Katze verhält sich plötzlich anders

Diskutiere Katze verhält sich plötzlich anders im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage, vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben. Unsere Katze ist jetzt ca. 9 Jahre alt, ist ein halber...
N

Nachteule001

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage, vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben. Unsere Katze ist jetzt ca. 9 Jahre alt, ist ein halber Freigänger. Soll heißen, im Sommer und bei schönem Wetter sowieso ist sie immer gerne draußen und im Herbst/Winter zieht sie die Couch mit Streicheleinheiten vor. Nun ist mir am Dienstag letzter Woche aufgefallen, dass sie sehr viel schläft und gar keine Lust hat, rauszugehen. D.h. sie geht auf die Terasse und dann wieder rein. Total untypisch für sie. Sie frisst normal, putzt sich und geht regelmäßig auf die Katzentoilette. Das macht sie normalerweise auch draußen. Waren dann am Donnerstag beim Tierarzt, er hat sie abgetastet, Fieber hat sie keins. Und auch sonst war alles bei der Untersuchung in Ordnung. Vorhin nun habe ich sie gesucht und in ihrem Körbchen gefunden. Eingerollt zum schlafen. Und das um 19 Uhr!!! Ich bin ratlos, auch das hat sie noch nie gemacht. Irgendwie kommt sie mir depressiv vor. Was kann ich denn noch machen?
Am Montag gehts noch mal zum Tierarzt und ich wollte nach einem Blutbild fragen. Das macht doch Sinn oder? Gibt es noch etwas, was ich machen kann? Bin für jeden Rat und Tipp dankbar.
Vielen Dank.
 
28.02.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze verhält sich plötzlich anders . Dort wird jeder fündig!
G

Gast5874

Gast
Hallo Nachteule,

erst einmal herzlich Willkommen hier im Forum.

Ich würde auch zu einem grossen Blutbild raten. Als Katzenhalter kennt man seine Katze sehr gut und wenn sie sich ganz anders verhält als sonst, dann sind das oft erste Alarmzeichen. Bei Katzen besteht auch das Problem, dass sie erst große Schmerzen zeigen, wenn es schon fast zu spät ist. Daher sollten wir auf erste Alarmzeichen reagieren.

Sollte Dein TA kein Blutbild machen wollen, dann hole Dir bei einem anderen TA oder einer Terklinik eine zweite Meinung ein. Denn es sind ja schon einige Tage, die sie sich anders verhält.

Es muß nichts Ernstes sein, aber eine gründliche Untersuchung kann beruhigen. Lieber zu früh etwas unternehmen, als wenn es schon zu spät ist.

Ich drücke Dir die Daumen, dass alles ok ist und bitte halte uns auf dem Laufenden.

LG Marion
 
N

Nachteule001

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Marion,

vielen Dank für die nette Begrüßung.

Das mit einem zweiten Tierarzt hatte ich auf jeden Fall vor. Kann zwar generell nichts böses über unseren jetzigen sagen, nur....irgendwie fühle ich mich dort nicht ernst genommen. Geht hier jetzt nur um meine Person. Wenn mein Mann geht, dann verläuft das Gespräch normal und informativ. Nur ein Beispiel: Unsere Zita hat sich uns ausgesucht. Ich wollte nie eine Katze haben, bin eher der Hundetyp. Aber wie es so ist im Leben.....sie war eines Tages im Garten und ging nicht mehr weg. Habe ich morgens die Blenden aufgemacht, hab ich nur Ohren gesehen und wußte, das es nur eine Frage der Zeit ist, wann wir einen neuen Hausbewohner haben. Genauso ist es gekommen. Nachdem alle Bemühungen, einen Besitzer zu finden, nichts brachten, bin ich zum Tierarzt und habe sie untersuchen lassen. Wie gesagt, ich hatte null Ahnung von Katzen und kannte die Rasse auch nicht. Also hab ich meinen eigenen Fragenkatalog erstellt und ihn gefragt. Ob ihm das zuviel war, weiß ich nicht, aber seine Antworten waren zum Teil Sarkasmus pur. Da hatte ich schon den Kaffee auf. Von oben herab sagte er mir, das es eine Europäisch Kurzhaar ist, was ich denn gedacht hätte? Eine Perserkatze? Boah...... Aber er ist fußläufig zu erreichen und das war uns auch wichtig, wenn mal was ist. Aber in der letzten Zeit bin ich nicht glücklich damit, dass sie jedes Mal, wenn was ist, sie eine Antibiotikaspritze bekommt. Ich weiß aus der Nachbarschaft, dass viele ihren Tierarzt eben aus diesem Grunde gewechselt haben und wir werden das wohl auch tun.
Dies wollte ich nur kurz erzählen. Das mit dem Blutbild werden wir machen und auf dem Laufenden halte ich Euch auf jeden Fall auch. Nochmals vielen Dank und bis später wieder.
Liebe Grüße Bärbel
 
zmrzlina

zmrzlina

Beiträge
335
Reaktionen
12
Das gleiche hatten wir mit unseren Tierarzt, da hatte ich auch immer das Gefühl mit nicht Ernst genommen werden oder belächelt werden. Unserer ist auch zugelaufen und ich hatte von impfen und allen keine Ahnung. Bekam dann so Aussagen wie: impfen hat keine Nebenwirkungen . Was ja nicht sein kann.

