unerklärlicher (?) Gewichtsverlust

Diskutiere unerklärlicher (?) Gewichtsverlust im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Alles Liebe und Gute, kann dir da nicht weiterhelfen, drücke aber ganz fest die Daumen das alles gut wird...lg ela
J

J&M

Gast
Alles Liebe und Gute, kann dir da nicht weiterhelfen, drücke aber ganz fest die Daumen das alles gut wird...lg ela
 
D

die Alex

Gast
Danke ! Bin schon ganz zappelig ....
In 2 Stunden weiß ich mehr.
 
G

Gast4406

Gast
Hi, Alex

auch hier sind alle Daumen gedrückt. Bin sehr gespannt, was bei der Untersuchung raus kommt. Berichte schnell, wenn Du wieder zu Hause bist, damit wir die Spannung ablegen können. Alles Gute und Kopf hoch.:(
 
D

die Alex

Gast
Sind vom TA zurück.
Es ist kein Diabetes. Der große Durst kam von den Medis, die er gespritzt bekommen hatte. Das wusste ich nicht.

Es ist das Herz !
Er bekommt ab heute Herztabletten.
Wir fangen in kleiner Dosis an und müssen es steigern.
Am Freitag soll ich anrufen und über die Verträglichkeit berichten.
Nach 8 Tagen dann mit ihm zur Nachkontrolle.

Ich hoffe, er nimmt bald wieder zu.
 
M

MausCat

Beiträge
10.736
Reaktionen
1
Hallo Alex,

mein roter Kater bekam damals auch Herztabletten, die ich ihm täglich geben mußte.
Sein Allgemeinzustand besserte sich damit, er nahm auch an Gewicht wieder zu.

Dann hoffe ich, dass es deinem Kater auch bald wieder besser geht :)

LG Rita
 
Plüschbauch

Plüschbauch

Beiträge
5
Reaktionen
0
Na immerhin wisst ihr nun woran es liegt und könnt gezielt behandeln!
Ich drücke euch die Daumen, dass es deinem Kurzen bald wieder besser geht! :)
 
M

MausCat

Beiträge
10.736
Reaktionen
1
Alex, mein Samy war 12 Jahre, als mein TA beim Abhorchen die Herzgeräusche feststellte und durch das Röntgenbild leider auch den Tumor (damals noch sehr klein) auf seiner Lunge.

Sein Herz konnte man aber mit Tabletten behandeln und ich gab ihm tägl. eine Ecke direkt in sein Schnäuzchen, hat immer gut geklappt ;)
Im Alter von 14 Jahren mußte ich ihn einschläfern lassen, wegen dem Tumor auf seiner Lunge, der sich dann fast vollständig ausgebreitet hatte :(

Mit einem Herzfehler kann man mit gezielten Medikamenten leben und es kann dem Kater wieder richtig gutgehen.

LG Rita
 
R

roter Schnabel

Beiträge
10.622
Reaktionen
1
Das tut mir sehr leid.
Mit den Tabletten wird es dem kleinen Mann sicher bald besser gehen.
Daumen und Pfötchen sind gedrückt.
 
Minou1

Minou1

Beiträge
4.670
Reaktionen
0
Hallo Alex,
alles Gute......er wird sicher wieder zunehmen, wenn er die Tabletten nimmt!
LG Caro
 
Willow

Willow

Beiträge
172
Reaktionen
0
Hallo Alex,

wir haben doch den Fachmann sozusagen "vor der Tür".
Ich war vor nicht allzu langer Zeit wegen meines (fast 9 jährigen) Kastraten beim TA, weil er abgenommen hat und der Doc hat ein Herzgeräusch festgestellt. Ich bin daraufhin 2 Tage später zu Dr. Kresken gefahren (hatte Gott sei Dank eh einen Vorsorgetermin mit einer meiner Damen) und habe ihn untersuchen lassen - ich wollte einfach wissen was es genau für ein Herzproblem ist. Er hat dann festgestellt dass Käther ein Verengung der Aorta hat und es durch den beschränkten Durchflussraum zu dem Geräusch kam. Laut ihm, müsste das (erst einmal) noch nicht behandelt, aber beobachtet werden.

Käther geht inzwischen besser, muß aber einen Zahn gezogen bekommen - da ansonsten alles im Normbereich ist, vermuten wir das als Grund für die Gewichtsabnahme.

Laut Dr. Kresken ist ein Herzgeräusch nicht zwingend behandlungsbedürftig ("ein Geräuch ist noch keine Krankheit"), man muß wirklich genau wissen woher es kommt.
Du glaubst gar nicht was mir nach der Untersuchung für ein Stein von besagtem Organ gefallen ist.
Ich kann Dir nur raten das Herz Deines Katerchens noch einmal von einem Spezialisten schallen zu lassen, nur so weiss man ganz genau mit was man es zu tun hat.

Unser Doc (Du weisst ja wie genau er ist :D) war auch ganz perplex als ich ihm das Schallergebnis mitgeteilt habe - das Geräusch war wohl so stark, dass er mit dem schlimmsten gerechnet hat und im Endeffekt war es erst einmal noch nicht soooo schlimm.

LG
Yvonne
 
G

Gast4406

Gast
Hi, Alex

dann drücken wir doch mal weiterhin die Däumchen, das sich Dein Süsser schnell wieder erholt und an Gewicht zu legt. Mit den Tabletten kann er alt werden. Da musst Du Dir keine all zu großen Sorgen machen. Das richtige Medikament zur richtigen Erkrankung bedeutet immer: Hilfe oder sogar Heilung.

