Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

Diskutiere Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben im Recht und Versicherungen Forum im Bereich Katzen; Hallo zusammen, hat jemand schon einmal den Fall gehabt, die Katze wurde vor 2 Jahren kastriert.Sie wurde aber immer wieder rollig. Sie markiert...
amy2

amy2

Beiträge
185
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

hat jemand schon einmal den Fall gehabt, die Katze wurde vor 2 Jahren kastriert.Sie wurde aber immer wieder rollig. Sie markiert die ganze Wohnung und es gibt in der Gruppe nur Streß.TÄ meinte es geht vorbei.
Nun war ich bei einen Spezialisten. Es wurde ein Ultraschall gemacht und siehe da, EIN EIERSTOCK STEHT WIE NE 1 UND IST VOLL AKTIV.

Die Katze wird nun am Montag bei dem Spezialisten operiert. Die frühere TÄ hat sich wie es aussieht mir dem Darm vertan. Dort sind OP Narben zu sehen. Genaueres erst am Montag wenn die Katze offen ist.

Es kommen dann noch einmal 170€evt. auch mehr Kosten auf mich zu. Der Ultraschall hat auch mal eben 68€ gekostet.

Hätte die frühesre TÄ richtig kastriert würde uns das ALLES erspart bleiben. Für die Kastration der Katze habe ich vor 2 Jahren 180€ bezahlt.

Weiss jemand, ob ich die fühere TÄ in Regreß nehmen kann ?

LG Heidi
 
19.02.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben . Dort wird jeder fündig!
Cassandra

Cassandra

Jamila´s Personal
Beiträge
1.653
Reaktionen
0

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

::uhu:: Heidi,

leider wirst du keine großen Chancen haben, dass du deine frühere TÄ gerichtlich in Anspruch nehmen kannst. Auch wenn du Beweise für den Ärztefehler hast, gehen solche Sachen vor Gericht meistens leider zu Gunsten der Ärzte aus...

Ich an deiner Stelle würde mir auf jeden Fall vom jetzigen TA, der auch die Kastration nun durchführt, bescheinigen lassen, dass die erste Kastration "Pfusch" war und damit deine alte TÄ erstmal persönlich konfrontieren. Wenn dein jetziger TA einen "Befundbericht" erstellt, kann/sollte sich deine alte TÄ vernünftig damit auseinandersetzen und die evtl. auch die Kosten der damaligen Kastra erstatten.

Wenn sie sich absolut quer stellt, würde ich evtl. einen Anwalt aufsuchen, der die alte TÄ anschreibt und um Erstattung der Kosten auffordert. Auf ein gerichtliches Verfahren würde ich allerdings verzichten.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und drücke ganz fest die Daumen für die "neue" Kastra ::flagge::
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

Hallo,
also ich würde mich da auch erstmal vom Anwalt beraten lassen, und evtl mit einem Schreiben, die Folgekosten zurückverlangen...denn die wären ja nicht notwendig gewesen, hätte die TÄ sauber gearbeitet.
Finde 180 € auch ein bissl happig für ne Kastra ehrlich gesagt..dafür bekomme ich hier 2 Mädels kastriert.
 
Cassandra

Cassandra

Jamila´s Personal
Beiträge
1.653
Reaktionen
0

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

RockCat

RockCat

Beiträge
340
Reaktionen
0

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

Hallo,

das ist ärgerlich.
ich würde mir den pfusch vom neuen TA bescheinigen lassen und den TA
schriftlich damit konfrontieren. damit er eventuell zeit hat, die sache nachzurecherchieren.
dann würde ich ersteinmal seine raktion abwarten.
vielleicht kommt er dir entgegen.

aonsonsten wenn du rechtschutzversichert bist, könnte man sich auch beraten lassen. ansonsten könnte solch ine anwaltsberatung ziemlich teuer sein.


viel glück!
 
S

sharone

Gast

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

::uhu:: Heidi,

es tut mir leid, dass dies bei Euch so gelaufen ist und Ihr nun nochmals eine Kastartion durchführen lassen müsst.

Auch ich habe ein Erlebnis mit einem TA, welches vor Gericht endete:
Meine Katze brauchte einen Kaiserschnitt, keines der 5 Kitten überlebte diesen! Obwohl alles "ganz" normal verlief (laut TA).

Als meine Katze danach nicht mehr rollig wurde, liess ich sie bei einem anderen TA untersuchen. Dieser stellte dann fest, dass meine Katze kastriert war!!!!!
Ich war ausser mir vor Wut und konfrontierte meinen vorherigen TA damit. Dieser stellte sich auf stur und meinte dann noch; Dann müsste ich ja noch die Kastra bezhalen! Als ich dann wirklich ne Rechnung daür bekam, platze mir der Kragen und ich ging vor Gericht.

