Struvit - wir jetzt auch...

Diskutiere Struvit - wir jetzt auch... im Magen-, Darm- und Harnwegserkrankungen Forum im Bereich Krankheiten und Gesundheit; Alles fing an mit kleinen Pipimengen im Katzenklo und das Katerle (Maine Coon, 1,5 Jahre, kastriert, Schönwetterfreigänger) öfters auf Toilette...
Samantha1

Samantha1

Beiträge
86
Reaktionen
1
Alles fing an mit kleinen Pipimengen im Katzenklo und das Katerle (Maine Coon, 1,5 Jahre, kastriert, Schönwetterfreigänger) öfters auf Toilette musste, war dann beim Tierarzt inkl kleiner Urinprobe. Es war Blut drin aber der PH-Wert im Normalbereich. Also wurde er auf Blasenentzündung behandelt, bekam 5 Tage Schmerzmittel und 10 Tage Antibiotika. Dem Kater ging es nach 3 Tagen wieder sichtlich gut. Vorgestern hab ich erneut eine Urinprobe abgegeben, leider war diese voll mit Struvitkristallen :( Nun soll er 2 Wochen ein RC Urinary Diätfutter bekommen. Hier fängt aber das Problem an, ich krieg absolut kein Nassfutter in dieses Tier, er hat freiwillig fast ohne Meckern 36 Stunden kein Futter aufgenommen :( Er frisst bisher nur Trockenfutter (Perfect Fit) und ab und zu einen Happen von Aldi Nassfutter (Shah). Andere Nassfutter verweigert er absolut und natürlich auch das Diätfutter. Jetzt gibt es dieses ja als Trockenfutter was er auch fressen würde (Probepackung wurde gut angenommen) allerdings hier im Netz total verpönnt ist. Ich stehe aber in der Zwickmühle, das diese Kristalle natürlich behandelt werden müssen mit entsprechdem Futter, aber über so kurze Distanz kann ich ihn nicht auf anderes und vorallem Nassfutter so schnell einstellen.
Soll ich bedenkenlos mal 2 Wochen das Trocken-Urinary füttern und den erneuten Urintest abwarten oder verschlimmert Trockenfutter die Istsituation nur noch mehr?
Bin ganz schön verzweifelt und umso mehr man im Netz darüber liest umso verzweifelter wird man...
 
17.02.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Struvit - wir jetzt auch... . Dort wird jeder fündig!
Rogni

Rogni

Beiträge
20
Reaktionen
0

AW: Struvit - wir jetzt auch...

Hallo,
bervor die Katze gar nix futtert kannst Du Ihm wohl ruhig das Trofu geben momentan verfüttere ich auch RC Urinary allerdings angefeuchtet mit ein bischen Wasser, manschmal nimmet mein Kater auch ein paar Brocken Nassfutter auf. (Animonda oder Kattovit Struvit).
Ebenso habe ih Trinkbrunnen angeschafft um zum trinken zu animieren.
Es ist eben immer schwierig mit den Rackern.
Momentan bekommt er auch noch Astorin® FLUTD-Aid K Tabletten zum ansäuern.
http://www.tiershop.de/wbc.php?sid=23763914c763&tpl=produktdetailneu.html&pid=3115&rid=221&recno=6

Ich würde mir auch an deiner Stelle Uralyt Teststreifen besorgen so kannst du zumindest den pH Wert des Urins abchecken der so bei 6-6,5 pH liegen sollte.
Versuche mal noch andere Nassfuttersorten Eukanuba hat auch welches gegen Struvit, Vetconcpt Kattovit Animonda usw. Die bleibt da eigentlich nichts anderes außer Geduld.
Auf kurz oder lang sollte er auf jeden Fall auf Nassfutter umgestellt werden.

Ich wünsche dem Kater gute Besserung...
 
Samantha1

Samantha1

Beiträge
86
Reaktionen
1

AW: Struvit - wir jetzt auch...

Danke für deine Antwort!

ich versetze das RC U. immer mit einem Esslöffel Wasser und hoffe zudem das ich die Wassermenge langsam steigern kann.

