Unsauber-ich weiß nicht mehr weiter

Diskutiere Unsauber-ich weiß nicht mehr weiter im Unsauberkeit bei Katzen Forum im Bereich Krankheiten und Gesundheit; Ich habe ein Persermädchen, welches extrem unsauber ist. Sie pullert nicht nur überall hin, sondern kackt auch Boden. "Zum Glück" läßt sie die...
N

nubsy05

Beiträge
7
Reaktionen
0
Ich habe ein Persermädchen, welches extrem unsauber ist. Sie pullert nicht nur überall hin, sondern kackt auch Boden. "Zum Glück" läßt sie die Möbel in Ruhe, aber es macht mich traurig, sie kackt vor mir auf den Boden, oder sie pullert Nachts vor die Tür u. der Urin läuft unten durch. Das Katzenklo nutzt sie zum verstecken, schläft tagsüber drin. Abends kommt sie raus, wenn es Nassfutter gibt u. dann sitzt sie die ganze Nacht vor dem Trockenfutternapf. Wenn ich dann morgens anfange aufzuräumen, flüchtet sie ins Klo. Sie lebt in einer Katzenfamilie, vielleicht hat sie Angst vor den anderen? Sie kommt auch nicht zum Menschen, um sich streicheln zu lassen, geht lieber weg. Meine Tierärztin meint, sie würde alleine mit einer Bezugsperson glücklicher sein????? Ich habe schon versucht, ihr ein Zuhause im Zimmer meines Sohnes zu geben, damit sie alleine ist. Das hat nur einen Tag funktioniert, dann war alles beim alten. Der TA Check folgt, aber vielleicht habt Ihr ein Tips? LG Ilka
 
31.10.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Unsauber-ich weiß nicht mehr weiter . Dort wird jeder fündig!
SandraD.

SandraD.

Beiträge
4.431
Reaktionen
0

AW: Unsauber-ich weiß nicht mehr weiter

Willst du das Mädel für die Zucht nehmen? Wenn ja,würde ich dir davon abraten.Sie ist in meinen Augen nicht Zuchttauglich.
Wie alt ist das Mädel und wie lange lebt sie schon bei euch?
Es könnte durchaus sein,das deine TA recht hat,das sie für eine Gruppe nicht geeignet ist. Du hast es bestimmt nur gut gemeint,sie zu deinem Sohn ins Zimmer zu packen. Allerdings ist es klar,das sich dort ihr Verhalten nicht ändert. Denn sie weiß genau,hinter der Tür sind die anderen.Sie kann sie riechen.Hast du denn beobachten können wie die anderen sich dem Mädel gegenüber benehmen?
Wie groß ist deine Gruppe?
 
TürkischeAngora

TürkischeAngora

Beiträge
17
Reaktionen
0

AW: Unsauber-ich weiß nicht mehr weiter

Fühl dich ganz doll gedrückt von mir :jammergirl:Ich hab auch so eine "Pinkelkatze" in unserer Vierergruppe. Auch wenn die Katzen bei mir für die Zucht sowieso untauglich sind. Ich kann sehr gut verstehen wie du dich fühlst. Es tut mir wirklich schrecklich leid.
Also erstmal klingt das wirklich so, als ob es das Beste sei sie abzugeben. Es klingt scheinbar wirklich danach, als ob die Katze mit einer oder anderen Probleme hätte. Das sie im Klo schläft- wenn da Streu drin ist- finde ich ungewöhnlich o.0
Das müsste man vielleicht mal antesten. Kann ja sein das sie in einem anderen Haushalt sich wohler fühlt und es dann lässt. Kann ebenso sein, dass das auch nicht alleine helfen würde, wenn die Katze schon ein "Gewohnheitsmacher" ist. Ich würde vielleicht mal Bekannte zum austesten überreden. Das die die mal eine Weile nehmen und dir dann sagen, ob sie es bei ihnen auch macht oder es besser wird. Weil, so sie allgemein "los" zu werden klappt wahrscheinlich nicht mal, weil wer will schon eine Kack- oder Pinkelkatze haben. Da hätte ich Bedenken das sie ein neues zuhause findet mit so einem Problem. Auch hätte ich Sorge, dass es der Katze dort schlecht ergeht, sie ausgesetzt oder gar eingeschläfert wird, wenn neue Besitzer für sowas kein Verständniss aufbringen würden.
Da ich mir ja selbst schon alle möglichen Gedanken wegen meiner Katze gemacht habe, frag ich wohl am Besten was du schon alles ausprobiert hast. Bevor ich auch wieder die 0-8-15 ratschläge gebe, die man eh überall findet. Weil wenn du überall immer nur das Gleiche liest, bringt dir das ja auch nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nubsy05

