Durchfall-Info

Diskutiere Durchfall-Info im Magen-, Darm- und Harnwegserkrankungen Forum im Bereich Krankheiten und Gesundheit; Hallo Ich hoffe ihr seht diesen Beitrag als Hilfestellung an und nicht als Belehrung. Ich möchte nur, allen Katzen die mit Durchfall geplagt sind...
W

Witchline

Beiträge
2.054
Reaktionen
0
Hallo
Ich hoffe ihr seht diesen Beitrag als Hilfestellung an und nicht als Belehrung. Ich möchte nur, allen Katzen die mit Durchfall geplagt sind, helfen.

Vielleicht ist es möglich diesen Beitrag als wichtig zu makieren?

Ich möchte hiermal einiges zu dem Thema Durchfall schreiben aus meiner Erfahrung heraus.

Was ich immer wieder mit Bestürzung feststellen musste ist das außer Giardien, Durchfälle, von Tierärzten nicht richtig diagnostiziert werden!

Der Tierarzt hat, wie gesagt, außer Giarden die im Kot nachweisbar sind fast keine Erfahrung mit Durchfällen vorallem auch bei Kitten und geht einfach mit der Devise ans Werk: ach Lebensmittelallergie erstmal schön teuer Futetr verkaufen. Oft tippen Tierärzte einfach ins Blaue hinein.

Das genau das den Durchfall erst richtig Futter gibt, sehen Tierärzte überhaupt nicht.

Ich kenne mitlerweile 6 Katzen die durch soviele Tierärzte gegangen sind oft einen Leidensweg von über ein drei viertel Jahr hatten bis ich davon erfahren habe.

Sorry ich will mich nicht selber loben denn damit ist niemanden geholfen mir geht es ganz alleine um das Tier!

Wenn ich erfahre, daß das Erste was gemacht wird: Sofort Futterumstellung und wieder anderes Futter, dann mit verschiedenen Präperate bis hin zu Cortison verabreicht wird. Da stehen mir die Haare zu Berge.

Das allerwichtigste bei Durchfall ist Abklärung : sind es Giardien!

Wenn nicht:
AUF KEINENFALL FUTTERUMSTELLUNG!! UND KEINE SCHONKOST!

Katzen haben einen empfindlichen Verdauungsapparat. Und neigen gelegentlich zu Durchfällen ohne erkennbaren Grund.

Oftmals hilft es der Katze ausreichend Ruhe zugönnen das heißt auch sie nicht mit Besuchern oder Spielen zu überfordern. Manchmal kann es auch daran liegen.

Als erstes alte Futtermarke bei behalten - einzigst Fisch sollte von der Marke aber erstmal gemieden werden da es ölhaltig ist und Öl ja bekanntlich den Stuhlgang weich macht.

Dann hilft oft, unter mischen von pro biotischen Yogurts, denn was passiert im Darm bei Durchfall?

Die schlechten Bakterien gewinnen die Oberhand gegenüber den guten Bakterien ( Darmflora) also was ist zu tun?

Das Allerwichtigste ist in diesen Fällen immer, die guten Bakterien wieder in die Überzahl zu bringen!

Das geht entweder mit probiotischen Yogurt ( rechtsdrehender Milchsäurebakterien)
oder mit spezial Präparaten wie z.B. Benebac

Um auf den Darm ein zu wirken zukönnen hilft oftmals die Gabe von homiöpatischen Mittel z.B. Diarrheel.

Bis dato habe ich alle Katzen die schon über einen längere Zeitraum Durchfall hatten und schon bei zich Tierärzten waren, so wieder zu einer normalen Darmflora und festen Stuhlganz verholfen.

Wichtig ist vorallem Ruhe bewahren und nicht gleich alle möglichen Futtersorten die es gibt, aus probieren. Damit tut niemand seiner Katze einen Gefallen.
Als aller erste Maßnahme ist die Gabe von pro biotischen Yogurt oder spezielle Preparate z.B. Benebac = konzentrierte pro biotische rechtrdrehende Milchsäurebakterien.

Etwas Geduld!
Darmflora muß sich wieder aufbauen dies geht nicht über Nacht!
Nach drei Tagen wenn der Stuhlgang nicht wesentlich besser wurde von TA Stuhlprobe auf Giardien untersuchen lassen wenn positiv natürlich Anweisung des Arztes befolgen!

