans verbietet Verkauf von Elfenbein

    Größter Online-Händler Japans verbietet Verkauf von Elfenbein: Rakuten, der größte Online-Händler in Japan, hat den Verkauf von Elfenbein auf seiner Plattform verboten. Der Anfang Juli eingeleitete...
  • Japan schickt erneut Walfangflotte in die Antarktis und missachtet internationale Beschlüsse

    Japan schickt erneut Walfangflotte in die Antarktis und missachtet internationale Beschlüsse: Zurzeit gibt es fast jede Woche ein Ereignis, mit dem Japan zeigt, wie wenig Wert es auf den Konsens der internationalen Gemeinschaft legt...