Fellausfall wegen Allergie

Diskutiere Fellausfall wegen Allergie im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo Ihr Lieben! Ich hatte soooo gehofft, dass mein Hodge-Bärchen doch in Zukunft verschont bleibt. Aber mal von vorne. Als wir Hodge vor zwei...
Mullemaus78

Mullemaus78

Beiträge
488
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben!

Ich hatte soooo gehofft, dass mein Hodge-Bärchen doch in Zukunft verschont bleibt. Aber mal von vorne. Als wir Hodge vor zwei Jahren von der Züchterin geholt haben, hat sie mir gesagt, dass er ein Fellproblem hat. In seinem ersten Frühling hat er fast sein gesamtes Fell verloren. Nur am Kopf und an den Pfoten war noch ein bißl was übrig. Sie meinte, sie wär deswegen ganz oft beim Tierarzt und beim Tierheilpraktiker gewesen und man sei sich nicht sicher, was das auslöst. Die eine Vermutung war eine Allergie gegen irgendwelche Pollen, weil das Problem nur im Frühjahr auftritt. So ab März ging es los und ab Mai wuchs das Fell wieder nach. Die andere Idee (vom Heilpraktiker) war, dass es an einer Hormonstörung lag. Hodge hatte die Hoden in der Bauchhöhle und war halt bei ihr nicht kastriert.

Im ersten Jahr war alles prima. Er hat zwar ein bißchen mehr Fell verloren als es zum Fellwechsel normal üblich ist, aber er hatte keine einzige wirklich kahle Stelle.

Dieses Jahr scheint es leider anders auszusehen. Mittlerweile ist er kastriert. Daran kann es also nicht liegen. Am Hals hat er schon zwei extrem dünne Stellen und das ganze Fell ist schon heftigst dünn geworden. Am Rücken hat er eine kleine Stelle, die zum Teil verkrustet und zum Teil fast offen gekratzt ist. Er zeigt keinerlei Verhaltensänderungen. Spielt, tobt usw. Man kann ihn auch überall anfassen und kuscheln. Weh zu tun scheint ihm nichts. Auch sieht die Haut ganz normal aus, wie immer halt. Es wurden beim Tierarzt schon zig Versuche mit ihm angestellt. Haut- und Fellproben entnommen. Aber es war kein Pilz oder sonstige Fellkrankheit.

Scheint also wohl doch auf eine Allergie hinauszulaufen. Stress kann es nicht sein. Er fühlt sich sehr wohl hier und die neue Katze ist erst seit Donnerstag in der Wohnung. Sein dünnes Fell hat er aber schon seit etwa drei Wochen.

Hat hier vielleicht irgendwer Erfahrungen damit?? Wenn ich wüßte, dass es ihm nicht viel ausmacht, dann würde ich mir auch nicht so viele Sorgen machen. Wächst ja alles wieder nach. Aber vielleicht kann man da was gegen tun?

Nach Ostern habe ich einen Termin bei nem neuen Tierarzt. Da werd ich Hodge mal vorstellen und ihn drauf ansprechen. Die Laborberichte von der Züchterin bzw. deren Tierarzt hab ich hier noch in den Unterlagen. Mal sehen... Aber vielleicht hat ja schon vorher jemand einen Tipp.

Wäre sehr dankbar. Mein armes Bärchen!

Liebe Grüße,
die Silke mit Dragon, Hodge und Nelly
 
17.03.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fellausfall wegen Allergie . Dort wird jeder fündig!
Kismet

Kismet

Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Kahle Stellen durch Fellverlust

