Kater und Babykatze zusammenführen.

Diskutiere Kater und Babykatze zusammenführen. im Erziehung und Verhalten Forum im Bereich Katzen; Hi leute habe mich vor ein paar minuten angemeldet und möchte euch dringend etwas fragen. Es sieht so aus... wir haben einen 6 jahre alten Kater...
C

Cloud91

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hi leute habe mich vor ein paar minuten angemeldet und möchte euch dringend etwas fragen.

Es sieht so aus... wir haben einen 6 jahre alten Kater zuhause der gegenüber anderer katzen sehr dominant ist und auch eigendlich keine andere katze duldet.

Und gegenüber ist er unglaublich anhänglich verschmust etc...
Nun meine frage undzwar hat ein kumpel von mir eine schätzungsweise 8 wochen alte katze gefunden und wir suchen nach einem zuhause.

Meint ihr ich kann es versuchen das baby bei uns unterzubringen? Oder glaubt ihr es lohnt gar nicht es zu versuchen? Ich dachte mir das er auf das kleine kätzchen vieleicht anders reagiert als auf eine ausgewachsene ? Vielen dank im vorraus !
 
22.05.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater und Babykatze zusammenführen. . Dort wird jeder fündig!
Peggy Sue

Peggy Sue

Beiträge
3.082
Reaktionen
2

AW: Kater und Babykatze zusammenführen.

Also, erstmal ist ein Kätzchen mit 8 Wochen noch zu jung um von der Mama weg zukommen. Die Sozialisierung findet in der Phase statt. Ansonsten muss euer Kater das Gefühl haben, der "Erste" zu sein, also ihn zuerst streicheln, füttern usw. Manchmal klappt eine Zusammenführung mit einem Kitten ganz gut.
LG Jessi:aloha:
 
nelda

nelda

Beiträge
604
Reaktionen
0

AW: Kater und Babykatze zusammenführen.

Ich kenne ein Katzenpärchen, das so einen Hintergrund hat, den du beschreibst.

Zuerst war da ein sehr eifersüchtiger, stark auf seine Menschen bezogener Kater. Er wollte nichts neben sich haben, war lange eifersüchtig auf das jüngste Kind der Familie, reagiert teilweise sehr aggressiv, wenn ihm etwas nicht passt. Die Familie fand drei Kätzchen, deren Mutter war nicht mehr zurückgekommen. Sie wurden per Hand aufgezogen, zwei fanden ein neues Zuhause (eine haben wir jetzt), und die dritte blieb bei ihnen.

Aber er mag sie nicht, als sie klein war nicht, und auch nicht jetzt im fortgeschrittenen Alter, sie sind 15 und 13. Ich glaube, bei den beiden Katzen funktioniert es nur, weil sie Freigang haben und ein größes Haus da ist, wo sie sich aus dem Weg gehen können. Auch hat der Kater immer die Hosen an und stellt das auch immer wieder klar, indem er sie von ihrem Schlafplatz vertreibt, sie vom Futter wegjagt und dergleichen.
Da die familie aber keine Erfahrung mit Zusammenführungen hatte, kann es auch sein, dass das Verhältnis der Katzen ein anderes wäre. Ich denke schon, dass Fehler gemacht wurden, zumal die kleine Katze und das Baby ungefähr zur gleichen Zeit kamen.

Man kann die Situation als Beispiel sehen, es muss aber mit einer Zusammenführung bei deinen Katzen nicht so laufen. Es ist aber wohl grundsätzlich schwieriger, eine Katze zu einer eifersüchtigen dazuzubringen. Man muss wohl noch stärker den Nummer-eins-Faktor beachten.
 
lollys susi

lollys susi

Beiträge
4.185
Reaktionen
1

AW: Kater und Babykatze zusammenführen.

Also, erstmal ist ein Kätzchen mit 8 Wochen noch zu jung um von der Mama weg zukommen.
So wie es sich anhört gibt es aber keine Mami mehr:
eine schätzungsweise 8 wochen alte katze gefunden
Naja, ich denke einfach wirds definitiv nicht... es könnte natürlich sein, dass Euer Kater vielleicht doch Papagefühle bekommt, aber auch dann müsst Ihr wirklich drauf achten, dass Euer Kater die Nummer eins bleibt. In der ersten Zeit sollte man den Neuankömmling auch nicht vor den Augen der anderen Katze/n zu dolle beachten und knuddeln, vor allem nicht wenn der Kater so eifersüchtig ist. Das stell ich mir aber bei so einem jungen Kitten ein wenig schwierig vor, das braucht ja viel Aufmerksamkeit. Hm, und wenn das Kitten dann nur angekeift wird... das ist ja gerade die Sozialisierungsphase, wie Jessi schon schrieb, (Frage an die Erfahreneren hier) wirkt sich das denn dann auf das Verhalten des Kittens gegenüber anderen Katzen aus?

