Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter

Diskutiere Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter im Ernährung und Rezepte Forum im Bereich Katzen; Hallo, über den Anbieter www.tierfutter-direktverkauf.de hat meine Schwiegermutter in Spe das folgende Nassfutter bezogen: Superpremium...
K

Katze-Kimba

Beiträge
338
Reaktionen
0
Hallo,

über den Anbieter www.tierfutter-direktverkauf.de hat meine Schwiegermutter in Spe das folgende Nassfutter bezogen:

Superpremium Qualitätsfutter
Zusammensetzung: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mehr als 60% Fleischanteil, Geflügel min. 10%) Mineralstoffe.
Link: http://www.tierfutter-direktverkauf.de/shop/detail.php?artikel=53

Ist Euch dieses Futter bekannt bzw. was haltet Ihr davon?

Habe eine Probepackung davon hier vorliegen.

Ebenso von dem folgenden Trockenfutter:
Superpremium Qualitätstrockenfutter
Link: http://www.tierfutter-direktverkauf.de/shop/detail.php?artikel=77
 
11.07.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter . Dort wird jeder fündig!
L

Langungon

Beiträge
223
Reaktionen
0

AW: Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter

Hallo,

also wenn ich das mal so richtig lese, dann halte ich den Anbieter für höchst unseriös (50 % Rabatt ?!).

Ferner würde mich mal interessieren, woher das Futter kommt (wer stellt es wo her). Dem Impressum nach ist der Homepageinhaber nämlich lediglich Einzelunternehmen.

Es müsste mal Jemand richtig recherchieren .....

Gruß,
Sabine
 
K

Katze-Kimba

Beiträge
338
Reaktionen
0

AW: Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter

Ich habe mal gegoogelt, das scheint so eine Firma zu sein, wie beispielsweise Bofrost oder sowas.
 
L

Langungon

Beiträge
223
Reaktionen
0

AW: Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter

Hallöchen,

nein, mit Bofrost (wohne im Nachbarort) ist das nicht vergleichbar ! Bofrost stellt die Lebensmittel die sie vertreiben auch selbst her. Die sind übrigens auch im Handelsregister eingetragen, was man von diesem Tierfutter-Shuttle nicht behaupten kann (wie gesagt, ist ein Einzelunternehmen).

Wenn du die geposteten Inhaltsstoffe mal liest, dann sollte dir fragwürdig vorkommen, dass die Sorte Geflügel zwar 60% Fleischanteil, aber nur 10% Geflügel enthält ?! Findest du das nicht merkwürdig ? Und dafür auch noch 0,75 € bezahlen ?! Ach nö, nur die Dummen zahlen das, die anderen können ja 50% sparen, sodass dann 100 g nur noch 0,37 € kosten. Wer glaubt denn, dass es für diesen Preis gutes Futter gibt ? Direkt vom Markenhersteller (welche Marke denn bitte ?), der - nach eigenen Angaben - seine Gewinne nicht durch den Verkauf der Produkte erwirtschaftet ? Sorry, aber das ist Nonsens und in meinen Augen dreiste Verarsche. Übrigens würde auch kein renommierter Hersteller Fotos zur Homepagegestaltung bei Fotolia.de kaufen.

Halte lieber nach anderem Futter Ausschau. Hier im Forum gibt es ja eine ganze Menge gute Ratschläge dafür. Damit bist du sicher besser beraten.

LG,
Sabine
 
K

klunki

Gast

AW: Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter

wie Ihr (vielleicht) wisst, bin ich ja immer auf der Suche nach hochwertigem (und wenn möglich bezahlbarem) Futter, dass meine Mäkelfritzen auch annehmen :rolleyes:
Nun bin ich am Sonntag auf diese Adresse http://www.tierfutter-direktverkauf.de/ gestoßen und möchte gern diesen Thread hier - der bisher ja nicht wirklich viel an "Greifbarem" beinhaltet - hochholen. Das Futter dort besteht lt. Zusammensetzungsangabe ausschließlich aus Fleisch- und tierischen Nebenerzeugnissen, Mineralstoffen und Taurin.
In einem Beitrag weiter oben stand die Frage nach dem Hersteller - diese Firma ist selbst der Hersteller.

