Mein Joey macht mir Sorgen...

Diskutiere Mein Joey macht mir Sorgen... im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo, ich suche dringend Rat... mein Nerverkostüm ist schon ziemlich löchrig. Vergangenden Montag ist mein Kater Joey, wird im Juli 10 Jahre alt...
J

Joeyfan

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo,
ich suche dringend Rat... mein Nerverkostüm ist schon ziemlich löchrig.
Vergangenden Montag ist mein Kater Joey, wird im Juli 10 Jahre alt, abends ganz normal rein gekommen, allerdings fiel mir auf das er sich gleich verzog, nicht zum abendlichen füttern und kuscheln kam. Irgendwann in der Nacht bin ich dann aufgewacht und habe ihn gesucht (ungutes Gefühl gehabt). Habe ihn dann im kältesten zimmer im Haus gefunden und er blickte mich schon so an das ich gleich merkte, dem gehts nicht gut. Als ich ihn dann mit ins Schlafzimmer nahm und ihm ein Nest gebaut habe hat er mich beim hochheben am Bauch angeknurrt und ist auf dem Lager liegen geblieben. Was sehr ungewöhnlich ist, da er immer seine Plätze selbst auswählt. Am Morgen konnte ich ihn immer noch nicht am Bauch anfassen also habe ich ihn erstmal in Ruhe gelassen. Ich tippte auf Bauchweh. Als es dann aber am Nachmittag zwar mit dem berühren besser wurde aber er so komisch ausschaute und ständig am schlucken war bin ich zum TA mit ihm. Die stellte aber lediglich fest das er wohl Durchfall hat und kein Fieber. Er bekam etwas gegen Würmer. Schleimhäute waren normal durchblutet, Herz und Lunge hörten sich "gut" an. Abends hat er noch etwas gefressen und getrunken.Am Mittwoch Nachmittag, ich arbeite vormittags ausser Haus, ging es ihm noch schlechter und er konnte keine 3 Meter mehr laufen ohne sich hockend hinzulegen. Er mauzte nicht mehr, sein schnurren rumpelte nur und er schluckte und schluckte, kein fressen, kein trinken. Bin ich zum Not-TA mit ihm. Der stellte fest das die Lunge voller Wasser/Schleim ist (nach nur 24 Stunden). Es wurde ein Rö-Bild gemacht und dies bestätigte die Diagnose Bronchitis, allerdings konnte sie nichts über das Herz aussagen, da die Aufnahme durch das Wasser in der Lunge sehr hell war, Herzgeräusche lagen aber keine vor. Er bekam Antibiotika, ein Entwässerungsmittel und ein Traubenzucker/Wasserpolster unter die Haut. Am Freitag ging es ihm etwas besser aber kein fressen, kein trinken und immer noch das er sich versteckt. Wieder zum Not-TA (bei der bin ich mit ihm dann in Behandlung geblieben), Lunge besser aber noch nicht ganz frei. Wieder Antib. und etwas zum Apetittanregen und Durst. Freitag Nacht, hat der Joey endlich etwas getrunken und ganz wenig frisches Beef gefressen (kleine Kartoffelgröße). Aber er schluckt immer noch, schnurrt komisch und sein mauzen ist einfach nicht so wie sonst, einfach anders im Klang und kraft. Er spielt nicht mehr und mit nichts kann ich ihn locken, meist döst er vor sich hin. Samstag morgen wollte er wieder raus, ich mit ihm aber zum Not-TA. Lunge hört sich gut an, Atmung bei 25-30x in der Minute, aber sein Trinken und Fressen will nicht wieder kommen. Also wieder Antib. und was für Hunger und Durst. Ich bin mir einfach so unsicher damit das es wirklich nur eine Bronchitis ist. Ich finde das ewige Schlucken komisch und das er nicht fressen und nicht trinken will, nur unter Gabe dieser Spritzen. Ebenso ist er ziemlich geschwächt (kaum fressen seit 5 Tagen) und er hockt meistens und peitscht viel mit dem Schwanz. Aber am Bauch ist nichts mehr mit knurren beim anfassen. Ich fühle mich so hilflos. Kann mir jemand sagen ob das normal ist bei einer Bronchitis das Katzen solange nicht fressen und trinken. Was bedeutet das viele Schlucken ? Ich kann weder im Rachen noch im Mundraum was erkennen, bin aber auch kein TA. Warum mauzt er so komisch, nicht wie sonst ? Wie lange dauert das ausheilen so einer Bronchitis ? Heute morgen habe ich ihm Gras aus dem Garten mitgebracht, dass hat er verschlungen.... ?! Ich weiß echt nicht mehr weiter mit ihm.... Er ist mein einundalles. Lieben Gruß aus Hamburg Micha:confused:
 
04.05.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mein Joey macht mir Sorgen... . Dort wird jeder fündig!
Kittyclaw

Kittyclaw

Beiträge
1.431
Reaktionen
1
Hallo Micha,

erst mal herzlich willkommen bei uns.