Lass Dich nicht unterkriegen.;)
 
N

Nougatti

Gast
Hallo Alex,
meine alte Dame (15 J.) muss seit kurzem auch ACE-Hemmer nehmen.
Ich war zum Routine-Alterscheck mit ihr, sie war etwas ruhiger als früher, dabei hatte ich mir allerdings nichts gedacht, schliesslich hat sie ja ihr Alter und "muss" nicht mehr rumhüpfen wie eine junge Katze. Jetzt mit den Tabletten ist sie wieder etwas fitter, einfach "mehr dabei". Ihr geht's gut unter den Medis, ihr Alter ändern die aber auch nicht...
Ich drück' die Daumen, dass auch dein Süsser so gut auf die Medis anspringt!
 
G

Gast488

Gast
Hallo Alex,
jetzt weist Du endlich was er hat und mit der richtigen Medikation kann er sehr alt werden.

Mein Timmy bekommt schon seit seinem 11 Lebensmonat Herztabletten und wie ich es beurteilen kann, geht es ihm damit gut.

Das wird wieder, auch mit dem Gewicht.

LG. Uschi
 
D

die Alex

Gast
wir haben doch den Fachmann sozusagen "vor der Tür".
Unser Doc (Du weisst ja wie genau er ist :D) war auch ganz perplex als ich ihm das Schallergebnis mitgeteilt habe
Hallo Yvonne,

ich kenne Dr.Kresken gar nicht ! War noch nie bei ihm - auch nicht mit Pflegis.
Kann dir aber sagen, dass mein TA mir heute sehr sorgsam auf dem Röntgenbild gezeigt und erklärt hat,
was an welcher Stelle des Herzens meinem Kater Probleme bereitet.

Falls ich das Gefühl habe, dass er auf die Herztabletten nicht anschlägt, oder es sich gar sehr verschlechtert,
werde ich mir diesen TA aber mal im Hinterkopf behalten, denn du sagst ja, er sei Spezialist auf dem Gebiet.
Klar kann ich dann eine weitere Meinung sehr gut gebrauchen und bräuchte Dank deinem Hinweis auch nicht
erst suchen !

@Rita: Ich glaube, ich habe da etwas mehr "Glück", als du mit deinem Samy.
Auf dem Röntgenbild sehen alle anderen Organe unauffällig aus.

Danke für euren zuversichtlichen Worte !
Hoffe, er schlägt auf die Tabletten an und nimmt endlich wieder zu !
Heute waren es schon nur noch 3300 Gramm und das, obwohl er frisst.
 
M

MausCat

Beiträge
10.736
Reaktionen
1
Na, das hört sich doch schon mal gut an :) , wenn sonst alles ok ist.

Wie gesagt, mit Herzproblemen kann man gut leben mit entsprechenden Medis.

Nun hoffe ich auch, daß dein Kater schnell zunimmt :ddgirl:
 
kira & lilly

kira & lilly

Beiträge
2.961
Reaktionen
0
hallo alex,
jetzt weißt du endlich wodurch frannek so abgenommen hat und kannst die maßnahmen einleiten die nötig sind,
ich hoffe für den süssen wenn die medikamente greifen das er auch wieder zunimmt,
knuddel beide von mir
 
D

die Alex

Gast
Das mache ich sehr gerne !
Hast ja eh` irgendwas an dir, was meine beiden mögen, denn sie haben sich ja beide von dir problemlos anfassen lassen, während du hier warst.
Hab die zwei schon anders erlebt, wenn sie jemanden nicht riechen konnten.

Ja, das wird mit Frannek schon wieder.
Habe inzwischen viele (auch per PN und email) Erfahrungsberichte bezgl. Herztabletten bekommen.
Danke euch sehr für eure Zusprüche und Nachrichten !
 
spanien1

spanien1

Beiträge
1.214
Reaktionen
0
kopf hoch alex und aus der ferne sind die dame gedrßückt
 
Thema:

unerklärlicher (?) Gewichtsverlust

unerklärlicher (?) Gewichtsverlust - Ähnliche Themen

  • Kater verliert an Gewicht

    Kater verliert an Gewicht: Mein vor ca. 2 Jahren zugelaufener Kater Lenny hat von ursprünglich 6,4 Kilo auf 6,1 Kilo vor 3 Wochen auf jetzt 5,7 Kilo abgespeckt. Er frißt...
  • Unerklärliche Hautkrankheit

    Unerklärliche Hautkrankheit: Hallo Zusammen, lanzelot (Balinese) hat vor ca. 6 Wochen an seinen Flanken die Haare verloren (Größe ca 4 cm) die Haut darunter ist wie Pergament...
  • Unerklärliche Hautkrankheit - Ähnliche Themen

  • Kater verliert an Gewicht

    Kater verliert an Gewicht: Mein vor ca. 2 Jahren zugelaufener Kater Lenny hat von ursprünglich 6,4 Kilo auf 6,1 Kilo vor 3 Wochen auf jetzt 5,7 Kilo abgespeckt. Er frißt...
  • Unerklärliche Hautkrankheit

    Unerklärliche Hautkrankheit: Hallo Zusammen, lanzelot (Balinese) hat vor ca. 6 Wochen an seinen Flanken die Haare verloren (Größe ca 4 cm) die Haut darunter ist wie Pergament...