Wenn negativ- weiter normal Futter wie sonst auch, zusätzlich immer probioatische Milchsäurebakterien zuführen!

Bei Fieber und/oder letagisches Verhalten - dies natürlich vom Arzt behandeln lassen!!- Könnte Magendarmvirus sein vom TA abklären lassen!

Wichtig bei allen Arten von Durchfällen ist immer die Gabe von den lebenswichtigen rechtsdrehenden Milchsäurebakterien weil diese von der Darmflora dringend benötigt wird! Und bloß nicht Futter umstellen das macht die Katze erst recht krank. Denn Futterumstellung bedeutet für den Darm absoluter Stress!

Wichtig auch nicht zu viele verschieden Präparate- besser erst die wichtigen Bakterien und ein homiöpatisches Mittel versuchen aber über einen längeren Zeitraum nicht gleich nach 3 Tagen wieder absetzen. Der Darm braucht Zeit die Darmflora wieder aufzubauen.
Geduld und Ruhe bewahren ab und zu ist es gerade der Stress der den Durchfall verursacht.
Katze auch nicht ständig stressen und sie als zum TA schleppen damit ist ihr nicht geholfen. Im Gegenteil es verursacht Stress und das wieder Durchfall - ein Teufelkreis!
Zusätzlich zu den wichtigen Bakterien, der Katze Ruhe gönnen dann verschwindet auch der Durchfall.

gruß
Witchline
 
14.08.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Durchfall-Info . Dort wird jeder fündig!
Nessi

Nessi

Beiträge
6.270
Reaktionen
3

AW: Durchfall-Info

Ich finde den Beitrag von Dir recht gut. Möchte aber noch eine Ergänzung zum Futter hinzufügen.

Viele denken, wenn die Katze Durchfall hat, besser Trockenfutter füttern, weil der Durchfall ja flüssig ist und das Trockenfutter ihn bestimmt wieder fester macht.
FALSCH

Das Trockenfutter entzieht der Katze nur noch mehr Flüssigkeit, was der Durchfall ohnehin schon tut.

Die Katze sollte möglichst bei Durchfall viel trinken und sie könenn den Flüssigkeitsverlust so schon schwer ausgleichen.
Gibt man noch zusätzlich Trockenfutter hinzu, ist es schier unmöglich, dass die Katze bei einem anhaltenden Durchfall mit gleichzeitiger Trockenfuttergabe an eine Infusion muss, was doch jeder verhindern möchte.

Also bitte KEIN TROCKENFUTTER BEI DURCHFALL füttern.
 
chandra1

chandra1

Beiträge
950
Reaktionen
0

AW: Durchfall-Info

Ein interessanter Beitrag !
 
Katsumi

Katsumi

Katzenmama
Beiträge
343
Reaktionen
0

AW: Durchfall-Info

Schön das es mal jemadn so klar auf den Punkt bringt, hoffe das es sich viele zu Herzen nehmen.
Schließlich muss sich der Darm erholen und das mit Futterumstellung wiederspricht sich von selbst. Außerdem braucht die Katze ausreichend Flüssigkeit, weil sie ja schon viel verliert und damit auch Mineralstoffe und Salze.
Ist fast wie beim Menschen, schonen und viel trinken.
Kann man Katzen das Darmbakterium LGG geben?
 
W

Witchline

Beiträge
2.054
Reaktionen
0

AW: Durchfall-Info

Hallo
Da ich dieses spezielle Damrbakterium nicht kannte habe ich gegogglet und festgestellt das dazu eine genau Darmanalyse erforderlich ist um dann verschiedene Darmbakterien anzusiedeln und diese scheinen speziell auf diesen Darm abgestimmt zu werden.
Deshalb denke ich mal, das kaum möglich ist es auf Katzen zuübertragen da selbst bei der Humanmedizin dieses noch in den Kinderschuhen stecken zu scheint. Lass mich aber gerne auch belehren aber ich denke auch das es fast dem gleichen Prinzip folgt wie ich oben schon aus geführt habe mit probiotischen Bakterien.
gruß
Witchline
 
nocta

nocta

Beiträge
623
Reaktionen
0

AW: Durchfall-Info

Hallo,

ich finde den Thread auch sehr interessant, aber die Darmsanierung mit probiotischen Bakterien ist kein Allheilmittel.