Ich habe mich gleich am Sonntag unter "Interesse" eingetragen und hatte gestern einen sehr nettes und vor allem wirklich mit Kompetenz bestücktes Telefonat mit einer Mitarbeiterin (die haben mich angerufen).
Nachdem sie mich ausführlich über die Vorlieben meiner Fellnasen ausgefragt hat, hat sie mir dann gleich gestern noch ein Probepackerl losgeschickt. So habe ich heute 9 Schälchen NaFu als Probe erhalten.

Batman schaut es (erwartungsgemäß) mit dem Po nicht an, da es sich ja um NaFu handelt und Charly hat gerade eine Portion Grillhendl vorgezogen. Aber was mich RIESIG freut ist, dass Jenny (17 Jahre alt) so richtig, richtig mit Appetit reingehauen hat :hurra:. Das macht sie sonst bei wirklich keinem Futter mehr.

Die Zusammensetzung des Futters finde ich super und was unter dem Menuepunkt "11 Punkte Siegel" versprochen wird klingt sehr, sehr gut (klar weiß ich auch, dass man nicht alles glauben kann was so geschrieben wird, aber ich konnte selbst beim ausführlichen studieren der Seiten keine ausgesprochenen Fallstricke finden).

Dann solltet Ihr Euch auch mal die Sache mit dem "50% Nachlass für Premiumkunden" anschauen - für mich klingt das, als ob diese Rechnung wirklich sehr, sehr vorteilhaft wäre für den Kunden.....

Morgen werde ich auch mal die anderen Sorten zum Probieren geben - bin mal gespannt - aber auf jeden Fall werde ich mir dort noch ein paar Dosen und Schälchen zum Probieren bestellen und dann überleg ich mir, ob ich das mit dem "Premiumkunde" mache.

Bin mal gespannt, was Ihr dazu sagt.

Liebe Grüße
Juanita
 
Zuletzt bearbeitet:
Undercover

Undercover

Beiträge
1.502
Reaktionen
0

AW: Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter

Ich hab letzte Woche einen Katalog von denen bekommen (nicht angefordert). Komisch finde ich schon, das eine ausführliche Zusammensetzung fehlt. Ich hab den Katalog schon entsorgt, weil ich bei Durchsicht für eine Dose "aus purem Frischfelisch" knapp einen Euro zahlen sollte (als Premiumkunde). Bei weiterem lesen kam dann schon Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse. Schnäbel und Hufe sind für mich kein Fleisch...
Und diese 50% für Premium-Kunden finde ich ehrlich gesagt auch nicht sehr vertrauenswürdig (zumindest wenn damit so mega Werbung gemacht wird).

Tanja
 
K

klunki

Gast

AW: Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter

...Komisch finde ich schon, das eine ausführliche Zusammensetzung fehlt.
wieso fehlt die ausführliche Zusammensetzung? "Zusammensetzung: ausschließlich aus Fleisch- und tierischen Nebenerzeugnissen, Mineralstoffen und Taurin" .

Ich hab den Katalog schon entsorgt, weil ich bei Durchsicht für eine Dose "aus purem Frischfelisch" knapp einen Euro zahlen sollte (als Premiumkunde).
wenn sämtliche Verkaufs-Zwischengewinne eliminiert werden, ist dieser Preis durchaus vorstellbar. Man darf ja nicht vergessen, welche Handelsspannen zunächst der Großhandel und dann nochmal der Einzelhandel auf "normal" vertriebene Produkte draufschlagen. Ich finde nicht, dass man sagen kann: "preiswert = schlecht" weil bei diesem Vertriebsweg dann einfach Äpfel mit Birnen verglichen werden

