Oxalat Kater nun mit Struvit

Diskutiere Oxalat Kater nun mit Struvit im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo Katzengemeinde, habe einen 12 Jahre alten Perser Kater der vor ca. 4 Monaten an der Blase operiert wurde wegen Oxalat Steinen. Bei der...
Rogni

Rogni

Beiträge
20
Reaktionen
0
Hallo Katzengemeinde,
habe einen 12 Jahre alten Perser Kater der vor ca. 4 Monaten an der Blase operiert wurde wegen Oxalat Steinen. Bei der jetzigen Harnuntersuchung bei meinem Haustierarzt wurde festgestellt das mein Kater wieder Bakterien und diesmal Struvitkristalle hat. Mein Haustierarzt ist nun erstmal etwas ratlos was er machen soll da ich erstmal Antibiotika verweigert habe, man kann den Kater ja net immer mit Antibiotika zupumpen das machen die Ärzte ja gerne. Am Montag werd ich dann erstma noch ne Urinrprobe von meinem Katerchen mit in die Tierklinik nehmen und dort alles absprechen. Da mein Kater leider absoluter Trofu Junkie ist bekommt der RC Urinary S/O schon die ganze Zeit über und Eucanuba Oxalate Nassfutter das er ab und an mal frisst.

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit einer solche Situation?

Gruß

Erik
 
05.02.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Oxalat Kater nun mit Struvit . Dort wird jeder fündig!
RockCat

RockCat

Beiträge
340
Reaktionen
0
Hallo Erik,

ist nicht selten das man von Struvit zu oxalat um umgekehrt kommt.
leider kann man mit dem ph wert schnell abrutschen. wenn der ph wert dauerhaft über 7 liegt, und der urin übersättigt ist mit magnesium, amonium und phosphor, kann es zu struvit kommen. hier könnten die bakterien an den struvitsteienn schuld sein, dies sind meist staphylococcus/ proteus, den die spalten den harnstoff in amoniak, dadurch wird phosphat frei und der urin übersättigt.
die chancen stehen ohne ab schlecht. daher, ich würde ersteinmal einen antibiogramm machen und dann mit ab behandeln. mit hilfe von methionin könnte man versuchen den ph wert etwas zu drücken.
anders als bei oxalat, schafft man es durch die ernährung die steine aufzulösen, der wert müsste unter 6,6 ph liegen.
gutes futter mit hohen fleischgehalt ( enthält methionin ) wäre wichtig, viel flüssigkeitsaufnahme.

leider ist es mit dem ph wert immer so eine gradwanderung zwischen calciumoxalat und struvit.
 
Rogni

Rogni

Beiträge
20
Reaktionen
0
Ph lag bei ca. 6.5 den hatte ich noch selber gemacht. Methionin istr ja auch im RC Trofu enthalten, ich weiß ja das Trofu nicht dder Brenner ist der futtert mir halt sonst über Tage gar nix wenn er kein Trofu kriegt.
Laut Teststreifen hatte er auch keine Nitrit (Indikator für Blasenentzündung?!?) Wie gesagt Montag ist Tierklinik angesagt, das Trofu mach ich ja auch noch ein bischen feucht, werd wieder versuchen Ihm das Trofu zu reduzieren, Trinkbrunnen wurden auch angeschafft, die anderen trinken auch munter daraus, er geht weiterhin an die Schüsselchen in der Küche und trinkt natürlich auch zu wenig. Ich renn dem Kater echt jeden Tag hinterher.......weiß auch net wie ich Ihn noch animieren soll.

Gruß

Erik
 
Itchy

Itchy

Beiträge
812
Reaktionen
1
Hi,

von Struvit habe ich überhaupt keine Ahnung, aber ich musste, als meine Beiden durch Giardien ständig Durchfall hatten, auch für ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten.

Ich habe damals häufig Hähnchenfilet gekocht, das Kochwasser anschliessend mit etwas Griess leicht angedickt und unter das kleingeschnittene Fleisch gemischt.
Ausserdem habe ich mir diese extra Katzenmilch besorgt, und 1:1 mit lauwarmem Wasser verdünnt.
Beides haben meine Miezen gut angenommen.
Vielleicht mag Dein Katerchen das ja auch.

Alles Gute für Euch,
Bettina
 
M

MarionL

Gast
Hallo Erik,

bei unserem Kater besteht das gleiche Problem. Auch er hatte Oxalatsteine, nach einer Blasenop dann auf einmal Struvitsteine. Bei Struvitsteinen habe ich gute Erfahrungen mit Fluid-Aid-K gemacht. Dadurch werden die Struvitsteine aufgelöst und eine Neubildung verringert .

