immer wieder Augenentzündung

Diskutiere immer wieder Augenentzündung im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Bin 50 jähriger Salzburger und möchte weil ich ein gesundheitsproblem mit meinem 7 jahre alten rot/weissem Kater habe.Die Katz wurde als Baby im...
S

Snupsy

Beiträge
3
Reaktionen
0
Bin 50 jähriger Salzburger und möchte weil ich ein gesundheitsproblem mit meinem 7 jahre alten rot/weissem Kater habe.Die Katz wurde als Baby im Mülleimer gefunden, ich hab sie dann mit ca.1 Jahr aus dem Tierheim befreit.Dies ist nun mein 5er Kater und mein gröstes Sorgen Kind den ic habe mit immer wiederkehrnder Augenendzündung zu kämpfen. Auf euren Seiten konnte ich nun einiges über Glamydien gelesen. Da ich schon alles ausprbiert habe (Salben, Kammille, Tropfen, Antib.) Bin ich nun am verzweifeln da es seit ich neue Augentropfen mit Cortison vomTa. Bekommen habe alles viel svhlimmer wird. Ich kann das erste mal die Nickhaut sehen und der bindesack ist extrem endzunden, und er niest ,hoffentlich hat er keine Clamydien wue ich nun bei euch gelesen habe.Denn bis jetzt ging ich immer davon aus , da der Kater extrem schlecht beisammen war, das es eine Allergie, oder cronisce Imunschwäche währe. Nun ich gehe auf alle fälke am Montag zum Ta und werde mal einen Abstrich machen lassen, Gott sei dank gibt es Menschen wie euch die ihre Erfahrung weiter geben , und so manches das ich heute gelesen u. g:eek:elernt habe finde ich super danke an alle, und liebe Grüsse
 
14.12.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: immer wieder Augenentzündung . Dort wird jeder fündig!
K

katje

Beiträge
1.241
Reaktionen
0
Mein Kater hatte bisher nur kleinere Augenentzündungen durch Gerangel mit dem Kumpel, aber da habe ich gute Erfahrungen mit Salbei- oder Kamillentee gemacht. Vielleicht hilft das fürs erste. Einfach einen Beutel Tee aufsetzen und ziehen lassen und dann ein Wattepad reintunken, leicht ausdrücken und das Auge damit vorsichtig abwischen oder, wenn er es sich gefallen lässt, das Pad einen Moment auf dem Auge halten. Augentrosttee kann man auch nehmen. bekommt man in der Apotheke.

Alles gute für Deinen Kater.
 
SandraD.

SandraD.

Beiträge
4.431
Reaktionen
0
Bitte keinen Kamillentee verwenden.
 
G

GabrielaP

Beiträge
1.656
Reaktionen
0
ich verwende Euphrasia Augentropfen und Augenreiniger,
falls nötig.
Von Kamille würde ich wie Sandra schon schrieb, abraten.
 
kira & lilly

kira & lilly

Beiträge
2.956
Reaktionen
0
Kamille ist zwar entzündungshemmend, verursacht aber am Auge durch feinste Partikel eher Reizungen.
Darum sollte man zum Reinigen der Augen Wasser oder physiologische Kochsalzlösung verwenden (NaCl 0,9%).
 
K

katje

Beiträge
1.241
Reaktionen
0
Ah, danke, Karin!

Mir selbst hatte es mal geholfen.
 
SandraD.

SandraD.

Beiträge
4.431
Reaktionen
0
Da Kamille aus ganz vielen Korbblütlern besteht,kann sie allergische Reaktionen und Augenreizungen auslösen.
Darum soll man keine Kamille verwenden.
Darum eher Euphrasia, Augentrost oder anderes verwenden.

@Snupsy
wenn du bei deiner Katze einen Augenabstrich machen lässt,dann muss das Auge mindestens 10 Tage unbehandelt sein.
Ansonsten kann es passieren das du ein falsches Ergebniss bekommst.
In der Zeit kannst du aber mit einem fusselfreiem Tuch und lauwarmen Wasser das Auge reinigen.

LG Sandra
 
Martina17

Martina17

Beiträge
365
Reaktionen
0
@Snupsy
wenn du bei deiner Katze einen Augenabstrich machen lässt,dann muss das Auge mindestens 10 Tage unbehandelt sein.
Ansonsten kann es passieren das du ein falsches Ergebniss bekommst.
In der Zeit kannst du aber mit einem fusselfreiem Tuch und lauwarmen Wasser das Auge reinigen.
Dem kann ich mich nur anschließen und auf jeden Fall noch anraten, eine virologische Abklärung neben der bakteriellen Untersuchung machen zu lassen. Dabei sollte Calici, Herpes, Chlamydien und Mykoplasmen getestet werden. Ein Antibiogramm zur Bestimmung eines Antibiotika sollte natürlich dazu gehören.




Bin ich nun am verzweifeln da es seit ich neue Augentropfen mit Cortison vomTa. Bekommen habe alles viel svhlimmer wird.
....
Wenn ich diesen Teil lese, hört es sich für mich auf jeden Fall nach einer Virus-Infektion an ... durch die Gabe von Cortison wird den Bakterien leider zu einer explosionsartigen Vermehrung geholfen. Deshalb bitte nie ohne eine vorherige GRÜNDLICHE Abklärung Cortison am Auge einsetzen.
Mein Pinsel musste leider dieselben schlimmen Erfahrungen machen wie Dein Katerchen. :( Inzwischen beißen sich meine Tierärzte an mir die Zähne aus, wenn es um den Einsatz von Cortison bei meinen Katzen geht.
 
