Wer kann helfen?

Diskutiere Wer kann helfen? im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Guten Tag. Ich bin neu hier.Ich 2 Katzen.Bubbels und Gerry.Vor ein paar Wochen fiel mir bei Bubbels ein hartnäckiges Niesen auf.Nun wurde ein...
hauskatze

hauskatze

Beiträge
43
Reaktionen
0
Guten Tag.
Ich bin neu hier.Ich 2 Katzen.Bubbels und Gerry.Vor ein paar Wochen fiel mir bei Bubbels ein hartnäckiges Niesen auf.Nun wurde ein Tumor fesgestellt.
Der Tumor wird noch untersucht ob man ihen noch behandeln kann.Suche aber jetzt schon nach Erfahrungen über bestrahlung bei Katzen. Meine Mietz ist 11 aber noch Topfit.

Vielleicht weis jemand was über Behandlungsmöglichkeiten


Vielen Dank Hauskatze
 
01.07.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wer kann helfen? . Dort wird jeder fündig!
sachsenmädel

sachsenmädel

Beiträge
19.720
Reaktionen
1
HERZLICH WILLKOMMEN:aloha:

Alles Gute für deine kranke Mietze ♥ GUTE BESSERUNG!
Sicher wirst du gute Ratschläge erhalten oder User die über ihre Krankheiten bei Katze berichten!
Daumen drück!!!
 
G

Gast4406

Gast
Zuerst einmal herzlich Willkommen in unserem Forum.

Ich habe Deine Vorstellung in den richtigen Bereich geschoben, damit er auch von vielen Usern gelesen wird.


Haben die TAe denn schon gesagt, um was für einen Tumor es sich handelt? Wäre schön, wenn Du etwas mehr darüber schreiben würdest, dann können sicher einige andere User ihre Hilfe und Ratschläge anbieten.
 
B

baerchen08

Beiträge
460
Reaktionen
0
Hallo,
bei unserem Perserkater fing es auch mit ständigem Niesen an, als unser TA sich keinen Rat mehr musste sind wir in die nahegelegene TK gefahre. Dort wurde ein CT gemacht und festgestellt, dass es sich um ein Plattenkarzinom gehandelt hat. Leider konnten wir unserem Katerle nicht mehr weiterhelfen und mussten ihn über die Regenbogenbrücke begleiten. Auch wenn es uns unsagbar schwer gefallen ist, dort musste er dann wenigstens nicht mehr leiden.

ICh wünsche deinem Fellis alles Gute!!

LG Beatrice
 
hauskatze

hauskatze

Beiträge
43
Reaktionen
0
Danke dir Beatrice.Ich hoffe noch das es mit mit meiner Bubbels ein gutes Ende nimmt.Noch ist der entgültige Befund noch nicht da.
Tut mir leid um dein Katerle und kann es gut nachvollziehen.

Grüße dich Tatjana
 
hauskatze

hauskatze

Beiträge
43
Reaktionen
0
Danke für die herzliche Aufnahme.Nun der endgültige Befund ist noch nicht da.Der Tumor wird noch genetisch untersucht.Ich versuche positiv zu denke. So geht es Bubbels ja gut.
Deine Miezis sehen lieb aus.
Danke nochmal für deine Hilfe.

Ganz liebe Grüße von Tatjana Bubbels und Gerry.:katzenkopf:
 
hauskatze

hauskatze

Beiträge
43
Reaktionen
0
An euch vielen lieben dank für die herzliche Aufnahme.
Ich hoffe das ich gute Tipps bekommen werde wie ich Bubbles helfen kann.Und auch wie ich dem Gerry helfen kann.
Der Kater merkt es ja auch.
Wünsch dir und König Sammy noch einen schönen Abend Tatjana.:katze4:
 
CzaCza

CzaCza

Beiträge
2.182
Reaktionen
0
Hallo Tatjana, herzlich Willkommen.

