Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

Diskutiere Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht! im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo ihr lieben Forumsmitglieder, ich war lange Zeit nicht mehr hier aktiv, aber nun mache ich mir große Sorgen um meinen Kater Anton und habe...
Zicklein

Zicklein

Beiträge
423
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben Forumsmitglieder,

ich war lange Zeit nicht mehr hier aktiv, aber nun mache ich mir große Sorgen um meinen Kater Anton und habe Hoffnung, dass Ihr mir Mut machen könnt und hilfreiche Tipps habt.

Anton wird im April 9 Jahre alt. Im August 2007 wurde bei ihm Struvit festgestellt, seitdem bekommt er Urinary als Trofu. Das Nafu davon hat er leider nicht angerührt.

Nun ist uns vor einiger Zeit aufgefallen, dass er immer mehr abnimmt und da wir dann mehr auf sein Fressverhalten geachtet haben, haben wir bemerkt, dass er sein Urinary quasi gar nicht mehr frisst. (das fiel nie so auf, weil unsere 2. Katze ebenfalls Struvit hat und beide zusammen fressen)
Vor ca. 2 Wochen wog er dann nur noch 3,7 kg. Vorher hat er immer so 5,5 kg gehabt. Daraufhin bin ich natürlich zum TA. Sie hat ein grosses Blutbild gemacht und meint, dass seine Nieren nicht in Ordnung sind.
Sein Kreatinin ist bei 168. Der Referenzwert ist von 0 - 168. Was haltet ihr davon?
Das gesamte Laborergebnis hab ich beigefügt. Ich hoffe das klappt...

Daraufhin hat uns die TÄ neues Katzenfutter (NaFu und Trofu) mitgegeben - Renal von Royal Canin.
Aber das Futter rührt er absolut nicht an...
Letztes WE gings ihm dann auch irgendwie nicht gut. Er hat sich sehr zurückgezogen und wirkte benommen.
Am Montag waren wir dann nochmal beim TA.
Da hatte er leichtes Fieber, wogegen er eine Spritze bekommen hat. Beim ersten Termin ist ihr bereits der schnelle Herzschlag aufgefallen. Ich habe die Tage über versucht zu vergleichen und finde weiterhin, dass dieser ziemlich schnell ist (ca. 160/min. - hochgerechnet)
Letzen Montag hat er deswegen noch Herztabletten (Benakor) mitbekommen, wovon er tägl. 1/4 bekommen soll.

Sooo, aber er frisst ja so schon kaum Futter und wenn da eine Tablette drin ist, rührt er das absolut nicht an. (Für die Blase soll er Fludt-Tabletten bekommen und zusätzlich für die Nieren wurden Tropfen angemischt)

Dadurch haben wir ihm die letzten Tage keine Tabletten gegeben, in der Hoffnung, dass er endlich normal frisst und etwas zunimmt. Dann wollten wir weiterschauen.

Tja, aber nun wissen wir irgendwie nicht weiter.
Wir haben schon so einiges aus dem Futterhaus ausprobiert. Er schlabbert immer nur beim Futter mit Soße die Soße weg. Ein paar Bröckchen frisst er dann auch. Festeres Futter rührt er fast gar nicht an.

Der verhungert lieber, als das er irgendwas frisst. Das kann doch nicht sein!!!
Habt ihr eine Idee?? Wir wissen nicht, was wir tun sollen ;-(
Kann es sein, dass seine Nierenwerte nicht so super sind, weil er einfach so abgemagert ist? Und dass sein Herz deshalb so schnell ist?
Also ist das hungern die Ursache für die Niere und Herz? Oder sind Niere und Herz Ursache fürs hungern?

Morgen werden wir nochmal zum Tierarzt fahren. Aber ich erhoffe mir hier schon einpaar aufbauende Tipps.

Vielen lieben Dank!
Claudia

Anhang 38499 betrachten

Anhang 38500 betrachten

Anhang 38501 betrachten
 

Anhänge

20.02.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht! . Dort wird jeder fündig!
Gabi 69

Gabi 69

Beiträge
5.091
Reaktionen
0

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

Habt ihr schonmal an eine Zahnerkrankung gedacht?
Mein Kater hatte Forl und wollte auch nicht mehr fressen. Seitdem die Zähne raus sind, ist wieder alles ok.

Ich drücke die Daumen für das Katerchen.
 
