Gesundheitscheck

Diskutiere Gesundheitscheck im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; hallo :) bevor ich mich unnötige (oder aber evtl zu wenig) Stress mache, bei jedem Nieser, wollte ich doch lieber einmal hier fragen. Meine zwei...
P

Plüschpopo

Beiträge
12
Reaktionen
0
hallo :)

bevor ich mich unnötige (oder aber evtl zu wenig) Stress mache, bei jedem Nieser, wollte ich doch lieber einmal hier fragen.
Meine zwei eineiigen Zwillinge Zazou und Toons sind ja gerade mal 8 Wochen alt.
Wir haben sie erst gestern zu uns geholt (Siehe Begrüßungsthread) und sie wurden wohl auch gestern erst vom TA durchgecheckt und entwurmt und entfloht.
Nun ist es aber so, dass die beiden des Öfteren niesen. Ich kenne das wohl von dem Kater meiner Mutter, der chronischen Schnupfen hat, ganz so schlimm ist es denn dann doch nicht, aber sie niesen gelegentlich und öfters, als die anderen zwei Katzen meiner Mutter, die keinen chron. Schnuppen haben.
Mit 8 Wochen sind sie natürlich noch nicht gegen Katzenschnupfen geimpft. Sollte ich lieber zum TA oder ist das eine einfache Erkältung, die sie bald auskurieren?

Abgesehen davon toben die beiden wie die Verrückten durch die Gegend, powern sich aus und schlafen dann lange (ineinander verknotet :D)

Sie haben so gegen 18.30 Uhr ihr Nassfutter bekommen und dann geschlafen. Jetzt eben hat Toons das gesamte Futter erbrochen (okay, danach wollte er es wieder fressen und tobt nun wieder).
Woran kann das liegen, dass er es erbrochen hat? Ist das bei so kleinen Katzen normal, wie bei Menschenbabies, oder womit könnte es zusammenhängen.
Ich habe das NassFu von der vorherigen Besitzern mit dem neuen vermischt (Premium und Miamor)

Liebe Grüße
Alina
 
09.09.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gesundheitscheck . Dort wird jeder fündig!
P

Plüschpopo

Beiträge
12
Reaktionen
0
Toons hat sich soeben erneut erbrochen. Diesmal nur Spucke (naja, Magen leer)

Ist das noch normal? mache mir Sorgen :(
 
P

Plüschpopo

Beiträge
12
Reaktionen
0
Toons hat jetzt schon 4x erbrochen.
Was soll ich tun? Er schmatzt immer kurz davor und übergibt sich dann. Der arme quält sich total. Bitte gibt mit einen Rat :(
 
SandraD.

SandraD.

Beiträge
4.431
Reaktionen
0
Fahr bitte mit den beiden zur Klinik. In dem Alter ist damit nicht zu Spaßen.
Die nächste Tierklinik ist in Bielefeld,Dr. Lüttgenau

LG Sandra
 
Isis

Isis

Katzenflüsterer
Beiträge
3.645
Reaktionen
0
Wie Sandra schon sagte, sofort in die Klinik.
 
G

Gast5874

Gast
Hallo Alina,

ich kann mich Sandra nur anschliessen. Bitte fahr mit den Fellnasen sofort in eine Tierklinik. In dem Alter kann so etwas gefährlich sein/werden. Die Daumen sind gedrückt für die Lütten und bitte berichte, was die Tierärzte in der Klinik gesagt haben.

LG Marion
 
L

Lupi

Gast
Alina,

ich würde auch sofort in die Klinik fahen:
Ich drücke den Katzis ganz fest die Daumen,das sie nichts schlimmes haben.

LG
Lupi
 
P

Plüschpopo

Beiträge
12
Reaktionen
0
ich soll fragen, ob das mit dem Kotzen auch an dem Entwurmen/entflohen liegen kann. Sie wurden erst gestern entwurmt/entfloht und haben auf dem gesamten Körper vom TA von der Vorbesitzerin so ein AntiFlohzeugs verteilt bekommen. das haben sie natürlich runtergeschlabbert. Kann das davon kommen? das soll ich fragen....
 
L

Lupi

Gast
Liebe Alina,

ich denke das kann dir nur ein TA beantworten.
Es kann von allem Möglichem kommen.Aber ich würde dir wirklich auch dringend raten zur Klinik zu fahren,bedenke bitte das sie erst 8 Wochen alt sind.
Hier wird keiner eine Ferndiagnose machen können liebe Alina.

