Katze Trächtig ?! HILFE!!

Diskutiere Katze Trächtig ?! HILFE!! im Trächtigkeit Forum im Bereich Katzenzucht; Hallo ihr Lieben, ich hoffe ich stoße hier nicht auf vorwürfe sonder auf hilfe. Also ... :) vor 4 Tagen ist meine kleine Perserdame (5 jahre...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
P

Puschi

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,
ich hoffe ich stoße hier nicht auf vorwürfe sonder auf hilfe.

Also ... :)

vor 4 Tagen ist meine kleine Perserdame (5 jahre, reine Hauskatze) irgendwie über die Terrassen-absperrung gesprungen ohne das jemand etwas gemerkt hat.
Erst als wir draußen lautes Miauen hörten merken wir das die kleine nicht da ist und als wir raus sahen hing schon ein Kater auf ihr:traurig:.

Wir haben die kleine Maus erst seit knapp einem halben Jahr und wissen auch nicht all zu viel über ihre vergangenheit.
Wir haben sie aus schlechter Haltung geholt (total abgemagert, verfilztes Fell usw.) und diese haben sie angeblich aus Russland.
Der TA hat keine auf Kastration hinweisende Narbe gefunden sagt jedoch das sie schonmal Geworfen haben muss und dies dem anschein nach mit Kaiserschnitt :eek:

Nun hab ich natürlich 100000 fragezeichen im Kopf und wie ich gelesen habe nicht mal viel zeit mich darauf vorzubereiten.:confused:

Könnt ihr mir helfen und mir paar Tipps geben was ich jetzt am besten machen kann (kastration in der jetzigen situation kommt nicht in frage ich sehe das als mord)

LG Jenny
 
23.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze Trächtig ?! HILFE!! . Dort wird jeder fündig!
SandraD.

SandraD.

Beiträge
4.431
Reaktionen
0
Hallo Jenny,
wenn sie wirklich erst vor 4 Tagen gedeckt wurde,ist da noch nichts und man kann sie kastrieren lassen.
Da braucht man auch kein schlechtes gewissen haben.
Deine Katze kommt aus schlechter Haltung,keiner weiß was sie vorher mit gemacht hat,dazu kommt noch,das sie eine Kaiserschnittnarbe hat. Keiner weiß warum sie einen Kaiserschnitt hatte,aber eins kann man sagen,das die nächste Geburt bei ihr wieder auf Probleme hindeutet.Unter umständen kann deine Katze dabei sogar sterben.
In dieser Situation sollte man sich fragen,was ist einem lieber, eine Katze kastrieren lassen,die gerade mal 4 Tage trächtig ist und wo noch nichts ist oder es eventuell in kauf nehmen,das die wahrscheinlichkeit sehr sehr hoch ist und es bei einer weiteren Geburt zu komplikationen kommen kann,wo eventuell die Katze,die Kitten oder auch alle zusammen sterben können.

LG Sandra
 
CzaCza

CzaCza

Beiträge
2.189
Reaktionen
0
Hallo Jenny,

erst einmal herzlich Willkommen. Mich irritiert, dass der TA keine auf eine Kastration hinweisende Narbe, aber eine Narbe von einem Kaiserschnitt festgestellt hat, ist für mich nicht verständlich, zumal Katzen bei einem Kaiserschnitt sehr häufig gleich kastriert werden.

Zum zweiten stellt sich mir die Fragen, ob Deine Katze mal im Ultraschall untersucht wurde, wenn der Verdacht besteht, dass sie nicht kastriert ist, ob die Eierstöcke zu finden sind? Das Risiko dass Deine Katze einen erneuten Kaiserschnittes benötigt ist sehr hoch? Hast Du Dir schon darüber Gedanken gemacht, was passiert, wenn sie einen benötigt? Merkst Du es rechtzeitig? Merkst Du es zuspät? Was wenn die vermeintlichen Kitten nicht überleben? Was wenn die Katze die Geburt nicht überlebt und Du die Kitten von Hand füttern musst. Ist dass dann nicht auch vorsätzlicher "Mord", weil Du Deine Katze aus persönlichen Gründen diesem Risiko aussetzt?

Wenn die Katze erst vor 4 Tagen gedeckt wurde und von "Mord" bei einer jetzigen Kastration zu reden, ist aus meiner Sicht überzogen, denn es handelt sich noch nicht um Embryonen oder Foeten, sondern nur um Zellgebilde, die sich noch nicht einmal in der Gebärmutterwand festgesetzt haben. Außerdem ist das Risiko gerade für eine geschwächte Katze, einen Wurf auszutragen, für Katze und Wurf, wegen Unterversorgung oder sogar Medikamentengabe, sehr hoch, dass missgebildete Kitten geboren werden. Zudem liegt ebenfalls ein erhöhtes Risiko eines erneuten Kaiserschnittes und all seinen Folgen vor. Die Austragung, Geburt und Aufzucht der Kitten sthen aus meiner Sicht klar im Widerspruch zu einem "Schwangerschaftsabruch".