Zicklein

Zicklein

Beiträge
423
Reaktionen
0

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich hab vergessen zu erwähnen, dass die Zähne lt. TÄ für sein Alter völlig in Ordnung sind. Sein Hals war gerötet, aber die TÄ meint, dass das nicht der Grund dafür sein kann...

Ich bin jetzt erstmal off. Aber ich freue mich, wenn ich morgen ein paar Antworten lesen darf!
Schönen Abend an Alle!

Claudia
 
Lanthan

Lanthan

Beiträge
430
Reaktionen
0

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

Bei Felix, der hat auch nichts mehr gefressen, hat eine Kur aus Antibiotikum, Frischzellen und Vitaminen geholfen. Das spritzt der TA unter die Haus und hält erstmal 2 Wochen vor. Nach 2 Wochen müsste er wieder futtern. Diese Kur regt den Appeiti an. Genauso wie die Multivitamin Paste, die es beim TA gibt.
Inzwischen frisst Felix wieder völlig normal

Zähne sind natürlich auch eine Möglichkeit.
 
Hexe1900

Hexe1900

Beiträge
279
Reaktionen
0

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich hab vergessen zu erwähnen, dass die Zähne lt. TÄ für sein Alter völlig in Ordnung sind. Sein Hals war gerötet, aber die TÄ meint, dass das nicht der Grund dafür sein kann...

Ich bin jetzt erstmal off. Aber ich freue mich, wenn ich morgen ein paar Antworten lesen darf!
Schönen Abend an Alle!

Claudia
hat dein TA nur reingeschaut oder worden die Zähne geröngt? weil die Forl kommt von den Zahnwurzel, die sieht man von aussen Leider nicht.
Und zu den Trockenfutter für die Nieren, wenn er die nicht Frsit es gibt die auch in Gel form komme nur nicht drauf wie es heist.
Und alles gute für dein Kater.
LG
Peggy
 
Zicklein

Zicklein

Beiträge
423
Reaktionen
0

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

@ Peggy:
Unser TÄ hat nur ins Maul geschaut.
Also sollte sie nochmal röntgen? Das wäre natürlich eine Möglichkeit.
Mein Mann ist auch der Meinung, dass es irgendwas mit den Zähnen/Maul oder Hals ist.
Ach menno... warum sprechen die Tiere nicht einfach.

Aber das wäre nochmal ein guter Ansatz.

@Canis:
Warum hat Felix nicht gefressen? Ist er sonst ein gesunder Kater?


In einem anderen Forum wurde mir der Tipp gegeben, mit Anton mal in eine Tierklinik zu fahren. Das werde ich mit meinem Mann nochmal durchsprechen. Eigentlich wollten wir ja heute zu unserer TÄ, aber vielleicht fahren wir stattdessen direkt in die Klinik...


Ich wünsch Euch einen schönen Tag!
Claudia
 
Zicklein

Zicklein

Beiträge
423
Reaktionen
0

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

Ach, hat vielleicht noch jemand Anmerkungen zum Blutbild? Ich bin in sowas absoluter Laie und weiß nicht, auf was man da so achtet...

Vielen Dank!
 
W

Witchline

Beiträge
2.054
Reaktionen
0

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

Hallo Zicklien
Lass dir nochmal vom TA genau den Blutbildbericht erklären warum sind die Werte von:
MCHC
Lymphotzyten erhöht
und vorallem der
Cholesterinspiegel bis an der obersten Grenze erhöht.
Aber die Leukozyten extrem niedrig.
Das mus ein Grund haben.

Er soll dir das genau erklären.

Die Tabell neben den Werten ist eine Übersicht von dem Wert der Katze so das du leicht sehen kannst was im Normalbereich ist udn was zu hoch oder zu niedrig ist :

Anhang 38515 betrachten

LG
Witchline
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Undercover

Undercover

Beiträge
1.502
Reaktionen
0

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

Bist Du sicher das er auch frisst? Unsere Oma hat eine halbe Stunde vor dem Napf gesessen - wir dachten das sie gut frisst; dabei ist ihr fast alles wieder aus dem Maul gefallen und im Endeffekt hat sie gerade mal einen halben Teelöffel gefressen. Bei uns war es die Leber (aber sie war auch schon mindestens 18)....
 
