Surf-Tipp für Personal behinderter Katzen

Diskutiere Surf-Tipp für Personal behinderter Katzen im Behinderungen Forum im Bereich Krankheiten und Gesundheit; http://www.tierisch-anders.ch/index.html Eine gute Seite mit weiteren Links! Auch für Hundehalter zu empfehlen. Die Seite it zwar aus der...
W

Wawa

Gast
http://www.tierisch-anders.ch/index.html

Eine gute Seite mit weiteren Links! Auch für Hundehalter zu empfehlen.
Die Seite it zwar aus der Schweiz, die links gehen aber z.T. wieder zurück nach D und die Seite ist einfach mal kurz und gut und übersichtlich.
 
11.02.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Surf-Tipp für Personal behinderter Katzen . Dort wird jeder fündig!
K

klunki

Gast
Danke Vivi,

das ist wirklich interessant.

Ich wünsche mir zwar sehr, dass ich niemals in die Situation komme, dort nach Rat und Tips zu suchen, so ist es doch schön, dass es so eine Seite gibt.

Und wenn man ein bisschen dort stöbert, dann wird man auch wieder sehr nachdenklich und dankbar für das, was man im Alltagstrott viel zu oft vergisst: welche Gnade es ist, wenn die Lebewesen, mit denen man sein Leben teilt gesund sind.

Liebe Grüße

Juanita
 
Nette

Nette

Beiträge
6.630
Reaktionen
0
Ja ich finde die Seite auch sehr informativ und Danke für den Link
 
Heti

Heti

Beiträge
27
Reaktionen
0
Danke für diesen Link. Wenn mein Terry Pech hat, wird er wohl sein rechtes Hinterbeinchen verlieren ( Bakterien ) , aber ich hoffe nicht. Mir ist ganz übel bei dem Gedanken. Anhang 68853 betrachten
 

Anhänge

Peggy Sue

Peggy Sue

Beiträge
3.084
Reaktionen
2
Danke für den Link, Vivi!!!

Und dir, liebe Kerstin und deinem Terry alles Gute!

Jessi
 
W

Wawa

Gast
Hallo Kerstin,
ich hoffe, dass Terry sein Beinchen behalten kann. Aber sollte er es verlieren - dann lass den Kopf nicht hängen. Die Katzen stecken das besser weg als Menschen...
Die Mutter meiner Máxima ist eine Angorakatze, die auf dem Dorf lebt und draußen rumräubert. Vor Mäxles Geburt dachte da auch keiner an Kastration - eine Mitarbeiterin und ich haben die Leute beschwätzt und beschwätzt, aber da war sie dann schon wieder tragend... aber da dann endgültig zum letzten Mal! Nur: Die arme Mohrle war bei ihrem letzten Wurf 9 Jahre alt, etwa 6 Jahre davon hatte sie mit drei Beinen gelebt (eins hat sie - so die Dorfgeschichte - im Kampf mit einem Schäferhund verloren, der ihre Babies bedrohte). Sie ist eine ganz wunderbare Katze, mutig, klug und zutraulich. Sie hat Amseln aus den Bäumen geholt und jedes Jahr ein oder zwei Würfe großgezogen. Jetzt genießt sie ihren Lebensabend als Kastratin bei einer Ex-Perserzüchterin in der Nachbarschaft... nur zum Sagen, Mohrle hat sich durch ihr fehlendes Beinchen von gar nichts abhalten lassen. Sie ist eine Dorfberühmtheit!
Aber für Terry hoffen wir das Beste!
Grüßle, Vivi
 
Thema:

Surf-Tipp für Personal behinderter Katzen

Surf-Tipp für Personal behinderter Katzen - Ähnliche Themen

  • Folsäure für Katzenmütter?

    Folsäure für Katzenmütter?: Hallo vor gut einer Woche kam unser Wurf an. Ich habe lange hin und her überlegt ob ich hier schreiben soll... Wir hatten 2 Babys mit...
  • Folsäure für Katzenmütter? - Ähnliche Themen

  • Folsäure für Katzenmütter?

    Folsäure für Katzenmütter?: Hallo vor gut einer Woche kam unser Wurf an. Ich habe lange hin und her überlegt ob ich hier schreiben soll... Wir hatten 2 Babys mit...