Vor dieser Futterumstellung hat er eigentlich gut und oft getrunken, zumindest hab ich ihn öfters dabei beobachten können und die Pipihaufen waren auch recht groß.
Über das ph-Wert selbstmessen und die Tabletten hab ich schon einiges gelesen, aber ich weiss nicht ob "selbstdoktorn" so wirklich das Richtige ist wenn man keine Erfahrung damit hat?!
Zudem bin ich berufstätig, wie soll ich da mehrfach am Tag den Urin messen wenn die Katze vielleicht nur 3-4x pro Tag ihr Geschäft verrichtet?
Ich würde ja sehr gern den Kater auf Nassfutter umstellen nur ich weiss absolut nicht wie ich es ihm annähernd schmackhaft machen könnte?
Meine Hoffnung ist ja das er im Sommer lernt Mäuse zu fangen ;) rohes Putenfleisch (aber nur das) isst er eigentlich auch recht gern...
 
K

klunki

Gast

AW: Struvit - wir jetzt auch...

ach Samantha - das ist eine völlig besch.... Situation in die Du da reingeschliddert bist ::(:

Ich will jetzt auf keinen Fall den Zeigefinger mahnend erheben (vor allem auch aus Selbstschutz, weil ich ja auch so einen Spezialisten zuhause habe, der NaFu fast verweigert) - aber es ist halt wieder eines der Beispiele dafür, welch schlimme Folgen dieses verd.... Trofu haben kann, wenn es zu mehr als als Lekkerli eingesetzt wird......

Im Gegensatz zu meinen Vorrednerinnen würde ich spätestens jetzt mit Macht versuchen, ihn auf NaFu zu trimmen (bitte glaub mir, ich weiß, wie schwer das sein muss - mein Batman kriegt mich ja auch immer und immer wieder rum - nur ist er NOCH gesund)

Was meint denn Dein TA? Ich persönlich hätte jetzt so spontan nicht das allergrößte Problem damit, eine erwachsene Katzen (vor dem vollen NaFu-Futternapf !!!!) hungern zu lassen - insbesondere dann, wenn er schon Probleme wegen des TroFu's hat. Die Krankheit ist ja keine "zehrende" Krankheit, wo Du darauf achten müsstest, dass er zu Kräften kommt oder nicht völlig geschwächt wird - nein, je länger ich darüber nachdenke, um so sicherer bin ich, dass bei Euch jetzt der allerspäteste Zeitpunkt gekommen ist, dem TroFu endgültig den Garaus zu machen - aber ich bin kein TA....

Ich wünsche Dir, dass Du ausreichend Kraft hast, ihn nun mit Macht zum NaFu hin zu bringen - aber ich weiß, wie schwer das werden wird.

Liebe Grüße

Juanita
 
Rogni

Rogni

Beiträge
20
Reaktionen
0

AW: Struvit - wir jetzt auch...

Du schreibst das er immer viel und regelmäßig getrunken hat, allerdings kann ne Katze nie genug trinken bei TroFu.
Ich dachte auch jahrelang das wäre alles okay. Als Quittung dessen habe ich nun einen Kater mit Nieren Problemen und einen Kater mit Oxalat und Struvit.
PH messungen nehme ich auch nicht ein paar mal am Tag vor aber ich versuche jeden Tag einmal zu messen um einen Anhaltspunkt zu haben.
 
Elisabeth

Elisabeth

Beiträge
114
Reaktionen
0

AW: Struvit - wir jetzt auch...

Wir DENKEN -glaube ich jedenfalls - dass die Katzen genug trinken, aber wir essen ja auch ncit wirklich annähernd so viel dehydrierte Nahrung und könne auch nicht wirklich den Flüssigkeitbedarf einschätzen.

Ich glaube, dass Trockenfutter echt KEINE katzengerechte Ernährung ist, aber - nicht mich steinigen - ich möchte hier keine Diskussion anheizen, ich füttere natürlich wie alle anderen auch Trockenfutter! Was ich allerdings mache, ist, das Trockenfutter nur als "Zusatz" zu füttern.

So, zum eigentlichen: Ich habe gute Erfahrungen mit dem Katzenfutter von Kattovit gemacht, mein Kater Scarlatti hatte auch Nierenprobleme und er war geradezu wild auf das Kattovit urinary.

Vielleicht ist das ein guter Tipp, ich würde mich freuen, für Euch und das Katerchen sowieso!
 
Samantha1

Samantha1

Beiträge
86
Reaktionen
1

AW: Struvit - wir jetzt auch...

