Katzenzuchtverband und vieles mehr!!??!!

Diskutiere Katzenzuchtverband und vieles mehr!!??!! im Zucht und Genetik Forum im Bereich Katzenzucht; Hallo zusammen! Ich muss sagen so langsam verzweifle ich! Ich brauche Hilfe. Aber jeden den ich um Rat frage sieht mich als elendiger Vermehrer...
S

summer1

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo zusammen! Ich muss sagen so langsam verzweifle ich!
Ich brauche Hilfe. Aber jeden den ich um Rat frage sieht mich
als elendiger Vermehrer, nichts wissendes Dummchen und anstatt
mir Dinge zur erklären, werd ich beschimpft oder mir wird gar nicht
erst geantwortet.

Was ich eigentlich Suche ist ein „Mentor“. Jemand der mich an die Hand nimmt
und mich ein seinem Wissen teilhaben lässt.

Aber nun erstmal von Anfang an. Ich habe schon immer als kleines Kind bei
meinen Eltern Katzen gehabt. Zwar „nur“ Bauernhofkatzen also Freigänger,
aber ich kenne mich ein bisschen aus.

Vor ca. einem Jahr habe ich dann meine beiden Mädels „übernommen“. Eine
damalige Arbeitskollegin hatte sich zwei BKH-Kitten gekauft (1200€ pro Katze),
als diese dann größer wurden und nicht mehr so süß aussahen, wollte sie sie
loswerden und nach langem überlegen holte ich sie ab. Als sie mir die „Abstammung“
übergab waren das nur zwei Impfpässe. Sie erklärte mir das der Züchter ihr gesagt
hatte das das die Papiere sind. Auch unter der mir gegebenen Telefonnummer
erreichte ich den Züchter leider nicht.

Zuhause hab ich meine Mäuse dann vom Tierarzt erstmal komplett durchchecken lassen,
und ihnen ein kleines Paradies gebaut, mit eigenem Zimmer usw. Sie sind halt meine Mädels.

Und nun fangen meine Fragen an. Gerne würde ich einem Katzen-Zucht-Verein beitreten.
Erstmal gar nicht mit dem Hintergedanken zu züchten. Sondern mich mit anderen auszutauschen,
zu treffen, an Schauen teilzunehmen usw. Doch kann ich einfach einem Verein beitreten? Wenn
ja, kann ich mit meinen beiden Katzen (die ja leider keinen Abstammungsnachweis haben) an
Schauen teilnehmen? Nur an denen die dieser Verein veranstaltet? Wie werden die Katzen
registriert (tattoowiert, gechipt, gezeichnet)? Muss ich einen Zwinger-Namen haben? Bekommen
die Katzen irgendwelche Besitzurkunden o.ä. Papiere?

Wie man sieht Fragen über Fragen (und ich habe noch viel mehr). Also wenn es hier jemanden
gibt, der mir helfen oder ein paar Tipps geben kann, wäre ich sehr dankbar!!!

Viele Grüße
 
02.03.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenzuchtverband und vieles mehr!!??!! . Dort wird jeder fündig!
E

elli-z

Beiträge
5
Reaktionen
0
Auweia, an wen bist Du denn da bei den Vereinen geraten?

Ich selber bin im Verein aktiv und froh über jeden Liebhaber, der sich informieren möchte, gleich ob evtl. Zucht ins Hause steht oder nicht. Daher gibt es bei uns auch Freundschaftsmitglieder. Und warum solltest Du Deine Katzen nicht ausstellen können? Sie müssen dafür geimpft ein (Seuche und Schnupfen sowie Tollwut). Dass sie nur gesund zu einer Ausstellung gehen, versteht sich von selbst. Außerden wird dass beim Einlass geprüft (Flöhe, Milben, Durchfall usw.).

Wenn Du sicher bist, dass sie reinrassig sind, meldest Du sie auch so an: als BKH, Farbe xx, (das müstest Du ja in den "Papieren" haben). Dass Deine Kollegin keine Papiere bekommen hat ist eine andere Sache. Einen Zwinger brauchst du erst dann, wenn Du Züchten willst, damit die Kitten einen Namen bekommen. Aber es würde sich wieder das Problem mit dem Stammbaum stellen.

Nur, wenn es keinen Abstammungsnachweise für Deine Mädels gibt, kann auch kein Verein Stammbäume ausstellen (was sollte dort drin stehen? und nachträglich sowie so nicht, die Tiere müssten ja bereits registriert sein). Du kannst mich gern privat anmailen und wir können dann telefonieren.