Was mir an Deiner Erzählung auffällt, Du erzählst nichts von einem Blutbild.
Wasser in der Lunge kann auf ein Herzleiden hindeuten. Bei einer Bronchitis habe ich davon noch nichts gehört, was nicht heißen muss, dass es das nicht gibt.

Ich würde mit dem Kater eine Klinik aufsuchen, denen sagen, was bisher alles gemacht wurde und diese Behandlung nicht zielführend sein kann.

Was ist mit Leber und Nieren?

Wenn er mit dem Schwanz peitscht, weist das auf einen Erregungszustand hin, auch Schmerz kann verantwortlich sein.

Ich würde auf schnellstem Weg in die nächste Tierklinik gehen.
 
G

Gast5874

Gast
Hallo Micha,

ich kann mich Angelika nur anschliessen.
Bitte fahre mit all den Rechnungen, denn da sind die bisher gegebenen Medikamente aufgeführt und Deinem Kater schnellstmöglich in eine Tierklinik. Sie sind dort wesentlich besser ausgestattet und können der Ursacher eher auf den Grund gehen. Für mich hört sich das nicht nach Bronchitis an, eher nach einer ernsthaften Erkrankung.

Ich will Dir keine Angst machen, aber ich würde an Deiner Stelle nicht lange warten und baldmöglichst in die Klinik fahren. Hätten wir damals nicht so schnell reagiert, wäre unsere Nori z.B. heute nicht mehr am Leben.

Und Katzen schnurren auch wenn sie Schmerzen haben, nur um sich zu beruhigen. Ebenso kann der peitschende Schwanz darauf hinweisen.

Die Daumen sind gedrückt und bitte berichte uns, wenn Du etwas mehr weißt.

LG Marion
 
G

Gast488

Gast
Vor Jahren hatte mein Timmy eine Pankreatitis, das fing genauso an, begleitet von hohem Fieber.
Ich würde schleunigst eine Tierklinik aufsuchen, und anhand eines Röntgenbildes feststellen lassen, ob es sich um diese Erkrankung handelt.
Die Bauchspeicheldrüse ist unter normalen Umständen nicht zu sehen, nur wenn sie entzündet ist, kann man sie beim Röntgen erkennen.
Ansonsten gibt es noch einen Test, der aber in den USA angefordert werden muß, evtl. hat die Klinik den vorrätig.

Alles Gute für Deinen Kater.

LG Uschi
 
J

Joeyfan

Beiträge
5
Reaktionen
0
Vielen lieben Dank für Eure schnellen Antworten....

Ein Blutbild wurde bisher nicht gemacht, lediglich ein Rö-Bild. Ob es sich um Wasser oder Schleim handelt kann man auf dem Bild nicht unterscheiden meinte der Not-TA.
Ich finde das alles nur so komisch und mir macht es ein ungutes Gefühl... ich denke das kennt jeder von Euch, man merkt es einfach. Allerdings hab ich keinerlei Erfahrungen mit Katzenkrankheiten... zum Glück war er nieeeeee vorher krank.
Es baute alles so plötzlich ab.... aber mir ist noch eingefallen das er ein paar Tage vorher immer mal gehustet hat. Trocken, wie wenn er Haare im Hals hat... ach ich weiß es einfach nicht.
Fieber hat er zu keinem Zeitpunkt gehabt, eher habe ich das Gefühl er fühlt sich kühler an als sonst.... aber mein Nervenkostüm ist auch sehr sehr löchrig mittlerweile... vielleicht bilde ich es mir auch nur ein....
Wie verläuft denn im allgemeinen sonst so eine Bronchitis, weiß das jemand aus Erfahrung ?
Lieben Gruß Micha
 
Kittyclaw

Kittyclaw

Beiträge
1.431
Reaktionen
1
Hast Du mal Fieber gemessen? Temperatur zwischen 38 und 39° ist normal, ist darunter hat er bereits Untertemperatur und ist in Gefahr! Auch darüber ist nicht okay.

Für mich hört sich da alles nicht gut an. Katzen die plötzlich abbauen, sind in Lebensgefahr, das ist was ich weiß und was durch 40 jahre Erfahrung mit Katzen sagen kann.

bitte warte nicht. gehe in eine Klinik. In Hamburg gibt es gute. Und bitte las uns wissen, wie es Joey geht.
 