Sollte die Blase gereizt sein, hilft auch eine Mischung aus gleichen Teilen Spitzwegerich und Thymiantee, hatte diesen Tipp von Witchline bekommen und bei unserem Kater hat es sehr gut geklappt. Da gerade bei Steinen schnell mal eine Reizung auftreten kann.

Ausserdem kontrolliere ich den Urin wöchentlich auf die Werte und die Menge. Wichtig ist natürlich, dass Katzen, die mit Steinen zu kämpfen haben, wesentlich mehr trinken.

Auch die Ernährung spielt eine grosse Rolle. Im Moment bekommt er zwar noch das Trofu von Vet-Concept, allerdings mit viel Wasser angereichert. Er ist leider ein Trofu-Junkie und geht an das DiätNaFu nicht ran. Aber da meine anderen Katzen teilgebarft werden, versuche ich ihn langsam auch daran zu führen.

Eine regelmässige ärztliche Kontrolle ist bei Katzen/Katern mit Struvitsteinen/Oxalatseinen unumgänglich.

Liebe Grüsse
Marion
 
Rogni

Rogni

Beiträge
20
Reaktionen
0
Das mit dem Tee werd ich gleich mal testen, meine Freundin ist schon in Richtung Apotheke/Reformhaus.
So langsam wer ich hier nur wahnsinnig, habe hier noch ein Kater dem wurde vor ca. 3 Monaten die eine Niere rausgenommen wegen ner Nekrose, meine eine kleine wurde im selben Atemzug wegen Krebs eingeschläfert, hab mir dazu noch eine kleine Perserdame ausm Tierheim nach Hause geholt, die kleine sah so schrecklich aus, (hatte 1,6 kg nu hat sie 1.9), so alles in allem ziemlich viel Stess für die Seele und den Geldbeutel und hatte gehofft nun mal Ruhe zu haben. Nuja schau mer mal am Montag. Wenn jemand Tipps hat wie ich von dem Trofu wegkomme wäre ich auch sehr dankbar.

Gruß

Erik
 
M

MarionL

Gast
Hallo Erik,

bei Katzen, die keine Erkrankung haben, muss man nur sehr hartnäckig bleiben. Das TroFu sollte immer mehr mit Wasser angereichert werden. Frisst eine Katze dieses Gemisch nicht, dann die Wassermenge wieder verringern und dann in einiger Zeit wieder etwas mehr Wasser hinzufügen. Das kann sich manchmal über Monate hinziehen, aber meistens klappt es.

Bei einer Katze hatten wir dann auch etwas Vitaminflocken runtergerührt, da sie da ganz verrückt drauf war. So konnten wir auch sie dazu bewegen, dass NaFu auch ganz lecker sein kann.

Bei Fellnasen, die erkrankt sind, ist es nicht ganz so einfach. Da muss man einiges mehr beachten. Gerade das Diät-NaFu hat keine Lockstoffe, ist ziemlich geschmacksneutral. Hatte es mit Rücksrpache der TÄin mal versucht, etwas Maltpaste, also so eine Messerspitze davon in Wasser aufgelöst, dadrunter zu rühren. Aber leider klappt das nicht immer bei ihm. Aber er jetzt schon mal an Putenhälse geknappert und ich hoffe, dass er vielleicht auch bald ans Fleisch geht.

Bei unserem anderen Kater, der an einer chronischen Bauchspeicheldrüsenerkrankung leidet, haben wir das Diätfutter mittlerweile ganz abgesetzt. Er bekommt zwar weiterhin seine Tabletten, aber er frisst nun endlich NaFu und ausserdem jeden Mittag sein Fleisch. Am Beginn seiner Erkrankung hatte er rapide abgenommen. Aber dank der Interferon-Kur und der Nahrungsumstellung geht es im super. Er hat gut zugenommen, sein Allgemeinzustand ist super und wir freuen uns jeden Tag, dass er nicht nur wieder so gut aussieht, sondern wieder ein glücklicher herumtollender Kater geworden ist.