Gruß
Martina
 
Melody198

Melody198

Beiträge
322
Reaktionen
0
Hallo!
Erst mal herzlich willkommen hier!
Natürlich kannst du mit deinen Katzen an Ausstellungen teilnehmen. Dafür mußt du kein Mitglied in einem Verein sein.
Wenn du einem Verein beitreten möchtest, kannst du es als Fördermitglied machen, kostet dann etwas weniger , wenn du später züchten willst , kannst du es in eine Vollmitgliedschaft umwandeln.
Übrigens kann man auch mit "normalen" Hauskatzen an Austellungen teilnehmen, genauso auch mit Mischlingen.
Wenn du willst, kannst du mir per PN mal die Daten deiner Mädels schicken, vielleicht bekomme ich über meinen Verein was über die "Züchter" heraus.
 
Biggy2

Biggy2

Beiträge
234
Reaktionen
0
Hallo,

also wenn du sicher bist, dass deine Mädels von einem Züchter abstammen, dann müsste man doch über den Namen und das Geburtsdatum irgendwie was rausfinden???
Hast du da vielleicht sogar einen Zwingernamen in den "Papieren"????
Dan müsste man dir dann bestimmt weiterhelfen können.....
 
W

Witchline

Beiträge
2.054
Reaktionen
0
Hallo
Leider sind ohne Papiere eben ohne Papiere. Heißt auch wenn sie gesund sind kannst du mit ihnen nicht seriös züchten da sie ja keinen Stammbaum haben.
Möglich das deine Freundin etwas geschwindelt hat? Das sie viellieicht doch nicht soviel ausgegeben hat wie sie behauptet?

An deiner Stelle würde ich die Beiden kastrieren, ausstellen kannst du auch mit Kastraten.
Denn du kannst nicht wissen obs sie Geschwister sind und kennst du ihre Blutgruppen? Bei Briten sehr wichtig!

Und wenn du wirklich mal züchten möchtest dann solltest du dir richtige Zuchtkatzen kaufen. Denn glaube mir die Züchterszene kennt kein Pardon und kann sehr gehässig sein. Die Mafia ist ein Kaffekränzchen dagegen.

Und Vereine freuen sich sehr über Fördermitglieder. Wir haben hier im Forum eine Liste mit Vereinen vielleicht ist ja einer in deiner Nähe frag dort mal an.

gruß
Witchline
 
~Simone~

~Simone~

Beiträge
152
Reaktionen
0
Original von summer

Was ich eigentlich Suche ist ein „Mentor“. Jemand der mich an die Hand nimmt
und mich ein seinem Wissen teilhaben lässt.
Hallo,

schau dich doch mal hier im Forum um, wer aus deiner Nähe ist und bereit ist dich zu unterstützen. Ich persönlich würde dann auch den gleichen Verein eintreten, wenn man dann schon jemanden hat mit dem man sich austauscht.
 
Funny Coons

Funny Coons

Beiträge
1.088
Reaktionen
0
Claudia*1

Claudia*1

Beiträge
270
Reaktionen
0
Erstens mal......finde ich es super, dass Du die beiden Kätzchen zu Dir genommen hast, als die Vorbesitzerin sie los werden wollte (was ist das denn für eine Person? Ich muss mich doch immer wieder wundern....).
Zweitens finde ich es löblich, dass Du Dich informierst und versuchst alles richtig zu machen.

Ich weiß nicht genau wie es in den verschiedenen Katzenvereinen ist, aber man kann auf jeden Fall bei vielen (inklusive meinem) Mitglied werden und auch ausstellen. Es gibt auch die Möglichkeit Registerpapiere für ein Tier zu erhalten.
Man muss dazu bei einem Richter eine Rassebestimmung machen lassen und so weiter. Das kann aber der jeweilige Verein besser erklären.

Alles Gute für Dich und Deine zwei Mädels. :bigsmile:
 
W

Witchline

Beiträge
2.054
Reaktionen
0
Original von Claudia*

Es gibt auch die Möglichkeit Registerpapiere für ein Tier zu erhalten.
Man muss dazu bei einem Richter eine Rassebestimmung machen lassen und so weiter. Das kann aber der jeweilige Verein besser erklären.
Hallo claudia
das ist aber so nicht richtig! Diese Rassebestimmung ist den Novizen vorbehalten und nicht für Rassekatzen denen keine Papiere ausgestellt wurden!
Es handelt sich hier in diesem Falle nicht um Novizen(ungezüchtete natürlcih entstandene Britten aus dem Ursprungsland)! Sondern um Katzen die wie auch immer von Eltern mit Papiere sind. So stimmt dann der wenn er ausgestellt wird RIEX Stammabum nicht, da ja die Eltern und Ahnen regiestriert sind.
Beim RIÈX Stammbaum aber wäre das Papiere leer! Und das wäre Betrug und Missbrauch der Novizenklasse da es sich ja hier nicht um Novizen also Neulinge in der Rasse handelt!