G

Gast5874

Gast
Micha, ich kann Dir nur noch mal ans Herz legen, mit Deinem Kater unverzüglich in eine Tierklinik zu fahren. Sollte es sich um eine Herzerkrankung handeln, was ich fast vermute oder um ein anderes Organproblem, ist wirklich schnelles Handeln geboten.
Auch wenn Du vielleicht Angst vor einer Diagnose hast, aber so quält sich Dein Kater doch nur.

Auch Sonntags sind gute in den Kliniken. Sie haben dort ganz andere Möglichkeiten, könnten schnell ein Blutbild machen und auch mit einen Farbdoppler schauen, wie Herz, Niere usw. aussehen sowie ihm helfen. Bitte warte nicht mehr .
 
Gabi 69

Gabi 69

Beiträge
5.091
Reaktionen
0
auch ich kann dir nur dringend raten schnellstens eine TK aufzusuchen. So wie du es schilderst, fing es bei meinem Kater an.
 
Gabi 69

Gabi 69

Beiträge
5.091
Reaktionen
0
gibt's hier was Neues? Micha, wie geht's Joye heute? Warst du in der TK?
 
Trollikatz

Trollikatz

Beiträge
684
Reaktionen
1
Hallo Michaela,

ich hoffe daß es deinem Kater wieder besser geht bzw du in der Tierklinik warst.
Ich kenne dieses Verhalten in dieser Form (aber ohne Husten) in Verbindung mit
Nierenproblemen - Galle - Steine - Harnleiter dicht.
Hoffe sehr daß dem Tier schnell geholfen wird.
LG Isabella
 
J

Joeyfan

Beiträge
5
Reaktionen
0
hallo an alle Zusammen,
vielen vielen Dank für Eure Unterstützung.... ich habe gestern alle Hebel in Bewegung gesetzt um in eine TK zu kommen. Dort wurde er erstmal auf Bauchspeicheldrüsenentz. untersucht... negativ. Was die Ärzte etwas stutzig bei ihm macht ist die Tatsache das alles mit Bauchweh anfing, über Wasser/Schleim in der Lunge weiter lief, er zuerst komplett nicht getrunken und gefressen hat und nun nur noch Gras frisst... ja, ich habe ja alles möglich ausprobiert um ihn zum fressen zu bekommen und bei Gras fing er an hier den irren Tanz hinzulegen... eigentlich macht er das nur bei Beefsteakhack.... morgen sind die Blutergebnisse da und es wird mit einer Sonde nach Speiseröhre und Magen geschaut. Herz war laut abhören und RÖ-Bild unauffällig. Im Moment vermuten Sie eine evt. leichte Vergiftung und hiermit eingehende Verätzung der Speiseröhre bzw. einen Fremdkörper. Im Maul ist nichts zu sehen, aber es würde auf sein merkwürdiges Krankheitsbild passen. Aufklärend wird hierzu wohl dann auch das Blutbild.
Ich habe heute hier mal in der Nachbarschaft rumgefragt ob jemand neue Pflanzen, Holzschutzmittel, Düngemittel oder sein Auto repariert hat... leider ohne Ergebnis. Die TA´s meinten hätte er ein Gift in größeren Mengen aufgenommen wie z.B. Warafin über Ratten würde er mit Sicherheit nicht mehr leben und er hatte keine Blutungen. Im Moment vermute ich daher, dass er es über das Fell oder Pfoten aufgenommen hat.
Hatte jemand von Euch das schon mit einer Katze erlebt - Verätzung der Speiseröhre ? Trifft wohl am ehesten Freigänger....
So ein bisschen Panik habe ich ja schon vor morgen ... aber die TA´s meinten Verätzungen verheilen.... ich hoffe so sehr das sie recht haben... Nun heißt es abwarten bis morgen.... manometer mir ist jetzt schon ganz übel....
Liebe Grüße Micha
 
Gabi 69

Gabi 69

Beiträge
5.091
Reaktionen
0
ich bin gespannt was raus kommt. Danke für dein Feedback, so wissen wir doch jetzt, dass du in der TK warst.
Alles Gute für morgen.
 
G

Gast5874

Gast
Hat mal auch mit einem Farbdoppler das Herz untersucht? Nur abhören und das Hert röntgen genügt leider nicht, um alle Herzerkrankungen feststellen zu können.

Ich drücke für Morgen die Daumen. Berichte dann bitte, was bei der Untersuchung festgestellt wurde. Und gib ihm heute Abend nichts mehr zu fressen, damit er bei der Narkose auch nüchtern ist. Alles Gute für Deinen Kater Joey
 
J

Joeyfan

Beiträge
5
Reaktionen
0
Noch Ergänzend...
Weiß jemand ob Verätzungen in er Speiseröhre heilen ?
 
