Diabetes Kater unglaubliche Sache!

Diskutiere Diabetes Kater unglaubliche Sache! im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo zusammen Heute muss ich euch was erzählen das so unglaublich ist. Meine Freundin hatte im guten Glauben einen Mann ihren Kater anvertraut...
W

Witchline

Beiträge
2.054
Reaktionen
0
Hallo zusammen
Heute muss ich euch was erzählen das so unglaublich ist. Meine Freundin hatte im guten Glauben einen Mann ihren Kater anvertraut, sie hat sich über ein Jahr sogar noch um den Mann gekümmert. Hat ihm viele Bodengänge abgenommen.
Mit der Zeit stellte sie fest, dass er den Kater fett füttert. Hat ihm erklärt mehrmals gezeigt wie er füttern sollte, doch es fruchtete nicht. Dann fing es an, dass der Kater auch noch einen Fettschwanz bekam. Sie kam öfters um zu helfen mit pudern und waschen. Doch sie konnte auch nicht immer, so hat er ihn fellmäßig vernachlässigt.
Er bildete Abszesse am Schwanz. Darauf hin ging er zur Klinik. Da der Kater sich sehr wehrte wurde nur ein Bultbild erstellt. Da wurde sofort gesagt das der Kater Diabetis hat und er bekam Insulin und Spritzen und wieder ist meine Freundin hin und hat ihm gezeigt wie man spritzt. Er holte sich noch Spritzen aus der Apotheke ohne zu wissen welche Einheiten er spritzen muss, nicht mal nachgefragt hat er.
So kam was kommen musste er spritze viel zuwenig Insulin. Nach 3 Wochen war der Kater fast am sterben in der Klinik wurde noch ein Ultraschall gemacht da hieß es seine Organe wären irreberabel geschädigt, darauf hin wollte der Besitzer das Tier einschläfern lassen, meine Freundin sagte sofort nein, sie hole den Kater sofort und versucht ihn wieder hin zu bekommen ein Chance hat er verdient.
Sie verlangte das der Abszess auf gemacht wurde am Schwanz was dann auch endlich passiert. Dann nahm sie ihn mit nach Hause holte sich über das Diabetesforum viel Information. Bei der Klinik erfuhr sie noch das der Kater falsche Einheiten an Insulin bekam. Was sie sofort korrigierte. Durch den Diabetes nahm der Kater extrem ab. Sie fütterte den Kater per Hand, stellte ihn von Trockenfutter auf Nassfutter und barfen um. Spritze Insulin und sie überlegte warum kam die Diabetes, intuitiv gab sie ihm noch Synolux das ist ein Antibiotika denn sie glaubte nicht daran das das Diabetes einfach von nichts kommen kann. Und tatsächlich auf einmal schlug das Ab an der Blutzucker war auf einmal auf 74 was vorher ständig auf über 600 war. Seit einer Woche brauch er kein Insulin mehr, hat 800g zugenommen.Sein Blutzucker bleibt unter 100 besser gehts garnicht.
Ist das nicht der Hammer? Durch den Fettschwanzabszess haben diese Bakterien die Bauchspeicheldrüse angegriffen und deshalb ist alles entgleist. Nächste Woche wird der Kater kastriert. Der Kater kommt nie mehr zu diesem Mann zurück!
Ich bin einerseits so froh das der Kater es geschafft hat anderseits kann ich nicht verstehen das die Ärzte nicht mal auf die Idee kamen das es vom Abszess kam.
Unser gemeinsamer TA hat ohne weiters meiner Freundin gesagt wenn es anschlägt soll sie das Ab weiter geben und hat ihr ohne groß reden das Ab gegeben.
Er stand ihr immer zur Seite. Nochmals ein großes Dankeschön an ihn.

gruß
Witchline
 
23.01.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Diabetes Kater unglaubliche Sache! . Dort wird jeder fündig!
Kaguya

Kaguya

Beiträge
2.783
Reaktionen
0
Das ist ja echt eine krasse Geschichte und das die Tierklinik da nicht auf die Idee gekommen ist :watis:
Gott sei dank hat Deine Freundin nicht aufgegeben und ich wünsche Ihr und dem Kater das er noch lange lange gesund bei ihr leben kann.
 