Beiträge
7
Reaktionen
0

AW: Unsauber-ich weiß nicht mehr weiter

Danke für Eure Antworten. Mona Lisa ist 3 Jahre alt u. bei mir geboren. Ich wollte mit ihr züchten, habe dann aber die Zucht aufgegeben. Sie war auch noch nie rollig. Ich habe noch nichts weiter mit ihr probiert, da ich ehrlich gesagt, nicht weiß, was. Mona Lisa lebt in einer 6-ser Gruppe. Sie war in der alten Wohnung unsauber, jetzt, nach dem Umzug ist sie es auch. Ich will sie jetzt mal meiner TÄ vorstellen, ob es vielleicht organische Ursachen gibt. Tja, wer würde eine unsaubere Katze nehmen? Sicher niemand. Leider findet sich niemand, der sie mal zur Probe nehmen würde. Leider ist Mona Lisa schon eine Weile unsauber, sodass sie sicher schon eine "Gewohnheitspinkler". Vielleicht habt Ihr ja trotzdem ein paar Tips? LG Ilka
 
G

Gast5874

Gast

AW: Unsauber-ich weiß nicht mehr weiter

Zum grossen Glück darf man eine Katze nicht einschläfern, nur weil sie eine Pinkel- und Kackkatze ist. Ein TA würde sich strafbar machen. Und eine Katze, die eh schon so Probleme hat, mal eben für einige Zeit zu Bekannten zum Austesten bringen und sie dann weiter zu vermitteln oder wieder zu holen ist für das Tier auch nicht förderlich.

nubsy05, ist denn die Katze bereits kastriert? Falls nicht würde ich das umgehend machen. Denn es kann auch sein, dass sie damit "ihr Revier" markieren will. Auch finde ich es gut, dass Du sie jetzt tieräztlich untersuchen lassen willst, denn es könnte ja auch ein organischer Grund für ihr Verhalten vorliegen.

Falls sie gesund ist, würde ich sie einer Tierheilpraktikerin oder einer Tiertherapeutin vorstellen. Vielleicht können diese der Katze helfen. Ein Versuch wäre es auf jeden Fall wert. Könnte mir vorstellen, dass z.B. speziell auf die Katze abgestimmte Bachblüten ihr helfen könnten, etwas entspannter zu werden.

Katzen sind in der Regel keine Einzelgänger, aber es kommt doch vor, dass eine Katze gerne ihre Dosenöffner für sich ganz alleine haben will. Und nach Deiner Schilderung denke ich, ist Dein Persermädchen so eine Katze. Sicherlich wird es nicht leicht, Jemanden zu finden, der so viel Geduld aufbringt. Aber ich denke, dass ist für die Katze letztendlich die einzigste Möglichkeit zur Ruhe zu kommen, wenn alle anderen Mittel nicht helfen.

Berichte mal, was die tierärztliche Untersuchung für Ergebnisse gebracht hat. Und ob Du auch vielleicht doch mal es mit einer Tierheilpraktikerin oder Therapeutin versuchen möchtest.

LG Marion
 
Oscar2

Oscar2

Beiträge
1.760
Reaktionen
0

AW: Unsauber-ich weiß nicht mehr weiter

Also erstmal klingt das wirklich so, als ob es das Beste sei sie abzugeben.
Das sehe ich nicht so, zumal noch nicht einmal abgeklärt ist, ob sie nicht organische Probleme hat oder die Kastration Abhilfe schaffen könnte.

Bei meinem Wildpinkler kam das jedenfalls zu keiner Zeit in Frage, da die Situation für das Tier bei Abgabe und möglicher Neuvermittlung auch nicht besser wird. Vielmehr habe ich meine Klamotten (allem voran Bett und angrenzende Wand) geschützt und jedesmal überlegt, was Kater gestört haben könnte.