Mein TA meinte es muss nicht zwingend vom Futter kommen, sondern das da auch andere Faktoren wie zu wenig Bewegung, genetische Veranlagung einen Teil dazu beitragen. In unserem Haushalt wohnen ja auch noch 2 andere Katzen, der andere ebenfalls TF Junkie, die andere frisst beides - das was halt gerade da ist. Die beiden haben kein Problem mit dem TF sind auch Freigänger und nicht übergewichtig.
Zudem sollten jetzt diese Kristalle beseitigt werden - das wird nur mit Spezialfutter funktionieren richtig? Das ich ihn ans Nassfutter gewöhnen möchte keine Frage, aber von heut auf morgen mit hungern lassen funktioniert definitiv nicht auch schon wegen der anderen Katzen. Ich habs ja fast 2 Tage probiert, er hat nur einen bissen vom bekannten Aldi Nassfutter gefressen, das Diätnassfutter (versch. Sorten) ohne Erfolg.

Kattovit werd ich heut mal besorgen, mein TA meinte zwar das sei qualitativ nicht so gut aber ein Versuch ist es wert.
 
Jule vs.Pitry

Jule vs.Pitry

Beiträge
223
Reaktionen
0

AW: Struvit - wir jetzt auch...

Also ihr Lieben ich bin es ja mittlerwile aus dem Form gewohnt dass die meisten Trofu noch wirklich verteufeln. ABER dass Trofu nen Auslöser von Struvitsteinen ist habe ich ja nocht nie gehört.....mein Katerlein hat jahrelang Nafu bekommen.........und dann plötzlich bekam er Struvitsteine.....kann also defintiv nicht an nem Trofu gelegen haben. Mein Kater bekommt seit er Steine hatte ........spezielles Trofu und ist jetzt schon jahrelang nie wieder von Struvit heimgesucht worden. Trinken tut er auch sehr viel mehr als vorher . Brauch er ja auch...gebe ich euch recht. Er ist kerngesund.......!!!! Würde ihm allerdings gerne nen anderes Trofu verabreichen weil RC ja bekanntlich Tierversuche durchführt um das Futter herzutellen......kann damit nicht leben..........muss aber defintiv Futter geben speziell gegen Struvit bzw. vorbeugend . Habt ihr nen Tip....???? Mir ist es auch egal ob Nass -oder Trofu.........hauptsache es wirkt. Ich kann von beidem (Nass und Trofu) absolut nichts schlechtes sagen........

LG Jule
 
RockCat

RockCat

Beiträge
340
Reaktionen
0

AW: Struvit - wir jetzt auch...

Hallo Samantha,

bevor er in eine hepatischen lipidose kommt, muss er natürlich fressen.

Zudem sollten jetzt diese Kristalle beseitigt werden - das wird nur mit Spezialfutter funktionieren richtig?
es kommt auf die urolithen drauf an.
ziel sollte es sein die auflösung bei struvit.
bei über ph 7 und einer zulangen verweildauer in der blase können sich
steine bilden.
daher, durch flüssigkeitszufuhr wird die blase schneller gefüllt und der urin geht verdünnt so schneller ab.

zumindest wäre es sinnvoll wenn das futter ausreichend angereichert ist
mit methionin ( aminosäure), dies führt zur sulfatausscheidung im harn und sekt so den ph wert. unterhalb von ph 6,6 lösen sich die struvitsteine auf.
auserdem sollte das futter hochwertiges eiweiß und nur bedarfsgerecht mineralien enthalten.

wurden auch akterien diagnostiziert?
 
Samantha1

Samantha1

Beiträge
86
Reaktionen
1

AW: Struvit - wir jetzt auch...

Du meinst sicher Bakterien? Nein da wurde nichts gefunden.

