Entwurmen nach Impfung

Diskutiere Entwurmen nach Impfung im Impfungen, Entwurmung und Parasiten Forum im Bereich Krankheiten und Gesundheit; Hallo, ich möchte meine Kater entwurmen. Einer wurde aber gerade geimpft. Wie lange sollte man denn da Abstand halten? Grundsätzlich macht es ja...
K

katje

Beiträge
1.241
Reaktionen
0
Hallo,
ich möchte meine Kater entwurmen. Einer wurde aber gerade geimpft. Wie lange sollte man denn da Abstand halten? Grundsätzlich macht es ja wohl nichts aus, gleich im Anschluss die Wurmtablette (Milbemax) zu geben, aber ich frage mich, ob es für den kleinen Körper wirklich so harmlos ist.
 
13.02.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Entwurmen nach Impfung . Dort wird jeder fündig!
G

Gast5934

Gast
Wir waren neulich beim TA zum impfen u der sagte 1 Woche ca. sollte dazwischen liegen.
 
M

Miezekatzie

Beiträge
23
Reaktionen
0
Ich kenne es nur so: gut eine Woche vorm Impfen wird entwurmt. Andersrum ist es für mich neu. Aber ich würde nie beides kurz hintereinander geben. Chemie bleibt Chemie :-( und belastet den Körper. Wenn du nicht wegen der Impfung entwurmst, dann würde ich sogar 2 Wochen warten, es sei denn, das Tier ist stark verwurmt.
 
K

katje

Beiträge
1.241
Reaktionen
0
Ich kenne es nur so: gut eine Woche vorm Impfen wird entwurmt.
Warum wird vor dem Impfen entwurmt?

Eigentlich wollte ich gar nicht entwurmen. Der TA riet mir aber, es einmal jährlich zu machen. Das war aber im Gespräch nach der Impfung. Der andere Kater wird in ca. vier Wochen geimpft. D. h. ich müsste jetzt wohl den richtigen Zeitpunkt abpassen. Grundsätzlcih denke ich ja, dass zwischen chemischen Behandlung am besten soviel Zeit wie möglich liegt. Aber da ich nun mal seit einem Jahr nicht entwurmt habe und ab und zu Rohfleisch füttere und möglicherweise Wurmlarven an den Schuhen hereintrage, will ich es jetzt doch bald machen.
 
A

Anita

Gast
Damit zum einen das Impfrisiko geringer gehalten wird, und zum Anderen sich das Immunsystem auf den Impfstoff konzentrieren kann und nicht mit Würmern beschäftigt ist.

Man impft ja auch keine kranken Katzen bis auf ganz wenige Sonderfälle.
 
M

Miezekatzie

Beiträge
23
Reaktionen
0
Damit zum einen das Impfrisiko geringer gehalten wird, und zum Anderen sich das Immunsystem auf den Impfstoff konzentrieren kann und nicht mit Würmern beschäftigt ist.

Man impft ja auch keine kranken Katzen bis auf ganz wenige Sonderfälle.

Genau;-)
ein Wurmbefall ( der auch unentdeckt sein kann) ist wie eine Krankheit anzusehen (schwächt die Tiere) und kranke Tiere impft man i.d.R. nicht.
man darf aber eine Entwurmung nicht mit einer Impfung gleichsetzen, du kannst heute entwurmen und in 3 Tagen "schnappt " Tierchen Wurmeier auf und ist wieder verwurmt. Also sollte Entwurmung und Impfung schon zeitnah erfolgen, aber eben nicht zu zeitnah.
 
K

katje

Beiträge
1.241
Reaktionen
0
Genau;-)
ein Wurmbefall ( der auch unentdeckt sein kann) ist wie eine Krankheit anzusehen (schwächt die Tiere) und kranke Tiere impft man i.d.R. nicht.
man darf aber eine Entwurmung nicht mit einer Impfung gleichsetzen, du kannst heute entwurmen und in 3 Tagen "schnappt " Tierchen Wurmeier auf und ist wieder verwurmt. Also sollte Entwurmung und Impfung schon zeitnah erfolgen, aber eben nicht zu zeitnah.
Also, mir hat der Arzt und Leiter der Klinik gesagt, dass ich einmal jährlich entwurmen soll, wenn die Katzen nicht 'rausgehen. Die Wurmeier bräuchten auch eine gewisse Zeit, bis sie sich entwickeln. Man kann also nicht wirklich sagen, dass ein Tier 'verwurmt' ist, wenn es gerade die Eier aufgeschnappt hat. So wie ich ihn verstanden habe, sind die Würmer und Eier auch nicht gleich so verbreitet im Tier, dass sie sich übertragen. Dieses 1-mal-jährlich ist nur eine Vorsichtsmaßnahme. Er meinte auch,d ass die neuen Mittel so wirken, dass es sozusagen lange vorhält.
Vor der Impfung wurde ich auch noch nie gefragt, ob das Tier entwurmt ist. Die andere Ärztin hatte schon mal danach gefragt, ob ich noch eine Tablette mitnehmen will. Die Tiere werden vor der Impfung nur äußerlich untersucht: Körperabtasten, Augen, Zähne usw.
Ich habe eigentlich volles Vertrauen in die Klinik und die dortigen Ärzte. Vor der nächsten Impfung werde ich es mal berücksichtigen, aber ich wundere mich schon, dass man dort nicht stärker drauf hinweist, wenn ein Tier quasi krank wäre, wenn es Würmer hat.
 