Ich muss dazu sagen, dass wir einen Anwalt in der Familie haben und ich somit nichts bezhalen musste. So war dies auch kein Risiko für mich.
Aber ich bekam vor Gericht Recht und der TA musste meine Katze "ersetzen" und pro Kitten eine Entschädigung bezahlen.

Somit kann ich Dir bloss sagen, man ist nicht ganz hilflos und es kann sich auch lohnen diesen Weg zu gehen.

Viel Kraft und Glück
Nicole & Bengis
 
F

Flack

Beiträge
182
Reaktionen
0

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

Kurz Offtopic: 180 €, das ist ja echt unnormal. Ich habe bei meiner 40 € gezahlt.
 
amy2

amy2

Beiträge
185
Reaktionen
0

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

Hallo zusammen,

danke für die vielen Antworten.Superlieb von Euch.

Zum jetzigen Standpunkt sieht es so aus: Ich habe diese TÄ damit telefonisch konfrontiert, das noch ein Eierstock vorhanden ist und ich dadurch schon viele Unkosten hatte. Hormombestimmung per Bluttest 48€, Ultraschall 68€ und nun kommt noch die Kastration dazu 180€ evt. mehr,da sie wohl den Darm mit operiert hatte und dieser Verklebungen aufweist.

Die TÄ schien so gar nicht überrascht und meinte sie werde die Katze noch einmal operieren. Ich habe natürlich dankend abgelehnt aufgrund fehlenden Vertrauen. Das war ihr mit dem fehlenden Vertrauen doch sehr neu.
Ich muss dazu sagen, dass mir diese TÄ vor 1 1/2 halb Jahren meinen roten Kater mit den Ohren derart versaut hat, das dieses dem Tot nur knapp von der Schippe gesprungen ist. Er hatte eine Mittelohrentzündung die FALSCH behandelt wurde. Das Trommelfell ist geplatzt. Die Pupillen gingen im rasanten Tempo hin und her. Sie behandelte ihn 1Woche (es wurde nichts besser)! dann ging sie im Urlaub. Ich war so fertig und nur noch am Heulen. Dem Kleinen ging es richtig dreckig und sie hatte KEINE VERTRETUNG.
Ich wechselte den TA zum Glück. Als diese TÄ aus dem Urlaub zurück war, fing ein Telefonterror an. Der Kater müsse wieder bei ihr behandelt werden sonst würde er die Behandlung nicht überleben.Sie wollte mir ein schlechtes Gewissen bereiten.Selbst mein AB war voll besprochen. Es war ein Alptraum!!!

Dem Kater geht es wieder gut. Er hat einen schiefen Kopf zurück behalten und unser Portemonaie ist um CA. 1600 € leichter.

Was für ein Vertrauen soll ich da noch haben ???
Für die Kastration nun darf ich ihr die Rechnungen einreichen. Hoffe sie zahlt auch. Ansonsten gehe ich zum Anwalt. Rechtschutz ist vorhanden.
Wenn ich was neues habe, melde ich mich wieder.

Nochmals EUCH ALLEN EIN GROßES DANKESCHÖN !!!

LG
Heidi ::flagge::
 
RockCat

RockCat

Beiträge
340
Reaktionen
0

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

Hallo Heidi,

man was für ein ärger.
zu dieser TÄ hätte ich auch kein vertrauen.
was da schon alles schiefgelaufen ist und das nur bei dir.
wundert mich das die eine approbation hat.


drücke die daumen, dass sie die rechnung begleichen wird.
wäre ja nur fair.
 
Cassandra

Cassandra

Jamila´s Personal
Beiträge
1.653
Reaktionen
0

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

Guten Morgen Heidi ::uhu::

Ich drücke dir die Daumen dass deine alte TÄ die Kosten übernimmt. Da du rechtsschutzversichert bist, würde ich bei Nichtzahlung zum Anwalt gehen und ihn deine alte TÄ anschreiben lassen.

Halt uns doch bitte auf dem Laufenden.
 
amy2

amy2

Beiträge
185
Reaktionen
0

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

Hallo zusammen,

morgen früh wird unsere Scarlett operiert.
Hoffe es geht alles gut und sie lässt danach endlich das Markieren.

LG
Heidi ::uhu::
 
Cassandra

Cassandra

Jamila´s Personal
Beiträge
1.653
Reaktionen
0

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

::uhu::

Hier sind die Daumen und Pfoten gedrückt dass alles gut verläuft!!
 
S

sharone

Gast

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

::uhu:: Heidi,

auch wir drücken Euch die Daumen.