Minako

Minako

Beiträge
169
Reaktionen
0
Kann mich den Vorrednern nur anschließen, bitte keine Gabe von Medikamenten ohne gründliche Abklärung und auch nicht allzu oft die Augen reinigen.
Wir haben bei unserem kleinen Kater auch Probleme mit tränenden Augen und durch das viele Tränen kam es auch immer mal wieder zu leichten Entzündungen. Durch einen Abstrich wurden Herpes, Chlamydien etc ausgeschlossen und der TA meinte, dass wahrscheinlich die Tränenkanäle verstopft oder nicht angelegt wäre (könnte das bei deinem auch ein Grund sein?), was auch zum vielen Tränen und Entzündungen führt. Bei der Kastration sind die Augen dann gespült worden und es wurde ein bisschen besser, ist aber nicht weg. Ich habe jedenfalls festgestellt, dass die Augen wesentlich mehr Tränen, wenn sie zu oft gereinigt werden, durch das viele Reiben, deshalb auch bitte nur wenn nötig bei schlimmen verkrustungen säubern.

Solltest du es mit den oben genannten Euphrasia-tropfen probieren wollen, bitte diese nicht gemeinsam mit antibiotischen Augentropfen benutzen, da sich das im Auge gegenseitig behindert. Solltest du antibiotische Augentropfen verwenden, kannst du allerdings zusätzlich Euphrasia als Globuli geben.
 
S

Snupsy

Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke führ eure Anteilnahme und die ganzen Tips, wegen dem Kammillentee hab ich auch schon gehört das man das nicht nehmen soll.Aber mann kann Kamillosan aus Apo nehmen natürlich stark verdünnen!! Euprasia Globoli gebe ich schon eine Woche, dazu noch Echinaforce Tropfen ins Futter . Die Augentropfen Dexagenta 1x am Tag, und glaubt mir das ist wirklich ein gefährliches Unternehmen , denn er hat schon ziehmlich die Nase voll von den ganzen Cremen Salben Tropfen und Tupfern.Und er weis wie mann sich dagege auflehnt....Autsch....
Dies ist keine Dauerlösung, obwohl es damit viel besser ist.Jedoch nur so lange ich behandle, sonst kommt alles nach drei vier Tagen wieder zurück.Leibe Grüsse aus Salzburg , auch von meinem Katerchen
 

Anhänge

Thema:

immer wieder Augenentzündung

immer wieder Augenentzündung - Ähnliche Themen

  • Bei uns ist immer etwas!

    Bei uns ist immer etwas!: Nachdem jetzt erst einmal der Timmy durch ist, ist der Tom mal wieder dran. Es fing alles mit seinem eosinophilen Granulom an, da wurde ihm ein...
  • BKH leckt sich immer wieder wund

    BKH leckt sich immer wieder wund: Hallo, ich habe aus einem Wurf von Januar 2011 2 Kätzchen gekauft. Die eine hat leider bereits nach einem Jahr Hautprobleme bekommen. Sie...
  • Katze kastriert vor 13 Tagen wunde noch immer nicht verheilt

    Katze kastriert vor 13 Tagen wunde noch immer nicht verheilt: Wir haben unsere Katze vor 13 Tagen kastrieren lassen. Fäden sind seit gut einer Woche raus. Nun sieht die Wunde wie auf den Bildern zu sehen ist...
  • Wunde geht immer wieder auf seit Februar :(

    Wunde geht immer wieder auf seit Februar :(: Hallo, ich bin neu hier und stelle meinen Kater mal kurz vor: Gizmo ist 8 Jahre alt und ein Hauskatze/Norweger-Mix. Hauskatze mit Gartenzugang...
  • patty muß sich immer wieder erbrechen

    patty muß sich immer wieder erbrechen: hallo zusammen, seit wir patty haben (wir haben sie vor 3 Wochen aus dem th geholt) erbrichst sie immer wieder mal 2x am tag dann wieder 2-3 tage...
  • patty muß sich immer wieder erbrechen - Ähnliche Themen

  • Bei uns ist immer etwas!

    Bei uns ist immer etwas!: Nachdem jetzt erst einmal der Timmy durch ist, ist der Tom mal wieder dran. Es fing alles mit seinem eosinophilen Granulom an, da wurde ihm ein...
  • BKH leckt sich immer wieder wund

    BKH leckt sich immer wieder wund: Hallo, ich habe aus einem Wurf von Januar 2011 2 Kätzchen gekauft. Die eine hat leider bereits nach einem Jahr Hautprobleme bekommen. Sie...
  • Katze kastriert vor 13 Tagen wunde noch immer nicht verheilt

    Katze kastriert vor 13 Tagen wunde noch immer nicht verheilt: Wir haben unsere Katze vor 13 Tagen kastrieren lassen. Fäden sind seit gut einer Woche raus. Nun sieht die Wunde wie auf den Bildern zu sehen ist...
  • Wunde geht immer wieder auf seit Februar :(

    Wunde geht immer wieder auf seit Februar :(: Hallo, ich bin neu hier und stelle meinen Kater mal kurz vor: Gizmo ist 8 Jahre alt und ein Hauskatze/Norweger-Mix. Hauskatze mit Gartenzugang...
  • patty muß sich immer wieder erbrechen

    patty muß sich immer wieder erbrechen: hallo zusammen, seit wir patty haben (wir haben sie vor 3 Wochen aus dem th geholt) erbrichst sie immer wieder mal 2x am tag dann wieder 2-3 tage...