Bei uns war dr Wechsel super und es liegen mehr als zwei Welten zwischen den Praxen. Nur Mut, oft lohnt es sich. Wir haben auch einen Fahrtweg von 5 Minuten gegen 25 getauscht, dafür haben wir eine top Behandlung.
 
Knödel

Knödel

Beiträge
4.054
Reaktionen
0
hallo Nachteule001 :) ,

Was die Untersuchungen angeht schließe ich mich meinen Kolleginnen an.
Und wenn nichts fehlt, dann hast Du die Normalwerte und kannst besser schlafen
oder weißt, daß wo anders zu suchen ist.

Dein TA kann den Himmel loben, daß er nicht mein TA ist.
Der hat wohl nicht den blassen Schimmer wieviele kurzhaarige Katzenrassen es gibt.
Und von mir hätte er glatt gehört: "Danke, daß ich als NEU-Kunde so schnöde abgestempelt werde."

Meine TA ist auch nur paar hundert Meter weg und die Chefin ist klasse.
Aber wenn die andere Dienst hat, dann laß ich meinen Termin verschieben.
Was die nette Trulla schon geliefert hat ... .
Aber wenn die Chefin es dort nicht gäbe, dann wäre ich am anderen Ende der Stadt Kunde.
Der kurze Weg darf nur zweitrangige Prio haben.

Ich hoffe, ihr findet die Lösung zum Problem,
oder noch besser, daß es gar kein Problem ist.

Ich finde es doof, daß alle No-Name-Katzen zu den "europäischKurzhaar" verdonnert werden,
weil daß nämlich auch eine Rasse ist.
Viel besser sollten die NoNames "Hauskatze" heißen.

:ddgirl: :=): ::O:
 
G

Gast5934

Gast
Hallo Nachteule, wir drücken Daumen und Pfötchen, dass es nichts schlimmes ist, wir haben cdamals den Tierarzt auch aus diesem Grund gewechselt.
 
sachsenmädel

sachsenmädel

Beiträge
19.732
Reaktionen
1
Ich drück auf alle Fälle ganz fest die Daumen! Würde auch den TA wechseln!!
 
G

Gast488

Gast
Kann es sein, dass Deine Katze draußen eine andere Katze getroffen hat, die sagen wir mal, ihr den Kopf verdreht hat.
Ich habe das vor ca. drei, vier Monaten mit meinem Katerchen durchgemacht.
Durch unseren Garten lief immer eine fremde Katze und er war ganz verrückt wenn er die sah, also nicht verrückt im Sinne von aggressiv, sondern verliebt verrückt.
Als die Katze dann wegblieb, lag er auch nur herum und wollte von dem anderen Kater gar nichts wissen.
Jetzt lieben sich die zwei nicht so, aber trotzdem wird angestuppst oder Po an Po geschlafen.
Trotz allem würde ich das Tierchen einmal dem TA vorstellen, besser ist besser.
 
S

Silviana

Beiträge
12.103
Reaktionen
0
Ja ja..der verliebt eKater..Uschi..lach*Dat war ne Story.g*

Ich würde dennoch auch einen anderen TA konsultieren.Auch wenn wir Menschen auch nicht jeden Tag gleich sind.
Kann Knödel nur zustimmen.Hauskatzen sind EKH und demnach eine eigenständige Rasse.Sollte dem nicht so sein,so mache ich jetzt eine daraus..:D

Man sieht sie nämlich auch auf Ausstellungen.

LG und Daumendrück*
 
letitsunshine

letitsunshine

Beiträge
1.049
Reaktionen
3
Das ist jetzt zwar o.T. aber ich muss jetzt auch mal meinen Senf dazu geben.
das kann ja wohl nicht wahr sein das Europäisch Kurzhaar neuerdings von manchen Leuten wie ein Schimpfwort benützt wird!

ich finde auch Du kennst Deine Miez am besten und lass alles checken, da schließe ich mich meinen Vorrednern an

alles liebe für Deine Miez, LG Britta
 
Knödel

Knödel

Beiträge
4.054
Reaktionen
0
Die meisten Hauskatzen sind hier ja Europäisch Kurzhaar.
Es gibt aber auch viele die haben guten Einschlag von Exoten und Orientalen.

