Aniskorie

Diskutiere Aniskorie im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Gestern bemerkte ich das Rübes linke Pupille viel kleiner ist wie die rechte.. Er hatte seit gestern sein Auge zugekniffen,das ist bei ihm jedoch...
krümelmonster11

krümelmonster11

Beiträge
829
Reaktionen
0
Gestern bemerkte ich das Rübes linke Pupille viel kleiner ist wie die rechte.. Er hatte seit gestern sein Auge zugekniffen,das ist bei ihm jedoch öfters der Fall,wegen seinem verengten Trändendrüsenkanal. Ich bin dann mit ihm sofort in die Tierklinik gefahren.


Die Diagnose: Anisokorie

Essen und Verhalten sowie motorik ist normal,auch keine cerabralen Veränderungen.

Er bekommt :

Metacam Susp.

Oxytetracylin ( für die Augen)und Pan-Opthal.

Ich hoffe es ist nur eine Entzündung im Auge und nichts schlimmeres. Kann alles mögliche sein, Bluthochdruck, ZNS angeriffen durch FIP, Leukose ( kann ich ausschließen da getestet), Herpes Viren ( kann ich leider nicht ausschließen, da hier Herpes Viren sind ,er bekommt jedoch seit 2 Jahren L-Lysin), Gehirntumor,im günstigsten Fall ist es nur eine Entzündung der Iris die auf den Sehnerv drückt.

Am Mittwoch hat er beim Augenspezialist einen Termin.

Im Worst Case Fall also Gehirntumor,besteht da Hoffnung auf Heilung? Kann man so etwas operieren?

Ich bin wirklich fix und fertig, aber ich sollte nicht vom schlimmsten ausgehen.

Auch heute geht es ihm gut, also keine Auffälligkeiten,bis eben auf sein Auge.

LG Birgit
 
Zuletzt bearbeitet:
09.09.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Aniskorie . Dort wird jeder fündig!
Isis

Isis

Katzenflüsterer
Beiträge
3.645
Reaktionen
0
Hatte er vor kurzem einen Sturz, ist sonst noch was auffällig
Oberlid hängt, Auge zurückgesunken ?

Gehirntumor, hmmmm je nach Lage zu operien ja kommt eben drauf an wo er sitzt
 
krümelmonster11

krümelmonster11

Beiträge
829
Reaktionen
0
Hallo Isis,

er hatte soweit ich weiß kein Sturz. Er tobt viel mit Rojin evtl. das er dabei irgendwo runtergefallen ist.

Oberlid hängt, bzw.er kneift das Auge zu. Auge ist kleiner als wie das rechte,und sein Auge schaut von der Iris komisch aus und schimmert,Nickhaut war gestern auch leicht zu sehen,heute jedoch nicht.

Ansonsten ist nichts auffälliges keine Kopfschiefhaltung , oder Motorische Auffälligkeit oder Verhaltensänderung.

LG

Birgit
 
krümelmonster11

krümelmonster11

Beiträge
829
Reaktionen
0
Erbrochen hat er auch nicht,das wäre ja auch ein Anzeichen für ein Schädel-Trauma ( Sturz) ?
 
krümelmonster11

krümelmonster11

Beiträge
829
Reaktionen
0
Meint ihr es ist vertretbar bis Mittwoch zu warten? Mittwoch ist erst offene Sprechstunde wo 2 Augenärzte in der Tierklinik sind.

Es gibt woanders auch ein Augenspezialist,wobei ich denke das in der Tierklinik bessere Diagnostikmöglichkeiten vorhanden sind?

Geröngt wurde er nicht, da müsste wenn dann ein CT gemacht werden. Da dies aufschlussreicher ist.