Isis

Isis

Katzenflüsterer
Beiträge
3.645
Reaktionen
0
Hallo Witchline,

Durch Streptokokken werden sogar noch schlimmere Probleme wie z.B.

am Herzmuskel, Herzbeutel, Nierenentzündungen verursacht.



Du hast dem Süßen, durch Dein beherztes Eingreifen, das Leben gerettet :juchu:super
 
M

MarionL

Gast
Hallo Susanne,

ein Glück für den armen Kater, dass Deine Freundin so herzt eingeriffen hat und sich des armen Katers annahm. Bestimmt hat er ihr sein Leben zu verdanken.

Finde es schon sehr bedenklich, dass die Tierklinik nicht nach den Ursachen der Diabetes geforscht hat und ebenso hätte doch auch von ihnen der Abzess behandelt werden müssen, oder sehe ich das falsch?

Einen lieben Gruss an Deine Freundin und hier sind die Daumen gedrückt, dass der arme Kater bald wieder gesund ist und noch viele schöne Jahre hat, damit er richtig verwöhnt werden kann.

Liebe Grüsse
Marion
 
Savannah

Savannah

Beiträge
12.441
Reaktionen
0
:kiti: Alle Daumen und Pfötchen sind auch in Düsseldorf gedrückt ,
Daß es dem Kater bald wieder besser geht . Schönes Wochenende .
 
W

Witchline

Beiträge
2.054
Reaktionen
0
Hallo
@MarionL
Finde es schon sehr bedenklich, dass die Tierklinik nicht nach den Ursachen der Diabetes geforscht hat und ebenso hätte doch auch von ihnen der Abzess behandelt werden müssen, oder sehe ich das falsch?
Nein das siehst du nicht falsch, wir beide können es nicht fassen das sie das nicht in Erwägung zogen.
Erst auf druck meiner Freundin wurde was gemacht.

Danke für weiteres Daumen drücken - Dem Kater geht es den Umständen entsprechend sehr gut! Und das nur weil meine Freundin intuitiv richtig gehandelt hat! Vielleicht wird er wieder ganz gesund!

@Isis
Nicht ich sondern meiner Freundin gebührt das Lob sie hat beherzt eingegriffen und sie hat durch die richtige Ab gabe sein Leben gerettet! Ich habe sie mit Kräter nur unterstützt!

gruß
Witchline
 
Martina17

Martina17

Beiträge
365
Reaktionen
0
Original von Witchline
Hallo zusammen
Heute muss ich euch was erzählen das so unglaublich ist. Meine Freundin hatte im guten Glauben einen Mann ihren Kater anvertraut, sie hat sich über ein Jahr sogar noch um den Mann gekümmert. Hat ihm viele Bodengänge abgenommen.
Mit der Zeit stellte sie fest, dass er den Kater fett füttert. Hat ihm erklärt mehrmals gezeigt wie er füttern sollte, doch es fruchtete nicht. Dann fing es an, dass der Kater auch noch einen Fettschwanz bekam. Sie kam öfters um zu helfen mit pudern und waschen. Doch sie konnte auch nicht immer, so hat er ihn fellmäßig vernachlässigt.

Hallo,

entschuldige bitte ... aber spätestens wenn der Mann uneinsichtig ist und das Tier pflegerisch vernachlässigt, hätte ICH das Tier schon dort wieder weggeholt!!!!

Erst dadurch konnte es zu dieser wahnsinnigen Entgleisung aller Werte kommen - MEINE MEINUNG, die niemand zu teilen braucht!!!!
 
N

Nobi

Gast
GsD ist der Kater da jetzt weg, und kann noch ein schöne Zeit erleben.
Liebe Grüße
Norbert
 
G

Gast488

Gast
Das ist eine Hammergeschichte. Ich denke, Deine Freundin hat alles richtig gemacht.
Den Kater wegholen, ist einfacher gesagt als getan, der Kater gehörte ihr nicht mehr und so mußte sie erst warten, bis der Mann seine Einwilligung gab, das Tier abzuholen, so habe ich es jedenfalls verstanden.

Deiner Freundin klopfe ich einmal auf die Schulter.

