Zimmerpflanzen wie gefährlich für die Kitten?

Diskutiere Zimmerpflanzen wie gefährlich für die Kitten? im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo Unsere beiden lieben es scheinbar jedesmal wenn sie im Wohnzimmer sind an unseren Pflanzen zu knabbern, selbst meine Aloe wird...
anmadana

anmadana

Beiträge
65
Reaktionen
0
Hallo

Unsere beiden lieben es scheinbar jedesmal wenn sie im Wohnzimmer sind an unseren Pflanzen zu knabbern, selbst meine Aloe wird angeknabbert.
Nun hat eine der beiden seit ein paar Tagen Durchfall und ich weiß nicht woher, da sie immer das gleiche Futter fressen und so auch einen super fitten Eindruck machen.

Kann das durch die Pflanzengeknabberei kommen?

Welche sind eigentlich giftig für die Katzen und was macht man das sie da nicht dran gehen.

Und bei dem Durchfall was kann ich machen dagegen gibt es Medikamente die man verabreichen kann wie Globulies oder sollte ich dringend zum Tierarzt.

gruß damimu
 
31.08.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zimmerpflanzen wie gefährlich für die Kitten? . Dort wird jeder fündig!
Gabi 69

Gabi 69

Beiträge
5.091
Reaktionen
0
folgende Pflanzen sind giftig für Katzen :

Ackerveilchen, Ackerwinde, Adlerfarn, Adonisröschen, Akelei, Alpenrose, Alpenveilchen, Amaryllis, Anemone, Anthurie, Arnika, Aronstab, Azalee,

Bilsenkraut, Blasenstrauch, Blaustern, Blaualgen, Buchsbaum,

Calla, Christrose, Christsterne (Weihnachtsstern), Christusdorn, Chrysantheme, Clematis, Clivie, Comfrey,

Daphne, Dattelpalme, Dieffenbachia, Dipladenie, Diptam, Dreizack, Dürrwurz,

Edelweiß, Efeu, Eibe, Eisenhut, Engelstrompete (sehr giftig!), Euphorbia marginita,

Farne, Faulbaum, Feldstiefmütterchen. Feuerdorn, Fingerhut, Frauenschuh,

Geißblatt, Geißraute, Geranie, Germer, Ginster, Glockenbilsenkraut, Glyzinie, Goldregen,

Hahnenfuß, Hartriegel, Heckenkirsche, Herbstzeitlose, Herkuleskraut, Hortensie, Hundepetersilie, Hyanzinthe,

Jasmin,

Kaiserkrone, Kälberkropf, Kaladie, Kartoffelpflanze(Keime), Kirschlorbeer, Kletterspindelstrauch, Korallenbeere, Kornrade, Kreuzkraut, Krokus, Kroton, Küchenschelle,

Lebensbaum (Thuja), Leberblümchen, Liguster, Lein, Löwenzahn, Lolch, Lorbeer, Lupine,

Märzbecher, Magnolie, Mahonie, Maiglöckchen, Mauerpfeffer, Mistel, Mohn, Mutterkornpilz,

Nachtschatten, Nadelbäume (Gießwasser), Narzisse, nasser Klee, Nelke, Nießwurz,

Orchidee, Oleander,

Pfaffenhütchen, Pferdesaat, Philodendron, Primeln,

Rainfarn, Rhododendron, Rittersporn, Robinie, Rizinus-Samen, Rosmarienheide,

Sadebaum, Salomonsiegel, Schachtelhalm, Schierling, Schlafmohn, Schlüsselblume, Schneeball, Schneeglöckchen, Scilla, Schöterich, Seidelbast, Skabiosen, Spindelbaum, Stechapfel, Stechpalme, Steinklee, Sumpfdotterblume,

Tabakpflanze, Taxus, Thujen, Tigerlilie, Tollkirsche, Traubenhyazinthe, Trollblume, Tomatenpflanze, Tulpe, Tüpfelhartheu,

Usambaraveilchen,

verdorbene Kartoffeln,

Wacholder, Waldmeister, Wandelröschen, Wasserschierling, Weihnachtsstern, Weihnachtskaktus, Weinraute, Wicken, Wildlupine, Wilder-Dost, Wolfsmilch, Wüstenrose, Wurmfarn,

Yucca,

Zaunrübe, Zimmeraralie, Zwergmistel, Zypresse.