Bei weiterem lesen kam dann schon Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse. Schnäbel und Hufe sind für mich kein Fleisch...
Tierische Nebenerzeugnisse sind nicht automatisch Schnäbel und Hufe und da der Hersteller angibt, nur für den menschlichen Verzehr geeignetes Fleisch zu verwenden, kann/sollte man nicht unbedingt unterstellen, dass derartig unappetitliche Schlachtabfälle im Futter enthalten sind. Gerne frage ich aber morgen nochmal nach (das mache ich übrigens immer, bevor ich das allerschlechteste annehme) und werde um eine schriftliche Stellungnahme zu den tierischen Nebenprodukten bitten und die Antwort dann hier einstellen.
Und diese 50% für Premium-Kunden finde ich ehrlich gesagt auch nicht sehr vertrauenswürdig (zumindest wenn damit so mega Werbung gemacht wird).
für die Planbarkeit und Sicherheit eines Unternehmens sind "zuverlässige" Einnahmen ein durchaus wichtiges Standbein. Diese 50% bekommt man ja nicht geschenkt. Dafür bezahlt man (im Voraus) einen bestimmten Monatsbeitrag. Ausserdem geht es hier auch um Kundenbindung - nach dem Motto "hier zahle ich einen Monatsbeitrag, dann kauf ich das Futter auch hier" und somit dürfte der Umsatz mit solchen Premiumkunden deutlich zuverlässiger sein, als bei "normalen" Kunden, die im Internet mal hier und mal dort kaufen. Ich kenne deren Kalkulationen nicht, aber ein gesunder Mix aus variablen und fixen Umsatzanteilen kann für eine Firma durchaus Sinn machen.

Ich finde, wir sollten uns nicht sofort und unhinterfragt an "preiswerten Produkten" stören - wie gesagt, wenn Ihr nur mal jeweils rund 20% Handelsspanne einmal für den Großhandel und dann nochmal für den Einzelhandel von den gemeinhin bekannten Marken abzieht, dann werdet Ihr sehen, dass der HERSTELLER (und darum handelt es sich hier) in der Regel deutlich weniger für seine Produkte erhalten dürfte.

Liebe Grüße

Juanita
 
Zuletzt bearbeitet:
K

klunki

Gast

AW: Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter

aaaalso, leider muss ich mich hier selber korrigieren :sadgirl2:
Ganz offensichtlich bin ich - wiedermal - zu gutgläubig an die Menschen herangetreten.

Ich hatte Euch ja gesagt, dass ich mich mit der Firma in Verbindung setzen werde, um sowohl das Verhältnis Fleisch zu tierischen Nebenerzeugnissen als auch genaue Informationen über den Inhalt der tierischen Nebenerzeugnisse zu bekommen.

Ich hab denen also eine Email geschickt und um nähere - insbesondere schriftliche - Informationen gebeten. Was kam? Natürlich wieder ein Anruf. Seeehr nett und freundlich und auch seeehr auskunftsfreudig - und als ich dann darum gebeten habe, mir das ganze, was sie mir nun am Telefon erzählt hat auch schriftlich zukommen zu lassen, kam zuerst ein: "ja, dass mach ich dann gleich".

Einige Zeit später kam ein weiterer Anruf - vermutlich von einer Vorgesetzten ? - die mir dann erklärt hat, dass ich KEINE schriftlichen Informationen bekommen würde, weil sie befürchten müssten, ich würde diese in Katzenforen verbreiten :i: Auf meine Frage, was sie denn daran stören würde, wenn ich mit den 1st-class Inhaltsstoffen, die in ihrem Futter angeblich enthalten sind, etwas Werbung für sie machen würde, kamen völlig "sinnfreie" Argumente wie: "wir sind dazu nicht verpflichtet" , "die Konkurrenz würde uns wegen unlauterem Wettbewerb angehen" und und und...... - wie gesagt alles Vorwände und kein einziges stechendes Argument. Ich habe der Firma daraufhin mitgeteilt (wieder per Email) dass ich vom Kauf Ihrer Produkte Abstand nehmen werde und um Löschung meines Kundenaccounts bitte, da mir die völlig unverständliche Geheimniskrämerei bezgl. der tierischen Nebenerzeugnisse zu große Fragen aufwirft und ich daher befürchten muss, mit diesem Futter meinen Katzen minderwertige Schlachtabfälle zu verfüttern - außer sie würden mir doch noch (schriftlich) die Zusammensetzung ihrer tierischen Nebenerzeugnisse zukommen lassen. Auf diese Email kam dann keine Antwort mehr......