Du schreibst, die Katze kote vor Dir auf den Boden. M. E. will sie (organische Probleme ausgeschlossen) darauf aufmerksam machen, dass ihr etwas nicht passt. Wenn sie nachts vor die Tür pinkelt, auf dass der Urin darunter durchfließen kann, nehme ich logischerweise an, daß sie nachts nicht ins Schlafzimmer darf. Möglicherweise braucht sie aber diese Nähe, wobei auch noch ungeklärt ist, wie intensiv Ihr Euch tagsüber mit ihr beschäftigen könnt. Hat sie wenigstens die Gelegenheit, nachts beim Sohn zu schlafen?

Meine Ausdauer bei Monti zahlte sich übrigens aus: Er hat seit Monaten nicht mehr gepinkelt, ist seit Wochen überaus schmusig und scheint mit seinem Kumpel Moby, mit dem er herumtollt und den er ständig putzen darf, überaus zufrieden. Er markiert(e) also offensichtlich nicht, weil er lieber Einzelkatze wäre.
 
TürkischeAngora

TürkischeAngora

Beiträge
17
Reaktionen
0

AW: Unsauber-ich weiß nicht mehr weiter

  • nubsy05: Da bin ich etwas verwirrt. Du schreibst das sie noch nie rollig war. Dann muss sie kastiert sein oder? Sonst wäre das sehr merkwürdig...
    Hat sie denn ihre Unsauberkeit schon ausgeübt, als sie noch ein Kitten war? (also noch nicht geschlechtsreif)
    Wie verhalten sich die Katzen untereinander denn? Siehst du, dass Mona Lisa sich bei den anderen unwhl fühlt, weil diese z.B. irgendwie gemein zu ihr sind? Oder nimmst du es nur an, aber hast keine stichaltigen Beweise dafür?
    Manche Katzen- nebenbei erwähnt- haben auch komische Vorlieben. Vielleicht mag Mona Lisa einfach Plastik gerne? Wenn sie in einem Plastikklo schläft, dann macht sie da vielleicht nicht rein, weil das für sie ihr Schlafplatz ist. Möglicherweise hat sie es zu ihrem Körbchen umfunktioniert? Eine Katze die einfach Plastik bequem findet, muss sich nicht mal unwohl fühlen. Verstehst du wie ich meine Überlegung mein? Möglicherweise ist sie falsch konditioniert?
    Schlidere doch bitte noch etwas genauer die ganze Situation sprich Umfeld, Monas Charakter, die anderen Katzen.
    Bachblüten, Katzentherapeutin und Tierheilpraktiker klingen gut, falls du da noch nicht warst würde ich mir auch mal deren Rat einholen.
    Es kann ja soviele Ursachen geben wie Sand am Meer. Katzen sind da so vielseitig...
    - Hast du die Toiletten schon überprüft? (Ort, Form/Größe, mit/ohne Haube, hat die Katze da Ruhe usw...)
    - Was denkst d könnte die Katze möglicherweise stören?
    -Hat sich damals als sie Unsauber wurde etwas verändert (umräumen, wurde ein Tier abgeben, zog wer dazu, fühlt ihr Menschen euch wohl oder gab es möglicherweise Beziehungsprobleme z.B. Ehestreit oder so...
    Bei einem Gewohneitspinkler ist es eventuell schwerer eine genaue Ursache im Nachhinein mal festzumachen. War in meinem Fall leider so, dass die Katzenpsyologin mir in dem Punkt nichts sagen konnte. Auf jedenfall wird es ein längerer Prozess werden ihr das alte Verhalten abzugewöhnen und sie umzukonditionieren. Viele sagen es könnte auch Helfen Futter an Pinkel/Kack Orte zu stellen (Da wo Katzen fressen machen sie normal nicht hin) oder
    Alufoilie auszulegen (soll sich für die Katze unangenehm anfühlen)