gruß
Witchline
 
Claudia*1

Claudia*1

Beiträge
270
Reaktionen
0
So gut kenne ich mich da auch nicht aus, meine Katzen haben ja Papiere. :biggrin:

Deshalb sag ich ja, am besten bei den Vereinen nachfragen. Die Vorsitzende (selber Richterin) von meinem hat mir erklärt, man müsse ein Tier ohne Papiere zweimal einem Richter zu einer Rassebeurteilung vorführen und nachdem der Richter anhand des Phänotyps die vermutliche Reinrassigkeit der Rasse xy bestätigt hat, könne man es dann auch ausstellen.

Wenn das Tier dann drei mal V1 erhält, könne man Registerpapiere erhalten.

Aber bitte alles ohne Gewähr. Kann auch sein, dass ich das nicht alles richtig gespeichert hab. Und vielleicht halten die Vereine das auch jeweils verschieden. Keine Ahnung. Ich brauch´s zum Glück nicht. :biggrin:
 
Claudia*1

Claudia*1

Beiträge
270
Reaktionen
0
P.S. Wenn die beiden Katzen um die es hier geht von Eltern mit Papieren stammen, könnte man ja vielleicht sogar noch was über die Abstammung in Erfahrung bringen und nachträglich die Ahnentafeln ausstellen lassen?

Wie gesagt ich kenn mich da nicht so aus. :katze2:
 
Tapcy

Tapcy

La Seducente
Beiträge
126
Reaktionen
0
Original von summer
Und nun fangen meine Fragen an. Gerne würde ich einem Katzen-Zucht-Verein beitreten.

Sondern mich mit anderen auszutauschen,
zu treffen, an Schauen teilzunehmen usw. Doch kann ich einfach einem Verein beitreten?

Wenn ja, kann ich mit meinen beiden Katzen (die ja leider keinen Abstammungsnachweis haben) an
Schauen teilnehmen?

Nur an denen die dieser Verein veranstaltet?

Wie werden die Katzen registriert (tattoowiert, gechipt, gezeichnet)?

Muss ich einen Zwinger-Namen haben?

Bekommen die Katzen irgendwelche Besitzurkunden o.ä. Papiere?

Wie man sieht Fragen über Fragen (und ich habe noch viel mehr). Also wenn es hier jemanden gibt, der mir helfen oder ein paar Tipps geben kann, wäre ich sehr dankbar!!!

Viele Grüße
also dann mal die Antworten...

Du kannst jederzeit einem Verein beitreten. Einen Zwinger benötigst du nur wenn du züchtest sonst nicht. Lass dir die Adresse der Frau geben, wo die Katzen gekauft wurden, und geh über das Zwingerregister um herauszufinden, wie der Zwinger lautet. Dann wende dich an den hinterlegten Verein für die Papiere.

Sollte die Frau das nicht haben bzw. keinem Verein angehören und hat die Katzen als Rassekatzen verkauft ist das Betrug.

Normalerweise haben katzen Stammbaum, Impfbuch, Catterynachweis, Chip-Nr unter umständen.

Katzen lässt man heute chipen und nicht mehr tätowieren.

Wenn diese Dame keinem Verein angehört ist sie eine sogenannte Schwarzzüchterin. Dann kannst du dich nur noch mit einer Experimentalzucht anmelden und bekommst Papiere ohne Vorfahren.

LG

Heike
 
Thema:

Katzenzuchtverband und vieles mehr!!??!!

Katzenzuchtverband und vieles mehr!!??!! - Ähnliche Themen

  • Wie viele Zuchttiere habt Ihr??

    Wie viele Zuchttiere habt Ihr??: Hallo! Wir züchten jetzt das zweite Jahr u. haben momentan 4 Kätzinnen u. 1 Kater. Planen aber evtl. noch eine Kätzin, weil wir der Cattery...
  • Wie viele Zuchttiere habt Ihr?? - Ähnliche Themen

  • Wie viele Zuchttiere habt Ihr??

    Wie viele Zuchttiere habt Ihr??: Hallo! Wir züchten jetzt das zweite Jahr u. haben momentan 4 Kätzinnen u. 1 Kater. Planen aber evtl. noch eine Kätzin, weil wir der Cattery...