K

Kittlay

Gast

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

Hat sich das Porblem inzwischen relativiert? Zu den Tabs: Mein Kater ist da auch total "krüsch" - ein Hauch von einem Tabs - Krümel und er rührt sein Futter (Nassfutter; Tabs also gut untergemischt) nicht an. Gar nicht.
Ich gebe ihm die Tabletten mit einem sog. Implantator - das ist sicherer und einfacher und sein Futter bleibt damit tabsfrei.

LG

Kittlay
 
Katzenma

Katzenma

Beiträge
4.823
Reaktionen
2

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

Dieses gleiche Problem hatte ich hier auch mit Roxy. Bei ihr waren die Nierenwerte aber noch wesentlich schlechter. Garfield war auch so an der Grenze wie euer Kater. Beide haben nicht wirklich gefressen, also vermute ich mal, liegt es an dem Kreatininwert. Den Katzen ist dann leicht schlecht und wollen nix fressen. So hat uns die TÄ das erklärt.
Roxy bekommt wegen den Nieren jetzt SUC und noch Globulis. Sie hat auch Vitamin B gespritzt bekommen, seit dem frisst sie wieder prima (da achte ich sehr drauf und bleibe so lange dabei bis sie aufgefressen hat).
Ich würde auch sagen, ab zum TA oder in die Klinik und lasse dir die ganzen Werte noch mal genau erklären.
 
Zicklein

Zicklein

Beiträge
423
Reaktionen
0

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

@witchline:
Die TÄ hat mir das Blutbild erklärt. Aber ehrlich gesagt, war mir das zuviel input auf einmal. :eek:
Ihre Diagnose waren halt die Nieren, darum hat er ja Renal bekommen und Tablette für die Blase (Struvit).

Sie sagte noch irgendwas davon, dass Sie bei einem Hund auch die Schilddrüse im Verdacht hätte, aber da er ein Kater ist, kommt das wohl irgendwie noch nicht in Frage.

Der Kreatinin-Wert ist ja auch noch im Referenzbereich, aber für die TÄ schon zu hoch :confused:

Witchline, hast du eine vage Erklärung für die Werte?


@ undercover
Nee, er frisst ja nicht. Das ist ja das Problem...


@katzenma
Haben deine durch die Spritze wieder mit dem fressen begonnen?


Mein Mann wollte heute bei der Tierklinik anrufen. Ich warte noch auf seinen Rückruf...

Vielen Dank schonmal.
Ich bin auf weiter Beiträge gespannt.
 
RockCat

RockCat

Beiträge
340
Reaktionen
0

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

Hallo Claudia,

Kann es sein, dass seine Nierenwerte nicht so super sind, weil er einfach so abgemagert ist?
der kreatininwert ist unabhängig von der futteraufnahme, sagt auch als alleiniger parameter nicht viel aus, könnte aber ein wichtiger hinweis zu einer nierenerkrankung sein.
ich betrachte nie den kreatininwert allein, immer zusammen mit dem HCT wert. wenn der HCT wert in der norm liegt, dann sagt der kreatiniwert einiges aus, nicht zwangsläufig immer über nieren.
eine gute aussagekraft über die nieren könnte man über ein urinbild ( keine teststreifen) , dass spezifische gewicht des urins bzw. noch genauer über den urin-protein creatin quozient.
dein kater ist in einen alter, wo die schilddrüsenwerte abgeklärt werden sollte. eine eventuelle überfunktion kann den gesametn organismus beeinflußen und führt auch sehr häufig zu starkem gewichtsverlust.
die lymphozyten könnten auf eine chronische entzündung hindeuten und könnte auch die verminderten werte der Leukozyten erklären, würde ich im auge behalten und auch einmal auf eine eventuelle diabetis hin abcheken.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Witchline

Beiträge
2.054
Reaktionen
0

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

Hallo zicklien
Ich kann mich RockCat nur anschliessen.
Frag auch mal nach was es zu bedeuten hat, dass der Chloesterinwert beim maximum ist.
Ich würde an deiner Stelle in die Tierklinik fahren udn nochmals abklären lassen. Er muss ja auch fressen und trinken. Lieber mal ne Infusion legen lassen nicht das er völlig abbaut.
LG
Witchline
 
G

Gast488

Gast

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

Mein Kleiner muß auch jeden Tag eine viertel Herztablette bekommen. Was hab ich alles angestellt, um ´diese in den Kater zu bekommen. Heute mache ich da gar kein aufhebens von, er bekommt erst seine Tablette, Mäulchen auf und rein und danach zur Belohnung etwas Multivitaminpaste, die Tablette muß nur ziemlich weit nach hinten eingeworfen werden, dann klappt das.