LG Birgit
 
sachsenmädel

sachsenmädel

Beiträge
19.725
Reaktionen
1
Oh je,tut mir echt Leid :-(
Gute Besserung!!!
Kann nichts dazu sagen,kenn mich damit nicht aus,nur soviel das ich Euch ganz fest die Daumen drücke! Immer posetiv denken.
Knuddler ♥
 
krümelmonster11

krümelmonster11

Beiträge
829
Reaktionen
0
Danke Christine,das ist lieb von dir. Ich hoffe das es nur das Auge ist.
 
krümelmonster11

krümelmonster11

Beiträge
829
Reaktionen
0
Hallo Isis,

danke. So sieht es fast aus,bloss gestern war die Pupille extrem klein ,Nickhaut schaute auch so vor,nur die Trübung der Iris fehlt auf dem Foto. Die Iris schimmert ganz komisch bei Rübe.Als wie wenn Licht reflektiert.

Meistens kneift er das Auge zusammen ich versuche das ich nachher ein Foto von seinen Augen machen kann.

Der Ta meinte er muss jetzt erst mal auf Metacam eingestellt werden damit man sein Auge besser untersuchen kann,er hat Schmerzen.


LG

Birgit
 
Isis

Isis

Katzenflüsterer
Beiträge
3.645
Reaktionen
0
Das was Du auf dem Bild siehst
ist die Horner Trias, ein Symtomkomplex

Ich hab hier eine Datei, leider sehr störrisch die will hier
echt nicht angezeigt werden.
PN mit Deiner Mailadresse wäre gut
 
Isis

Isis

Katzenflüsterer
Beiträge
3.645
Reaktionen
0
Druck Dir die datei die ich Dir geschickt habe aus
und nimm es mit zu Arzt.
Also unbedingte Abklärung ob wirklich die Diagnose vorliegt
oder eine andere Schädigung
 
krümelmonster11

krümelmonster11

Beiträge
829
Reaktionen
0
Vielen Dank Petra.

Ich lese mich da nachher gleich ein und werde diesbezüglich beim Arzt nachfragen.

Diagnostisieren lässt es sich dann mit einem Tropfen unverdünnten Sympathanimetikums?

Er ist in der Tierklinik Germersheim vorstellig.Mein Vater meinte die TK wäre gut.


LG Birgit
 
krümelmonster11

krümelmonster11

Beiträge
829
Reaktionen
0
Die eine Augensalbe ist Cortisonhaltig.

Mache mir nun Gedanken da wohl auch bei Horner Syndrom mit Cortison behandelt wird,und Cortison bei Herpes Kontraindiziert ist.

LG Birgit
 
krümelmonster11

krümelmonster11

Beiträge
829
Reaktionen
0
bessere Fotos werden schwierig,er kneift das Auge zusammen.
 
krümelmonster11

krümelmonster11

Beiträge
829
Reaktionen
0
Leider konnte ich mich gestern nicht mehr melden.

Nochmals vielen Dank Petra für deine Hilfe.

Bin mit dem Ausdruck dann hin, der Augenarzt hat dann Rübes Auge mit diesen grünen Farbstoff eingefärbt und er hat 2 schlimme Kratzer auf der Netzhaut.

Durch die tiefen Kratzer hatte sich das ganz schnell und stark entzündet.Diese Entzündung drückt auf den Sehnerv und verändert die Pupille.

Metacam und Augensalbe bekommt er weiterhin, morgen geht es zur Kontrolle.

Kann Rübe durch diese Augenkratzer nicht blind werden? Die Netzhaut müsste ja schon ziemlich vernarbt sein.

Das er auch nicht dieses raufen lassen kann..

Aber er ist einfach so gestrickt.

Wobei diese Kratzer eher von Rojin sind,aber der rauft auch sehr gerne.

Krallenschneiden bei Rojin ist ( noch ) nicht möglich. Ich schreibe morgen was die Kontrolluntersuchung ergeben hat.


LG Birgit
 
Martina17

Martina17

Beiträge
365
Reaktionen
0
Bin mit dem Ausdruck dann hin, der Augenarzt hat dann Rübes Auge mit diesen grünen Farbstoff eingefärbt und er hat 2 schlimme Kratzer auf der Netzhaut.