Hallo Mullemaus,

das Problem haben wir leider zur Zeit auch - und da Kismet Flöhe hatte, vermutete ich zuerst, dass es möglicherweise an Frontline liegt. Also die Innenseiten der Hinterbeinchen sind kahl, eine grosse runde Stelle am Bauch und eine Seite unterm Vorderbein.
Gestern war ich mit ihm beim Tierarzt - er ist absolut der Meinung, dass es KEiNESWEGS an Frontline liegt (da bin ich mir allerdings nicht so sicher!). Er hat mehrere Möglichkeiten aufgezählt: Hormonstörungen, -umstellungen, psychische Gründe..etc. Dass er sich nicht wohl fühlt, kann ich nicht behaupten. Ist putzmunter und frech wie immer, keinerlei Verhaltensänderungen.
Er ist 11 Jahre alt und bereits mit 6 Monaten kastriert worden. Na ja, vorerst hat er eine Injektion bekommen wir sollen in ca. 3 Wochen noch mal reinschauen.......mehr weiss ich auch nicht..

LG Tina
 
Mullemaus78

Mullemaus78

Beiträge
488
Reaktionen
0
hm..... also Frontline hat mein Hodge vor 1,5 Wochen bekommen. Hab ich auch erst überlegt, ob es daran liegt. Aber wenn er im Sommer oder Spätsommer Frontline bekommt, dann gibt es da auch nie Probleme.

Bin mal gespannt, was der TA-Besuch bringt.

Kratzt sich Kismet denn übermäßig oder verliert er nur sein Fell?

LG, die Silke
 
Kismet

Kismet

Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo Silke,

bin gerade selbst vom Doc zurück..Krankengymnastik....Halswirbel sind hin, na toll, kann ich gut gebrauchen :applaus: Mist.
Also Frontline hat er auch schon einmal bekommen, da gab es auch keine Probleme und er hatte jetzt erst zum 2. Mal in seinem Leben Flöhe, komischerweise jetzt und nicht wie üblich im Herbst oder so. Er kratzt sich schon noch, aber nicht mehr so heftig wie in letzter Zeit. Und er leckt und leckt und leckt...Merkwürdig ist nur, dass das Fell, seitdem er Flöhe hatte, ausging....
Na ja, ich werde auf jeden Fall berichten, bin gespannt, wie es in der nächsten Zeit weitergeht mit ihm. Der Doc sagt, dass es letztendlich auch organische Ursachen haben könnte - oh je, dann muss der Kurze mit Sicherheit in Narkose gelegt werden, denn Blutabnehmen ist für ihn die Hölle! Lässt er sich nicht bieten.......
Werde auf jeden Fall berichten......

LG Tina
 
Mullemaus78

Mullemaus78

Beiträge
488
Reaktionen
0
Das ist echt alles blöd.... insbesondere das mit deinen Halswirbeln :tempo2:

Tja...also Flöhe hatte Hodge bis jetzt noch nie. Das Frontline ist nur als Vorsichtsmaßnahme gedacht, weil die anderen beiden (Dragon und Nelly) Freigänger sind und da halt schon was anschleppen könnten. Sind zwar auch beide natürlich mit Frontline behandelt aber sicher ist sicher.. Flöhe, Frontline und Stress fallen bei mir als Ursache schon mal weg.

Ich bin auch schon gespannt, was der Tierarzt sagen wird. Es gibt doch Tierärzte, die sich auf Dermatologie spezialisiert haben. Vielleicht wär so einer die richtige Anlaufstelle?

LG, die Silke
 
Kismet

Kismet

Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hi Silke,

ja - allles Mist im Augenblick, magste wohl sagen....
Also das ist prinzipiell ne Gute Idee, ich wüsste momentan zwar nicht, welcher TA hier auf Dermatologie spezialisiert ist, aber kann man ja rausfinden. Erst mal schauen, wie sich Kismet so macht. Allerdings bin ich mit meinem recht gut zufireden, muss ich ehrlich sagen. Wie gesagt, erst mal schauen........heute morgen hat mir Stinker - als ob er mir es unbedingt zeigen wollte, sein Köpfchen bzw. sein kleines Kinn immer wieder hingehalten - und siehe da, habe da ne ganz winzige kleine schwarze Warze? was auch immer entdeckt. Das kleine Kinn ist schneeweiss, deshalb habe ich es auch wohl sofort gesehen. Mache mich natürlich gleich wieder verrückt, weil bei dem Kater einer Freundin war auch mal ne Stelle, allerdings über dem Auge, das wuchs dann mit der Zeit zum Hörnchen - und es war Krebs. O.k. natürlch sagt mir jetzt jeder, warte erst mal ab, renn nicht gleich los. Sorgen mache ich mir aber trotzdem, is klar oder?
Und bei Dir? Du musst nach Ostern wieder zum TA oder?