........ langer Rede, kurzer Sinn: ich werde dieses Futter nicht verfüttern - wer nicht breit ist, die Inhaltsstoffe offen zu deklarieren und sogar auf ganz individuelle, persönliche Anfragen keine Auskunft gibt, der hat m.E. was zu verstecken.

Liebe Grüße

Juanita
 
Zuletzt bearbeitet:
MarionB

MarionB

Beiträge
2.159
Reaktionen
0

AW: Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter

Guten Morgen Juanita,

ich habe mitverfolgt, dass Du an dem Futter Interesse hattest, habe mir aber da schon so meine Gedanken gemacht...

Mag sein, dass das Futter nicht das Schlechteste ist, der Vertriebsweg ist es meiner Meinung nach allemal. Das wirkt wie klassisches Network Marketing, auch gerne Schneeballsystem genannt, und da sträuben sich mir die Haare - vor allem in Zusammenhang mit sogenannten Premiumkundenboni für die man bezahlen muss.

Also für mich persönlich ganz klar ein Fall von Finger weg :boah:

Liebe Grüße
Marion
 
K

klunki

Gast

AW: Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter

......Mag sein, dass das Futter nicht das Schlechteste ist, der Vertriebsweg ist es meiner Meinung nach allemal. Das wirkt wie klassisches Network Marketing, auch gerne Schneeballsystem genannt, und da sträuben sich mir die Haare - vor allem in Zusammenhang mit sogenannten Premiumkundenboni für die man bezahlen muss.

Also für mich persönlich ganz klar ein Fall von Finger weg :boah:
Ich seh es ganz genau umgekehrt :D (das Futter könnte minderwertig sein - den Verkauf übers Internet finde ich völlig normal) - da kannste mal wieder sehen, zwei "Experten" drei Meinungen **gg**

Das mit dem Schneeballsystem stimmt m.E. nicht - ich kann dort als Kunde kaufen oder eben als Premium-Kunde und habe keinerlei mit weiterer Kundengewinnung zu tun (mal von Werbeprämien abgesehen, die es aber heutzutage fast überall gibt). Ich frage mich nur, woher dieses Gerücht mit dem Schneeballsystem kommt :confused: ????? Die sind doch ein ganz normaler Internet-Händler - mit leider unklarer Futter-Zusammensetzung :mad:

Dieser "Monatsbeitrag" von max. 5,80 Euro (bei mehr als einer Katze) ist für mich nicht kriegsentscheidend. Das ist einfach eine Frage der Mathematik - wenn ich glaube, dass dieses Futter seinen Preis (Einzelpreis UND Monatsbeitrag) wert ist, dann macht man's und wenn nicht, zwingt einen ja keiner Premiumkunde zu werden.

Aber wie gesagt, bei mir sind die genau wegen der Futterqualität unten durch - nicht weil sie über's Internet verkaufen

EDIT: mir fällt noch was ein: spricht nicht auch die Tatsache, dass als Kontakt immer die Firma selber angegeben ist und keine "Gebietsvertreter" oder so was dafür, dass es sich nicht um ein Schneeballsystem handelt? Beim Schneeballsystem müssen ja einzelne Personen immer neue Personen finden und nicht eine Firma Kunden - oder????
 
Zuletzt bearbeitet:
Undercover

Undercover

Beiträge
1.502
Reaktionen
0

AW: Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter

lag ich ja doch nicht so schlecht - und klunki hat ganz schon gemeckert mit mir:crygirl:
habe noch gegoogelt wegen den Nebenerzeugnissen: können aus Fleisch aber auch aus Schnäbeln etc. bestehen. Aber wenn die Firma ihr Geheimnis gut hüten möchte ...
Sehr suspekt das ganze.
Waren die nicht auch in Rheinberg auf der Ausstellung (vor einem Pfeiler?), ich meine ich hätte mir das damals schon angesehen und auf nähere Nachfrage kam alles mögliche, nur nichts konkretes ....