Liebe Grüsse
Marion
 
RockCat

RockCat

Beiträge
340
Reaktionen
0
Hallo Erik,

wenn deine katze immer trofu gefresen hat, dann ist sie wahrscheinlich auch auf das knacken fixiert. daher, ich würde dann anfangen das futter leicht mit einer blumenspritze zu wässern. am anfang nicht zuviel, damit sie das futter nicht verweigert. dann nach und nach mehr wässern, dnn langsam das nafu einschleichen, nach und nach weniger trofu dafür mehr nafu.

hier mal ein link, nafu bei struvit:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_ergaenzung/kattovit?gclid=CMrnmonC258CFRhp4wodDzRFHw

hast du schon einmal versucht deiner katze etwas rohes fleisch ( kein fisch, kein schweinefleisch) anzubieten?
 
Rogni

Rogni

Beiträge
20
Reaktionen
0
rohes fleich ist nun mal gar net sein ding ;) hab ich auch schon versucht und versuche es eben immer mal wieder zwischendurch.
anke für den Futtertip, habe aber ja das Futter von RC trocken wie Nass und eben das Eukanuba Nass, werds auch mal mit Kattovit testen.
Habe auch schon versucht mit nem Appetizer zu arbeiten, eben Lockstoff aber das bringt auch nix, Nass will der Kerl einfach net wirklich.

Gruß

Erik
 
M

MarionL

Gast
Unsere waren am Anfang auch sehr skeptisch, als ich mit dem barfen anfing.

Habe z.B. ein Stück Fleisch oder einen Putenhals an einen Bindfaden gebunden und dann durch die Küche gezogen. So wurde der Spiel- und Jagdinstinkt der Katzen geweckt. Die eine oder andere Katze hatte dann auch mal dran geleckt und kam dadurch auf den Geschmack.

Mittlerweile fressen 4 von unsern 6 Katzen Fleisch. Die anderen beiden Katzen schauen zwar immer wieder vorbei, wenn gebarft wird, aber so richtig begeistert scheinen sie noch nicht zu sein. Wobei, wenn es Küken gibt, spielen sie mittlerweile schon damit und ich denke, das wird dann nicht mehr lange dauern, bis sie dann auch endlich fressen werden.

Ich hatte früher nur TroFu gefüttert, durch die Erkrankung unseres Katers mit der Bauchspeicheldrüse bin ich dann auf barfen gekommen. Wenn Dich das interessiert, kannst Du auch mal hier bei Savannah-Cat schauen.

Liebe Grüsse
Marion
 
M

MarionL

Gast
Was mir noch zu den Fluid-Aid-K- Tabletten eingefallen ist, die riechen nach Käse und werden in der Regel sehr gerne gefressen. Ist fast wie ein Leckerli zu sehen.

Den Tee koche ich zweimal am Tag frisch, steht er länger, dann ist die Akzeptanz nicht mehr ganz so gut.

LG
Marion
 
Rogni

Rogni

Beiträge
20
Reaktionen
0
Die Tabletten sind bestellt sollten morgen da sein, leider konnte Gizmo nicht auf Toilette und deshalt wurde ein Katheter gesetzt und die Kristalle rausgespült. Uro Pet Paste hab ich da nuja die will er nur mit sanfter Gewalt. Trockenfutter ist reduziert bis auf das äußerste. Ich versuche eben Ihn aus Nassfutter zu "zwingen". Ein paar Bröckchen gehen rein vom Kattovit und Animonda. Mal schaeun wie es weitergeht.....

Gruß

Erik
 
M

MarionL

Gast
::uhu::

oh man, der arme Gizmo. Probiere es ruhig mal mit dem oben geposteten Teerezept aus, gerade weil seine Blase jetzt ja mehr als gereizt ist.

Werden die ausgespülten Kristalle noch mal weggeschickt, um die Zusammensetzung festzustellen?

Leider enthält dieses Diätfutter ja nicht diese Lockstoffe wie in anderen NaFu-Sorten. Vielleicht versuchst Du es mal, indem Du eine in Wasser aufgelöste Messersptize von der Maltpaste (falls er die mag) unter das Futter zu rühren, oder auch das Futter mit warmen Wasser anzureichern. Dadurch riecht es besser.

Ich wünsche Deinem Gizmo gute Besserung und bitte halte uns weiter auf dem Laufenden.

Liebe Grüsse
Marion
 
Rogni

Rogni

Beiträge
20
Reaktionen
0
Moin Moin, also das mit dem Tee nuja will er überhaupt nicht und Uropet nicht und auch Fluid K Tabletten auch nicht, die bekommt er eben mit nem Pet Piller gegen seinen Willen.
Animonda Struvit Futter geht er momentan recht gut darn dazu noch sein angefeuchtetes Trockenfutter, das ist schonmal besser als vorher. Ansonsten will ich Ihm nun noch Magnesium carbonicum D30 und Lycopodium D30 geben wenn die nächste Harnprobe wieder Struvit ergibt.
Trinkbrunnen sind auch angeschafft worden aber Gizmo hat da auch keinen Bock drauf, positiver Nebeneffekt ist das die anderen die Brunnen recht gut nutzen. Gizmo ist eben echt behandlungsresistent.

