Rücktritt vom Kaufvertrag

Diskutiere Rücktritt vom Kaufvertrag im Recht und Versicherungen Forum im Bereich Katzen; Wie sieht die rein rechtliche Lage aus (ob man das macht oder nicht, ist hier egal)? Es geht um einen donnerstags geschlossenen Kaufvertrag, 200...
Undercover

Undercover

Beiträge
1.506
Reaktionen
0
Wie sieht die rein rechtliche Lage aus (ob man das macht oder nicht, ist hier egal)?
Es geht um einen donnerstags geschlossenen Kaufvertrag, 200 Euro (von 1200 Kaufpreis), der sonntags telefonisch rückgängig gemacht werden wollte. Das Tier ist noch im Besitz des Züchters (aber schon im abgabefähigen Alter).

Hat der Käufer einen Anspruch auf die Rückzahlung?

Es geht nicht um mich und auch nicht um eine Katze, ich möchte nur die rein rechtliche Lage wissen....

Tanja
 
09.03.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Rücktritt vom Kaufvertrag . Dort wird jeder fündig!
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.073
Reaktionen
0
Hallo Tanja, was steht denn im Vertrag?
Sind die 200 denn angezahlt?

Bei mir ist es so, dass ich es vertraglich fetsgelegt habe, das bei Rücktritt die 200 Euro Anzahlung für mich als Entschädigung für den entstehenden Mehraufwand verbleiben....

Ich finde sowas wichtig, damit man sich wirklich gut überlegt, ob man diese Kaufentscheidung auch wirklich gut bedacht hat, und nicht 3 Tage später sagen ach ne ich will doch nicht...bei 200 Euro überlegt man sich das bene dann doch, oder?
 
Undercover

Undercover

Beiträge
1.506
Reaktionen
0
die 200 Euro wurden angezahlt, den Kaufvertrag kenne ich leider nicht. Der Käufer fühlt sich im nachhinein sehr schlecht beraten und noch schlechter dort aufgehoben (das schlechte Bauchgefühl). Ich selber habe auch in meinem Kaufvertrag so etwas stehen, das ich die Anzahlung behalte, aber nach drei Tagen sind nun nicht wirklich Kosten entstanden....

Tanja
 
Nordbären

Nordbären

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Hallo,
also ich habe bei mir noch ein Rücktrittsrecht von 7 Tagen mit im Vertrag stehen.

Ich würde das Geld zurück zahlen, Anspruch hin oder her. Wenn die Käufer das Geld nicht zurück bekommen und dann am Vertrag festhalten, frage ich mich, ob man seine Katze dort hin geben möchte, wo man sie doch irgendwie doch nicht haben wollte.
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.073
Reaktionen
0
Wenn ich ein schlechtes Bauchgefühl habe, unterzeichne ich nicht....
Ich erbitte mir Bedenkzeit. Wird mir diese nicht gestattet, ist der Drop für mich eh gelutscht. ::lolli::
 
Cassandra

Cassandra

Jamila´s Personal
Beiträge
1.653
Reaktionen
0
Hallo Tanja,

theoretisch und rein rechtlich gesehen hat man ein 14-tägiges Widerrufsrecht vom Kaufvertrag (§ 355 BGB ff.). Ob allerdings in unseren Fällen die Kittenkäufer als "Verbraucher" angesehen werden, ist fraglich.



Ich hoffe damit kannst du was anfangen.
 
N

Nellira

Beiträge
134
Reaktionen
0
rücktritt

Hallo, ich weiss nicht ob es rechtlich gesehen richtig ist oder nicht aber in meinen Katzenkaufverträge steht es auch und ich erkläre es dem käufer , zwar sind wirklich keine kosten noch entstanden aber ich habe in der zeit zum beispiel anderen käufer abgesagt, wenn ich aber schlechtes bauchgefühl habe dann bezahle ich lieber das geld zurück,da ,wie die nordbären schon sagt, möchte ich nicht das meine katze dort hin gehen wo die nich erwünscht sind.
irene
 
Undercover

Undercover

Beiträge
1.506
Reaktionen
0
hier scheint der Verkäufer nur auf´s verkaufen aus zu sein...; Rücktritt wird wohl auch abgelehnt (oder das Geld ist weg); die Welpen sind bereits seit 6 Wochen abgabebereit, bei einer Rasse, die möglichst früh an die neuen Menschen gehen sollte (es sind Hunde). Bei fast einem Dutzend Welpen sind erst 2 "weg"; das spricht wohl schon für sich ....
Der andere Welpe war direkt ziemlich krank und wurde mit AB und Metrodinazol behandelt (3 Tage nach Abholung).

