Erfahrungsbericht-Zahn-OP bei unserem 16jährigen Bärlikater

Diskutiere Erfahrungsbericht-Zahn-OP bei unserem 16jährigen Bärlikater im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Nach dem ganzen Kummer der letzten Zeit, kamen nun auch noch Sorgen mit Bärlikater hinzu. Nachdem ich eigentlich im Glauben war, das Bärli aus...
Miez & Mops

Miez & Mops

Beiträge
26
Reaktionen
0
Nach dem ganzen Kummer der letzten Zeit, kamen nun auch noch Sorgen mit Bärlikater hinzu.
Nachdem ich eigentlich im Glauben war, das Bärli aus Kummer, über den Verlust von seiner eigentlich neuen Gefährtin nichts mehr fressen würde, ging es ab zum TA.:(
Unser Bärli ist nicht sehr kooperativ, wenn es um "ins Mäulchen kucken" geht und somit ist uns auch ein "böser" Zahn nicht vor die Augen gelaufen.:eek:
2 TA-Helferinnen, mit je 2 Schutzhandschuhen bewaffnet waren nötig, um in sein Mäulchen kucken zu können.:boah:
Zutage kam ein hinterer Zahn, der im Kummer bereitet hat und ein weiterer der auch bald für Katzenkummer sorgen würde.
Mir war schon sehr bange, bei dem Gedanken meinen Miezen-Opa, einer Narkose auszusetzen, deshalb habe ich ihn komplett durchchecken lassen.
Die Blutwerte waren super und auch sonst ist unser Miezen-Opa in gesundheitlich unbedenklicher Verfassung, so die Aussage meines TA.:)
Letzten Freitag war es dann soweit, Bärli kam auf den OP-Tisch, allerdings bei der Setzung der Narkose-Spritze, waren wieder 2 Helferinnen + Schutzmaßnahmen nötig, um Bärli in die Welt der Träume versetzen zu können.
Unser Bärli hat sich gebärdet wie ein wilder Tiger und unser TA mußte ordentlich schmunzeln, was er doch für Kräfte in seinem Alter noch entwickeln kann. Kurzerhand hat ihn mein TA umgetauft auf Rambo, grins!

Die Narkose und das Zähneziehen hat er super überstanden ohne jegliche Komplikationen und einige Stunden später folgte dann der große Hunger und seitdem frisst er wieder fast für 2, Gott sei Dank.:)


Was mir allerdings Kummer bereitet ist die Tatsache, das er seine Lieblingshängematte, die er Luzie-Mauserl nach 2 Tagen überlassen hatte, nicht mehr benutzt und den Kratzbaum seitdem total verschmäht!:(

Würde da Catnip-Spray helfen oder gibt es noch einen anderen Trick, wie ich ihm seinen Kratzbaum wieder schmackhaft machen könnte?
Wäre sehr dankbar für Tips diesbezüglich!!!
 
31.05.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Erfahrungsbericht-Zahn-OP bei unserem 16jährigen Bärlikater . Dort wird jeder fündig!
G

Gast488

Gast
also ich denke, wenn er nicht will, geht er auch nicht dahin, wo Du ihn gerne haben möchtest. Meine zwei Kater haben laufend neue Lieblingsplätze und dann werden die anderen verschmäht, bis sie gerade eben diesen Platz wieder für sich entdecken.
Laß ihn einfach laufen, und laß ihm den Platz, den er sich aussucht.

Ansonsten würde ich die Plätze mit einem Spray einsprühen, welches Du in jedem Zoohandel bekommst, um die Katzen zum Spielen zu animieren.

LG. Uschi
 
sachsenmädel

sachsenmädel

Beiträge
19.725
Reaktionen
1
Kann mich da nur Uschis Meinung anschließen;)
alles Gute für mieze:happy:
 
M

MausCat

Beiträge
10.716
Reaktionen
1
Hallo Daniela,

erstmal finde ich es ganz toll, dass dein Bärli die Zahnbehandlung so gut überstanden hat :topgirl:

Wenn er seinen geliebten Kratzbaum z.Zt. verschmäht, finde ich das ganz normal.
Mein Katerchen ist da auch recht eigenartig, hat öfters wechselnde Lieblingsplätze :p
Alle Katzen haben da so ihren eigenen Kopp ;) , darüber mach dir man keine Gedanken.

Alles Gute weiterhin :aloha:
 
Thema:

Erfahrungsbericht-Zahn-OP bei unserem 16jährigen Bärlikater

Erfahrungsbericht-Zahn-OP bei unserem 16jährigen Bärlikater - Ähnliche Themen

  • Bitte Erfahrungsberichte: Narkoseverhalten bei Katzen

    Bitte Erfahrungsberichte: Narkoseverhalten bei Katzen: Hallo liebe Katzenfreunde, wir mussten vor einiger Zeit leider meine 17 Jahre alte Katzendame einschläfern lassen, weil sie akutes Nierenversagen...
  • Katzen und ihre Zähne - von FORL, Paradontitis und Co.

    Katzen und ihre Zähne - von FORL, Paradontitis und Co.: Ich erstelle dieses Thema, weil mir immer und immer wieder auffällt, wie wenig die Leute sich oft Gedanken um die Zähne ihrer Katzen machen, wobei...
  • Alle Zähne weg

    Alle Zähne weg: Hallo Wir haben ein Maine Coon Kater er ist jetzt 5 Jahre alt war immer zu Jahres Untersuchung . vor 3 Jahren fing es an mit seinen Zähnen die...
  • Gracy knirscht mit den Zähnen

    Gracy knirscht mit den Zähnen: Sagt mal kennt das jemand von Euch? Heute ist mit aufgefallen, dass Gracy beim putzen und gähnen oft mit den Zähnen geknirscht hat ( hörte sich...
  • wo sind Katers Zähne, wein...schwarzer Tag

    wo sind Katers Zähne, wein...schwarzer Tag: hallo, an alle die mir zu meiner Frage geantwortet haben oder sich mit Katzen auskennen. ich hatte für meinen Kater vorsorglich,einen Termin zur...
  • Ähnliche Themen
  • Bitte Erfahrungsberichte: Narkoseverhalten bei Katzen

    Bitte Erfahrungsberichte: Narkoseverhalten bei Katzen: Hallo liebe Katzenfreunde, wir mussten vor einiger Zeit leider meine 17 Jahre alte Katzendame einschläfern lassen, weil sie akutes Nierenversagen...
  • Katzen und ihre Zähne - von FORL, Paradontitis und Co.

    Katzen und ihre Zähne - von FORL, Paradontitis und Co.: Ich erstelle dieses Thema, weil mir immer und immer wieder auffällt, wie wenig die Leute sich oft Gedanken um die Zähne ihrer Katzen machen, wobei...
  • Alle Zähne weg

    Alle Zähne weg: Hallo Wir haben ein Maine Coon Kater er ist jetzt 5 Jahre alt war immer zu Jahres Untersuchung . vor 3 Jahren fing es an mit seinen Zähnen die...
  • Gracy knirscht mit den Zähnen

    Gracy knirscht mit den Zähnen: Sagt mal kennt das jemand von Euch? Heute ist mit aufgefallen, dass Gracy beim putzen und gähnen oft mit den Zähnen geknirscht hat ( hörte sich...
  • wo sind Katers Zähne, wein...schwarzer Tag

    wo sind Katers Zähne, wein...schwarzer Tag: hallo, an alle die mir zu meiner Frage geantwortet haben oder sich mit Katzen auskennen. ich hatte für meinen Kater vorsorglich,einen Termin zur...