Gruß

Erik
 
Rogni

Rogni

Beiträge
20
Reaktionen
0
So mal ein Update,
gestern hattei ich ne Urinprobe mein Doc und siehe da keine Kristalle mehr, aber noch ne leichte Blasenentzündung. Die wird nun noch mit Antibiotica behandelt, wenn das dann rum ist wieder ne Probe zum Doc. Ph halte ich momentan bei Ihm zwischen 6 und 6,5. Homöopathie bekommt er immer noch, werde ich auch noch beibehalten. ansonsten kekommt er kein Uropet, Fluid-K mehr. Ich hoffe das es so bleibt. Habe mir auch Med Combi Teststreifen gekauft, auf denen hat man auch klar erkannt das er ne Blasenentzündung hat, die Teile sind zwar teuer aber taugen was ;)
 
M

MarionL

Gast
Huhu Erik,

stimmt, diese Teststreifen sind ihr Geld wert. So kann man immer schnell Zuhause sehen, wie die Werte liegen.

Super wäre, wenn der PH-Wert sich bei 6 einpegeln würde. Auf alle Fälle hat es sich ja bei ihm deutlich gebessert. Ich drücke Euch die Daumen, dass er keine Krstalle mehr bekommt.

Wie sieht es denn mit seinem Futter aus, frisst er langsam auch NaFu oder reicherst Du das TroFu weiter mit Wasser an?

Liebe Grüsse
Marion
 
Thema:

Oxalat Kater nun mit Struvit

Oxalat Kater nun mit Struvit - Ähnliche Themen

  • Oxalat- UND Struvitkristalle

    Oxalat- UND Struvitkristalle: Hallo, wir haben vor 2 Monaten ein 5jähriges Ragdollmädchen aus einem Notfall übernommen bei deren Urintest Oxalat- UND Struvitkristalle...
  • Mein Kater greift sich selbst an

    Mein Kater greift sich selbst an: Mahlzeit,Seit 4 wochen ca. faucht, knurrt und greift er seinen eigenen Schwanz an.. Aber das legt sich nach ein paar minuten wieder. ich dachte...
  • Kater schwach

    Kater schwach: Hey leute ich habe mal ein paar allgemeine fragen ich musste gestern nach 7 Jahren meinen kater Juri einschläfern lassen aber mal von vorne. Er...
  • Armer grauer Kater!

    Armer grauer Kater!: Mensch, muss eigentlich immer was sein? Unser Streunerkater Carter ist zur Zeit ein Pflegefall. Er war mal wieder ein paar Tage nicht da und kam...
  • Katze ist anders als sonst

    Katze ist anders als sonst: Hallo, seit gestern ist unser 4 1/2 Monate alter Kater anders als sonst. er schläft viel, isst nicht mehr wirklich, geht nicht auf die...
  • Ähnliche Themen
  • Oxalat- UND Struvitkristalle

    Oxalat- UND Struvitkristalle: Hallo, wir haben vor 2 Monaten ein 5jähriges Ragdollmädchen aus einem Notfall übernommen bei deren Urintest Oxalat- UND Struvitkristalle...
  • Mein Kater greift sich selbst an

    Mein Kater greift sich selbst an: Mahlzeit,Seit 4 wochen ca. faucht, knurrt und greift er seinen eigenen Schwanz an.. Aber das legt sich nach ein paar minuten wieder. ich dachte...
  • Kater schwach

    Kater schwach: Hey leute ich habe mal ein paar allgemeine fragen ich musste gestern nach 7 Jahren meinen kater Juri einschläfern lassen aber mal von vorne. Er...
  • Armer grauer Kater!

    Armer grauer Kater!: Mensch, muss eigentlich immer was sein? Unser Streunerkater Carter ist zur Zeit ein Pflegefall. Er war mal wieder ein paar Tage nicht da und kam...
  • Katze ist anders als sonst

    Katze ist anders als sonst: Hallo, seit gestern ist unser 4 1/2 Monate alter Kater anders als sonst. er schläft viel, isst nicht mehr wirklich, geht nicht auf die...