Also nach langem Grübeln hab ich mich nun zu folgendem Plan durchgerungen. Der Kater wird ab sofort wieder an Nassfutter gewöhnt (kannte er ja auch schon als Kitten) dazu hab ich jetzt diverse Urinary und Struvit Nassfuttersorten organisiert mit diesen werde ich anfangen. Erstes ist von Animonda, da hat er im Laufe des Tages immerhin einen Esslöffel voll davon gegessen, zwar nicht am Stück aber wenn ich es ihm immer alle 2 Stunden angeboten habe, hat er etwas aus der Hand gefressen, wenn auch leicht angewiedert ;) meint ihr es wird morgen besser werden mit dem fressen? das RC Urinary Nassfutter hat er ja nichtmal eines Blickes gewürdigt. Zudem werd ich mir beim TA evtl die Paste zur Urinansäuerung geben lassen oder ich probiers mal mit den Tabletten Guardacid + PH-Teststreifen.
nach einer gewissen zeit wechseln auf anderes hochwertiges normales Nassfutter, welches muss ich wieder durchprobieren glaub aber das Carney von Animonda hat er damals auch ab und zu gefressen. Kann ich ihm weiterhin Shah von Aldi geben? Das kennt er als NAFU und frisst es auch.
Gekotet hat er heute nicht, was er sonst regelmäßig einmal täglich macht, hm kommt sicher davon das er (fast) nichts frisst oder?
 
habibi

habibi

Beiträge
25
Reaktionen
0

AW: Struvit - wir jetzt auch...

Hallo bin neu hier und kann zu diesen thema auch etwas beitragen.Bei meinen kater fing es an mit struvitsteine als er 1 jahr alt war.jetzt ist er 5.und endlich kommen wir damit klar.Am Anfang musste ich Uro-pet-paste 3 mal täglich geben die hat er garnicht gemocht.und teuer war es auch auf dauer.Seit 1 jahr gebe ich tabl.2 bis 3 am tag.Supper!!!!!Viel günstiger und er mag sie das ist wichtig.Seidem ist ph-wert gut bei 6-6,5.aber das hab ich nicht vom TA sondern aus anderen Katzenforum. Die Tbl.muss mann bestellen( macht aber nicht jede apotheke)Name tbl. "guardacid" Vieleicht hilft es weiter also mir hat es sehr geholfen.
gruss habibi::]: ::]:
 
wickie1

wickie1

Beiträge
509
Reaktionen
0

AW: Struvit - wir jetzt auch...

Hallo Ihr lieben ;-)

Lucy ist jetzt auch in Behandlung. akute struvitansammlung, blut im urin....ich antibiotika...morgen gehts wieder zum doc.
wir sollen 2 wochen dann diätfutter geben und dann nochmal ne urinprobe abgeben.
mich wundert grade.....ich habe eine probe trockenfutter vom doc mitbekommen...meine beiden fressen gottlob nass und trockenfutter....mögen aber bislang nur das von royal canin das urinary. das hills lehnen sie rigoros ab.
hab schon ein bischen gelesen......was gebt ihr eueren stubentigern als diätfutter?
lg
wickie
 
M

MarionL

Gast

AW: Struvit - wir jetzt auch...

Huhu wickie1,

bitte gebe das Diätfutter nur Lucy und nicht der gesunden Katze, denn es könnte ihr im Laufe der Zeit schaden.

Wir haben auch einen Kater, der Struvitsteine hat, er bekam auch einige Zeit das Urinary von RC. Rs gibt noch folgende Sorten Hills, Advance, Kattovit, Animonda Integra, Vet-Concept, Tiger-Menü. Bei einigen Sorten bekommt man auch Na-Fu. Diese sind aber ziemlich geschmacksneutral und man muss schon einige Überzeugungsarbeit leisten, damit die Katzen es fressen. Wir haben es immer so gemacht, nach Rücksprache mit demTA, dass eine Messerspitze Maltpaste in Wasser aufgelöst, darunter gemischt wurde.

Wir sind aber dabei, langsam wieder auf hochwertiges NaFu umzustellen. Da unser Kater ein TroFu-Junkie ist, mischen wir Wasser mit dem Diätfutter und bekommt zusätzlich die Sosse von dem normalen NaFu. Ausserdem nimmt er täglich eine Fluid-Aid-K Tablette. Den Urin kontrollieren wir wöchentlich selbst, aber bisher hat sich der PH-Wert sehr gut eingependelt.

Wir hoffen, dass wir ihn im Sommer umgestellt haben. Ausserdem versuchen wir ihn, wie unsere andere Katzen auch, an das barfen heran zu führen.

Liebe Grüsse
Marion
 
wickie1

wickie1

Beiträge
509
Reaktionen
0

AW: Struvit - wir jetzt auch...

Hallo Marion,

hmm....ich bin ja erst seit wenigen tagen mit diesem thema beschäftigt....donnerstag hiess es.....umstellen.
warum bitte dürfen die denn nicht normales nassfutter haben?
 
