Tabletteneingeber

Diskutiere Tabletteneingeber im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; http://www.hood.de/auction/36780451/buster-tabletteneingeber-fuer-katzen.htm Das Ding habe ich gerade bei hood.de entdeckt. Kennt das jemand hier...
Gicoba

Gicoba

Beiträge
322
Reaktionen
0
http://www.hood.de/auction/36780451/buster-tabletteneingeber-fuer-katzen.htm

Das Ding habe ich gerade bei hood.de entdeckt. Kennt das jemand hier oder hat das schon mal jemand ausprobiert?
Von der Handhabung her stelle ich es mir eigentlich ganz gut vor. Die Tablette wird mithilfe von Wasser regelrecht mit Druck verabreicht, sodass die Katze schlucken muss.
Ich hab ja immer Probleme mit der Verabreichung von Tabletten, weil meine ja selbst mit den besten Überredungskünsten die Tabs wieder ausspucken. Das wäre ja dann vllt. ne Lösung, oder?
 
22.05.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tabletteneingeber . Dort wird jeder fündig!
Katzenma

Katzenma

Beiträge
4.823
Reaktionen
2
Jepp, ich hatte den jahrelang hier liegen und er war halt auch immer im Einsatz, wenn er benötigt wurde. War zufrieden damit. Im Moment brauche ich ihn nicht, da meine jetzigen Fellnasen auch so die Medis nehmen. Meiner Freundin habe ich jetzt den Tabletteneingeber gegeben, da ihr Kater die Medis auch nicht so einfach nimmt. Bis jetzt hat sie mir aber noch kein Feedbag gegeben.
Aber wie schon geschrieben, ich fand ihn :topgirl:
 
Kaguya

Kaguya

Beiträge
2.783
Reaktionen
0
Danke für den Link, werde mir mal abspeichern.
ICh hab bei meinen zu kämpfen wenn es es um Tabletten geht.
Glücklicherweise brauchen sie momentan aber keine
 
J

J&M

Gast
Ist auch immer interessant zu wissen was die Personen darüber sagen ob positiv oder negativ...Die Erfahrungen find ich immer sehr wichtig...:jagirl:

lg ela
 
Gicoba

Gicoba

Beiträge
322
Reaktionen
0
Daher hab ich mal angefragt. Ich werde ihn aber wohl mal bestellen, damit ich gerüstet bin, wenn ich mal wieder tabletten verabreichen muss.
Von meinen Erfahrungen werde ich aber dann auch berichten.
 
Kaguya

Kaguya

Beiträge
2.783
Reaktionen
0
Allerdings was ich mich gerade frage wenn die Tablette mit Druck ins Mäulchen gespritzt wird, kann die Tablette da nicht ausversehen in die Luftröhre kommen:confused:
 
Lupo1

Lupo1

Beiträge
536
Reaktionen
0
Ich packe Tabletten immer in die luftdichtverschlossene LECKERLIDOSE!:D
Dort bleiben sie ein paar Stunden.
Sie nehmen dann den Geruch von den Leckerlis an.
Wenn ich Miro dann welche gebe ist dieTablette auch dabei und wird einfach mitgefressen.
SO bekomme ich durch den Trick die Tablette in ihn hinein.;)
 
Gicoba

Gicoba

Beiträge
322
Reaktionen
0
@ Ute
Die Idee ist auch gut, muss ich auch mal ausprobieren.

@sweetcats - Ich glaube kaum, dass die Tabletten in die Luftröhre gelangen, aber wenn, geh ich davon aus, dass sie ausgehustet werden, wie auch beim Menschen. Ich glaube nicht, dass da viel passieren kann.
 
Kaguya

Kaguya

Beiträge
2.783
Reaktionen
0
Den werd ich mir jetzt auch bestellen,
oft kommts schneller als man denkt....
 
Zicklein

Zicklein

Beiträge
423
Reaktionen
0
Ich habe diesen Tabletteneingeber schon seit einigen Jahren zu Hause und habe ihn auch schon das ein oder andere Mal genutzt.
Ich wusste allerdings bisher nicht, dass ich da auch Wasser reinmachen kann - dachte immer dass würde auslaufen oder die Tablette zu früh aufweichen.
Aber auch ohne Wasser funktioniert sie prima. Sollte man auf jeden Fall zu Hause haben wenn die Fellnasen die Medis nicht freiwillig schlucken.

LG
 
Thema:

Tabletteneingeber

Schlagworte

katze tablette aus versehen in die luftröhre