Da heute Sonntag ist, gehe ich davon aus, dass Du entweder nicht mit Deinem TA über eine mögliche Deckung und Trächtigkeitsverhinderung gesprochen hast, denn er hätte Dir sicherlich wegen dem "Gesundheitszustand" alternative Methoden zur Trächtigkeitsverhinderung genannt, wenn die Katze in einem gesundheitlich schlechen Zustand ist.

Aus meiner Sicht ist das Beste, was Du tun kannst, Deiner Katze die Trächtigkeit zu ersparen. Wenn sie derzeit körperlich zu labil für eine Kastration ist, dann sprich Deinen TA auf eine Trächtigkeitsverhindernde Methode an. Er wird wissen, was zu tun ist.
 
F

floeckchen

Beiträge
458
Reaktionen
0
liebe Jenny,
wenn ich mich nicht heftig irre, gibt es eine abtreibungsspritze für katzen, die man so kurz nach der deckung noch problemlos einsetzen kann.
dann müsstest Du sie nicht gleich kastrieren lassen.
Mord? Du weißt nicht, ob Deine katze (bei der schlechten vorgeschichte und) nach dem kaiserschnitt noch eine trächtigkeit schafft, eine "normale" geburt kann es sicher nicht werden.
Du riskierst also das leben Deiner katze, wenn Du nichts tust.
wenn, nach komplikationen und einem erneuten kaiserschnitt, Deine katze die jungen nicht annimmt, musst Du sie tag und nacht alle 2 stunden füttern, 3 wochen lang.
schaffst Du das?
bitte überleg es Dir gut! und tu es schnell. es ist kein spaß, was Dir und Deiner katze da bevorsteht.
flöckchen
 
Kittyclaw

Kittyclaw

Beiträge
1.431
Reaktionen
1
Hallo Jenny,

unter diesen Umständen ist eine Kastration wirklich das beste. Nicht nur, das eine erneute komplizierte Geburt für die Katze voller Qualen sein kann, kann es für Dich auch recht teuer werden. Ein Kaiserschnitt kostet so etwa 400 bis 600 € und dabei bleibt es nicht. Nachbehandlungen, teure aber gute Aufzuchtsmilch und keine Nacht mehr durchschlafen, sondern alle 2 Stunden Babys füttern, das geht an die Substanz. An Deine Substanz. Und das nicht nur für einige Tage. Wenn Du Pech hast für Wochen.

Deine Katze ist glücklicher als Kastratin. Glaube mir bitte. Ich habe 3 Kastratinnen und 2 Kastraten hier. Es geht ihnen gut.
 
P

Puschi

Beiträge
13
Reaktionen
0
Erstmals danke für eure antworten ...
Ich selber war nicht mit der kleinen bei TA sonder meine bekannte bei der ich zur zeit mit der süßen lebe.
Mir ist es sowieso schleierhaft wieso der TA keinen Ultraschall gemacht hat um sicher zu gehen ob sie kastriert ist oder nicht.

So nun einmal zur Katze:

Die süße ist so in einem Top zustand (außer ihr Zahnstein der demnächst entfernt werden sollte wenn wir Finanziell auch für notfälle gewapnet sind.
Sie ist jedoch sehr zierlich und ich denke das sie deshalb einen Kaiserschnitt hatte. Bei meiner Freundin (hat auch eine sehr zierliche Persekatze) hat der erste wurf auch nur mit Kaiserschnitt geklappt und der zweite einwandfrei.

Also Ich hab auch schon mit einer TA telefoniert und hab ihr alles erzählt und si meinte ich solle einfach abwarten bis zum 30. Tag

Weiß jemand von euch was so ein Ultraschall ca. kostet ...
 
SandraD.

SandraD.

Beiträge
4.431
Reaktionen
0
Sorry,aber ich falle hier gerade echt vom Glauben ab.
Normal mache ich keinem Vorwürfe,sondern versuche zu helfen,aber nicht wegen dem Menschen,sondern wegen der Katze,denn die kann nichts dafür,das Menschen so sind.
Auch wenn es sich jetzt Hart und herzlos anhört,hoffentlich kommt dir dieser Wurf richtig teuer zu stehen.
Sollte es so sein,rede ich hier nicht von ein paar Euro,sollte es schief gehen,kann es schnell über tausend werden.
Hoffentlich hast du das Kleingeld in deiner Kaffeetasse.
Dann bis zum 30.igsten Tag warten?? Auf was soll man denn da warten?? Das die Kastration dann zu spät ist??
 