LG
Lupi
 
P

Plüschpopo

Beiträge
12
Reaktionen
0
Liebe Foris, vielen Dank für eure Antworten...
ich bin normalerweise auch die erste, die zum TA fährt, aber mein Freund entscheidet nunmal mit, und der telefoniert jetzt schon ganz lange mit einer Bekannten, die sich mit Katzen ein bisschen auskennt.... jetzt ruft er endlich in der Klinik an.
Das Problem ist nur leider, dass wir jetzt gerade, in diesem Moment, etwas knapp bei Kasse sind und höchstwahrscheinlich den Notarzt nicht bezahlen könnten. Was kann man in solchen Fällen tun?

Nun aber viel wichtiger.. zu Toons... Der kleine hat seit etwa 40 Minuten nicht mehr erbrochen und liegt ganz erledigt auf dem Kratzbaum. Allerdings schläft er! Denn er zuckt, also er träumt.
Ist das nicht ein evtl. gutes Zeichen?

Mein Freund sagt grad, der Notarzt meinte, dass wir Toons jetzt nicht wieder den Stress machen sollte, ihn dort hinzufahren, wenn er jetzt schon schläft. Er meint, dass wir morgen zum TA fahren sollen.
Was meint ihr?
Er hatte sich den ganzen Tag über ja normal verhalten...
 
W

Wawa

Gast
Wißt ihr, was genau für ein Mittel die Vorbesitzerin gegeben hat?

Das ist noch so ein Grund, weshalb man erst mit 10 oder am besten 12+ Wochen abgeben sollte - weil die Kiddies dann geimpft sind.
(bzw. es sein könnten/sollten - ist ja vielen zu teuer...)

Wenn ihr beim TA wart (Geld: vielleicht kann man in eurem jugendlichen Alter noch die Eltern anpumpen und es nächsten Monat zurückzahlen?) auch gleich fragen, wann ihr nach dem Entwurmen impfen lassen könnt, bzw. ob das (hoffentlich nicht!) schon ein Infekt ist. Stellt mit dem TA einen Impf/Entwurmungsfahrplan auf. Das hilft planen.

Hoffentlich ist es nichts schlimmeres als Aufregung und Futterumstellung. Ich wäre gleich losgefahren dahin wo der WE-Notdienst ist bzw. Tierklinik, hätte nur angerufen und den Notfall angekündigt. Wenn so ein Kleines 4x bricht gibt es kein langes überlegen.

Gute Besserung auf alle Fälle! Halt uns auf dem Laufenden!
 
W

Wawa

Gast
Stress mit Transport: Bei so Kleinen, die sind da noch nicht ängstlich, solang ihr sie sanft mit einer warmen Unterlage in die Box packt, am besten beide, dann können sie auf der "Reise" kuscheln.
Wenn sie mal geimpft sind könnt ihr sie an kühlen (weder eisig noch warm) Tagen mit der Box im Auto mitnehmen, wenn ihr nur kurz (20 oder 30 min) unterwegs seid. Wenn ihr heimkommt wird dann gespielt oder gefüttert.
Dann lernen sie, dass Transport nichts Schlimmes ist, nur ein Spleen von den Zweibeinern, ud dass man immer wieder nach Hause kommt und es dann sogar besonders schön dort wird.
 
P

Plüschpopo

Beiträge
12
Reaktionen
0
hallo :)
Wir waren gestern ja nicht mehr beim TA, fahren aber nachher direkt hin.
Toons war gestern, nachdem er 30 Minuten geschlafen hat, wie ausgewechselt. Hat aufeinmal wieder getobt und auch die Nacht "kotzfrei" überstanden, und uns heute morgen pünktlich um halb 6 wachgemacht. Soweit sieht er erstmal wie immer aus. Er hat seit heute morgen vorallem unglaublich viel getrunken. Wir haben ihm ein bisschen Kamillentee gekocht und mit kaltem Wasser vredünnt. Gestern wollte er es nicht trinken, heute stürzt er sich drauf.
Wir fahren heute Abend mit den beiden zum TA, einen Rundumcheck.
Ich werde dann auch nach dem Impfen fragen.

Vielen Dank fürs Daumen/Pfötchen drücken,
ich halt euch auf dem Laufenden :)
 
Thema:

Gesundheitscheck