M

MarionL

Gast

AW: Struvit - wir jetzt auch...

Hallo wickie1,

Struvitsteine kommen bei Katern öfter vor als bei Katzen. Diese Struvitsteine bestehen aus Magnesium, Ammonium und Phosphat. Diese lassen sich leichter behandeln bzw. auflösen als Oxalatseine. Die Struvitsteine bilden sich meistens bei hohem Alkaliwert und Oxalatseine bei saurem Urin.

Das Diätfutter hilft jetzt dabei, den PH-Wert des Urins im saurem PN-Bereich zu halten. Darum kann eine gesunde Katze an diesem Futter zwar mal naschen, sollte sich aber nicht davon regelmässig ernähren. Deshalb ist eine getrennte Fütterung wichtig, das machen wir auch noch zur Zeit.

Es muss aber auch der Magnesiumgehalt im Auge behalten werden, er sollte nicht zu hoch sein.

In der nächsten Zeit muss Deine Katze sich streng an diesen Diätplan halten, sie darf auch keine Leckerlis nebenbei bekommen. Die Steine sollten sich dann mit der Zeit auflösen. Manchmal wird auch mit Medilkamenten unterstützt.

Es wird vermutet, dass auch mangelnde Bewegung ein Auslöser für die Bildung von Struvitsteinen sein kann. Daher solltest Du versuchen, dass Lucy vermehrt spielt. Ausserdem achte darauf, dass sie viel trinkt. Ein Durchspülen der Blase ist sehr wichtig, nicht, dass diese Steine den Blasenausgang verschliessen und Deine Lucy operiert werden muss.

Ich drücke die Daumen, dass Ihr es schnell in den Griff bekommt und Deiner Lucy gute Besserung.

Liebe Grüsse
Marion
 
S

Shamina1

Beiträge
12
Reaktionen
0

AW: Struvit - wir jetzt auch...

Hallo, bin zufällig auf diese Seite geraten.
Ich habe auch eine Katze (Heilige Birma), die mit diesem Problem kämpft. Sie wird im Sommer 15 Jahre alt. Seit ca. 1/2 Jahr bekommt sie jetzt Diätfutter. Ich wechsle zwischen Trofu (Trovet Urinary Struvite) und Nafu (Hills Prescription Diet). Zusätzlich gebe ich ihr morgens und abends einen Klecks Uro-Pet-Paste. Seitdem geht es ihr wieder richtig gut.

Liebe Grüße
Susi
 
wickie1

wickie1

Beiträge
509
Reaktionen
0

AW: Struvit - wir jetzt auch...

ALLES schwierig.....lucy ging es erst besser...das lag sicher auch an den spritzen die er bekommen hat. jetzt nach 14 tagen läuft er sich morgens und abends wieder einen wolf zum klöchen. hab es noch nicht geschafft ihn 100 prozent auf das schonfutter umzustellen, habe aber einige vorschläge schon von hier übernommen. besonders das mit dem barfen, da bin ich eh immer wieder dran..und sie nehmen es gern an. ich frag mich eh..ob die modernen futtersorten nicht einfach manchmal überlastet sind mit zusatzstoffen die unsere tiger krank machen können. mal ehrlich.....was wäre, wenn die zwei vom tisch bekämen....früher war das doch auch nicht anders...da gab es reste vom mittagessen....kartoffen, gemüse, fleisch...
der doc sagt ganz deutlich, es gibt bei struvit nur das hills, das katovit und das royal canin. hills ...da habe ich den eindruck lucy will direkt ins essen brechen...das lehnt er sowas von ab. meine beiden sind sossenkatzen....die wollen saft am futter.
das royal canin nimmt er...ohne probleme..ich finde es nur alles andere als abwechslungsreich.
was haltet ihr denn von gekochtem hühnchen? ich komm da noch immer nicht ganz klar was ich ihm geben darf und was nicht.
es gibt doch auch leckerchen zu kaufen die aus rohfleisch bestehen...wenn ich barfen kann, müsste das doch vielleicht ein ersatz für die leckerkissen sein oder?
lieben gruss
wickie
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0

AW: Struvit - wir jetzt auch...