Zum nicht fressen wollen, es kann an vielem liegen, vor allem spielen Erkrankeungen von Leber, Nieren und Zähnen dabei mit. Ich würde auch einmal in die Klinik fahren, denn die Resultate Deines TA sind ja nun nicht befriedigend.
Alles Gute für Dein Katerchen.

LG. Uschi
 
S

susu

Gast

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

Hallo Zicklein,

evtl. könnte Dein Anton auch eine Hals-Mandel-Rachenentzündung haben. Hatte mein alter Herr mal und da hat er auch nur Sosse geschlabbert. Schilddrüse hätte ich eher nein vermutet. Da nehmen die Kinders zwar extrem ab fressen aber enorm viel. Möglich ist natürlich eine Kombination aus mehreren Sachen. Hoffe für Deinen Anton dass ihr schnell die Ursache findet und wünsche ihm gute Besserung.
LG
Susanne
 
RockCat

RockCat

Beiträge
340
Reaktionen
0

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

Hallo,

Schilddrüse hätte ich eher nein vermutet. Da nehmen die Kinders zwar extrem ab fressen aber enorm viel.
so stimmt es auch in den meisten fällen, doch einige wenige katzen reagieren aber auch mit verminderter futteraufnahme.
da eine hyperthyreose zuerst schleichend beginnt, so dass einen anfängliche veränderungen der katze nicht auffallen.
zumindest würde auch die schnelle kontraktion des herzens dafür sprechen. leider sind die T werte nicht im großen blutbild enthalten,
aber ab einen bestimmten alter der katze sehr wichtig ( alterscheck ).
 
Katzenma

Katzenma

Beiträge
4.823
Reaktionen
2

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

@Zicklein, ja durch die Spritzen haben sie wieder angefangen mit fressen. Roxy kam nach Hause, raus aus den Kennel und keine 2 Min. später, ran an den Teller.

Und seit ihr schon in der Klinik gewesen?
 
RockCat

RockCat

Beiträge
340
Reaktionen
0

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

Hallo Claudia,

fast vergessen, wurde oder hast du mal temperatur gemessen?
wenn ein infekt im körper sein sollte, dann ist es möglich das die temperatur leicht ansteigt.
 
Zicklein

Zicklein

Beiträge
423
Reaktionen
0

AW: Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

Hallo und guten Nabend,

ich wollte kurz von unserem heutigen TA-Besuch berichten und mich von ganzem Herzen für eure Beiträge danken.

Wir waren heute um 17 Uhr in der Tierklinik und es war gut!
Ich hatte so eine Schiß auf dem Hinweg und hab mir schon das schlimmste ausgemalt.

Der Doc meinte, dass die Nierenwerte ja noch im Referenzbereich sind und er da erstmal nix machen würde.
Sein Verdacht liegt tatsächlich erstmal bei den Zähnen (Forl, oder wie das heißt).
Er konnte aber auch keine Herzkrankheit ausschließen. Deshalb haben wir beschlossen, dass erst das Herz geprüft wird und wenn das i.O. ist, werden die Zähne geprüft. Das wird erst nach der Herzuntersuchung gemacht, weil Anton dazu eine Narkose bekommt und das ja mit krankem Herz nicht so gut ist.

Heute hat er dann ein Röntgenbild vom Herz gemacht und nochmal Blut abgenommen um 2 bestimmte Werte testen zu lassen, die wohl mehr über das Herz aussagen (hab vergessen wie die hießen).
Das Röntgenbild zeigte leider, dass sein Herz 'zu sehr auf dem Brustkorb aufliegt'. Ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll... Er hat uns das Bild gezeigt und das Problem daran erklärt.
Das kann wohl ein Anzeichen einer Herzkrankheit sein, muss aber nicht. Darum halt nochmal die Blutuntersuchung.
Zusätzlich wird der Nierenwert nochmal geprüft.

Am Mittwoch bekomm ich die Ergebnisse. Drückt bitte die Daumen.

Da der TA aber eben eher auf die Zähne tippt (oder eben etwas anderes was ihm wehtut), hat Anton noch eine Spritze mit Schmerzmittel bekommen, damit er erstmal schmerzfrei ist und so vielleicht frisst.
Für die nächsten 2 Tage habe ich noch Schmerztabletten mitbekommen. Mittwoch erfahr ich dann ja wie es weitergeht.