Du solltest auf jeden Fall heute noch zum TA mit deiner Katze.
Wenn deine Süßen die Pflanzen nicht in Ruhe lassen, mußt du sie entsorgen. Mußte ich auch machen, da Murphy alles frißt, was irgendwie grün aussieht.
Alles Gute für die Mieze.
 
Moosblütenpolle

Moosblütenpolle

Beiträge
65
Reaktionen
0
Das is ja mal ne Menge, also vor dem Kauf einer Pflanze obacht geben.
 
ditsche

ditsche

Beiträge
172
Reaktionen
0
::uhu::

Die Pflanze auf dem 4ten Bild scheint mir ein sogenanntes "Einblatt" zu sein, evtl. mit weißen oder roten Blüten (farbiges "Blatt" mit einem .... fällt mir grad der Name nicht ein - son "Ding" in der mitte - sorry!!! ) ::doof::

Auch das Einblatt zählt zu den giftigen Pflanzen, auch wenn die Tiere nicht gleich nach dem Knabbern "Tot umfallen". Durchfall bekommen sie auf jeden Fall - und wenn der über einen längeren Zeitraum abgeht, kann das natürlich auch mal übelst enden!

Gruß aus Hamburg
von Birte mit Ditsche und Lucky
 
anmadana

anmadana

Beiträge
65
Reaktionen
0
Ja - ist ein Einblatt - was mach ich jetzt bloß ich kann die doch nicht alle wegwerfen.

gruß
 
anmadana

anmadana

Beiträge
65
Reaktionen
0
Die Pflanze nr 2 im Fenster links könnte das ein Drachenbaum sein sieht jedenfalls ähnlich einem bild aus www aus.

gruß
 
vier_Fellnasen

vier_Fellnasen

Beiträge
323
Reaktionen
0
Also Nr. 2 ist definitiv ein Drachenbaum,
während Nr. 3 eine Areca ist, die unbedenklich/ungiftig ist.
Nr. 4 ist tatsächlich ein Einblatt und
Nr. 5 dürfte eine Art Dieffenbachia sein bzw. aus derselben Gattung stammen.

Nr. 1, 6 und 7: Mit Kakteen kenne ich mich so gar nicht aus, kann ich Dir leider gar nichts dazu sagen...

Wenn die Katze die bedenklichen/giftigen Pflanzen partout nicht in Ruhe lassen will, wird wohl nur die Entsorgung eine Lösung des Problems bringen.
Evtl. kannst Du aber mal versuchen, Deinen beiden Katzengras anzubieten, manchmal hört der Appetit auf Grünfutter dann auf ;-)...

Alles Gute !
 
J

J&M

Gast
Ich kann mich dahingehend nur anschliessen, es mit Katzengras zu versuchen aber wenn das nicht klappt musst du die Pflanzen wegwerfen und dir eben welche zulegen die ungiftig sind...es kann auch schlimmeres kommen als Durchfall und ich denke das willst du nicht...lg ela
 
anmadana

anmadana

Beiträge
65
Reaktionen
0
Hallo

danke erstmal

Drachenbaum ist der giftig oder nicht ich hab hier im Forum nämlich beides gefunden, ansonsten würde ich mir davon noch ein pärchen zulegen als alternative

gruß
 
J

J&M

Gast
Ich habe das jetzt hier gefunden...

Tiergiftig:

Drachenbaum ist nur leicht giftig für Hunde und Katzen sowie für Hasen und Kaninchen. Bei Katzen wurden nach Aufnahme der Blätter Durchfälle beobachtet.