Liebe Grüsse
Nicole & Bengis
 
amy2

amy2

Beiträge
185
Reaktionen
0

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

Hallo zusammen, ::uhu::

Scarlett hat die OP gut überstanden.Der rechte Eierstock wurde entfernt. Habe alles von meiner jetzigen TÄ schriflich bekommen. Auch die ganzen Untersuchungen die nach der ersten Kastration gelaufen sind setze ich in Rechnung. Scarlett markiert zur Zeit leider immer noch. Hormomumstellung dauert. Aber auch das Putzen setze ich in Rechnung.
Habe die alte TÄ schon mit der Rechnung konfrontiert. Alleine die ganzen anderen Untersuchungen wie Röntgen, Blutuntersuchung, Ultraschall und die Nachkastration belaufen sich schon auf knappe 400€.
Fahrtkosten setze ich auch noch in Rechnung, da die TÄ nicht gerade um die Ecke wohnen.

Alles zusammen komme ich auf über 700€. sollte sie bis ende nächster Woche nicht gezaht haben, übergebe ich alles dem Anwalt.

Hoffe sie hört bald das pieseln auf. Kann jeden Tag Gardinen waschen.
Hab echt den Kaffe auf.

LG
Heidi
 
amy2

amy2

Beiträge
185
Reaktionen
0

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

Hallo, ::uhu::

wie versprochen halte ich Euch auf den Laufenden.

Ich habe am 10.03.der TÄ die Rechnung überreicht. Heute kam ihre Anrwort.

NICHT EINEN CENT WILL SIE ERSTATTEN.

Habe nun am 18.03.10 einen Termin beim Anwalt ausgemacht.

Melde mich wieder wenn ich was Neues habe.

LG
Heidi
 
Cassandra

Cassandra

Jamila´s Personal
Beiträge
1.653
Reaktionen
0

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

::uhu:: Heidi,

mit welcher Begründung will sie keinen Cent bezahlen? Sie hat doch eindeutig den Fehler gemacht! ::peitsche::

Ich hoffe, dass die Sache wenigstens schnell durch den Anwalt geklärt wird! Wir drücken dir alle Daumen und Pfoten ::flagge::
 
E

Enisa

Gast

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

Da bin ich ja sehr gespannt wie das ausgeht.
By the way, mein TA hebt grundsätzlich alles "entfernte" auf um es mir zu zeigen und ggf. zu besprechen.
 
amy2

amy2

Beiträge
185
Reaktionen
0

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

Hallo, ::uhu::

Sandra, die TÄ will keinen Cent bezahlen, weil, wenn ich direkt wieder zu ihr gegangen wäre, hätte sie die Katze sofort wieder kastriert.Es wären dann keine weiteren Kosten entstanden.
Also wusste sie doch, was sie gemacht hatte.
Da sie mir aber auch meinen roten Kater verhunst hat, bin ich dort nicht mehr hin gegangen. Wenn ein Arzt z.B. ein Messer in Dir vergisst, läßt Du dich bestimmt nicht noch einmal von diesem Arzt operieren

Ich bin nicht davon ausgegangen.Für mich ist eine Kastration normaler Weise erfolgreich. Woher sollte ich das denn wissen. ::vogel::
Die Katze wurde ja auch erst auf andere Sachen untersucht weil sie massiv abnahm. Blutuntersuchungen ect.

Morgen habe ich den Termin beim Anwalt.Da die TÄ ja nun schriftlich mitgeteilt hat, das die Kastration nicht hingehauen hat, wird sie es wohl auch bei Gericht nicht einfach haben.
Zudem istdie Katze auch nun erfolgreich operiert worden.Mit Befund von 2 weiteren TÄ.

Kann doch nur gut ausgehen.

Daumen drücken dürft ihr trotzdem.

LG
Heidi ::flagge::
 
Cassandra

Cassandra

Jamila´s Personal
Beiträge
1.653
Reaktionen
0

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

Hallo Heidi,

nee, ich würd mich auch nicht von nem Arzt operieren lassen, der in mir ein Messer vergessen hätte ::vogel:: ::vogel::

Wir drücken dir alle Daumen und Pfoten dass das ein gutes Ende für dich nimmt ::flagge:: ::flagge:: Wie sagt man so schön: Es wird schon schief gehen ::gacker::
 
amy2

amy2

Beiträge
185
Reaktionen
0

AW: Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

Hallo,

melde mich mal wieder zu der Sache.
Wir haben ja nun einen Anwalt eingeschaltet. Nun will die TÄ laut ihres Anwaltes nur die Kastrationskosten von 95,oo€ übernehmen. Ich habe aber weitaus mehr bezahlt.Ultraschall, Labor usw.

Die ganze Sache landet nun doch vor Gericht.

Bin selber gespannt was da raus kommt. Recht haben und Recht bekommen sind immer noch 2 Paar Schuhe.

Ihr dürft die Daumen weiter drücken.

LG
Heidi ::uhu::
 
Thema:

Kastriert und trotzdem rollig. Kastration ging daneben

Schlagworte

rollig trotz Kastration, muss ich eine weiutere OP bezahlen