Ich finde auch, ganz normaler Internethandel; aber den Weg über Premiumkunden mit Monatsbeiträgen an sich binden nicht den richtigen Weg.
 
K

klunki

Gast

AW: Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter

lag ich ja doch nicht so schlecht - und klunki hat ganz schon gemeckert mit mir:crygirl:
kannst Du der guten alten Tante Klunki nochmal verzeihen Anhang 22771 betrachten - büüüttttee

aber Spass beiseite - ich bin sehr enttäuscht. Vor allem, weil sich der Kontakt wirklich gut angelassen hatte. Nach dem ersten Gespräch und nach Studium des Kataloges hatte ich die Nachfrage nach den tierischen Nebenerzeugnissen echt als reine "Formalie" angesehen - und dann kommt sowas :eek:

Wir Verbraucher müssen wirklich aufpassen wie die Schiesshunde - wir werden an allen Ecken betrogen und besch....

Frustrierte Grüße

Juanita
 

Anhänge

B

BaliCat

Gast

AW: Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter

Mit Ente und Huhn in delikater Sauce

... Analyse: Rohprotein: 9%, Rohfett: 5%, Rohasche: 3%, Rohfaser: 0,8%, Feuchte: 82% Zusammensetzung: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon Ente mind. 5%, Huhn mind. 5%), Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Mineralien, Zucker, EU-zugelassene Farbstoffe
Zusatzstoffe: Vitamin E: 10mg/kg, Vitamin D3: 100 IE/kg, Taurin: 200 mg/kg.
Tierfutter Direktverkauf
Ich war auch mal schauen. Ist schon erstaunlich, dass eine Sorte Ente und Huhn genannt wird, bei der diese Bestandteile jeweils nur zu 5% vorhanden sind ;) ... und Zucker hat in Katzenfutter absolut nichts zu suchen :boah: ... und warum Farbstoffe und dann auch noch Künstliche (EU-zugelassen)? :boah: Oh weia :rolleyes:

Gruß Monika
 
K

klunki

Gast

AW: Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter

vorsicht - ich bin ziemlich sicher, dass Du da hast Du deren "Supermarktqualität" in Beutelchen erwischt hast. Diese wird (angeblich) nur angeboten, um es zu Beginn der Futterumstellung unter das Premiumfutter zu mischen.

Dieses Argument kann man nun glauben oder als weitere "Verbraucherverar.....e" abtun - das muss jeder selber entscheiden. Ich glaube denen eh kein Wort mehr.
 
S

SusanneKatharina

Beiträge
1
Reaktionen
0

AW: Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter

@ Tanja: Schnäbel und Hufe sind keine "Tierischen Nebenerzeugnisse". Als solche dürfen nur Innereien bezeichnet werden.
Außerdem ist gegen Schnäbel nichts einzuwenden, Knochen wären auch ok. Erjagte Tiere werden ja auch bis auf die groben Federn mit gefressen.
Meine Tiger bekommen auch mehrmals in der Woche Eintagsküken und Hähnchenflügel, auch kleinere Fische, und zwar komplett, nur ganz grob zerhackt. Sie fressen die Knochen, Federchen, Beine, Schnäbel und Krallen auch mit, da bleibt nichts übrig. Sogar die Kitten (9 Wochen) fressen alles auf.

