Ein Katzenbaby, 5 Wochen, zieht ein...

Diskutiere Ein Katzenbaby, 5 Wochen, zieht ein... im Erziehung und Verhalten Forum im Bereich Katzen; Hallöchen, ich bin ganz neu hier und finde das Forum, was ich bisher gelesen habe, ganz informativ. Ein Lob dafür! ;) Zu meinem Anliegen. Wir...
J

Jonas&Leila

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallöchen,

ich bin ganz neu hier und finde das Forum, was ich bisher gelesen habe, ganz informativ. Ein Lob dafür! ;)

Zu meinem Anliegen. Wir haben ein kleines Kätzchen bekommen, sie ist jetzt 6 Wochen und vor einer anderthalb Wochen bei uns eingezogen. Wir haben sie Leila genannt.

Leila wurde von ihrer Mutter verstossen und mit der Hand aufgezogen, deshalb ist sie so früh zu uns gekommen, da ihre Halterin durch den Job auch keine Zeit mehr für sie hatte.

Wir haben einen 8 jährigen Kater, der kastriert ist und nur in der Wohnung lebt. Leila soll auch nicht raus - Großstadtwohnung. Die beiden verstanden sich bei der Zusammenführung "gut". Was soviel heißt wie, sie beschnupperten sich. Der große lief der Kleinen aufmerksam hinterher während sie die Wohnung erkundete.

Dann fauchten sie sich mal an, dicker Schwanz, Katzenbuckel... aber sie haben sich nicht gebissen ect. Wir haben sehr darauf geachtet, dass unser Kater der Chef im Haus bleibt. Er wird zuerst begrüßt, bekommt zuerst sein Fressen, getrennte Futternäpfe usw. wir haben usn gut informiert.

Seit einigen Tagen nun, beißt der große die Kleine in den Hals und sie "balgen" sich. Woran erkennt man nun, ob das spielen oder oder Ernst??

:confused:

Die Kleine versteckt befreit sich so schnell wie möglich aus seinem Griff und versteckt sich irgendwo... aber genauso schnell wie sie weg ist, kommt sie auch wieder aus ihrem Versteck und läuft ihm hinterher.... und dann beginnt das gleiche Spiel. Er packt wieder zu, sie haut ab usw.

Ich beobachte und greife nur im Notfall ein. Wer hat Erfahrungen ob Ernst oder Spiel?
Was soll ich tun?



Ich freue mich auf Antworten.
Eure Mandy
 
29.08.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ein Katzenbaby, 5 Wochen, zieht ein... . Dort wird jeder fündig!
W

Wawa

Gast

AW: Ein Katzenbaby, 5 Wochen, zieht ein...

Erstmal Hallo im Forum!

Beobachte gut die Ohren vom Kater... und ob er Krallen ausfährt.

Was machen die zwei sonst? Hat der Kater Interesse am Kleinen? Putzt er das Kleine?
 
G

Gast488

Gast

AW: Ein Katzenbaby, 5 Wochen, zieht ein...

Wenn Dein Großer nicht auffällig zeigt, dass ihm die Kleine den letzten Nerv raubt, sprich Ohren anlegen, Krallen ausfahren und kleine Fellbüschel durch die Gegend fliegen, dann würde ich es als Erziehung der Kleinen werten, das was die Mama ihr nicht mehr mitgegeben hat, erledigt jetzt der Kater. Wenn sie Angst hätte, würde sie ihm nicht hinterherlaufen.
Bei mir war es ähnlich, der Timmy wurde auch zu früh von der Mama genommen und der Tom hat dann die Erziehung mit allen Konsequenzen durchgezogen. Am Anfang war mir Angst und Bange, dachte ich doch manchmal, die tun sich weh, aber es war alles im grünen Bereich.

GLG Uschi
 
J

Jonas&Leila

Beiträge
3
Reaktionen
0

AW: Ein Katzenbaby, 5 Wochen, zieht ein...

Danke für eure Antworten.