Für mich ist bei langanhaltendem Durchfall immer ein Kotprofil mit Untersuchung von Parasiten, Pilzen, Bakterien und Viren das Mittel der Wahl. Dazu gibt es ein Resistogramm. Sollte die Untersuchung zeigen, dass etwas im Argen liegt, wird entsprechend des Resistogramms behandelt.

Liebe Grüße
Kati
 
Flora

Flora

Beiträge
1.025
Reaktionen
0

AW: Durchfall-Info

Hallo,
ich finde den Thread hilfreich.
Natürlich würde ich bei langanhaltendem Durchfall zum TA. Witchline sicher auch , aber als erste Maßnahme finde ich Darmsanierung gut, mein TA empfiehlt hierzu auch Hüttenkäse.

LG Beate
 
Mathilda4

Mathilda4

Beiträge
7.438
Reaktionen
2

AW: Durchfall-Info

Hallo,

ein toller Beitrag und sehr hilfreich!
Leider muß man ja bei einigen Tieräzrten auch heute noch die Diagnose schon mitbringen!

Als wir vor 2 Monaten bei einem meiner Kater Probleme mit Durchfall hatten war ich gleich beim Tierarzt am 2.Tag, da das Wochenende vor der Tür stand.
Sie hat mir auch von einer Futterumstellung/Schonkost dringend abgeraten und zu mehr Nassfutter.
Weil nach dem Wochenende auch mit SymbioPet (ähnlich wie Bene Bac) keine Besserung in Sicht war, wurde eine Kotprobe eingeschickt. Giardien etc haben sich glücklicherweise nicht bestätigt.
Ende der Woche war es auch schon sichtlich besser.
 
Kiki1986

Kiki1986

Beiträge
97
Reaktionen
0

AW: Durchfall-Info

Hallo zusammen!

Mein Kater hat seit heut mittag durchfall ich hab das jetzt richtig verstabden ich geb ihn kein Trockenfutter sondern ertmal nur Naßfutter und wenn es nach ein paar Tagen nicht besser ist sollich zum TA?


liebe Grüße Kiki und co.
 
Savannah

Savannah

Beiträge
12.441
Reaktionen
0

AW: Durchfall-Info

:kiti: Hallo
Ich würde so schnell wie möglich zum TA gehen, es kann alle mögliche Ursachen haben . Lieber einmal zu früh , wie zu spät . gute besserung.
LG. Savannah
:katze4:
 
Kaguya

Kaguya

Beiträge
2.783
Reaktionen
0

AW: Durchfall-Info

das ist wirklich gut zu wissen, vielen dank für diese info. :applaus: hab schon ziemlich oft schon gehört man soll bei durchfall nur trofu geben, was mir aber da auch schon nicht logisch erschien.
 
P

Prynzess

Beiträge
846
Reaktionen
0

AW: Durchfall-Info

super info, wirklich sehr hilfreich. :applaus:
 
LMR1

LMR1

Ragdoll-Züchter
Beiträge
390
Reaktionen
0

AW: Durchfall-Info

Habe hier eine Katze, die auch Stressbedingt...Durchfall bekommt. Alle Test waren neg. (Giardien & Co, Bakterien und Pilze)
Ich halte es auch so mit dem Futter-kein Wechsel. Sondern, Bactisel über längere Zeit und zusätzlich Wasser unters Futter gemischt.
 
C

chilly2

Beiträge
6
Reaktionen
0

AW: Durchfall-Info

@Witchline.....

..danke für den tollen Thread, habe meine beiden "Halbstarken" NICHT auf Schonkost gesetzt!!Sondern gekochte Möhren und Moorliquid(Zooplus) unter ihr Nafu gemischt und nach 24 std.kamen wieder "Würstchen" :applaus:
Vielen dank ,war sehr hilfreich!!!!!!!!!! :applaus:
Wenn man manchmal in anderen Foren liest was man alles "verabreichen"soll.... :watis:

Ich bin :huepf1: :happy:

LG
Gaby und drei Fellies
 
W

Witchline

Beiträge
2.054
Reaktionen
0

AW: Durchfall-Info

Hallo chily

Es freut mich das ich helfen konnte.

´gruß
Witchline
 
Savannah

Savannah

Beiträge
12.441
Reaktionen
0

AW: Durchfall-Info

:kiti: Gute Besserung Und schönes Wochenende .