  • MarionL: Da bin ich ja erleichtert, wenn Tiere wegen sowas nicht eingeschläfert werden dürfen. Ich hoffe da halten sich auch alle TA dran. Nur dann wird der Besitzer, der so ein Tier nicht will, es sich natürlich z.B. durch aussetzen erledigen. Traugrig, aber doch wahrscheinlich ;_; Die Katze probehalber umzuquatieren halte ich eventuell-natürlich kommt es auf den jeweiligen Fall und die Katze an-schon für eine erwägbare Idee. Dann, wenn es darum gehen würde herauszufinden, ob die Katze als Einzelkatze bei einer eigenen Bezugsperson besser klar kommt oder das für die Katze keinen Unterschied macht. Nichtsdestotroz muss natürlich ebenso geprüft werden, ob das Problem sich im eigenen haushalt lösen lässt. Nur... wenn sie z.B. wirklich mit anderen Katzen nicht klar kommt, die im Haushalt wohnen und sich herausstellt, dass sich da nichts machen lässt, dann müsste man ja irgendwen abgeben. Und sowas ließe sich auch über so ein Umquatierungsexperiment heraus finden. Das man die Sache natürlich behutsam und schrittweise angeht düfte klar sein. Es könnte im Einzellfall sowohl sein, dass eine Katze Probleme hat, weil sie z.B. Angst vor anderen Katzen hat oder sie selbst kann ebenso gut den "Chef" raushängen lassen nach dem Motto: Das es ein "Alles meins" makieren ist. Nur weil eine Katze makiert ist sie nicht automatisch Angst besetzt es kann auch das Gegenteil der Fall sein, dass man es mit einer äußerst selbstbewussten Katze zu tun hat und der würde ein behutsamer Umzug auf Probe eher weniger schaden... aber diese Überlegung nur am Rande geäußert. Da ich die Katze ja in diesem Fall noch kaum einschätzen kann, war das nur eine von vielen Überlegungen.
Oscar:
>>Das sehe ich nicht so.

Ich hoffe das du Recht hast. Ich würde mich hier mit meiner Aussage: "Das es das Beste sein könnte die Katze abzugeben" gerne irren.
Ich wünsche mir wirklich eine schönere Lösung. Zumal man sicher troz allem am Tier hängt.
Wobei man dir natürlich auch anerkennen muss, dass du ein gutes Herz hast. Manch anderer hätte das Tier sicher abgeben (da sind nicht alle Leute tolerant- das muss man auch mal so dabei sagen). Es ist nicht selbstverständlich das "Wildpinkler" weiter in Haushalten geduldet werden.
Wenn ihr etwas nicht passt, muss man herausfinden was genau. Deine Überlegungen können ebenso eine wichtige Rolle spielen. Wie gesagt es gibt sehr vielfältige Gründe für Katzen unsauber zu sein.
Bei den Toiletten sagt man Klischeemäßig, dass etwas mit den Katzentolietten was verkehrt sein muss.

Mal eine Frage persönlich an dich: Du hattest mir in dem einen Thead ja schon geschrieben (ich habe ja auch so ein Problem). Wie hast du das problem herausgefunden? Welche Überlegung könnte ich möglicherweise vielleicht bei meiner Detektivsuche vergessen habe? Gibt es was, was man vielelicht schnell mal übersehen könnte?
Und als du das Problem kanntest wie hast du es abgestellt. Musstest du die Katze umgewöhnen oder hat sie einfach spontan aufgehört?
Und wegen der Einzelkatze: Kann ja auch sein das nur bestimmte Katzen sich nicht mögen. Die gleiche Katze mit anderen aber gut auskommt. Wenn es da in manchen Fällen die Möglichkeit gäbe das vorsichtig genauer auszutesten. Da kommt es dann wohl auch wieder sehr auf die Katze an, ob man sie mal "eben" zu anderen Katzen setzen kann (Eingewöhungsregeln natürlich beachtet vorausgesetzt und ist wieder auch eine Charakterfrage der betreffenden Katzen).
 
G

Gast5874

Gast

AW: Unsauber-ich weiß nicht mehr weiter

Wir hatten eine Katze, die hatte 6 lange Jahre uns jeden Tag in die Küche gepinkelt. War die Küchentür verschlossen, dann davor. Wir hatten alles ausprobiert, keinen Lösungsansatz gefunden. Und dann, von heute auf Morgen wurde es weniger. Nur noch sporadisch so einmal die Woche und dann hörte es ganz auf.

Warum sie das gemacht hatte, das konnte nie ganz geklärt werden. Trotzdem haben wir die Maus behalten. Wir hatten uns damals diese Katze gholt und das bedeutete auch, dass wir sie behielten, egal, was war, denn außer dem Pinkeln fühlte sie sich pudelwohl bei uns.