Drachenbaum

lg ela
 
vier_Fellnasen

vier_Fellnasen

Beiträge
323
Reaktionen
0
Was ich auf jeden Fall empfehlen kann, weil absolut unbedenklich und trotzdem dekorativ ::gacker::, sind Areca-Palmen (Bild Nr. 3).
Der Drachenbaum ist mir auch als schwach giftig bei vermehrtem Verzehr bekannt, aber da die Reaktionen von Katze zu Katze unterschiedlich sind,
würde ich mir nicht unbedingt welche hinstellen, wenn meine Katzen eine Vorliebe zum Grünzeug-Knabbern haben ;-).

Was ich auch noch empfehlen kann, sind Bananen-Pflanzen bzw. -Palmen. Habe ich hier auch stehen und ist sehr dekorativ und mittlerweile auch ziemlich beeindruckend gewachsen :acute:...

Ich habe GsD brave und artige Katzen hier daheim, die nur an das für sie vorgesehene Katzengras gehen, welches ich mittlerweile selber ziehe und daher immer frisch im Haus habe.
Den Ficus, Drachenbaum, die Orchideen u.a. lassen sie daher in Ruhe und nutzen sie höchstens als schattenspendenden Schlafplatz ::gacker::.
Auf dem Balkon habe ich neben dem Katzengras auch noch Katzenminze stehen, so dass alle anderen Kübelpflanzen dort ebenfalls völlig uninteressant sind.
 
Thema:

Zimmerpflanzen wie gefährlich für die Kitten?

Zimmerpflanzen wie gefährlich für die Kitten? - Ähnliche Themen

  • Welche Zimmerpflanzen sind giftig und müssen weg?

    Welche Zimmerpflanzen sind giftig und müssen weg?: weiß jemand, welche Zimmerpflanzen besser weggegeben werden sollten, weil sie für katzen giftig sein können? ich habe gehört, dass das zum...
  • Katzen und Zimmerpflanzen

    Katzen und Zimmerpflanzen: kann mir jemand sagen, ob fleischfressende Pflanzen für Katzen gefährlich werden können? Nee! Bitte jetzt nicht die Anwort - es kommt auf die...
  • Zimmerpflanzen

    Zimmerpflanzen: Hallo! Wir haben alle Zimmerpflanzen entfernt, die irgendwie auf einer Giftliste für Katzen standen und sich in unserer Wohnung befanden. Aber es...
  • Könnten diese Knubbel gefährlich sein?

    Könnten diese Knubbel gefährlich sein?: Hallo ihr Lieben, war ja jetzt eine Zeit nicht hier und es gibt Neuigkeiten :-) hab seit 4 Wochen zweit 12 Wochen alte Katerchen Filou und Mogli...
  • gefährlich oder nicht?

    gefährlich oder nicht?: Hallo alle zusammen, ich habe drei Katzen und vier Rennmäuse. Die Katzen dürfen in das Zimmer, in dem die Käfige stehen und sie gehen auch auf den...
  • Ähnliche Themen
  • Welche Zimmerpflanzen sind giftig und müssen weg?

    Welche Zimmerpflanzen sind giftig und müssen weg?: weiß jemand, welche Zimmerpflanzen besser weggegeben werden sollten, weil sie für katzen giftig sein können? ich habe gehört, dass das zum...
  • Katzen und Zimmerpflanzen

    Katzen und Zimmerpflanzen: kann mir jemand sagen, ob fleischfressende Pflanzen für Katzen gefährlich werden können? Nee! Bitte jetzt nicht die Anwort - es kommt auf die...
  • Zimmerpflanzen

    Zimmerpflanzen: Hallo! Wir haben alle Zimmerpflanzen entfernt, die irgendwie auf einer Giftliste für Katzen standen und sich in unserer Wohnung befanden. Aber es...
  • Könnten diese Knubbel gefährlich sein?

    Könnten diese Knubbel gefährlich sein?: Hallo ihr Lieben, war ja jetzt eine Zeit nicht hier und es gibt Neuigkeiten :-) hab seit 4 Wochen zweit 12 Wochen alte Katerchen Filou und Mogli...
  • gefährlich oder nicht?

    gefährlich oder nicht?: Hallo alle zusammen, ich habe drei Katzen und vier Rennmäuse. Die Katzen dürfen in das Zimmer, in dem die Käfige stehen und sie gehen auch auf den...