LG. Savannah

:katze:
 
D

die Alex

Gast

AW: Durchfall-Info

Ach du liebe Kräuterhexe .... :hex1:

Ja, du hast dir ja wirklich viel Mühe gemacht diese Infos zu schreiben, aber mir fehlt da irgendwie die nötige Tranzparenz, um ehrlich zu sein.
Bin etwas irritiert, wenn ich zuerst lese, das TÄ stets "nur" nach Giardien Ausschau halten und einige Sätze später : Kot sollte darauf untersucht werden (...). Ist ja richtig, widerspricht sich aber etwas in deinen Äusserungen.
Das du offensichtlich zu gerne auf Naturheilmittel zurückgreifst ist völlig in Ordnung, allerdings - ich möchte dich nicht angreifen !- beschränkt sich das doch schon sehr auf Probiotische Mittel. Die sind ganz sicher in unterstützender Weise hilfreich, jedoch keine "Allerheilmittel", sondern unterstützend um die Darmflora wieder auf Vordermann zu kriegen.
Und das, wenn ein Felli Durchfall hat, man es nicht stressen sollte, versteht sich auch von selbst, allerdings ist der Gang zum TA doch unumgänglich !
Was aber, wenn es nicht ein "einfacher" Durchfall ist ?
Mir fehlen in deinen Erfahrungen und dem dazu Niedergeschriebenen die Alternativen Optionen, außer dem Probiotischen und meinetwegen Glubolis. Du hast ja schon so`n bisschen angeprangert, dass die TÄ oft nach Schema F agieren, aber wo sind deine fundierten Lösungsvorschläge ?
Möchte dir noch kurz erklären, warum ich dein Thema so gründlich gelesen und beantwortet habe :
Ich habe seit einigen Wochen eine Fundkatze vom TSV ( bin Notfallpflegestelle - hänge das Foto von ihm mal an). Es ist ein kleiner, aber ausgewachsener ( laut Gebiss ) Kater. Ich habe ihn Eloon genannt - ist finnisch und bedeutet "der Überlebende". Ich bekam ihn in einem äußerst schlechtem Zustand und u.a. auch mit Durchfall.
Diesen Durchfall ( der wirklich sehr wässrig ist ) behandeln wir also schon seit mehreren Wochen und es ist keine Besserung in Sicht.
Er bekommt also vom TA regelmässig ( 1mal die Woche) eine Spritze, die den Magen -Darm- Haushalt regulieren soll, denn offensichtlich ( obwohl er bei mir schon gut zugenommen hat ) kann der Körper die Nahrung nicht ausreichend verwerten. Eine Wurmkur hatte er bereits und wurde zusätzlich danach über 5 Tage von mir mit Panacur - drei Tage Pause und wieder 5 Tage Panacur - behandelt.
Keine Besserung.
Deine Idee mit dem Probiotic, habe ich schon vom ersten Tag an angewendet, denn das kannte ich schon von anderen Notfall - Katzen.
Heute war ich wieder mit Eloon beim TA. Wir haben Floracid in Form von Tabletten mitbekommen und geben Pancrex ins Futter.
Das Pulver wird zum Futter gegeben und dann mit lauwarmen Wasser angefeuchtet. Das Pulver fängt dann an, das Futter zu "verdauen" noch in der Schüssel.
Ich hoffe sehr, dass es endlich mal anschlägt, denn die Kotproben, die wir bisher abgegeben haben schließen alles was man so kennt, komplett aus.
Warum der kleine Eloon Durchfall hat, kann mir der TA auch nicht sagen. Er vermutet da eher eine genetische, chronische Sache, da der Kater offensichtlich das Erzeugnis einer Mutation, bzw. Überzüchtung ist.
Vielleicht verstehst du jetzt, warum mir dein Beitrag zu "schwammig" war ?! Bitte, bitte nicht böse mit mir sein ! Vielleicht hast du ja sogar noch nen Tipp für mich ? Nehme gerne jeden Rat an !

Übrigens : Ich füttere auch bei Durchfall sehr wohl Trockenfutter, wenn ich weiß, dass das Tier es liebt ! Ich weiche es, um den Flüssigkeitshaushalt auszugleichen, einfach in viel Wasser ein !

Liebe Grüße an die Kräuterhexe !
 

Anhänge

B

billi2

Beiträge
3
Reaktionen
0

AW: Durchfall-Info

Zuerst einmal aus meiner Erfahrung folgendes zu Laboren:

Was Labor A nicht findet, findet in der Regel Labor B.