Timmy und Tom gefällt mir :)

Der Jonas schnuppert oft an der Kleinen rum, er hat sie auch schon mal geputzt, aber nur ganz kurz am Kopf. Bei dem "ringen", so nenne ich das einfach mal. Das sind seine Ohren nicht ganz oben - aufmerksam - sondern schon etwas nach unten gedrückt. Aber nicht so ganz drohend. Fellbüschel und Blut gab es bisher auch nicht.

Ich habe eben nur Angst, dass er mal so fest zubeißt.
 
Vom Aprather

Vom Aprather

Beiträge
917
Reaktionen
0

AW: Ein Katzenbaby, 5 Wochen, zieht ein...

Hallo,

am Anfang, als unsere Lilly dazukam und es da einen Schwarz Weißen Fellknäul gab, wußte ich auch nicht, spielen die nur oder beißen die?

Aber mein Mann hat erklärt, wenn sie sich beißen würden, dann würde man das schon lauthals hören. Unsere kugeln sich auch mal so rum, beißen sich spielerisch ins Fell und es macht ihnen Spass!

LG
Simone
 
W

Wawa

Gast

AW: Ein Katzenbaby, 5 Wochen, zieht ein...

Ich würde es weiter beobachten, aber mir scheint, du hast einen Babysitter-Kater :D
freu dich, wenn er das Kleine erzieht!
 
Faustina

Faustina

Beiträge
2.582
Reaktionen
0

AW: Ein Katzenbaby, 5 Wochen, zieht ein...

Klingt jetzt alles ganz entspannt.
Solche Situationen habe ich hier jeden Tag.
Saphira macht das ganz oft bei den Kitten und auch die anderen erwachsenen Katzen machen das unter einander.

Einfach beobachten, solange sie sich nicht beißen und Blut fliesst, ist alles ganz harmlos.
 
WeisserGarten

WeisserGarten

Beiträge
382
Reaktionen
0

AW: Ein Katzenbaby, 5 Wochen, zieht ein...

Ich kann mich Simone nur anschließen. Wenn es wirklich ernst wird, hört man das normalerweise. Katzen schreien und kreischen dann oder geben deutliche Schmerzenslaute von sich. Solange sie raufen, auch wenn es übel aussieht und auch, wenn die Ohren angelegt werden, heißt es normalerweise nichts, wenn sie dabei nicht scheien. Beim Spielen und Raufen laufen die gleichen Verhaltensweisen ab, wie auch beim echten Kampf, also auch das Ohren seitlich oder flach nach hinten wegstellen, kann absolut normal sein. Nur eben keine Schmerzenslaute oder laute Schreie. Würde Dein Kitten mit seinen Geschwistern aufwachsen, würden sie genau so raufen. Und erst, wenn eines schreit, wissen die anderen, dass sie zu weit gegangen sind. Beim nächsten Mal sind sie normalerweise dann vorsichtiger.

Ob es sich wirklich um ein Spiel handelt oder ob Dein Kater die Kleine maßregelt, lässt sich so wohl aus der Distanz nicht beurteilen. Aber selbst wenn die Kleine Deinen Kater nervt und er ihr die Schranken aufweist, ist dies nur ein natürliches Verhalten. Die Mutter und auch die Geschwister hätten es genau so gemacht.

Auch das Putzen muss nicht zwingend bedeuten, dass er ihr wohlgesonnen ist. Es kann auch Dominanz ausdrücken. Aber auch das fände ich gegenüber einem Kitten als Kater nur normal und nicht besorgniserregend.

Sollte das Kleine Schmerzenslaute äußern, verletzt werden oder sich aus Angst nur noch verkriechen, ist natürlich Vorsicht geboten und Du solltest dann auch eingreifen. Vorher würde ich es aber einfach laufen lassen. Achte darauf, dass es in Ruhe fressen und das Klo benutzen kann und dass der Große sie nicht ständig beim Schlafen stört....

Liebe Grüße
Ute
 
sachsenmädel

sachsenmädel

Beiträge
19.724
Reaktionen
1

AW: Ein Katzenbaby, 5 Wochen, zieht ein...