So, aber nun zum vorläufigen Futterergebnis:
Anton frisst!!!
Der TA meinte, dass die Spritze ca. 4h braucht, bis sie die volle Wirkung hat. Als wir zu Hause waren haben wir aber direkt Nafu und Trofu hingestellt und er hat direkt gefressen.
Und er hat auch lieber das Trofu gefressen (eigentlich hatte ich etwas Hoffnung, dass ich ihn nun auf Nafu umstellen kann, aber momentan ist mir egal was er frisst)
Er frisst natürlich noch keine riesen Mengen. Aber wir haben ihm den ganzen abend über immer wieder was hingestellt und er hat immer wieder reingehauen.
Und auch so wirkt er wieder lebhafter!

Ach ich freu mich so, dass glaubt ihr nicht!!!
Hoffentlich bleibt es so und er nimmt wieder etwas zu. Und wenn wir dann endlich die Ursache finden, gehts bergauf.
Vielen vielen Dank für eure Beiträge!
Ich wünsche euch einen schönen Abend und hoffe weitere Beiträge von euch zu lesen!
Ich meld mich auch weiterhin, wie es nun weiterläuft.

Viele Grüße
Claudia


P.S. Puhhh, das war nun viel Text... sorry :)
 
Thema:

Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht!

Anton nimmt immer mehr ab und frisst nicht! - Ähnliche Themen

  • Zeus nimmt nicht wirklich zu ?

    Zeus nimmt nicht wirklich zu ?: Ich weiss ja das man am besten erst zum TA sollte - werd ich auch machen, keine Sorg. Aber ich wollt hier trotzdem mal fragen... Hab ja zwei...
  • Merle nimmt nicht mehr zu!!!

    Merle nimmt nicht mehr zu!!!: hallo, meine kleine merle ist nun 16 wochen alt. bisher hat sie immer gut zugenommen. bis vor 2 wochen, da wog sie 1470 gr, letzte woche dann...
  • Hilfe - Katze nimmt trotz Diätfutter zu!

    Hilfe - Katze nimmt trotz Diätfutter zu!: Hallo zusammen, es geht um die Katze meiner Mutter - Susi heisst sie. Susie ist 13 und kommt aus einem Tierheim. Sie lebt seit Februar bei...
  • katze nimmt zu

    katze nimmt zu: hi ich hab seit längerer zeit ein problem! :-( meine katze madonnina hat seit unserem umzug zugenommen. unsere wohnung ist auch kleiner...
  • Bei uns ist immer etwas!

    Bei uns ist immer etwas!: Nachdem jetzt erst einmal der Timmy durch ist, ist der Tom mal wieder dran. Es fing alles mit seinem eosinophilen Granulom an, da wurde ihm ein...
  • Ähnliche Themen
  • Zeus nimmt nicht wirklich zu ?

    Zeus nimmt nicht wirklich zu ?: Ich weiss ja das man am besten erst zum TA sollte - werd ich auch machen, keine Sorg. Aber ich wollt hier trotzdem mal fragen... Hab ja zwei...
  • Merle nimmt nicht mehr zu!!!

    Merle nimmt nicht mehr zu!!!: hallo, meine kleine merle ist nun 16 wochen alt. bisher hat sie immer gut zugenommen. bis vor 2 wochen, da wog sie 1470 gr, letzte woche dann...
  • Hilfe - Katze nimmt trotz Diätfutter zu!

    Hilfe - Katze nimmt trotz Diätfutter zu!: Hallo zusammen, es geht um die Katze meiner Mutter - Susi heisst sie. Susie ist 13 und kommt aus einem Tierheim. Sie lebt seit Februar bei...
  • katze nimmt zu

    katze nimmt zu: hi ich hab seit längerer zeit ein problem! :-( meine katze madonnina hat seit unserem umzug zugenommen. unsere wohnung ist auch kleiner...
  • Bei uns ist immer etwas!

    Bei uns ist immer etwas!: Nachdem jetzt erst einmal der Timmy durch ist, ist der Tom mal wieder dran. Es fing alles mit seinem eosinophilen Granulom an, da wurde ihm ein...
  • Schlagworte

    katze frisst nicht mehr und nimmt ab