Deshalb halte ich es bei länger anhaltendem Durchfall und keiner konkreten Diagnose immer für richtig, den Kot noch einmal von einem anderen Labor querchecken zu lassen.

Probiotische Joghurts sind aus meiner Erfahrung gut, aber noch lange nichts bei allen Durchfällen.

Werden z. B. Gasbildner (Clostridien) im Kot nachgewiesen, hat man mit "Joghurtkulturen" eine schöne "Schweinerei" in seinem Katzenklo.

Bevor man dann (Beispiel Clostridien) mit Kanonen auf Spatzen schießt (Metro oder Baytril), sollte man eine entsprechende "Diät" einhalten.
 
D

die Alex

Gast

AW: Durchfall-Info

@billi : selbstverständlich haben wir inzwischen einen zweiten TA zu Rate gezogen - sieh dir das magere Fellknäulchen mal an - der ebenfalls Kotproben eingeschickt hat. Clostridien wurden nicht nachgewiesen.
Du hast eine Diät erwähnt. Wie könnte diese aussehen ? Bin wirklich für jeden Rat dankbar, denn ich weiß nicht, wie lange dieser zarte Körper den Dauerdurchfall noch mitmacht, ohne dass andere Organe schlapp machen !
Lieben Gruß

Edit: Er wiegt nur 1400 gramm !
 
D

die Alex

Gast

AW: Durchfall-Info

Eloon ist heute über die Regenbogenbrücke gegangen...... :kerze:
 
Thema:

Durchfall-Info

Durchfall-Info - Ähnliche Themen

  • Katze hat Durchfall...

    Katze hat Durchfall...: Hallo Zusammen! Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen denn mittlerweile bin ich echt ratlos. Wir haben einen kleinen Maine Coon Kater...
  • 8 Wochen alter Kater Durchfall.

    8 Wochen alter Kater Durchfall.: Hallo zusammen :) Ich habe ein kleines Problem mit meinem 8 Wochen alten Kater Flocki und ich bin echt schon ziemlich ratlos. Als erstes Mal ja...
  • Schwarzer Kot

    Schwarzer Kot: Guten Abend, meine Katzen bekommen zur Zeit schonkost da sie ihr neues nassfutter nicht gut vertragen haben. Vor einer Woche habe ich eine...
  • Durchfall bei meinem Kater

    Durchfall bei meinem Kater: Hallo, ich bin neu hier und habe eine brennende Frage an euch. Mein Kater Max, 11 Jahre, hat seit 3 Wochen Durchfall. Nach mehrmaligem...
  • Durchfall nach Nassfutter

    Durchfall nach Nassfutter: Hey ihr lieben, ich bin hier etwas am verzweifeln .. unser Baghira hat seit gestern durchfall. Immer nach dem Nassfutter. Also er rennt nicht...
  • Ähnliche Themen
  • Katze hat Durchfall...

    Katze hat Durchfall...: Hallo Zusammen! Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen denn mittlerweile bin ich echt ratlos. Wir haben einen kleinen Maine Coon Kater...
  • 8 Wochen alter Kater Durchfall.

    8 Wochen alter Kater Durchfall.: Hallo zusammen :) Ich habe ein kleines Problem mit meinem 8 Wochen alten Kater Flocki und ich bin echt schon ziemlich ratlos. Als erstes Mal ja...
  • Schwarzer Kot

    Schwarzer Kot: Guten Abend, meine Katzen bekommen zur Zeit schonkost da sie ihr neues nassfutter nicht gut vertragen haben. Vor einer Woche habe ich eine...
  • Durchfall bei meinem Kater

    Durchfall bei meinem Kater: Hallo, ich bin neu hier und habe eine brennende Frage an euch. Mein Kater Max, 11 Jahre, hat seit 3 Wochen Durchfall. Nach mehrmaligem...
  • Durchfall nach Nassfutter

    Durchfall nach Nassfutter: Hey ihr lieben, ich bin hier etwas am verzweifeln .. unser Baghira hat seit gestern durchfall. Immer nach dem Nassfutter. Also er rennt nicht...
  • Schlagworte

    flora complex katze

    ,

    Katze Durchfall floracomplex

    ,

    flora complex für Katzen

    ,
    symbiopet wie untermischen
    , diarrheel katze erfahrungen, gasbildner (clostridien) katzen, Flora complex Katze Bewertungen, flora complex katze dosierung, Flora Complex Katze Erfahrungen