Durch die tiefen Kratzer hatte sich das ganz schnell und stark entzündet.Diese Entzündung drückt auf den Sehnerv und verändert die Pupille.

Metacam und Augensalbe bekommt er weiterhin, morgen geht es zur Kontrolle.

Kann Rübe durch diese Augenkratzer nicht blind werden? Die Netzhaut müsste ja schon ziemlich vernarbt sein.
Nicht böse sein, aber ich wundere mich gerade ein wenig, dass Dein Haustierarzt nicht als erstes den "Färbetest" und Kontrolle mit der Spaltlampe gemacht hat. Das gehört bei Augenproblemen immer als erste Maßnahme vorangestellt.
Wäre nämlich gleich zu Anfang die "richtige Behandlung" in die Wege geleitet worden (antibiotische sowie eine "pflegende/schützende" Augensalbe), hätte Rübe vermutlich längst wieder klare Augen und es wäre nicht zu so einer heftigen Entzündung gekommen.

Und nach diesen Bild: http://www.vitanet.de/f/13169/alte_...nkheiten/anatomie-der-augen/anatomie_auge.jpg ist wohl nicht die Netzhaut sondern eher die Hornhaut verletzt. Es dürfte also "nur" den vorderen Augenteil betreffen und jeder, der selbst mal einen Krümel im Auge hat, weiß ja wie heftig ein Fremdkörpergefühl ist und wie schnell das Auge dann tränt. Meistens sehen die "Begleiterscheinungen", also das Augentränen deutlich schlimmer aus.

Ich spreche da aus leidvoller Erfahrung. Mein Mäuschen lebt jetzt seit 3 Jahren bei mir und wir waren bereits diverse Male wegen Kratzern im/am Auge ... zuletzt am Montag. Wir haben seit drei Wochen einen Neuzugang und der 2-jährige Kater mag sich Mäuschen (4,5 Jahre) noch nicht ganz widerspruchslos unterordnen ... sie ist ja das einzige Mädchen im Haus ... da gab es wohl ein kleines Pfotengefecht und weil Mäuschen einfach zu kurze Beinchen hat und auch körperlich recht klein ist, muss sie selbst um "Treffer" zu landen" sehr dicht an den "Gegner" herangehen. :rolleyes: Und trotzdem ich derzeit allen Katzen die Krallen "gestutzt" habe, eine war wohl immer noch oder schon wieder spitz genug. :(
Dank AB- und Vitamin-A-Salbe hat Mäuschen inzwischen wieder super schöne Strahleaugen und es hat sich keine Entzündung im Auge entwickeln können.

Übrigens passieren die meisten Augenverletzungen beim Gegner mit der "Afterkralle" (auch Wolfskralle genannt). Die Fellnasen kugeln sich zum Teil ja förmlich ineinander und wenn sie dann dazu noch die Pfoten als "Schlagwaffen" einsetzen, kommt es beim schnellen Zurückziehen des Kopfes leider schnell mal zu einem (im Spiel völlig unbeabsichtigten) Kratzer im/am Auge.

Gute Besserung an Rübe ... und weiterhin viel Spaß den beiden RRRRRaufbrüdern bei ihren "Kampfspielchen".

LG Martina

Edit/PS: Rübe ist jetzt in fachgerechter Behandlung und dürfte mit den Augenmedikamenten recht schnell wieder den "klaren Durchblick" haben.
 
krümelmonster11

krümelmonster11

Beiträge
829
Reaktionen
0
Hallo Martina,

nein bin nicht böse. :) Das ist schon ok. Der TA in der Tierklinik konnte ihn nicht richtig sein Auge untersuchen ( am Sonntag) da er vor lauter Schmerzen sich wehrte und er meinte er soll erstmal das Metacam bekommen damit er das Auge untersuchen kann.

Mir wäre es auch lieber gewesen das man es sofort hätte untersuchen können, war ja in voller Sorge .