CzaCza

CzaCza

Beiträge
2.189
Reaktionen
0
einfach nur ohne Worte.

Frag Deinen TA was bei ihm der US kostet. Die TÄ müssen sich nach der GÖA richten und können ihren Faktor ansetzen, daher wird es Unterschiede von TA zu TA geben.

Mehr sag ich hier nicht mehr dazu!

Sandra, wie steht doch geschrieben: "wenn wir finanziell für Notfälle gewappnet sind". Für Zahnsteinentfernung ist scheinbar noch nicht mal genug da.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kittyclaw

Kittyclaw

Beiträge
1.431
Reaktionen
1
Ich kenne Ultraschalluntersuchungen nur vom Kardiologen. Ich habe pro Katze dafür 105 Euro gezahlt. Allerdings war das eine Untersuchung mit Farbdoppler, der bei einer normalen US-Untersuchung nicht nötig sein dürfte. Mit ca. 40-50 € solltest Du rechnen.

Du solltest keineswegs warten bis zum 30. Tag, sondern zügig zum TA gehen und handeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Puschi

Beiträge
13
Reaktionen
0
Ich denke ich werde morgen zwei andere TA zu rate ziehen!
Und was die aussagen hier gerade betrift : sehr schade schließlich habe ich nur geschildert was der TA zu mir gesagt hat :(:traurig:
 
Moon Pie

Moon Pie

Beiträge
172
Reaktionen
0
Ich wundere mich auch: Worauf genau soll man bis zum 30. Tag warten? Und nur weil es bei einer anderen Katze super geklappt hat heißt es nicht, dass es bei deiner auch so gut klappt. Warum es zu dem Kaiserschnitt gekommen ist weißt du ja nicht, sondern stellst nur Vermutungen an. Wenn sie in so einem top Zustand ist, warum ist sie dann noch nicht kastriert?

//Edit da vorher Antwort: Ich würde auf jeden fall zu einem anderen Tierarzt wechseln. Die Aussagen sind einfach zu wage.
 
P

Puschi

Beiträge
13
Reaktionen
0
Danke Angelika Ich werde morgen gleich los gehen ...
Wer weiß vielleicht stell sich auch herraus das die narbe nicht von einem Kaiserschnitt ist ...

Das wichtigste ist das es IHR gut geht ... sie ist mein Schlaflied.
wenn sie schnurt schlaf ich sofort ein :D
 
P

Puschi

Beiträge
13
Reaktionen
0
Es ist eine reine Stubenschmuserin. Und da kein Kater vorhanden ist war dies nicht notwendig ( auch mit TA besprochen wegen Dauerrolligkeit usw.)
 
G

Glückskeks1

Beiträge
192
Reaktionen
0
Sie ist eine Stubenschmuserin.. ok .. und nun wurde sie gedeckt, was lebensgefährlich für sie werden kann.
Wo ist dein Problem zu erkennen, daß es nur eine einzige Möglichkeit gibt die Gesundheit deiner Katze sicherzustellen, nämlich die Kastration?
Natürlich kannst du noch zu 10 anderen Ta gehen, bis du einen findest der dir das sagt, was dir gefällt.
Nur frage ich mich wie du das bezahlen willst? Wie ich herauslesen kann, stehst du finanziell nicht gerade gut da.
Da drängt sich mir der Verdacht auf, daß der Deckakt gar nicht so wirklich unbeabsichtigt war und du gerne Kitten hättest.
Völlig unverständlich ist mir auch die Reaktion deiner Freundin .. ist euch Beiden die Gesundheit dieser Katze so egal?
Sorry, aber das muß ich nicht verstehen.
 
P

Puschi

Beiträge
13
Reaktionen
0
So nun langt es ! :mad:
Wenn der TA bei dem die lütte immer war eine KAstration in dem fall verweigert kann ich da nichts für ...
Es war nie die rede von Finanziellen Problemen, es war nur die rede davon das ich lieber immer was auf der kante habe da auch mal eine katze plötzlich krank wird oder sich verletzt und nur weil ich alles auf einmal verballer kann ich ihr dann in einer dringenderen situation nicht helfen !!!!!

Und ganz ehrlich ich muss nächsten monat umziehen ... ganz weit weg meinst du wirklich ich such mir draußen einen kater und setz den streuner auf meine rassekatze damit noch mehr mixe in deutschland rum laufen ....

entweder man gibt sachliche tipps oder man lässt es aber man greift niemanden an!!!
 
G

Glückskeks1

Beiträge
192
Reaktionen
0
Ich greife dich nicht an, es geht mir nur nicht in den Kopf was du hier veranstaltest.
Zig User haben dir nun gesagt was das Beste für deine Katze wäre und du eierst herum und erzählst uns einen von deiner Freundin, bei der es auch gut gegangen ist.. also was fragst du dann, wenn du eh machst was dir in den Kram passt?
Du lieferst ein Argument nach dem anderen für die Kastration und ignorierst es.
 