Was mich bei diesem Lieferanten stört, und zwar empfindlich, ist, daß nicht alle Bestandteile - ich meine die Zutaten - komplett aufgelistet sind. Rohprotein, fein, aber woher weiß ich z.B., ob das Protein pflanzlich oder tierisch ist? Und pflanzliches Protein macht Katzen, wie wir wissen, nierenkrank.
Getreide kann schwere Allergien hervorrufen, ich hatte mal so eine Katze, die am ganzen Körper, vor allem an Nase und Augen, dick verschorfte Stellen hatte. Damals hatte cih keine Ahnung, woher das kam, vom Tierarzt bekam sie regelmäßig Kortisonspritzen. Toll. Die Katze wurde auch nur 8 jahre alt. Passiert mir nie wieder, sowas.
Damals war ich so ahnungslos und hab den Mist aus dem Supermarkt verfüttert.
Jetzt habe ich genau solch ein Tier aufgenommen (vor ca. 1 Jahr), und allein durch artgerechtes Füttern ist das Problem spurlos verschwunden.
Mir kommt kein Futter mehr ins Haus, in dem nicht alle verarbeiteten Rohstoffe genau aufgeführt sind.
Hier ist z.B. bei Lamm (der anrufende Werber redete immer von "Geschmacksnoten", da beschleicht mich der Verdacht, daß die mit künstlichen Aromen arbeiten) 20% Lamm und 30% Geflügel enthalten. Ja, und die restlichen 50%? Der Werber meinte, der Rest würde mit Rindfleisch "aufgefüllt".
Komisch nur, daß bei "Geschmacksnote Rindfleisch" von 50% die Rede ist. Mit Rindfleisch aufgefüllt, dann könnten sie ja schreiben: 100§ Rindfleisch, oder verstehe ich da was falsch?
Mir erscheint das unseriös, da bleibe ich lieber bei Carny, Grau, Animonda etc - und im Falle von Carny kommt das nicht teurer als mit dem verbilligten "Premiumfutter".
 
Anakin

Anakin

Beiträge
547
Reaktionen
0

AW: Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter

Ich hab mir die Seite nie richtig angesehen, dachte nur beim Futtersuchen per google "Was issen das?" 50% günstiger als woanders war mir so Schleierhaft das ich nicht mal weiter gelesen hatte.
Ich nahm ausserdem an das sie Markenfutter von anderen Hersteller verkaufen und einfach nur günstiger anbieten.
Das die stattdessen irgendwas selbsthergestelltes verkaufen wusst ich nicht
 
lollys susi

lollys susi

Beiträge
4.185
Reaktionen
1

AW: Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter

wir hatten mal eine Probe davon, aber meine zwei waren nicht so begeistert davon (wie so ziemlich immer... :rolleyes:), ich fand auch nicht dass es lecker roch... als Züchter wäre für mich dieser monatliche Beitrag weggefallen, aber trotzdem find ich das ziemlich bescheiden...
 
Thema:

Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter

Futterfrage Superpremium Qualitätsnassfutter - Ähnliche Themen

  • Futterfragen

    Futterfragen: Hallo, da die Fragen häufig aufkommen, eröffne ich ein eigenes Thema für Was füttert ihr, und warum? Auf was achtet ihr beim Futter? Wie...
  • Futterfrage

    Futterfrage: ::uhu:: Habe heute eine Freundin getroffen, bei der nun erstmalig ein Kätzchen (3 Mon. und 4 Tage) ::sternenfaengerin::, EHK schwarz-weiss...
  • Futterfrage

    Futterfrage: Hallo, wie ein paar von euch schon vielleicht in der Allgemeinen Ecke gelesen haben, bekommen wir bald einen Kater. Ich habe schon viele Tips von...
  • Ähnliche Themen
  • Futterfragen

    Futterfragen: Hallo, da die Fragen häufig aufkommen, eröffne ich ein eigenes Thema für Was füttert ihr, und warum? Auf was achtet ihr beim Futter? Wie...
  • Futterfrage

    Futterfrage: ::uhu:: Habe heute eine Freundin getroffen, bei der nun erstmalig ein Kätzchen (3 Mon. und 4 Tage) ::sternenfaengerin::, EHK schwarz-weiss...
  • Futterfrage

    Futterfrage: Hallo, wie ein paar von euch schon vielleicht in der Allgemeinen Ecke gelesen haben, bekommen wir bald einen Kater. Ich habe schon viele Tips von...