LG. Uschi mit ihren Bärchen :kiti: :kiti:
 
W

Witchline

Beiträge
2.054
Reaktionen
0
Hallo Uschi
genauso wars. Erst als er ihr sagte das er den Kater nicht mehr will und ihn einschläfern wollte, konnte sie ein Veto einlegen und ihn zu sich holen.

gruß
Witchline
 
Schokosternchen

Schokosternchen

Beiträge
14.310
Reaktionen
0
Das ist wirklich eine krasse Geschichte .Ich drücke deiner Freundin ganz fest die Daumen das es dem Kater bald besser geht und er wieder ganz gesund wird.

LG Schokosternchen :tipsel:
 
W

Witchline

Beiträge
2.054
Reaktionen
0
Hallo
Mal neue Informationen zu den Kater:
Er wurde am Dienstag kastriert und hat es sehr gut verkraftet. Hat wieder 300g zugenommen und frisst sehr gut er wird teil gebarft was ihm sehr schmeckt.
Blutzucker weiter hin im normal bereich!
gruß
Witchline
 
M

MarionL

Gast
Hallo Susanne,

das sind ja gute Nachrichten :applaus:

Schön, dass der Kater die Kastra gut überstanden hat und er weiter zunimmt.

Finde es super, dass die Blutzuckerwerte weiter im Normbereich liegen. Da kann man mal wieder sehen, was man mit falscher Ernährung anrichten kann. Aber zum Glück hat diese traurige Vorgeschichte von dem armen Kater ein gutes Ende.

Sehe es auch bei unserem Rico, der an einer chronischen Bauchspeicheldrüsenerkrankung leidet, wie gut es ihm bekommt, dass er zum Teil gebarft wird. Ihm geht es super und hat auch gut zugenommen.

Grüsse Deine Freundin ganz lieb und ich finde es toll, was sie gemacht hat.

Liebe Grüsse
Marion
 
Lissy3

Lissy3

Beiträge
281
Reaktionen
0
Respekt an deine Freundin und was fürn glück das sie noch in der nähe war. nicht auszudenken was dem armen kster passiert wäre wenn sie sich nicht noch um den mann gekümmert hätte. Das wärst denn wahrscheinlich gewesen für ihn. Versteh auch das sie ihn nicht so einfach wieder mitnehmen konnte, wäre ja diebstahl aber gut das es dann doch noch gut für den kater ausgegangen ist.
EIN HOCH AUF DEINE FREUNDIN UND IHR BEHERZTES EINGREIFEN
 
P

Penny1

Beiträge
22
Reaktionen
0
leider kann man ein Tier wirklich nicht einfach jemandem wegnehmen.
Wenn er das Tier gekauft hat, ist das Recht auf seiner Seite. Traurig aber wahr.
 
W

Witchline

Beiträge
2.054
Reaktionen
0
Hallo
Hier in diesem Falle liegt es etwas anderst da der Kater von diesem Herrn eingeschläfert werden sollen und er hat gesagt das er eingeschläfert werden soll und er nix mehr mit ihm zutun haben wollte. Lt. Gesetz ist es ein schenkung, sie hat auch einen Zeugen nämlich den TA der ihn einschläfern sollte.
Das weiß besagter Herr jetzt versucht er meiner Freundin mit stalking mails zu bombadieren weil er keine klage einreichen kann.
Aber meine Freundin sieht das gelassen.

Aber trotzdem auch wenn es nicht so wäre, würde ich jederzeit ein Tier aus schlechter Haltung holen, da wäre mir das Gesetz egal. Bis das greift lebt das Tier bei mir und danach, kann mir höchstens passieren das ich eine Entschädigung zahlen muss, also das wäre es mir wert wenn ich damit dem Tier helfen kann.

Denn glaubt nur nicht das das Gesetz da viel macht, hab sowas schon erlebt, es hat sich über 4 Jahre hingezogen und im endeffekt kam nix dabei raus und deshalb vertrau ich nur auch mich. Heißt aber nicht das man es mit Gewalt machen soll aber es gibt auch Selbstbewußtes auftreten und nachtdücklichkeit und auch Präsenz( heißt alleine würde ich das nicht machen)
Was kann schon passieren als das er mich anzeigt und dann? Glaubt bloß nicht das da was die Polizei groß macht.
Die hat andere Fälle zubearbeiten und wichtigeres zutun.
Es wird auf ne Zivilklage raus laufen udn wie die abgeht sollte eigentlich jeder wissen.
Wer selber die Antwortriefe verfasst an den Anwalrt spart viel Geld und bis es zur Klage kommt, müssen fristen eingehalten werden und dann geht das immer wieder hin und her ich glaube nicht das sich das jemand antunt, der ein Tier vernachlässigt, es kann sehr zermürbend sein!
Habe das bei einer Freundin hautnah mit bekommen.