P

Puschi

Beiträge
13
Reaktionen
0
ich schreibe das ich den TA wechsle da meiner die KA verweigert und du ballerst hier sowas rein
man sollte richtig lesen
Mausis leben steht an erster stelle!!!!
 
Kittyclaw

Kittyclaw

Beiträge
1.431
Reaktionen
1
Also, grundsätzlich gilt, egal welcher Hintergrund: Jede Katze und jeder Kater sollte kastriert werden! Auch Katzen leiden. Es kann zu Gebärmutterentzündungen kommen, das sogar bei Katzen die noch nicht mal ein Jahr alt sind. Diese sind lebensgefährlich. Auch Katzen fangen zu markieren an. Der Ruf der Natur ist stärker als das stubenschmuserdasein. Katzen können sogar an der Seele erkranken, weil sie nicht kastriert worden sind. Erspare all das Deiner Süßen und lasse sie kastrieren. Einmal 120 € und dann ist es gut.

Viele Leute denken immer noch, man braucht eine Katze nicht kastrieren. Doch das muss sein!
 
P

Puschi

Beiträge
13
Reaktionen
0
Es ist ja vorgesehen nur leider muss eins nach dem anderen gemacht werden da ihr die zähne bald ausfallen durch den zahnstein ist erst das dran denke ich
 
Kittyclaw

Kittyclaw

Beiträge
1.431
Reaktionen
1
Wenn sie dazu in Narkose gelegt werden muss kann das in einem Wisch passieren. Wenn keine medizinischen Gründe dagegen sprechen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katze Trächtig ?! HILFE!!

Katze Trächtig ?! HILFE!! - Ähnliche Themen

  • Bitte helft mir, denn meine Katze ist trächtig

    Bitte helft mir, denn meine Katze ist trächtig: Ich habe Sorgen... Meine liebe Persia Katze ist trächtig. Leider weiß ich nicht seit wann! Aber ihr Bauch ist sehr groß und hängt! Auch ihre...
  • trächtige Katze blutet aus Vulva

    trächtige Katze blutet aus Vulva: Hilfe, ich züchte Maine Coon´s. Ich bin in einem Verein, es sollte mein erster Wurf sein. Folgendes Problem: Am 47. Tag fuhr ich zum TA wegen...
  • Hilfe meine neue Katze ist trächtig

    Hilfe meine neue Katze ist trächtig: Hallo Fellfreunde ich brauche dringend Hilfe, meine Lili die seit guten 3 Wochen bei mir lebt ist ist trächtig. Ich habe sie zu mir genommen da es...
  • Hilfe! Katze bekommen und trächtig!

    Hilfe! Katze bekommen und trächtig!: Hallo alle zusammen! Ich bin neu hier und bevor ich meine Frage stelle muss ich vorher ne kleine Gesichte erzählen! Ich habe mir vor ca 2 Wochen...
  • Ist meine Katze schwanger???

    Ist meine Katze schwanger???: Guten Tag erstmal :), Ich habe eine Katze, die kleine Tokio. Anfang der Corona Zeit war sie rollig. Ja ich weiß man sollte Katzen eigentlich...
  • Ähnliche Themen
  • Bitte helft mir, denn meine Katze ist trächtig

    Bitte helft mir, denn meine Katze ist trächtig: Ich habe Sorgen... Meine liebe Persia Katze ist trächtig. Leider weiß ich nicht seit wann! Aber ihr Bauch ist sehr groß und hängt! Auch ihre...
  • trächtige Katze blutet aus Vulva

    trächtige Katze blutet aus Vulva: Hilfe, ich züchte Maine Coon´s. Ich bin in einem Verein, es sollte mein erster Wurf sein. Folgendes Problem: Am 47. Tag fuhr ich zum TA wegen...
  • Hilfe meine neue Katze ist trächtig

    Hilfe meine neue Katze ist trächtig: Hallo Fellfreunde ich brauche dringend Hilfe, meine Lili die seit guten 3 Wochen bei mir lebt ist ist trächtig. Ich habe sie zu mir genommen da es...
  • Hilfe! Katze bekommen und trächtig!

    Hilfe! Katze bekommen und trächtig!: Hallo alle zusammen! Ich bin neu hier und bevor ich meine Frage stelle muss ich vorher ne kleine Gesichte erzählen! Ich habe mir vor ca 2 Wochen...
  • Ist meine Katze schwanger???

    Ist meine Katze schwanger???: Guten Tag erstmal :), Ich habe eine Katze, die kleine Tokio. Anfang der Corona Zeit war sie rollig. Ja ich weiß man sollte Katzen eigentlich...