Schröttchen Vermisst Willy!

Diskutiere Schröttchen Vermisst Willy! im Erziehung und Verhalten Forum im Bereich Katzen; Hallo wie ihr anhand meines Tagebuches lesen konntet, ist am Montag unser Geliebter Willy mit fast 14 Jahren verstorben. Neben Willy haben...
AnneWinchester

AnneWinchester

Beiträge
134
Reaktionen
0
Hallo wie ihr anhand meines Tagebuches lesen konntet, ist am Montag unser Geliebter Willy mit fast 14 Jahren verstorben.
Neben Willy haben (hatten) wir noch 3 Weitere Katzen. Schröttchen (12) Kirby (11 Monate und Milow (ca. 9 Jahre alt).
Kirby ruft viel nach Willy aber sie tröstet uns viel. Milow ist relativ normal , scheint traurig zu sein aber es hält sich in Grenzen.
Schröttchen jedoch ist tot traurig. Sie frisst zwar weiterhin noch gerne, jedoch verlässt sie das Küchen Fenster nicht mehr.
Schon als Willy noch hier war verkrümmelte sie sich nur noch in die Küche.

Hier ins Wohnzimmer bekomme ich sie für ein Leckerlie rein aber dann rennt sie auch schon wieder raus.
Sie lässt sich auch streicheln. Ich habe ihr einen Pulli gegeben wo der Willy am Wochende noch drin schlief. Den nam sie auch an.
Wisst ihr wie ich ihr in der Trauer helfen kann?
Bedrückte Grüsse
 
11.03.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schröttchen Vermisst Willy! . Dort wird jeder fündig!
G

Gast5874

Gast
Unser Caruso hatte fast ein halbes Jahr getrauert, als wir seine Freundin leider gehen lassen mußten. Unsere Homöopathin hatte uns damals Ignatia gegeben. Ob und in welcher Potenz es etwas für Schröttchen wäre, kann ich nicht beantworten.

Auf alle Fälle in der nächsten Zeit viel Liebe geben. Und man darf nicht vergessen, dass Schröttchen bestimmt merkt, wie traurig Ihr seid und das überträgt sich auch auf sie. Manche Katzen sind ja sehr feinfühlig und das Barometer der Gefühlswelt ihres Menschen.
 
CzaCza

CzaCza

Beiträge
2.189
Reaktionen
0
Ignazia D30 und ich denke, dass hilft Euch Allen. 5 Glubulies 15 min vor oder nach dem Fr-/Essen und kann, bzw. Sollte mehrere Male am Tag lose unter die Zunge gelegt werden, damit diese sich langsam auflösen und über die Schleimhaut aufgenommen werden.
 
AnneWinchester

AnneWinchester

Beiträge
134
Reaktionen
0
Ignazia bekam Schröttchen als Baby gegen Unsauberkeit. Wir hatten diese Kügelchen immer in Schinken eingewickelt und ihr die so vorm Futtern gegeben. Madam fand aber heraus dass man super den Schinken futtern kann und die Kügelchen ausspucken kann, ich weiss es noch genau es waren 5 Kügelchen ;)

Ich habe grad mal Felliway gekauft. Ein versuch ist es Wert?
Sie bekommt momentan sehr viel Liebe. Wir versuchen sie so gut wie es geht trotzdem mit einzubeziehen. Ich hab gestern ihr Lieblings Essen, Nuggets gekauft. Ich hab sie ihr gestern gemacht und nun bekommt sie zwischendurch immer mal eins. Die nimmt sie auch genüsslich entgegen. Also Futtert tut sie ganz normal. Gott sei dank!
 
G

Gast5874

Gast
Also mit dem Feliway-Stecker habe ich schon gute Erfahrungen gemacht. Er verströmt Hormone, da fühlen sich Katzen in ihrer Umgebung wohler. Mancher sagt, es wäre Quatsch, andere User sind begeistert. Ein Versuch ist es ganz bestimmt wert.

