Hohe Sterberate selbst bei trainierten Pferden”

Diskutiere Hohe Sterberate selbst bei trainierten Pferden” im aho animal health Forum im Bereich Tierschutzvereine und ihre Arbeit; Bisher zählten vor allem übergewichtige Ponys und wenig bewegte Freizeitpferde zu den potenziellen Kandidaten, an fütterungsbedingter Hufrehe zu...
G

Gast5874

Gast
Bisher zählten vor allem übergewichtige Ponys und wenig bewegte Freizeitpferde zu den potenziellen Kandidaten, an fütterungsbedingter Hufrehe zu erkranken. Doch inzwischen gelten auch gut trainierte Tiere als gefährdet, wie eine aktuelle Studie aus Dänemark belegt.

Hierfür untersuchten die Wissenschaftler insgesamt 110 Patienten mit tierärztlich festgestellter Hufrehe, von denen 41 an chronischer und 69 akut an Laminitis erkrankt waren, sowie weitere 80 Tiere einer Kontrollgruppe ohne Hufrehe. Alle Pferde wurden über einen Zeitraum von einem Jahr beobachtet. Ziel der von der dänischen Veterinärin Nanna Luthersson und ihren Kollegen durchgeführten Analyse war die Ermittlung der Ursachen für das Auftreten und die Häufigkeit der Laminitis bei erstmalig erkrankten Pferden sowie die Beobachtung des Krankheitsverlaufs auch bei den chronischen Fällen über den Untersuchungszeitraum hinweg.


Die Studie lieferte einige interessante Ergebnisse: Einen nachweisbaren Zusammenhang zwischen dem Geschlecht des Tieres und einer Entstehung der Hufrehe konnten die Wissenschaftler nicht feststellen. Sie bestätigt aber die Bedeutung der Weidegrasqualität und den Einfluss der Zucht respektive Rasse auf die Prävalenz von Hufrehe. Das Risiko einer solchen Erkrankung mit Todesfolge war vor allem für Pferde im mittleren oder moderaten Training höher als bei nicht in Arbeit stehenden Artgenossen...

© AHO - animal-health-online

Quelle und Fortsetzung hier
 
26.05.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hohe Sterberate selbst bei trainierten Pferden” . Dort wird jeder fündig!
Knödel

Knödel

Beiträge
4.053
Reaktionen
0
Die Leute geben immer viel zu viel Kraftfutter !!!

Die Wald- und Wiesenreiter weil sie dumm sind (Fachbücher = Geiz ist geil).
Die Sportreiter mit dem "geil zur Leistung". Füttern geht leichter als Training am eigenen Körper.
Und Stallbetreiber, weil es so üblich ist ... . Doof hoch drei.

Pferde sind Grasfresser und Kraftfutter gehört berechnet und nicht mit Rosa Brille verteilt.
Durch Getreide im Grasfresserkörper entstehen die gefährlichen E-Coli-Keime. Die Giardien (sinnbildlich) der Pflanzenfresser.

Auch der Irrglaube Pferde sind Weidetiere - Laienblödsinn.
Unsere Weiden sind Kuhwiesen (in der Nährstoff-Zusammensetzung für Milchproduktion), viel zu Eiweißreich.
Hufrehe entsteht durch Eiweißüberschuß.

Pferde sind Steppentiere für karges hartes Gras auf harten Böden.
Unsere Böden in der Aufzucht viel zu weich um stabile Beine wachsen zu lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Hohe Sterberate selbst bei trainierten Pferden”

Hohe Sterberate selbst bei trainierten Pferden” - Ähnliche Themen

  • Zahl der Tierschutzverstöße bleibt in Südhessen auf hohem Niveau”

    Zahl der Tierschutzverstöße bleibt in Südhessen auf hohem Niveau”: [Die Entwicklung der Fallzahlen über die vergangenen Jahre. © RP Darmstadt] Darmstadt (pm) – Auch 15 Jahre nach Aufnahme des Tierschutzes als...
  • Ähnliche Themen
  • Zahl der Tierschutzverstöße bleibt in Südhessen auf hohem Niveau”

    Zahl der Tierschutzverstöße bleibt in Südhessen auf hohem Niveau”: [Die Entwicklung der Fallzahlen über die vergangenen Jahre. © RP Darmstadt] Darmstadt (pm) – Auch 15 Jahre nach Aufnahme des Tierschutzes als...