Liebe Grüsse,
Tina
 
Thema:

Fellausfall wegen Allergie

Fellausfall wegen Allergie - Ähnliche Themen

  • Hilfe wegen Trichter gesucht

    Hilfe wegen Trichter gesucht: Da Muffin eine offene Wunde (laut TA Futtermittelallergie) hat, die nicht heilen will, habe ich heute einen Trichter beim TA geholt. Der ist...
  • Nochmal wegen Ohrmilben

    Nochmal wegen Ohrmilben: Hallo an an Alle Foris, mein Kater Blacky hatte ja Ohrmilben und er hat an drei aufeinanderfolgenden Samstagen ein Mittel gegen Ohrmilben in die...
  • schuppige Stelle und Fellausfall - was ist das?

    schuppige Stelle und Fellausfall - was ist das?: Das Unglück geht ma lwieder weiter. Hab an Caspar gerade ne böse Stelle entdeckt. 5Mark-Stück gross. Ohne Fell und schuppig... Wisst ihr was...
  • Angst vor Narkose wegen Herzkrankheit

    Angst vor Narkose wegen Herzkrankheit: Hallo zusammen, morgen bekommt mein Kater, er ist 1,5 Jahre Herzultraschall, er wird geröngt und bekommt Blut genommen und eine Hautbiopsie und...
  • Bilder sagen mehr als Worte - andere Wege wenn die Schulmedizin nicht mehr helfen kann- unser Marouk

    Bilder sagen mehr als Worte - andere Wege wenn die Schulmedizin nicht mehr helfen kann- unser Marouk: Hallo Ihr Lieben, viele von Euch kennen ja das gesundheitliche Problem von unserem MC Marouk. Seit November war ich jede Woche mit ihm beim TA...
  • Bilder sagen mehr als Worte - andere Wege wenn die Schulmedizin nicht mehr helfen kann- unser Marouk - Ähnliche Themen

  • Hilfe wegen Trichter gesucht

    Hilfe wegen Trichter gesucht: Da Muffin eine offene Wunde (laut TA Futtermittelallergie) hat, die nicht heilen will, habe ich heute einen Trichter beim TA geholt. Der ist...
  • Nochmal wegen Ohrmilben

    Nochmal wegen Ohrmilben: Hallo an an Alle Foris, mein Kater Blacky hatte ja Ohrmilben und er hat an drei aufeinanderfolgenden Samstagen ein Mittel gegen Ohrmilben in die...
  • schuppige Stelle und Fellausfall - was ist das?

    schuppige Stelle und Fellausfall - was ist das?: Das Unglück geht ma lwieder weiter. Hab an Caspar gerade ne böse Stelle entdeckt. 5Mark-Stück gross. Ohne Fell und schuppig... Wisst ihr was...
  • Angst vor Narkose wegen Herzkrankheit

    Angst vor Narkose wegen Herzkrankheit: Hallo zusammen, morgen bekommt mein Kater, er ist 1,5 Jahre Herzultraschall, er wird geröngt und bekommt Blut genommen und eine Hautbiopsie und...
  • Bilder sagen mehr als Worte - andere Wege wenn die Schulmedizin nicht mehr helfen kann- unser Marouk

    Bilder sagen mehr als Worte - andere Wege wenn die Schulmedizin nicht mehr helfen kann- unser Marouk: Hallo Ihr Lieben, viele von Euch kennen ja das gesundheitliche Problem von unserem MC Marouk. Seit November war ich jede Woche mit ihm beim TA...