Ach ja, was Eifersucht angeht, kann ich Viffi ja jetzt mit dazu zählen. Sie ist als Kitten zu unserem Kater gekommen, alles super geklappt. Viffi ist zwar sehr auf mich bezogen (und der Lolly auch), aber bis dahin war sie eigentlich nicht eifersüchtig. Aber dann nach ihrer Kastra und dem Versuch meine Nova mit dazuzubringen, ist sie total ausgetickt. Gut, mit der Nova hatten wir dann abgehakt und war sogar so weit und wollte meinen allerliebsten Lolly bei meiner Familie lassen, eben damit Viffi nicht allein ist. Nun war es aber auch ganz anders gekommen. Lolly und Viffi haben sich zwar nicht angekeift oder so, aber die haben... wie soll ich das nennen... auch nur noch nebeneinander her gelebt und sind sich in der riesen Wohnung einfach aus dem Weg gegangen. Letztendlich hab ich nun den Lolly mit zu mir und Nova geholt. Die Viffi genießt ihr Leben als Einzelprinzessin. Ich denke wir probierens vielleicht auch noch mal (meine Mum verliebt sich doch dann sicher wenn wir Kitten haben ^^), aber ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass das werden würde...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MarionL

Gast

AW: Kater und Babykatze zusammenführen.

Huhu,

ob die Zusammenführung in Eurem Fall klappen wird, kann man vorher leider nicht genau beantworten. Aber Ihr könnt evtl. dafür sorgen, dass sie sich akzeptieren.

Wir hatten grosses Glück, dass unser Voodoo bei jedem Kätzchen, dass bei uns einzog, schon nach 1-2 Tagen die Vaterrolle übernommen hatte und unser Caruso durfte sogar an einer Bauchlocke von ihm nuckeln. Allerdings waren die Voraussetzungen bei uns auch etwas anders. Die "Neuankömmlinge" warne mindestens 14-/16 Wochen alt, unserer Emma sogar fast mit 6 Monate . Sie hatten alle schon ihre Sozialisierungsphase hinter sich und hatten bei der Züchterin auch mit anderen Katzen zusammengelebt.

Unsere Mona kam ja als Notfellchen mit 8 Wochen zu uns und trotzdem sie sich gut mit den anderen Katze im Haus versteht, merkt man bei ihr immer wieder, dass sie diese Sozialisierungsphase nicht hatte. Wir haben insofern noch Glück, dass sie mittlerweile gelernt hat, "richtig" zu spielen mit den anderen Fellnasen und unsere anderen Katzen akzeptieren, dass sie sehr ruppig beim spielen ist.

Falls Ihr Euch dazu entscheidet, würde ich auf alle Fälle Felifriend benutzen. Dieses Pheromon auf die Hände gesprüht und dann die beiden streicheln. Es sorgt dafür, dass sie gleich riechen und sich eher als Hausgenossen akzeptieren. Auch der Feliway-Stecker verströmt Wohlfühlpheromone, es benötigt aber einige Zeit, bis es wirkt und verfliegt leider schnell, wenn viel die Fenster geöffnet sind.

Ihr könnt auch versuchen, Euren Kater hömöopathisch zu unterstützen, damit er nicht so aggressiv und eifersüchtig reagiert. Wichtig ist, dass er immer und zu jeder Zeit das Gefühl haben müsste, dass er Eure Nummer eins ist. Wie Susan bereits geschrieben hatte, wird es insofern schwierig werden, da auch das kleine Fellnäschen eigentlich mit seinen 8 Wochen noch Eure Aufmerksamkeit haben müsste.

Aber wenn Ihr zuzweit seid, könnte es trotzdem klappen. Beobachtet, wie Euer Kater reagiert, zur Not eingreifen, sollte aggressiv werden. Ansonsten sollte man die Katzen aber alleine machen lassen. Je entspannter Ihr bei der Zusammenführung seid, je gelassener verhalten sich die Katzen, denn Eure Anspannung würde sich unweigerlich übertragen.

Lasst ihnen vor allen Dingen, die Zeit, die sie brauchen werden. Es kann Tage, Wochen oder auch Monate dauern. Ob sie Freunde werden, kann Niemand vorher sagen, aber vielleicht lernen sie zumindest, sich zu akzeptieren.

Wenn man viel Geduld und EInfühlungsvermögen hat, könnte es klappen.

Liebe Grüsse
Marion
 
Z

Zoey

Beiträge
5
Reaktionen
0

AW: Kater und Babykatze zusammenführen.

