Ukrainische Hunde wurden in sicheres, IFAW finanziertes Tierheim gebracht

Diskutiere Ukrainische Hunde wurden in sicheres, IFAW finanziertes Tierheim gebracht im IFAW - Internationaler Tierschutz-Fond Forum im Bereich Tierschutzvereine und ihre Arbeit; Das einzige Tierheim im krisengeschüttelten Gorlovka war für seine Bewohner nicht mehr sicher. Eine Granate hatte einen Hund verletzt und eine...
G

Gast5874

Gast
Das einzige Tierheim im krisengeschüttelten Gorlovka war für seine Bewohner nicht mehr sicher. Eine Granate hatte einen Hund verletzt und eine Mauer zerstört. Außerdem hatten bewaffnete Männer das Tierheim überfallen. Und bei einem verheerenden Feuer war ein Hund getötet und das Gebäude stark beschädigt worden.


Dank der Hilfe einer großzügigen IFAW Unterstützerin konnten wir jetzt endlich eine neue Unterkunft für die fast 300 Hunde finden. Die Spenderin finanzierte den Kauf eines Grundstücks und eines Gebäudes in einer sicheren Gegend. Inzwischen haben wir alle Hunde (aus Sicherheitsgründen jeweils immer nur zu zweit) in ihre neue Unterkunft gebracht. Auch wenn noch Bauarbeiten und Reparaturen durchgeführt werden müssen, sind die Hunde jetzt schon viel sicherer untergebracht als vorher.


Wir hatten bereits länger nach einer sicheren Unterkunft für die Hunde gesucht - weit weg vom unmittelbaren Kriegsgebiet. Doch wie weit weg ist weit genug? Wo ist es in und um Gorlovka sicher, wenn uns nur Nachrichten von gescheiterten Waffenstillständen und täglichen Angriffen ereilen? Ist es überhaupt irgendwo sicher?...

© IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond

Quelle und Fortsetzung hier
 
Thema:

Ukrainische Hunde wurden in sicheres, IFAW finanziertes Tierheim gebracht

Ukrainische Hunde wurden in sicheres, IFAW finanziertes Tierheim gebracht - Ähnliche Themen

  • Wie Hunde im mexikanischen Playa del Carmen beim Schutz bedrohter Arten helfen

    Wie Hunde im mexikanischen Playa del Carmen beim Schutz bedrohter Arten helfen: Die Hündinnen „Tuzita“ und „Soruya“ sind sehr glücklich über ihre neuen Hütten. Sie sind geräumig und knallblau – genau wie das Wasser an der...
  • Hunde im abgelegenen Norden Kanadas freuen sich über ihre neuen Hütten

    Hunde im abgelegenen Norden Kanadas freuen sich über ihre neuen Hütten: Hündin „Sky“ freute sich so sehr, als ich sie besuchte, dass sie gar nicht mehr aufhören konnte, mit dem Schwanz zu wedeln. Sky ist einer der...
  • Meesha ist eine der Hunde, denen wir in Bosnien helfen

    Meesha ist eine der Hunde, denen wir in Bosnien helfen: Etwa 150 Kilometer nordwestlich von Sarajewo spaziere ich entlang der Mauer des historischen Burghofes in der malerischen Stadt Jajce. Die...
  • Mitarbeiter des Tierheims in der Ukraine lassen sich durch Feuer nicht entmutigen

    Mitarbeiter des Tierheims in der Ukraine lassen sich durch Feuer nicht entmutigen: Nur der überaus starken Entschlossenheit und Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter des Tierheims in Gorlovka in der krisengeschüttelten Ukraine ist es...
  • Ukraine-Krise: Hilfe für die Tiere geht trotz des Krieges weiter

    Ukraine-Krise: Hilfe für die Tiere geht trotz des Krieges weiter: Die IFAW Rettungsteams haben stets die weltweiten Wetterentwicklungen im Auge, um auf eintretende Naturkatastrophen wie Hurrikane, Zyklone...
  • Ukraine-Krise: Hilfe für die Tiere geht trotz des Krieges weiter - Ähnliche Themen

  • Wie Hunde im mexikanischen Playa del Carmen beim Schutz bedrohter Arten helfen

    Wie Hunde im mexikanischen Playa del Carmen beim Schutz bedrohter Arten helfen: Die Hündinnen „Tuzita“ und „Soruya“ sind sehr glücklich über ihre neuen Hütten. Sie sind geräumig und knallblau – genau wie das Wasser an der...
  • Hunde im abgelegenen Norden Kanadas freuen sich über ihre neuen Hütten

    Hunde im abgelegenen Norden Kanadas freuen sich über ihre neuen Hütten: Hündin „Sky“ freute sich so sehr, als ich sie besuchte, dass sie gar nicht mehr aufhören konnte, mit dem Schwanz zu wedeln. Sky ist einer der...
  • Meesha ist eine der Hunde, denen wir in Bosnien helfen

    Meesha ist eine der Hunde, denen wir in Bosnien helfen: Etwa 150 Kilometer nordwestlich von Sarajewo spaziere ich entlang der Mauer des historischen Burghofes in der malerischen Stadt Jajce. Die...
  • Mitarbeiter des Tierheims in der Ukraine lassen sich durch Feuer nicht entmutigen

    Mitarbeiter des Tierheims in der Ukraine lassen sich durch Feuer nicht entmutigen: Nur der überaus starken Entschlossenheit und Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter des Tierheims in Gorlovka in der krisengeschüttelten Ukraine ist es...
  • Ukraine-Krise: Hilfe für die Tiere geht trotz des Krieges weiter

    Ukraine-Krise: Hilfe für die Tiere geht trotz des Krieges weiter: Die IFAW Rettungsteams haben stets die weltweiten Wetterentwicklungen im Auge, um auf eintretende Naturkatastrophen wie Hurrikane, Zyklone...