Tanja
 
E

Enisa

Gast
Du meinst der Welpe ist jetzt 14 Wochen alt?

Da sind die Zeitfenster ja schon zu, sorry aber da ist sein schlechtes Bauchgefühl wirklich angebracht.
Welche Rasse ist es denn?
 
Undercover

Undercover

Beiträge
1.506
Reaktionen
0
Rasse möchte ich nicht nennen, aber defintiv zu alt sind sie sowie schon (hier in Deutschland sin die Regel 8 Wochen, im Ursprungsland sogar 5-6 wochen).
Ich denke, ich werde dem "Käufer" keine andere Auskunft geben können als Pech gehabt...

Tanja
 
E

Enisa

Gast
Soll er die 200 € in den Wind schießen,Lehrgeld wird nun mal überall bezahlt.
Besser auf das Geld zu verzichten bevor es nur Ärger und Stress für Hund und Halter gibt.
 
M

Memo

Gast
::uhu::
Da nicht jeder die Anzahlung bar in der Tasche hat, habe ich im Kaufvertrag den Hinweis, dass nur mit einer Überweisung innerhalb ca 1 Woche auf mein Konto der unterschriebene Kaufvertrag wirksam ist, danach allerdings geht bei Rücktritt die Anzahlung für den Käufer verloren.

Dem Käufer bleibt Zeit sich alles reiflich zu überlegen. :pfeif:

L.G.
Memo
 
Nette

Nette

Beiträge
6.630
Reaktionen
0
Also ich habe in meinem Vorvertrag stehen, dass die Anzahlung verloren geht, wenn der Käufer aus irgendeinem Grund vom Kaufvertrag zurücktreten will. Es ist es somit eine Entschädigung, für meine entstandenen Kosten.

Mh es wäre sinnvoll zu wissen, was direkt im Kaufvertrag steht.

LG Nette
 
D

dosis-iz-pri

Gast
Hallo Tanja,

Du schreibst "im Ursprungsland sogar mit 5-6 Wochen". Ich frage mich gerade, ob die Interessenten vor Ort waren und sich den Welpen direkt ausgesucht haben. Woher stammt die Information, dass ein Welpe nach Abholung krank war? Handelt es sich wirklich um einen Züchter? Mir kommen da ganz komische Gedanken.

Ein 14-tätiges Rücktrittsrecht gibt es nach deutschem Fernabsatzgesetz und bei Haustürgeschäften. Alle anderen Rücktrittsrechte müssen vertraglich vereinbart sein. Ich schließe mich meinen Vorrednern an, ohne die Klauseln im Vertrag diesbezüglich zu kennen, kann niemand etwas dazu sagen. Wenn der Welpe zudem aus dem Ausland ist, gelten sicherlich ganz andere Gesetze, wie hier in Deutschland.

Ich denke auch, das Geld ist futschikato :-(
 
Undercover

Undercover

Beiträge
1.506
Reaktionen
0
Die Welpen sind "deutsche" und vom Züchter (so richtig mit Papieren); wie gesagt, kenne leider den Vertrag nicht und der Käufer war einfach nur stinkesauer als er um Rat gefragt hat. Das ein Welpe krank war oder ist, wurde uns aus anderer Quelle (verlässlich) zugetragen.
Im Ursprungsland (dort wo diese Rasse ursprünglich herkommt) werden die Welpen so früh abgegeben, hier in D in der Regel mit 8 Wochen.
Der Käufer meldet sich nächste Woche nochmal, mal sehen ob er was erreicht hat.

@memo: finde ich super geregelt; ich halt´s in der Regel mit "eine Nacht überschlafen".
Tanja
 
G

goertzie

Beiträge
54
Reaktionen
0
Original von Cassandra
Hallo Tanja,

theoretisch und rein rechtlich gesehen hat man ein 14-tägiges Widerrufsrecht vom Kaufvertrag (§ 355 BGB ff.). Ob allerdings in unseren Fällen die Kittenkäufer als "Verbraucher" angesehen werden, ist fraglich.



Ich hoffe damit kannst du was anfangen.
Das ist falsch. Gilt nur für Haustürgeschäfte und Internetgeschäfte nach fernabsatzgesetz oder wie es heißt. Sonst nicht.
 
Willow

Willow

Beiträge
172
Reaktionen
0
Und wenn man einfach mal beim VDH nachfragt? Die werden das doch sichr beantworten können.

