haben Züchter eine da seins Berechtigung?

Diskutiere haben Züchter eine da seins Berechtigung? im Katzenrassen Forum im Bereich Katzenzucht; Hallo Ihr Lieben, möchte mich mal zu diesem Thema äußern. Ich bin ja noch nicht solange hier, sehe aber immer wieder, dass es scheinbar zwei...
B

baerchen08

Beiträge
460
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben, möchte mich mal zu diesem Thema äußern. Ich bin ja noch nicht solange hier, sehe aber immer wieder, dass es scheinbar zwei Fronten gibt, die der Züchter und Liebhaber / Tierschützer, und finde das gar nicht gut.
Zum einen habe ich das Gefühl, dass die Züchter für manche ein rotes Tuch sind und umgekehrt, verstehe ich nicht.
Kein normaler Züchter macht Unterschiede zwischen Haus- und Rassekatze, denn im Oberbegriff sind sie eben alle KATZEN! Auch mein erstes Haustier war eine Katze vom Bauernhof, die ich nicht weniger geliebt habe! Und zur Zucht gehören nunmal auch dann und wann Ausstellungen, wobei ich es so halte, nur die mitzunehmen die es gerne machen und die anderen bleiben halt zu Hause.
Habe aber auch mehrfach gelesen, dass Mixe einfach mal verpaart werden, nur um mal Kitten zu haben, das hat dann für mich auch nichts mit Tierschutz zu tun. Ich als Züchter, und ich denke die meisten anderen auch, machen sich unendlich viele Gedanken gerade wenn es um eine Verpaarung geht. Da werden zunächst mal Genetik-Seminare besucht, Stammbäume verglichen und, und ....! Und was die "schwarzen Schafe" angeht, die begegnen uns unser Lebenlang ob es im Job, Verein, Schule .....ist! Das ist halt so, jeder von uns ist anders!
Ich würde mir wünschen, dass man sich gegenseitig einfach nur mit dem nötigen Respekt begenet, denn bislang habe ich mich hier wohl gefühlt und auch schon einiges an Hilfe bekommen!

Was meint Ihr dazu?
Beatrice
 
19.04.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: haben Züchter eine da seins Berechtigung? . Dort wird jeder fündig!
P

Plüschalarm

Gast
Liebe Beatrice,

für mich haben Züchter durchaus eine Daseinsberechtigung! Ich halte sie sogar für nötig, da sie die unterschiedlichen Katzenrassen erhalten. Ich finde auch nicht, dass sich Zucht und Tierschutz Diametral gegenüberstehen. Es gibt Tierschützer, die feindlich gegenüber der Zucht eingestellt sind, weil die Tierheime schon so voll sind. Leider sind sie nicht schlau genug um zu bemerken, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat. Es ist also wie immer vom Einzelnen abhängig.

Mit Respekt sollte man sich übrigens immer begegnen.

LG
Angelika
 
G

Gast4406

Gast
Hi, Beatrice

natürlich hat alles seine Daseinsberichtigung. Denn alles, was wir machen, ruht auf einer Idee, allen Lebewesen das Leben so schön wie möglich zu machen. Ich greife ebenfalls auf gar keinen Fall Züchter an. Ich weiß nicht, warum sie sich immer sofort angegriffen fühlen?? Ebenso greife ich nicht den TS an, denn auch da gäbe es einige Radikale, wo ich kein Vertändnis für aufbringe. Alles im zumutbaren Rahmen für Alle und schon stimmt die Ausgewogenheit.

Es ist nur so, dass wir Nichtzüchter oft das Gefühl vermittelt bekommen, keine Ahnung zu haben, uns nicht in die Gespräche 'Erwachsener' einmischen sollen usw. Dabei ist auch das eine Macke des Menschen: Neugier, Neues erfahren zu wollen und teilhaben zu wollen. Nicht mehr und nicht weniger.

Also, kein Züchter auf dieser Welt ist mein Feind. Meine Feinde und Freunde sind in allen Schichten zu finden. Selbst mein Ops könnte, rein theoretisch, mein größter Feind sein. Deshalb bleibt er immer mein Opa. Ich mag alle Menschen und versuche mit jeder Macke des Einzelnen auszukommen. Das beruht aber leider nicht immer auf Gegenseitigkeit. Meinungsunterschiede sollen sein, denn sonst wäre das ganze Leben ein Einheitsbrei und das fände ich widerum sehr langweilig.

GLG Ruth
 
M

Memo

Gast
;)moin, moin
Ich glaube ich werde alt...naja, eigentlich bin ich es auch, aber gern noch sehr lebendig. Ich habe vieles wohl in den letzten 24 Stunden falsch gelesen;).
Auch ich möchte betonen, meine erste Katze kam aus dem TH und ist für mich unvergessen. Er war ein wirklich toller Kater der die Rassekatzen später wunderbar auf seiner leisen Art zur Ordnung rufen konnte. Für mich sind alle Katzen egal welcher Rasse sie angehören liebernswerte Geschöpfe.
@ Beatrice
Ich möchte Dir in allen Punkten zustimmen und schließe mich besonders Deinem letzten Satz an :).
LG
Julchen
 
B

baerchen08

Beiträge
460
Reaktionen
0
Danke für Eure Meinungen! Alles zusammengefasst dürfte es doch dann gar kein Problem für ein freidliches und kommunikatives Miteinander
hier geben! :D
LG Beatrice
 
Thema:

haben Züchter eine da seins Berechtigung?