Und ich kenne einige Menschen, die einen Pinkler hatten oder noch haben und die die Katze trotzdem nicht weggeben, immer vorausgesetzt, dass die Katze sich in dem Haushalt auch wohlfühlt.

Ich würde in diesem Fall erst einmal jetzt abklären, ob die Katze gesund ist. Und dann kann man Schritt für Schritt versuchen, einen Ansatz zu finden
 
TürkischeAngora

TürkischeAngora

Beiträge
17
Reaktionen
0

AW: Unsauber-ich weiß nicht mehr weiter

MaronL: Ja, die Gründe zu finden... machmal gibt es auch einfach keinen ersichtlichen Grund dafür.
Das du sie behalten hast ist toll und auch schön, dass wir nicht die Einzigen sind die unsere "Pinkler" behalten.
Was mein Umfeld betrifft sind einige Leute durchaus entsetzt wie ich so "eine" Katze denn behalte. Ich seh das wie du. Von daher pfeif ich auf Kommentare wie: "Ich an deiner Stelle würde ihr den Hals umdrehen" usw...
 
G

Gast5874

Gast

AW: Unsauber-ich weiß nicht mehr weiter

Man soll die Hoffnung auch nicht aufgeben, das hatten wir auch bei unserer Mautzi gesehen. Denn sie hörte damit ja auf, wenn es auch Jahre gedauert hatte.

Wir hätten ihr nur ein neues Zuhause gesucht, wenn sie sich nicht mehr wohl gefühlt hätte, aber das war nicht der Fall. Daher haben wir, wie heißt es so schön, das ausgestanden.

Ich drücke Euch die Daumen, dass auch Eure Fellnase damit eines Tages aufhören mag.
 
Oscar2

Oscar2

Beiträge
1.760
Reaktionen
0

AW: Unsauber-ich weiß nicht mehr weiter

Wir sind ja erst seit gut zwei Monaten komplett "trocken". Davor war Monti nur noch sporadisch alle paar Wochen tätig und das glücklicherweise immer an der selben Stelle (Wand am Bett bzw. Brett vor Wand, alles mit Wickeltischauflage verhängt). Selbst in dem halben Jahr als Einzelkatze hatte er sich betätigt, weshalb es nicht nur am Partner gelegen haben kann.

Ich meine, dass jedesmal schon tagelang schlechte Stimmung (bei Kater) in der Luft lag, wenn er sich auf diese Weise erleichterte. Wahrscheinlich mochte er mitunter das Futter nicht, fühlte sich unverstanden oder zuviel allein (was ich allerdings anders sehe), vielleicht hatte er noch mit Altlasten zu kämpfen. Habe ihn nämlich aus dem TH, vor dem er nachts ausgesetzt worden war - vielleicht tatsächlich aufgrund seines Rufes als Windpinkler. War übrigens auch seine erste Amtshandlung beim Einzug: Ab ins Arbeitszimmer und Baumstumpf-Tisch angepinkelt.

Neben meinem seinerzeitigen Erstkater war er nicht recht glücklich, weil der noch nie großartig Männerfreundschaften gemocht hatte. Monti hätte ihn sehr gerne geputzt, musste sich aber mit Anschmiegen begnügen. Der Pflegekater danach ließ ihn auch nicht ran, was aber auch noch an dessen Eingewöhnungsphase lag und daran, daß er taub war und durch Putzen geweckt eher erschreckte. Mit Moby, der rund 7 Jahre jünger ist, scheint er regelrecht aufzublühen und putzt ihn ständig. Außerdem springt Frauchen sofort auf, wenn sich Tier an der Balkontüre positioniert. Als Spielzeuge biete ich ihm Häkelmäuse an der Angel, den Hexbug-Nano, eine batteriebetriebene Schabe, Spielschiene, Fummelbrett und Futterturm (bzw. das Teil mit den drei Behältern).

Bin der festen Überzeugung, dass der Knoten hier nach dem letzten TA-Besuch (Monti hatte sich mehrfach erbrochen) geplatzt ist. Seitdem habe ich eine plötzlich schmusige Katze, mit der ich jeden Abend im Arm einschlafe. Keine Ahnung, was man ihm gespritzt hat....

Wie Marion sagt, braucht es Geduld. Dafür ist die Belohnung umso schöner.