Bitte geb ihr auf keinen Fall Essen vom Tisch!
Sicher haben das früher oft Menschen so gemacht, und die Katzen haben es gefressen, aber sicher wurden sie damit nicht artgerecht ernährt und auch nicht alt.
Es gibt Stoffe in der Menschennahrung. die kann eine Katze nicht verwerten.
Hast du mal Katzen würden Mäuse kaufen gelesen? Da steht sehr schön erklärt, was Katze brauchen. Sie sind Fleischfresser, und können mit Gemüse und Getreide nix anfangen.
Man soll seine Katzen ernähren und nicht füttern, wenn du verstehst, was ich damit sagen will.
Marion hat schon richtig geschrieben, halte dich an den Diätplan, das ist ganz wichtig.
 
M

MarionL

Gast

AW: Struvit - wir jetzt auch...

Huhu wickie1,

wie bereits weiter oben geschrieben, gibt es mittlerweile von einigen Herstellern Futter gegen die Struvitsteine.
. Rs gibt noch folgende Sorten Hills, Advance, Kattovit, Animonda Integra, Vet-Concept, Tiger-Menü. Bei einigen Sorten bekommt man auch Na-Fu.
Bitte füttere, wie bereits geschrieben wurde, nichts vom Tisch. Das ist so schon ungesund für Katzen und in der jetzigen Situation noch viel schlimmer.Auch wenn ihm das DDiätfutter nicht so gut schmeckt, da muss er leider durch. Sobald sie sich aufgelöst haben, kannst Du dann, wenn Du und natürlich der Kater mag, es mit dem barfen probieren.

Wenn Dein Kater aber im Moment vermehrt aufs KaKlo geht, dann sollte unbedingt noch einmal der Urin untersucht werden und auch ihn würde ich beim TA vorstellen, um zu sehen, ob alles in Ordnung ist.

Bitte halte uns weiter auf dem Laufenden.

Liebe Grüsse
Marion
 
Thema:

Struvit - wir jetzt auch...

Struvit - wir jetzt auch... - Ähnliche Themen

  • Struvit & Darmvorfall

    Struvit & Darmvorfall: Hallo ihr Lieben, Nach über einem Monat kann ich sagen, dass ich seelisch am Ende bin. Ich möchte gar nicht wissen wie es der kleinen Maus...
  • Struvit

    Struvit: Hallo ihr Lieben ::uhu:: ich hab mich jetzt durch alle drei Seiten gelesen bzgl. Struvit. Ich war mit Melvin letzte Woche beim TA und da wurde...
  • Urin auffangen bei Struvit-Kater

    Urin auffangen bei Struvit-Kater: hallo, wer kann mir sagen wie man am geschicktesten den Urin eines Katers auffängt (Struvit, möchte gerne den Urin testen nach...
  • Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

    Harnröhrenerweiterung / Penisamputation: Hallo ihr Lieben ! Im Struvitkristalle-Thread habe ich ja schon ausführlich von meinem Pelle erzählt ! Trotz Katheterisieren, Antibiotikum...
  • Struvit

    Struvit: Hallo Zusammen, seit 1 Woche weiss ich, dass meine Lucy Struvit Kristalle hat. Sie hat vom Tierarzt dieses Royal Canin Veterenary Urinary...
  • Ähnliche Themen
  • Struvit & Darmvorfall

    Struvit & Darmvorfall: Hallo ihr Lieben, Nach über einem Monat kann ich sagen, dass ich seelisch am Ende bin. Ich möchte gar nicht wissen wie es der kleinen Maus...
  • Struvit

    Struvit: Hallo ihr Lieben ::uhu:: ich hab mich jetzt durch alle drei Seiten gelesen bzgl. Struvit. Ich war mit Melvin letzte Woche beim TA und da wurde...
  • Urin auffangen bei Struvit-Kater

    Urin auffangen bei Struvit-Kater: hallo, wer kann mir sagen wie man am geschicktesten den Urin eines Katers auffängt (Struvit, möchte gerne den Urin testen nach...
  • Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

    Harnröhrenerweiterung / Penisamputation: Hallo ihr Lieben ! Im Struvitkristalle-Thread habe ich ja schon ausführlich von meinem Pelle erzählt ! Trotz Katheterisieren, Antibiotikum...
  • Struvit

    Struvit: Hallo Zusammen, seit 1 Woche weiss ich, dass meine Lucy Struvit Kristalle hat. Sie hat vom Tierarzt dieses Royal Canin Veterenary Urinary...
  • Schlagworte

    maine coon stuvit