Ohne zu wissen, welche Lage und Größe der Tumor hat, bzw. um was für eine Tumorart es sich handelt, ob es sich um einen abgrenzenden, oder um einen metastierenden Tumor handelt, wird Dir noch nicht mal ein TA sagen können, ob eine Therapie Heilungs- der Besserungschancen verspricht.

Vor einigen Jahren wurde bei meinem Opa-Kater, der Probleme mit dem Fressen hatte, was nicht zu erklären war. Bei der MRT wurde dann ein sehr großer Tumor im Augen- und Kieferhöhlenbereich diagnostiziert. Die Chancen auf eine mögliche Behandlung wurden mit 50:50 angegeben. Bei der MRT wurde gleich eine Probe entnommen und in die Patho zur Untersuchung eingesendet. Nach endlos quälend langen Tagen der Warterei kam leider für uns die ganz schlechte Nachricht, dass es sich um ein inoperables Plattenepitelkarzinom handelt.

Bevor er verhungert, da der Tumor den Kiefer blockierten, haben wir und in aller Ruhe von einander verabschieden können und ihn gehen lassen.
 
CzaCza

CzaCza

Beiträge
2.182
Reaktionen
0
Das mit Gerry ist ne harte Nuss. Du solltest Euch allen Ignatia D30 gönnen und musst Gerry durch Spiel-, Kuschel- und Steicheleinheiten zeigen, dass er Dir genauso wichtig ist, wie Bubbles. Er darf nicht das Gefühl bekommen, dass er nur die zweite Geige spielt und sich eh alles um seinen Kumpel dreht.
 
B

baerchen08

Beiträge
460
Reaktionen
0
Hoffentlich kann Deinem Kater geholfen werden! ICh kann mit gut vorstellen das Dich die Wartei auf den Befund verrückt macht und hoffe das Du bald weißt was genau mit ihm los ist.

Viele liebe Grüße Beatrice
 
M

MausCat

Beiträge
10.713
Reaktionen
1
Oh, das ist schlimm!

Bei meinem Kater wurde damals auch ein Tumor festgestellt, er konnte aber damit noch gut 2 Jahre leben, dann mußte ich ihn einschläfern lassen, da sein Zustand sich dann rapide verschlechterte, er wurde knapp 14 Jahre alt.

Ich drück dir die Daumen, dass deinem Bubble nochmal geholfen werden kann!
 
A

Achela

Gast
Oh weh,das tut mir auch leid,liebe Tatjana.

Aber mach Dich bitte noch nicht jetzt verrückt bevor du aussagekräftige Ergebnisse hast. Ein Tumor muß nicht immer bösartig sein.

Bubbels wünsche ich alles Gute.
 
hauskatze

hauskatze

Beiträge
43
Reaktionen
0
Hallo.Danke für die Anteilnahme.Ja das warten ist das schlimme daran.Versuche positiv zu denken.
Einen schönen Tag dir und deiner Katze.Tatjana
 
hauskatze

hauskatze

Beiträge
43
Reaktionen
0
Danke dir.Ich hoffe das ich Bubbels helfen kann und das sie noch ein gutes Leben hat.Es tut mir leid das dein Kater auch einen Tumor hatte.
Es ist immer schlimm wenn ein Tierchen erkrankt.
Viele grüße Tatjana
 
hauskatze

hauskatze

Beiträge
43
Reaktionen
0
Guten Abend
Nein versuche mich nicht verrückt zu machen.So geht es ihr ja gut.
Aber manchmal bin ich schon traurig.
Nun bleibt nur hoffen und abwarten
Grüße dich Tatjana
 
hauskatze

hauskatze

Beiträge
43
Reaktionen
0
Das mit der Katzenregierung daran habe ich schon auch oft gedacht:)
 
hauskatze

hauskatze

Beiträge
43
Reaktionen
0
Guten Tag.
Am Dienstag muß meine Bubbels nach München in die Klinik,da der Tumor ein Lymphom ist.
Die TA ist sich sicher das man diesen Bestrahlen kann mit guten Chancen das sie noch ein paar gute Jahre hat.Habe mich deswegen entschloßen es machen zu lassen.Auch da sie noch einen sehr guten Alllgemeinzustand hat.Ist soweit fröhlich ißt trinkt putz sich.Und spielt mit dem Gerrykater:) Leider muß ich sie stationär geben,da ich sie nicht hin und herfahren will.Wir wohnen ja nicht in München.Die 2 Wochen werden schon lang ohne Bubbels.Aber dafür habe ich sie dann wieder.