Edit: Den Uringeruch habe ich immer prompt und mit dem "UF 2000" von Ecodor beseitigt bzw. auch durch Wäsche bei hohen Temperaturen. Mein Besuch riecht jedenfalls nichts mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast5874

Gast

AW: Unsauber-ich weiß nicht mehr weiter

@ damals bei unserer Mautzi hätte ich auch gerne das UF 2000 gehabt, kann mich aber nicht erinnern, dass es das schon gab. Auch hatten wir damals kein Internet im Haus. Also wurden alle Stellen mit üblichen Mitteln gereinigt, mit Alufolie abgeklebt usw. wie öfters die Fussbodenleisten erneuert und mindestens einmal im Jahr der Fussboden.
Wenn man morgens in die Küche reinkam, fielen wir fast um. Oft war dann der Appetit auf Frühstück uns vergangen. Selbst Tierheilpraktiker und Tiertherapeutin hatten aufgegeben.


Na ja, als es dann weniger wurde nach etlichen Jahren und eines Tages auch ganz aufhörte, war, wie Du so schön geschrieben hast, die Belohnung um so schöner.
 
Oscar2

Oscar2

Beiträge
1.760
Reaktionen
0

AW: Unsauber-ich weiß nicht mehr weiter

Hatte bei meiner Recherche seinerzeit sogar einen Anbieter für eine Art Fußleiste mit Rille gefunden, die man in neuralgischer Höhe anbringt und damit den Urin auffängt. Offenbar gibt es einen Markt für Leute wie uns.;)
 
Thema:

Unsauber-ich weiß nicht mehr weiter

Unsauber-ich weiß nicht mehr weiter - Ähnliche Themen

  • ohne sichtbaren Grund unsauber

    ohne sichtbaren Grund unsauber: Hallo ihr Lieben, ich habe mich schon durch das Forum mit dem Thema gelesen, aber leider noch nichts Passendes gefunden. Nun hoffe ich, das ihr...
  • Katze auf einmal unsauber

    Katze auf einmal unsauber: ich habe eine Frage zu einer Katze von mir ich habe zwei Katzen die eine katze kackt seit kurzem in das Zimmer meiner Tochter und seit gestern...
  • Katze unsauber wegen Bruder?

    Katze unsauber wegen Bruder?: Hallo ich bin neu hier, bin mit Katzen groß geworden habe seit 2 1/2 Jahren jetzt meine eigenen Katzen.ich bin 32, bin verheiratet, habe 2 Kinder...
  • Rubi - plötzlich unsauber

    Rubi - plötzlich unsauber: Hallo ihr Lieben. Rubi ist stubenrein, doch seit einiger Zeit geht sie nicht mehr auf die Klos sondern scherbelt daneben. Wir folgte dass erst af...
  • Katze ist unsauber

    Katze ist unsauber: Ich habe mal eine Frage. Meine Tochter hat sich vor etwa 5-6 Wochen einen 2. Kater aus dem TH geholt. Seit etwa 2 Woche verpieselt er die Wohnung...
  • Ähnliche Themen
  • ohne sichtbaren Grund unsauber

    ohne sichtbaren Grund unsauber: Hallo ihr Lieben, ich habe mich schon durch das Forum mit dem Thema gelesen, aber leider noch nichts Passendes gefunden. Nun hoffe ich, das ihr...
  • Katze auf einmal unsauber

    Katze auf einmal unsauber: ich habe eine Frage zu einer Katze von mir ich habe zwei Katzen die eine katze kackt seit kurzem in das Zimmer meiner Tochter und seit gestern...
  • Katze unsauber wegen Bruder?

    Katze unsauber wegen Bruder?: Hallo ich bin neu hier, bin mit Katzen groß geworden habe seit 2 1/2 Jahren jetzt meine eigenen Katzen.ich bin 32, bin verheiratet, habe 2 Kinder...
  • Rubi - plötzlich unsauber

    Rubi - plötzlich unsauber: Hallo ihr Lieben. Rubi ist stubenrein, doch seit einiger Zeit geht sie nicht mehr auf die Klos sondern scherbelt daneben. Wir folgte dass erst af...
  • Katze ist unsauber

    Katze ist unsauber: Ich habe mal eine Frage. Meine Tochter hat sich vor etwa 5-6 Wochen einen 2. Kater aus dem TH geholt. Seit etwa 2 Woche verpieselt er die Wohnung...
  • Schlagworte

    unsaubere katze einschläfern