Deshalb finde ich auch, sollte man der EKH mehr Achtung schenken.

Und die, die beim TA EKH genannt werden, sollten mindestens ein gutes LookLike sein.
Die exotisch oder orientalisch verschnittenen sollte man einfach Hauskatze nennen.

Liebe Grüße nochmal
 
A

Achela

Gast
Also die EKH ist mittlerweile eine eigene Rasse. Letzendlich ist es egal,hier geht es um ein Tier und somit um ein Lebewesen.
Hast Du vielleicht mal daran gedacht das deine Maus eine "Seniorin" geworden ist? Wenn alle Untersuchungen ok sind und organisch nichts relevantes "vorliegt" dann tippe ich auf Alterserscheinung.

LG Marlies:)
 
G

Gast4406

Gast
Ich habe in meinem Profil unmissverständlich die Rasse meiner Katzen mit EHK angegeben, das steht für Europäische Hauskatze.
Die EKH ist tatsächlich eine Rassekatze, sowie auch die ELK, Europäische Kurzhaar und Europäische Langhaarkatze.

Zu beiden Rassen kann man übertall die Rasseprofile ansehen.
Alles andere sind Lastramis, also Landstrassenmix, aber auch sie haben es verdient genau so behandelt zu werden, wie eine Rassekatze.
Und den TA würde ich in die Tonne treten.
 
S

Silviana

Beiträge
12.103
Reaktionen
0
Genau;-)
Dennoch dachte ich erst du hats Dich vertippselt.
EKH wird wahrscheinlich für mich immer die sog.Korzhaarhauskatze sein.Wissen wir ,wo wir genau herkommen..lach*
Also meine ist eine:Silvershaded-Longhair-Mix-Katze ;) :)
Mal sehn,ob mir noch etwas besseres einfällt..g*
 
kasimir01

kasimir01

Beiträge
1.998
Reaktionen
0
Mich macht diese dümmliche Arroganz mancher Tierärzte fassungslos. Um was geht es? Es geht um ein krankes Tier, das der Hilfe bedarf. Ob es ein Streuner, eine dreibeinige oder einäugige Katze ist, ob es eine hochdekorierte Rassekatze ist, wo bitte schön ist da der Unterschied. Jedes Tier hat die gleiche Zuwendung und Behandlung verdient. Da Vinci hat recht: JEDE Katze ist ein Meisterwerk, er sprach nicht von Rassekatzen!
LG
Christa
 
M

MausCat

Beiträge
10.736
Reaktionen
1
@kasimir01 kann dir da nur beipflichten!
 
Knödel

Knödel

Beiträge
4.054
Reaktionen
0
Angenommen bei den No-Names mit ordentlicher Behandlung.

Ich finde es trotzdem schade, daß die Patientenkartei so unkorrekt geführt wird beim Unterschied zwischen (E)HK und EKH.
Schließlich steht das ja dann auch im Paß falsch drin.
Farben werden auch so schlampig bezeichnet.
 
S

Silviana

Beiträge
12.103
Reaktionen
0
Stimmt Barbara,die TA legen auf Farben und Rasse net son Wert.Bei Kary steht Maine Coon.Farbe? Nix.Ist also durchsichtig..lach*
Naja..
Zu Christa:Das hat Da Vinci wirklich gesagt?Da hat er wirklich recht.
(auch wenn er dies in seinen Serien nie einmal erwähnte;) )

Meine TA fragt aber nciht so komisch.Sie sieht Kary und fragt mich,was sie denn hat,und da ich ja Buch führe,lege ich alles vor.Und erzähle ihr die Fakten.(muss mich bei den Vertretern der TA,immer vorsehen,das ich nicht gleich selbst zur Diagnostikerin mutiere.Weil man ja vorab im Netz recherchiert,dennunbedarft kann man heute net mehr zu einem TA gehn,auch nciht zu einem Humanmediziner..ist traurig aber wahr.Doch es ist recht interessant.
 
Knödel

Knödel

Beiträge
4.054
Reaktionen
0
manche TA haben eine Allergie gegen informierte Dosis.
Leider gibt es ja auch bei manchen Kunden schreckliche Besserwisser.

Aber wenn man selbst im Rahmen bleibt und zeigt,
das denke ich, das weiß ich und hier sind Sie gefragt,
dann hört ein vernünftiger TA schon zu.

Nachgeben ist halt auch bei einem vernünftigen TA schon schwierig, weil er ja für das was er tut und zuläßt auch gerade stehen muß.

Am besten ist, wenn man mit Miez da gar nicht hin muß. :stuhlgirl: :knuddeln:
 
S

Silviana

Beiträge
12.103
Reaktionen
0
manche TA haben eine Allergie gegen informierte Dosis.
Leider gibt es ja auch bei manchen Kunden schreckliche Besserwisser.