Weis das es gut gehen wird.

Euch allen noch ein gutes Wochenende.
 
G

Gast488

Gast
Daumen sind für die Süße gedrückt und berichte bitte weiter.

GLG Uschi
 
Trollikatz

Trollikatz

Beiträge
683
Reaktionen
1
:gutebesserunggirl:alles Gute für Bubbels auch von mir.
die Daumen sind gedrückt für einen guten Behandlungserfolg.

Liebe Grüße Isabella
 
G

Gast5874

Gast
Ich wünsche Deiner Bubbels auch alles Gute und drücke die Daumen, dass es gut ausgeht
 
Thema:

Wer kann helfen?

Wer kann helfen? - Ähnliche Themen

  • Kratzwunden, wer kann helfen?

    Kratzwunden, wer kann helfen?: meine katze kratz sich unterhalb der beiden ohren auf und am rücken war schon TA hat allergie salben helfen nicht mir ist aufgefallen es...
  • Wer hat Erfahrung mit Katzen, die an Demenz erkrankt sind?

    Wer hat Erfahrung mit Katzen, die an Demenz erkrankt sind?: Hallo zusammen, seid einer Blaseninfektion im Februar ist meine 17 jährige Amy unsauber.Felliway zeigt noch keinen Erfolg.Als ich die...
  • Wer kann mir helfen ????

    Wer kann mir helfen ????: Hallo :) Ich bin neu hier im Forum. Ich habe einen Katze sie ist ca. 13 Jahre alt. ( Von Tierarzt geschätzt ) Sie ist Freigängerin. Seit zwei...
  • Wer kann helfen

    Wer kann helfen: Meine Nachbarin hat einen zugelaufenen Asylanten, schwarz,Kater,kastriert. Nun hat sie mich gefragt,ob ich was wüsste,was der Katze helfen könnte...
  • Wer kann helfen? Diabetis kranker Kater

    Wer kann helfen? Diabetis kranker Kater: Hallo Wer kann meiner Freundin helfen, sie hat einen kater zurück bekommen mit hochgradiger Diabetis soweit schon das die Nieren und die Leber...
  • Wer kann helfen? Diabetis kranker Kater - Ähnliche Themen

  • Kratzwunden, wer kann helfen?

    Kratzwunden, wer kann helfen?: meine katze kratz sich unterhalb der beiden ohren auf und am rücken war schon TA hat allergie salben helfen nicht mir ist aufgefallen es...
  • Wer hat Erfahrung mit Katzen, die an Demenz erkrankt sind?

    Wer hat Erfahrung mit Katzen, die an Demenz erkrankt sind?: Hallo zusammen, seid einer Blaseninfektion im Februar ist meine 17 jährige Amy unsauber.Felliway zeigt noch keinen Erfolg.Als ich die...
  • Wer kann mir helfen ????

    Wer kann mir helfen ????: Hallo :) Ich bin neu hier im Forum. Ich habe einen Katze sie ist ca. 13 Jahre alt. ( Von Tierarzt geschätzt ) Sie ist Freigängerin. Seit zwei...
  • Wer kann helfen

    Wer kann helfen: Meine Nachbarin hat einen zugelaufenen Asylanten, schwarz,Kater,kastriert. Nun hat sie mich gefragt,ob ich was wüsste,was der Katze helfen könnte...
  • Wer kann helfen? Diabetis kranker Kater

    Wer kann helfen? Diabetis kranker Kater: Hallo Wer kann meiner Freundin helfen, sie hat einen kater zurück bekommen mit hochgradiger Diabetis soweit schon das die Nieren und die Leber...