Rojin hat sehr lange Krallen, wenn er auf dem Laminat läuft macht es Klack,Klack und er bleibt überall mit seinen Krallen hängen. Selbst auf den Treppenstufenmatten wenn er läuft,

Er kennt kein Kratzbaum und wenn er am Kratzbaum kratzt dann nur am Stoffbezug.

Er lässt sich jedoch noch nicht an den Pfoten anfassen,damit ich es ihm zeigen könnte.

Tabletten nimmt er einfach so ein,als wäre es ein Leckerli.

Aber alles war mit Zwang zu tun hat,geht bei ihm nicht.

Ich weiß nicht,wie ich ihm die Krallen stutzen könnte?

Du hast soweit ich weiß auch eine scheue Katze, wie hast du dieses Problem mit den Krallen stutzen gelöst?

Es ist für Rojin ja auch nicht schön überall mit der Kralle hängen zu bleiben.

Ansonsten jedoch ist Rojin ist lieber Kater der absolut sozial ist,das war keine Absicht von ihm, er rauft einfach gerne.Also der ideale Kumpel für Rübe.

Und Rübe kuschelt jeden Tag mit ihm, es ist sehr schön das er endlich einen Freund hat.


Danke für die Besserungswünsche werde es Rübe ausrichten.

LG Birgit
 
Martina17

Martina17

Beiträge
365
Reaktionen
0
Der "scheue" Kater ist mein Schoki und ich bin echt froh, dass der Umzug in die jetzige Wohnung ihm sehr großes Selbstvertrauen eingeflößt hat. Er ist zwar bei Besuch immer noch sehr zurückhaltend ... meistens auch unsichtbar. Aber mir gegenüber ist er richtig "vertrauensselig" geworden und lässt sich -zwar nicht immer- sehr gut händeln. Wenn ich ihm in einer Kuschelphase quasi beim Beschmusen die Krallen ein wenig einkürze, nimmt er es problemlos hin. An einigen Tagen geht es super einfach ... an anderen Tagen ist er aber nicht bereit, seine Pfötchen in meine Hände zu geben. ;) Sowie ich bei ihm mit "Zwang" arbeite, geht er mir erst mal wieder eine Woche aus dem Weg ... also nehme ich seine kleinen Friedensangebote an, selbst wenn ich für eine Pfote mit 5 Krallen manchmal drei Tage brauche.
Mein Pinsel ist sehr ähnlich wie Schoki, allerdings ist er ein riesiger Kuschelkater und schläft wahnsinnig gerne auf meinem Arm. Dabei kann ich ihm dann auch vorsichtig die Krallen kürzen ... nicht immer komplett an einem Tag, aber mit Geduld erreiche ich viel mehr als mit Zwang.

Alle anderen Katzen sind problemlos zu händeln, Darwin hält sogar freiwillig sein Pfötchen hin. Ich glaube, er ist ein "getarntes" Mädchen, was seine Maniküre liebt. :D

Ich habe einen Nagelknipser (http://www.rossmann.de/qualitaetsprodukt/nagelknipser-1.html), wobei ich es auch mal mit einer Krallenzange probiert habe. Da dieses Teil doch wesentlich größer ist als so ein Knipser, ist es weit weniger "bedrohlich" für die Miezen ... selbst mein Darwin geht bei einer Krallenzange rückwärts.

Ich kappe übrigens immer nur die Spitzen ab, lasse sehr viel Platz zum "Krallenleben". So muss ich im Zweifelsfall zwar öfter schnippeln, aber die Mäuse beharken sich ja Gott sei Dank normalerweise überhaupt nicht. Nur jetzt im Rahmen der Zusammenführung habe ich Krallen gestutzt ... ansonsten bekommen sie keine Maniküre bzw. Pediküre.
:)

LG Martina
 
Thema:

Aniskorie

Schlagworte

katze eine pupille größer als die andere

,

pupillendifferenz katze

,

katze pupille unterschiedlich

,
unterschiedliche pupillen katze
, pupillen bei katze unterschiedlich groß