Hallo,
wir haben einen sehr sehr dominanten Kater, der bisher immer alleine gelebt hat. Er ist jetzt 10 Monate alt und aggressiv (oder falsch interpretiertes Spiel- und Aufmerksamkeitsverhalten).
Jedenfalls haben wir jetzt ein Kitten für ihn dazugeholt. Bei der ersten Begegnung hat er den Kleinen angefaucht, geknurrt und gebuckelt. Daher sind die beiden erst einmal getrennt voneinander in verschiedenen Räumen. Auf das Handtuch mit dem Kittengerucht reagiert er mitlerweile nicht mehr mit Fauchen und liegt auch manchmal (sehr selten) drauf. Wir haben aber Angst wegen der erheblichen Dominanz und der Aggressivität des Katers gegenüber Hunden und anderen Menschen, dass er dem Kleinen etwas antut.
Daher die dringende Frage:
Wäre es möglich, dass der Kater das Kitten tötet?
Das Kitten ist erst seit 2 Tagen bei uns und sie sollen sich so schnell wie möglich aneinander gewöhnen. Oder wäre es besser, erst zu warten bis der Kleine größer ist und sich wehren kann (ist ein riesiger Größenunterschied bei den beiden) und ich meine, einmal mit den Krallen draufgesprungen, kann man womöglich nichts mehr machen.
Kann so etwas vorkommen, dass ein dominater Kater mit dem Verhalten von meinem ein Kitten tötet?
 
J

J&M

Gast

AW: Kater und Babykatze zusammenführen.

Dazu hast du hier schon antworten bekommen @Zoey

klick hier

Und zu dem eigentlichen Thema kann ich mich den anderen nur anschliessen...

Felifriend hätte ich hier dann auch empfohlen...

Eigenschaften
FELIFRIEND® enthält die F4-Fraktion der Gesichtspheromone der Katze (FELIWAY® enthält die F3-
Fraktion).
Auf ein Lebewesen gesprüht, akzeptiert die Katze diesen Neuankömmling (Mensch oder Tier) als
wohlbekannt und vertraut. FELIFRIEND® fördert das Vertrauen zwischen der Katze und anderen
Individuen (Katze, Hund oder Mensch).

Felifriend (anklicken)

aber auch hier nicht direkt auf die Katze sprühen sondern in die Hände und dann einreiben...lg ela
 
Thema:

Kater und Babykatze zusammenführen.

Kater und Babykatze zusammenführen. - Ähnliche Themen

  • Zusammenführung 2 Kater & Babykatze

    Zusammenführung 2 Kater & Babykatze: Hallo zusammen. Mal zu meiner Situation, ich habe bereits 2 Kater. Caruso ist ca. 8Jahre alt und Francis ca. 3 bis 4. Wir wohnen in einem großen...
  • Hund hat angst vor Babykatze

    Hund hat angst vor Babykatze: Wir haben seit einer Woche einen kleinen Kater im Alter von 13 Wochen. Seit 9 Jahren haben wir einen superlieben Golden Retriever. Der ist sogar...
  • Neue Babykatze und dominanter Kater????

    Neue Babykatze und dominanter Kater????: :pfote: Hallo, an alle, ich hatte ja schon mal erwähnt, dass meine Kleine vor 5 Tagen an Fip gestorben ist. Nun tut sich die Frage auf, sollen wir...
  • Kastrierter Kater (seit 5 Jahren) zeigt Deckverhalten - Hilfe

    Kastrierter Kater (seit 5 Jahren) zeigt Deckverhalten - Hilfe: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hoffe das ich hier an der Stelle im Forum richtig bin. 😅 Ich bin eigendlich per Zufall auf das Forum hier...
  • Kater maunzt viel

    Kater maunzt viel: Hallo, ich weiss, es ist noch recht früh, aber seit ein paar Tagen wohnt ein ca 13 Monate alter Kater aus dem Tierheim bei uns. Es scheint als ob...
  • Ähnliche Themen
  • Zusammenführung 2 Kater & Babykatze

    Zusammenführung 2 Kater & Babykatze: Hallo zusammen. Mal zu meiner Situation, ich habe bereits 2 Kater. Caruso ist ca. 8Jahre alt und Francis ca. 3 bis 4. Wir wohnen in einem großen...
  • Hund hat angst vor Babykatze

    Hund hat angst vor Babykatze: Wir haben seit einer Woche einen kleinen Kater im Alter von 13 Wochen. Seit 9 Jahren haben wir einen superlieben Golden Retriever. Der ist sogar...
  • Neue Babykatze und dominanter Kater????

    Neue Babykatze und dominanter Kater????: :pfote: Hallo, an alle, ich hatte ja schon mal erwähnt, dass meine Kleine vor 5 Tagen an Fip gestorben ist. Nun tut sich die Frage auf, sollen wir...
  • Kastrierter Kater (seit 5 Jahren) zeigt Deckverhalten - Hilfe

    Kastrierter Kater (seit 5 Jahren) zeigt Deckverhalten - Hilfe: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hoffe das ich hier an der Stelle im Forum richtig bin. 😅 Ich bin eigendlich per Zufall auf das Forum hier...
  • Kater maunzt viel

    Kater maunzt viel: Hallo, ich weiss, es ist noch recht früh, aber seit ein paar Tagen wohnt ein ca 13 Monate alter Kater aus dem Tierheim bei uns. Es scheint als ob...
  • Schlagworte

    wie reagiert kater auf kitten

    ,

    alter kater mit babykatze zusammenführen

    ,

    kater und kitten

    ,
    kitten und kater?
    , kater und neue babykatze, babykatzen und kater zusammen lassn, katze übernimmt babykatze