LG
Yvonne
 
Cassandra

Cassandra

Jamila´s Personal
Beiträge
1.653
Reaktionen
0
Original von goertzie
Original von Cassandra
Hallo Tanja,

theoretisch und rein rechtlich gesehen hat man ein 14-tägiges Widerrufsrecht vom Kaufvertrag (§ 355 BGB ff.). Ob allerdings in unseren Fällen die Kittenkäufer als "Verbraucher" angesehen werden, ist fraglich.



Ich hoffe damit kannst du was anfangen.
Das ist falsch. Gilt nur für Haustürgeschäfte und Internetgeschäfte nach fernabsatzgesetz oder wie es heißt. Sonst nicht.
Das was du meinst mit den Haustürgeschäften ist in § 312 Abs. 1 Ziffer 1 geregelt und verweist auf § 355, den § den ich ja geschrieben hab. Dort ist der Widerruf geregelt.
 
Westpark-Nic

Westpark-Nic

Beiträge
112
Reaktionen
0
Original von Cassandra
Das was du meinst mit den Haustürgeschäften ist in § 312 Abs. 1 Ziffer 1 geregelt und verweist auf § 355, den § den ich ja geschrieben hab. Dort ist der Widerruf geregelt.
Hallo Cassandra,
dann solltest du das Gesetz schon etwas genauer lesen (oder dir mal einenKommentar zum BGB anschaffen)

"Wird einem Verbraucher durch Gesetz ein Widerrufsrecht nach dieser Vorschrift eingeräumt, so ist er an seine auf den Abschluss des Vertrages gerichtete Willenserklärung nicht mehr gebunden, wenn er sie fristgerecht widerrufen hat.[...]"

So ... und wie einige schon richtig sagten: Per Gesetz gibt es diese Widerrufsrecht nur im Fernabsatzsgesetz und bei Haustürgeschäften.
Ansonsten ist ein Kaufvertrag ein Vertrag der abgeschlossen und gültig ist.
Räumt der Verkäufer dem Käufer jetzt freiwillig eine Widerrufsmöglichkeit ein, dann gelten die Bedinugnen, die dort festgelegt werden.

Achtung an alle, die in ihren Verträgen einfach nur stehen haben, dass die Anzahlung dann verfällt! Das ist so rechtlich nicht gültig, ohne den Zusatz: "... dem Käufer steht das Recht zu, nachzuweisen, dass kein Schaden in dieser Höhe entstanden ist." ... ohne den Zusatz ist die Klausel nichtig!!

Wer nämlich das Kitten nach dem Schalten von drei Internetanzeigen innerhalb weniger Tage an jemanden verkauft, der kann einen solchen "Schaden" in Höhe der Anzahlung niemals nachweisen.

Grüße,
Nic
 
Cassandra

Cassandra

Jamila´s Personal
Beiträge
1.653
Reaktionen
0
Original von Westpark-Nic

Hallo Cassandra,
dann solltest du das Gesetz schon etwas genauer lesen (oder dir mal einenKommentar zum BGB anschaffen)


Grüße,
Nic
Ich glaub ich brauch morgens noch ein paar Tassen Kaffee mehr - dann les ich es auch richtig :aloha: Kann ja mal passieren, oder?
 
Thema:

Rücktritt vom Kaufvertrag

Rücktritt vom Kaufvertrag - Ähnliche Themen

  • Rücktritt vom Kaufvertrag

    Rücktritt vom Kaufvertrag: Ich habe mal eine Frage. Kann ich als Verkäuferin, bezüglich Kitten, vom Kaufvertrag zurücktreten? Es wurde eine Anzahlung geleistet. Als Klausel...
  • Laut Kaufvertrag Rassekatze ist aber Hybrid

    Laut Kaufvertrag Rassekatze ist aber Hybrid: Hallo Zusammen, hatte mir einen BKH Kater gekauft der laut Kaufvertrag ein reinrassiger BKH seien sollte, bei der Stammbaum prüfung stellte sich...
  • Laut Kaufvertrag Rassekatze ist aber Hybrid - Ähnliche Themen

  • Rücktritt vom Kaufvertrag

    Rücktritt vom Kaufvertrag: Ich habe mal eine Frage. Kann ich als Verkäuferin, bezüglich Kitten, vom Kaufvertrag zurücktreten? Es wurde eine Anzahlung geleistet. Als Klausel...
  • Laut Kaufvertrag Rassekatze ist aber Hybrid

    Laut Kaufvertrag Rassekatze ist aber Hybrid: Hallo Zusammen, hatte mir einen BKH Kater gekauft der laut Kaufvertrag ein reinrassiger BKH seien sollte, bei der Stammbaum prüfung stellte sich...