Studie befragt Tierärztinnen und Tierärzte zum Thema Tierwohl

Diskutiere Studie befragt Tierärztinnen und Tierärzte zum Thema Tierwohl im aho animal health Forum im Bereich Tierschutzvereine und ihre Arbeit; Die moderne Nutztierhaltung steht im Fokus der Öffentlichkeit. Die Politik und eine wachsende Zahl Verbraucher diskutieren viel und hitzig und...
G

Gast5874

Gast
Die moderne Nutztierhaltung steht im Fokus der Öffentlichkeit. Die Politik und eine wachsende Zahl Verbraucher diskutieren viel und hitzig und mit oft zweifelhaften Argumenten und mangelndem Fachwissen über Tierwohl. Experten werden oft nicht befragt. Das soll ein Projekt der Georg-August-Universität Göttingen – Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung – Abteilung Betriebswirtschaftslehre des Agribusiness – jetzt ändern:
Im Rahmen des Promotionsprogrammes “Animal Welfare in Intensive Livestock Production Systems” werden aktuell Tierärztinnen und Tierärzte befragt, da diese Berufsgruppe die Tierhaltungen betreuen und so einen umfassenden Einblick in die Praxis haben. Zudem haben Tierärztinnen und Tierärzte das Fachwissen, Tierwohl zu beurteilen...

© AHO - animal-health-online

Quelle und mehr hier
 
22.01.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Studie befragt Tierärztinnen und Tierärzte zum Thema Tierwohl . Dort wird jeder fündig!
Thema:

Studie befragt Tierärztinnen und Tierärzte zum Thema Tierwohl

Studie befragt Tierärztinnen und Tierärzte zum Thema Tierwohl - Ähnliche Themen

  • Miserabele Haltungsbedingungen von Reptilien in Privathand durch Studie der Uni Leipzig bestätigt

    Miserabele Haltungsbedingungen von Reptilien in Privathand durch Studie der Uni Leipzig bestätigt: Die Landestierschutzbeauftragte Frau Dr. Madeleine Martin macht auf die Veröffentlichung einer Studie der Universität Leipzig aufmerksam, bei...
  • Ähnliche Themen
  • Miserabele Haltungsbedingungen von Reptilien in Privathand durch Studie der Uni Leipzig bestätigt

    Miserabele Haltungsbedingungen von Reptilien in Privathand durch Studie der Uni Leipzig bestätigt: Die Landestierschutzbeauftragte Frau Dr. Madeleine Martin macht auf die Veröffentlichung einer Studie der Universität Leipzig aufmerksam, bei...