gruß
Witchline
 
Mietzemaunzi

Mietzemaunzi

Beiträge
1.379
Reaktionen
0
Kann das sein das dieser Mann Irgendwie nicht ganz Schussecht ist?
Er wollte den armen Kater einschläfern lassen und nun Stalkt er Deiner Freundin.Vorallem wie kann man als Katzenbesitzer so Herzlos sein,denn er hat doch den armen Kater Krank gemacht.Der Kater wäre doch elendig bei diesen Typen gestorben.Es ist Anerkennenswert was Deine Freundin gemacht hat Witchline,sie hat dem Kater das Leben gerettet.Ich hätte eher den vorigen Besitzer wegen Tierquälerei angezeigt und jetzt auch noch wegen Stalking oh wie Hasse ich solche Menschen. :watis: :watis: :watis:
LG Biggi :kiti:
 
Thema:

Diabetes Kater unglaubliche Sache!

Diabetes Kater unglaubliche Sache! - Ähnliche Themen

  • Mein Kater hat Diabetes

    Mein Kater hat Diabetes: guten morgen ihr lieben, heute wende ich mich mit einem hilfeersuchen an euch. Seit einiger zeit beobachte ich wie sich mein kater luzy...
  • Diabetes - Spritzzeiten?

    Diabetes - Spritzzeiten?: Hallo zusammen, bei meiner 12-jährigen Tinka wurde Diabetes diagnostiziert. Ich habe von der Tierärztin das ProZinc bekommen und sie hat mir auch...
  • Diabetes bei Katzen

    Diabetes bei Katzen: Auf Wunsch mache ich hier einen Thread zum Thema Diabetes bei Katzen auf. Vorweg ich bin kein Tierarzt, ich gebe hier nur meine Erfahrungen bzw...
  • Katze trinkt nur noch wenig/Diagnose: Diabetes! Wer hat Tips???

    Katze trinkt nur noch wenig/Diagnose: Diabetes! Wer hat Tips???: Hallo, nachdem meine Katze die letzten zwei Jahre sehr viel trank (übermäßig viel, wir dachten schon, sie hätte was mit den Nieren oder...
  • Diabetes ?

    Diabetes ?: Mein Purzel ist ein 8 Jahre alter kastrierter Kater. Er war jahrelang übergewichtig. Zu seiner schlimmsten Zeit hatte er 7,2 kg. Keine Diät hatte...
  • Ähnliche Themen
  • Mein Kater hat Diabetes

    Mein Kater hat Diabetes: guten morgen ihr lieben, heute wende ich mich mit einem hilfeersuchen an euch. Seit einiger zeit beobachte ich wie sich mein kater luzy...
  • Diabetes - Spritzzeiten?

    Diabetes - Spritzzeiten?: Hallo zusammen, bei meiner 12-jährigen Tinka wurde Diabetes diagnostiziert. Ich habe von der Tierärztin das ProZinc bekommen und sie hat mir auch...
  • Diabetes bei Katzen

    Diabetes bei Katzen: Auf Wunsch mache ich hier einen Thread zum Thema Diabetes bei Katzen auf. Vorweg ich bin kein Tierarzt, ich gebe hier nur meine Erfahrungen bzw...
  • Katze trinkt nur noch wenig/Diagnose: Diabetes! Wer hat Tips???

    Katze trinkt nur noch wenig/Diagnose: Diabetes! Wer hat Tips???: Hallo, nachdem meine Katze die letzten zwei Jahre sehr viel trank (übermäßig viel, wir dachten schon, sie hätte was mit den Nieren oder...
  • Diabetes ?

    Diabetes ?: Mein Purzel ist ein 8 Jahre alter kastrierter Kater. Er war jahrelang übergewichtig. Zu seiner schlimmsten Zeit hatte er 7,2 kg. Keine Diät hatte...
  • Schlagworte

    kater lucky diabetes