>>Gehöre wirklich zu ersterem,und wenn ich meine,weil ich ja meine Katze besser kenne,sie verträgt das und jenes nciht,dann sage ich dies auch,als Beispiel.

Aber wenn man selbst im Rahmen bleibt und zeigt,
das denke ich, das weiß ich und hier sind Sie gefragt,
dann hört ein vernünftiger TA schon zu.

>>Genau, immer sachlich,freundlich und wenns sein muss auch mal bestimmend.
Mir wollte meine Vertreterin auch mal so Darmpasten geben..ich widersprach,weil Kary die Fette und Öle darin nciht verträgt und sie dann noch mehr Durchfall bekomme.Hatse dann geschluckt und mir eine Pase bestellt,welche dies nciht auslösen sollte...
Na toll,ich habse gekauft..is ja auch gut,doch Kary hatte kein DF..nach dem ich ihr dann die Paste gab...ich glaube ich muss nicht weiter ausholen....
Tja..war ich eben ncith informiert und vertraute auf deren Wissen...

Warn Satz mit x,das war Nix.Und da die Paste angebrochen war,kann man sie schlecht zurück geben..
Ich sags ja...Du musst dich echt auskennen,sonst wirste arm.
Und Deine Katze nicht unbedingt gesünder.

Nachgeben ist halt auch bei einem vernünftigen TA schon schwierig, weil er ja für das was er tut und zuläßt auch gerade stehen muß.

Am besten ist, wenn man mit Miez da gar nicht hin muß. :stuhlgirl: :knuddeln:
>>Wohl wahr...;-)
 
Thema:

Katze verhält sich plötzlich anders

Katze verhält sich plötzlich anders - Ähnliche Themen

  • Katze verstorben

    Katze verstorben: Meine Katze eine Britisch Kurzhaar erst 3 Jahr alt hatte Wasser in der Lunge (lungenödem) ihr Zustand verschlechterte sich trotz Medikamente und...
  • Katze operiert - Halskragen oder Body? Und Verhalten mit Bruder

    Katze operiert - Halskragen oder Body? Und Verhalten mit Bruder: Hallo ihr Lieben Katzenfreunde, ich habe seit langem mal wieder eine Frage. Ich bin einfach so verunsichert! Meine Katze, die Mimi, musste am...
  • Katze sträubt ihre Haare seit 1 Woche

    Katze sträubt ihre Haare seit 1 Woche: Hallo, ich habe eine Frage und will nicht das es vlt bis ich mein Tierarzttermin habe es schlimmer wird. (Termin: 30.09.2014) Meine Katze (7...
  • Katze verhält sich merkwürdig

    Katze verhält sich merkwürdig: Hallo liebe Foren Gemeinde und liebe Katzen Eltern! Ich habe zwei Katzen (wohnungskatzen, Geschwister 7 Jahre alt sehr sehr lebhaft und verspielt...
  • katze verhalten nach operation

    katze verhalten nach operation: Hallo, mein 14-jähriger Kater hat sich den Oberschenkel gebrochen. Das wurde vor einer Woche operiert. Seit 2 Tagen ist er nun wieder zuhause und...
  • katze verhalten nach operation - Ähnliche Themen

  • Katze verstorben

    Katze verstorben: Meine Katze eine Britisch Kurzhaar erst 3 Jahr alt hatte Wasser in der Lunge (lungenödem) ihr Zustand verschlechterte sich trotz Medikamente und...
  • Katze operiert - Halskragen oder Body? Und Verhalten mit Bruder

    Katze operiert - Halskragen oder Body? Und Verhalten mit Bruder: Hallo ihr Lieben Katzenfreunde, ich habe seit langem mal wieder eine Frage. Ich bin einfach so verunsichert! Meine Katze, die Mimi, musste am...
  • Katze sträubt ihre Haare seit 1 Woche

    Katze sträubt ihre Haare seit 1 Woche: Hallo, ich habe eine Frage und will nicht das es vlt bis ich mein Tierarzttermin habe es schlimmer wird. (Termin: 30.09.2014) Meine Katze (7...
  • Katze verhält sich merkwürdig

    Katze verhält sich merkwürdig: Hallo liebe Foren Gemeinde und liebe Katzen Eltern! Ich habe zwei Katzen (wohnungskatzen, Geschwister 7 Jahre alt sehr sehr lebhaft und verspielt...
  • katze verhalten nach operation

    katze verhalten nach operation: Hallo, mein 14-jähriger Kater hat sich den Oberschenkel gebrochen. Das wurde vor einer Woche operiert. Seit 2 Tagen ist er nun wieder zuhause und...