W

Witchline

Beiträge
2.054
Reaktionen
0
Sie heilen, jenach Schweregrd. Musst nur darüber nach denken- unsere Magensäure ist ähnlich wie Salzsäure, bei Sodbrennen, schwabt diese ständig in die Speiseröhre, dabei wird sie ständig verätzt, würde es nicht heilen müsste man sterben.

Diese Empfehlung kannst du begleitend zu dem was dein Kater bekommt vom TA geben.
Kennst du Augentrost? Gibt es als lose Kräuter in der Apotheke. Hilft bei Magenprobleme, ist ohne Nebenwirkung, kannst du als Tee aufkochen.Zusätzlich kannst du Ackerschachtelhalm hinzu geben ( das hilft der Speiseröhre schneller zuheilen)( Dann jeweils ein halber Teelöffel)
1 Teel. auf eine gößere Tasse, dieses mit heißem Wasser aufkochen und 10 Minuten stehen lassen. Danach abseien ( durch Küchengreb ( Zewa)) und das deinen Kater mit einer Spritze ohne Nadel ins Mäulchen geben. (ca. 1ml 5x am Tag)
wünsche deinem Kater gute Besserung.
 
Kittyclaw

Kittyclaw

Beiträge
1.431
Reaktionen
1
Danke für die Rückmeldung. Ich drücke Dir und Deinem Joey die Daunem!
 
M

MausCat

Beiträge
10.716
Reaktionen
1
Bin auch gespannt, was beim TA heute rauskommt..Ich drück dir und deinem Joey ganz doll die Daumen!

LG Rita
 
B

baerchen08

Beiträge
460
Reaktionen
0
Ich drücke für Joey auch alle Daumen, es ist so schrecklich wenn man nicht weiß was dem geliebten Hausbewohner fehlt!

LG Beatrice
 
Thema:

Mein Joey macht mir Sorgen...

Mein Joey macht mir Sorgen... - Ähnliche Themen

  • Katze macht beim Atmen 'knackende' Geräusche...

    Katze macht beim Atmen 'knackende' Geräusche...: hey ihr lieben, ich möchte euch mal was fragen.. mir ist das jetzt das 2 mal aufgefallen das unser baghira so komische knack geräusche macht. ich...
  • Was ist mit Joey los?

    Was ist mit Joey los?: Hallo! Ich frage mich was mit meinem Kater (geschätzt geboren Mai 2013) los ist. Er ist noch nicht lange bei mir. Erst seit ca. Vier Wochen...
  • Unsere Katze macht uns Sorgen

    Unsere Katze macht uns Sorgen: unsere 4 Kitten sind 14 Monate alt entwurmt und grundimunisiert . unser kleinster macht uns seit einigen tagen kummer - er frißt sehr wenig...
  • Joy ist wieder krank.

    Joy ist wieder krank.: Hallo, und zwar geht es mir darum einfach mal eure meinungen zu hören..ich war beim Ta aber ich habe den eindruck das der keine ahnung hat ..weil...
  • Joy wird morgen kastriert!

    Joy wird morgen kastriert!: Hallo zusammen, morgen wird's für meinen Kleinen ernst: Er wird kastriert! Muss ihn morgen Früh um 8:00 Uhr bei der TÄ abgeben. :| Und darf...
  • Joy wird morgen kastriert! - Ähnliche Themen

  • Katze macht beim Atmen 'knackende' Geräusche...

    Katze macht beim Atmen 'knackende' Geräusche...: hey ihr lieben, ich möchte euch mal was fragen.. mir ist das jetzt das 2 mal aufgefallen das unser baghira so komische knack geräusche macht. ich...
  • Was ist mit Joey los?

    Was ist mit Joey los?: Hallo! Ich frage mich was mit meinem Kater (geschätzt geboren Mai 2013) los ist. Er ist noch nicht lange bei mir. Erst seit ca. Vier Wochen...
  • Unsere Katze macht uns Sorgen

    Unsere Katze macht uns Sorgen: unsere 4 Kitten sind 14 Monate alt entwurmt und grundimunisiert . unser kleinster macht uns seit einigen tagen kummer - er frißt sehr wenig...
  • Joy ist wieder krank.

    Joy ist wieder krank.: Hallo, und zwar geht es mir darum einfach mal eure meinungen zu hören..ich war beim Ta aber ich habe den eindruck das der keine ahnung hat ..weil...
  • Joy wird morgen kastriert!

    Joy wird morgen kastriert!: Hallo zusammen, morgen wird's für meinen Kleinen ernst: Er wird kastriert! Muss ihn morgen Früh um 8:00 Uhr bei der TÄ abgeben. :| Und darf...
  • Schlagworte

    katze bronchitis frisst nicht