30 Tonnen Hundefutter zum Schutz der Wölfe

Diskutiere 30 Tonnen Hundefutter zum Schutz der Wölfe im IFAW - Internationaler Tierschutz-Fond Forum im Bereich Tierschutzvereine und ihre Arbeit; Der IFAW (International Fund for Animal Welfare) und der ALMORE FUND EUROPE, der Solidaritätsfonds des italienischen...
G

Gast5874

Gast
Der IFAW (International Fund for Animal Welfare) und der ALMORE FUND EUROPE, der Solidaritätsfonds des italienischen Heimtierfuttermittelherstellers Almo Nature, haben sich in den letzten zwölf Monaten gemeinsam für den Schutz der Wölfe in Deutschland eingesetzt. Im Rahmen einer Kooperation wurden knapp 30 Tonnen Hundefutter an Schäfer der Arbeitsgemeinschaft Herdenschutzhunde e.V. verteilt.

„Herdenschutzhunde schützen ,ihre‘ Schafherden vor Übergriffen durch Wölfe“, erklärt Robert Kless, IFAW-Wolfsexperte. „Deswegen unterstützen der IFAW und Almo Nature die AG Herdenschutzhunde und Schäfer. Mit solchen und anderen präventiven Maßnahmen können wir die Akzeptanz für die Wölfe steigern und letztendlich zu einem friedlichen Zusammenleben mit dem Wolf beitragen. Die Unterstützung durch den ALMORE FUND EUROPE ist dabei ein wichtiger Baustein.“..

© IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond

Quelle und Fortsetzung hier
 
27.10.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 30 Tonnen Hundefutter zum Schutz der Wölfe . Dort wird jeder fündig!
Thema:

30 Tonnen Hundefutter zum Schutz der Wölfe

30 Tonnen Hundefutter zum Schutz der Wölfe - Ähnliche Themen

  • Staat New York zerstört fast zwei Tonnen beschlagnahmtes Elfenbein

    Staat New York zerstört fast zwei Tonnen beschlagnahmtes Elfenbein: Heute um 10.30 Uhr Ortszeit vernichtet die Umweltbehörde des Staates New York (DEC) fast zwei Tonnen beschlagnahmtes, illegales Elfenbein...
  • 2015 über 32 Tonnen Elfenbein beschlagnahmt

    2015 über 32 Tonnen Elfenbein beschlagnahmt: Foto © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond Weltweit wurden 2015 mehr als 32 Tonnen gewildertes Elfenbein beschlagnahmt. Bei mindestens 18...
  • Mehrere Tonnen Elfenbein in Vietnam und Thailand konfisziert

    Mehrere Tonnen Elfenbein in Vietnam und Thailand konfisziert: Behörden in Vietnam konfiszierten gestern 2,2 Tonnen Elfenbein in einer Ladung aus dem ostafrikanischen Mozambique. Das Elfenbein war in Säcken...
  • Isländischer Walfänger will 1700 Tonnen Walfleisch nach Japan exportieren

    Isländischer Walfänger will 1700 Tonnen Walfleisch nach Japan exportieren: © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond In den letzten Tagen wurde das Transportschiff „Winter Bay“ mit 1700 Tonnen Finnwalfleisch im...
  • Hundefutter schützt Wölfe

    Hundefutter schützt Wölfe: Neulich war ich mit Kollegen in den Wolfsgebieten in Deutschland unterwegs, um Hundefutter zu verteilen. Das Futter ist aber nicht für die Wölfe...
  • Ähnliche Themen
  • Staat New York zerstört fast zwei Tonnen beschlagnahmtes Elfenbein

    Staat New York zerstört fast zwei Tonnen beschlagnahmtes Elfenbein: Heute um 10.30 Uhr Ortszeit vernichtet die Umweltbehörde des Staates New York (DEC) fast zwei Tonnen beschlagnahmtes, illegales Elfenbein...
  • 2015 über 32 Tonnen Elfenbein beschlagnahmt

    2015 über 32 Tonnen Elfenbein beschlagnahmt: Foto © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond Weltweit wurden 2015 mehr als 32 Tonnen gewildertes Elfenbein beschlagnahmt. Bei mindestens 18...
  • Mehrere Tonnen Elfenbein in Vietnam und Thailand konfisziert

    Mehrere Tonnen Elfenbein in Vietnam und Thailand konfisziert: Behörden in Vietnam konfiszierten gestern 2,2 Tonnen Elfenbein in einer Ladung aus dem ostafrikanischen Mozambique. Das Elfenbein war in Säcken...
  • Isländischer Walfänger will 1700 Tonnen Walfleisch nach Japan exportieren

    Isländischer Walfänger will 1700 Tonnen Walfleisch nach Japan exportieren: © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond In den letzten Tagen wurde das Transportschiff „Winter Bay“ mit 1700 Tonnen Finnwalfleisch im...
  • Hundefutter schützt Wölfe

    Hundefutter schützt Wölfe: Neulich war ich mit Kollegen in den Wolfsgebieten in Deutschland unterwegs, um Hundefutter zu verteilen. Das Futter ist aber nicht für die Wölfe...