Herzlich Willkommen hier im Forum:happy:
alles Gute für die 2 "Raufbolde";)das wird schon!
Viel spass mit den Beiden:happy::happy:
 
Minou1

Minou1

Beiträge
4.631
Reaktionen
0

AW: Ein Katzenbaby, 5 Wochen, zieht ein...

Hmm, sehr schade :rolleyes:

reg.: am 29.08.
letzte Aktivität am 30.08.

LG
Carola
 
Minou1

Minou1

Beiträge
4.631
Reaktionen
0

AW: Ein Katzenbaby, 5 Wochen, zieht ein...

Hmm, sehr schade :rolleyes:

reg.: am 29.08.
letzte Aktivität am 30.08.

LG
Carola
 
Thema:

Ein Katzenbaby, 5 Wochen, zieht ein...

Ein Katzenbaby, 5 Wochen, zieht ein... - Ähnliche Themen

  • Katzenbaby geduscht, hat jetzt Angst

    Katzenbaby geduscht, hat jetzt Angst: Hallo ich habe seit 2 Wochen ein katzenbaby (10 Wochen ) und er hatte heute etwas kake am Fell und zwischen den Pfoten Ich habe es nicht...
  • Katzenbaby mit den anderen Katze alleine lassen

    Katzenbaby mit den anderen Katze alleine lassen: Guten Morgen Meine drei Katzen schlafen Nachts im Wohnzimmer,das Baby geht zur Zeit noch mit ins Schlafzimmer,weil ich Angst habe das ihr sonst...
  • Neues Katzenbaby und Widling

    Neues Katzenbaby und Widling: Hallo, Ich habe ein weibliches Findelkind (Monkey) und die ist 10 Monate alt. Monkey : ist noch nicht Kastriert aber kommt balt. Und am Sonntag...
  • katzenbaby - häufchen immer in derselben eck in der küche - hilfe!

    katzenbaby - häufchen immer in derselben eck in der küche - hilfe!: hallo, wir haben seit 10 tagen ein neues katzenbaby - wir haben bereits 2 hunde und 2 kater. das kätzchen geht schon aufs katzenklo, um das...
  • Katzenbaby allein zu Hause?

    Katzenbaby allein zu Hause?: Hallo... hab noch nichts über dieses Thema hier gefunden ... vielleicht bin ich wieder ein bisschen blind ::auslach:: . Also meine kleine Abby...
  • Ähnliche Themen
  • Katzenbaby geduscht, hat jetzt Angst

    Katzenbaby geduscht, hat jetzt Angst: Hallo ich habe seit 2 Wochen ein katzenbaby (10 Wochen ) und er hatte heute etwas kake am Fell und zwischen den Pfoten Ich habe es nicht...
  • Katzenbaby mit den anderen Katze alleine lassen

    Katzenbaby mit den anderen Katze alleine lassen: Guten Morgen Meine drei Katzen schlafen Nachts im Wohnzimmer,das Baby geht zur Zeit noch mit ins Schlafzimmer,weil ich Angst habe das ihr sonst...
  • Neues Katzenbaby und Widling

    Neues Katzenbaby und Widling: Hallo, Ich habe ein weibliches Findelkind (Monkey) und die ist 10 Monate alt. Monkey : ist noch nicht Kastriert aber kommt balt. Und am Sonntag...
  • katzenbaby - häufchen immer in derselben eck in der küche - hilfe!

    katzenbaby - häufchen immer in derselben eck in der küche - hilfe!: hallo, wir haben seit 10 tagen ein neues katzenbaby - wir haben bereits 2 hunde und 2 kater. das kätzchen geht schon aufs katzenklo, um das...
  • Katzenbaby allein zu Hause?

    Katzenbaby allein zu Hause?: Hallo... hab noch nichts über dieses Thema hier gefunden ... vielleicht bin ich wieder ein bisschen blind ::auslach:: . Also meine kleine Abby...