Und mit ihren Leckerlis sie verwöhnen ist genau richtig, was ihr macht. Liebe geht ja auch durch den Magen und die Maus wird es bestimmt geniessen. Ich hoffe, sie verwindet bald ihren Verlust bald,
 
AnneWinchester

AnneWinchester

Beiträge
134
Reaktionen
0
Ich habe mich für das Spray entschieden. Nun, hatte ich Feliway bereits vor Rund 12 1/2 Jahren für Schrotty gekauft auch wegen der Unsauberkeit. Und es hat damals nicht geholfen. (Unsauber ist sie immer noch aber damit haben wir uns durch ein paar Tricks arrangiert). Ich denke nun ist ein völligst neuer Fall, daher mag ich das doch ausprobieren. Vielleicht reagiert sie nun darauf besser.
Momentan ist keine Grosse Veränderung zu sehen. Aber Gut , dass Zeugs kann ja auch nicht zaubern. warten wir mal ab.
Mittlerweile hat sie schon soviele Leckereien und Nuggets bekommen dass sie gar keinen Hunger mehr hat ^^
 
G

Gast5874

Gast
Feliway braucht immer eine gewisse Zeit, bis es seine volle Wirkung entfaltet, jedenfalls bei dem Stecker.

Was die Unsauberkeit betrifft, hast Du es auch schon mit dem Ecodor UF 2000 versucht? Er baut den Uringeruch mit Hilfe von Enzymen ab, da können selbst die sensiblen Katzennäschen nicht mehr ihre Pinkelecken finden. Vielleicht wäre es auch ein Versuch wert.
 
AnneWinchester

AnneWinchester

Beiträge
134
Reaktionen
0
Ach Marion, sie tut das seit bald 13 Jahren, ich hab damit in anführungstrichen kein "Problem" mehr. Wir wissen wo die Ecken sind und machen sie schleunigst Sauber und bisher ist es niemand aufgefallen...ausserdem legen wir Windeln aus. ;)
 
AnneWinchester

AnneWinchester

Beiträge
134
Reaktionen
0
Weisst Du, ich denke, ich habe mich genug darüber aufgeregt, mehrere Tierärzte deswegen aufgesucht. Wir Probierten es mit der Kastration (die sollte ja auch sowieso gemacht werden), wir versuchten das mit Feliway, wir versuchten diese Kügelchen, wir versuchten es mit Bachblüten. Wir schimpften sehr viel mit ihr deswegen. Nur ich denke ein Katzenleben ist viel zu kurz um es mit Theater Stress und ärger zu erfüllen. Mein Mann hat meine Ansicht bis Montag nicht verstanden. Es gab schon sollche Streits wo er sie am Liebsten vor die Tür gesetzt hätte. Aber am Montag sagte er dann weisst Du, du hast Recht......Ich schimpfe nicht mehr mit ihr wenn das passiert. Es kann so schnell vorbei gehen und er möchte nicht als letzte konversation einen Streit mit ihr haben. Es ist Eckelig ohne Frage aber wie z.b. der Windel Trick oder ein Tuch auf die Fliesen legen hat bisher in sofern gut geholfen dass ich das Urinieren an bestimmten stellen provozieren kann, so dass ich es auch umgehend wegmachen kann.
 
G

Gast5874

Gast
Wir hatten eine Fellnase, die pinkelte uns über 6 Jahre jeden Tag in die Küche. Bei uns gab es auch Streit und mein Mann überlegte, ob sie nicht auf einem Bauernhof glücklicher wäre. Aber sie hatte draussen panische Angst, also das wäre auch nichts für sie gewesen.Es war morgens kein Vergnügen, da diesen Geruch einatmen zu müssen.
Daher kann ich das sehr gut nachvollziehen. Schimpfen bringt gar nichts, das haben wir auch einsehen. Letztendlich haben wir es ignoriert und mit Hilfe des UF2000 wurde es immer weniger und hörte eines Tages ganz auf. Darum dachte ich, dass es vielleicht auch was für Eure Maus wäre.
 
AnneWinchester

AnneWinchester

Beiträge
134
Reaktionen
0
Ich danke Dir im jedemfall für den Tipp! Ich denke wenn es sich hier einigermassen wieder beruhigt hat werden wir es bestimmt berücksichtigen aber im moment wünschte ich, dass Urinieren wäre das Einzigste Problem :/
 
Thema:

Schröttchen Vermisst Willy!