M

Miezekatzie

Beiträge
23
Reaktionen
0
Meine Freigängerin hatte ich im letzten Juni entwurmt( sie wird 1/4 jährlich entwurmt).Im Juli guckte sie mich plötzlich abends mit Nickhaut vor den Augen an, habe sie sofort eingepackt und bin zum TA. Der hat dann eine Halsentzündung und Husten festgestellt und Hustensaft, irgendwas Homöopathisches mitgegeben. Es wurde aber nicht besser. Kein Fieber, gut gefressen hat sie, aber beide Augen mit Nickhaut davor, wieder zu dem TA, der gab dann AB. Auch keine Besserung. Habe dann selbst gegoogelt und anhand der Symtome kam bei mir der Wurmverdacht auf...habe sie dann nochmals entwurmt und nach 2-3 Tagen war die Nickhaut wieder da, wo sie hingehört. Der TA hat gut an ihr verdient :-(, dabei hätte es eine Wurmtablette für 5€ auch getan.
 
K

katje

Beiträge
1.241
Reaktionen
0
@miezekatzie: Das tut mir leid für Deine Katze und Dein Portemonnaie. Ich will auch nicht sagen, dass die Ärzte unfehlbar sind.
Die Augen hat der Arzt aber hier auch untersucht, bevor er geimpft hat. Ich denke schon, dass eine Tierklinik in einer Großstadt viel Routine hat. Sicher kann mal was schief gehen und vielleicht halten sich die Ärzte auch nicht immer so auf dem Laufenden, gerade weil sie viel zu tun haben. Aber bei dieser Klinik habe ich wirklich noch NIE das Gefühl gehabt, man wolle mir Geld aus der Tasche ziehen. Im Gegenteil, es wird nur gemacht, was erforderlich ist und vorher auch gefragt, ob ich es machen lassen will. Ich denke, eine gutgehende Klinik hat das gar nicht nötig, unnötige Untersuchungen usw. zu machen. Aber klar, es gibt immer solche und solche.
 
M

Miezekatzie

Beiträge
23
Reaktionen
0
Sollte auch keine Kritik an deiner Klinik oder Ärzte allgemein sein, sollte nur zeigen wie schnell so ein Wurm Schaden anrichten kann. Anfangs wäre ich auch nicht auf die Idee gekommen, dass es ein Wurmbefall sein könnte.
 
Thema:

Entwurmen nach Impfung

Entwurmen nach Impfung - Ähnliche Themen

  • Entwurmung, Durchfall, Verwarlost,

    Entwurmung, Durchfall, Verwarlost,: Ich habe seit 2 wochen die katze meiner mutter notfallmässig übernehmen müssen. Wir haben bereits eine Katze und sie verstehen sich gut.Sind...
  • Brauche dringend Rat - Impfung, Entwurmung, Flöhe - alles durcheinander gekommen

    Brauche dringend Rat - Impfung, Entwurmung, Flöhe - alles durcheinander gekommen: vor 7 Wochen hat eine Katze bei uns 4 Junge bekommen . Wir haben mama und die kleinen mit 5 wochen entwurmt ,die kleinen mit einer Paste ,3 tage...
  • Kitten entwurmen und impfen

    Kitten entwurmen und impfen: Hallo Wir haben ja gerade tierischen Nachwuchs bekommen, leider gehen die Meinungen bzgl entwurmen und impfen etwas auseinander von daher würde...
  • Impfung UND Entwurmung

    Impfung UND Entwurmung: Letzten Freitag war ich mit meinen beiden Kleinen (Anfang April geboren) beim TA, der hat sie entwurmt und geimpft. Ich dachte eigentlich, dass...
  • Entwurmung-Impfung-nicht so einfach....

    Entwurmung-Impfung-nicht so einfach....: bei meinen gefundenen Gartenkätzchen. wie läuft sowas ab? Sie sind ja immer noch was ängstlich und scheu, außer Balou :-)
  • Entwurmung-Impfung-nicht so einfach.... - Ähnliche Themen

  • Entwurmung, Durchfall, Verwarlost,

    Entwurmung, Durchfall, Verwarlost,: Ich habe seit 2 wochen die katze meiner mutter notfallmässig übernehmen müssen. Wir haben bereits eine Katze und sie verstehen sich gut.Sind...
  • Brauche dringend Rat - Impfung, Entwurmung, Flöhe - alles durcheinander gekommen

    Brauche dringend Rat - Impfung, Entwurmung, Flöhe - alles durcheinander gekommen: vor 7 Wochen hat eine Katze bei uns 4 Junge bekommen . Wir haben mama und die kleinen mit 5 wochen entwurmt ,die kleinen mit einer Paste ,3 tage...
  • Kitten entwurmen und impfen

    Kitten entwurmen und impfen: Hallo Wir haben ja gerade tierischen Nachwuchs bekommen, leider gehen die Meinungen bzgl entwurmen und impfen etwas auseinander von daher würde...
  • Impfung UND Entwurmung

    Impfung UND Entwurmung: Letzten Freitag war ich mit meinen beiden Kleinen (Anfang April geboren) beim TA, der hat sie entwurmt und geimpft. Ich dachte eigentlich, dass...
  • Entwurmung-Impfung-nicht so einfach....

    Entwurmung-Impfung-nicht so einfach....: bei meinen gefundenen Gartenkätzchen. wie läuft sowas ab? Sie sind ja immer noch was ängstlich und scheu, außer Balou :-)