Betty hat eine weißliche Nasenspitze

Diskutiere Betty hat eine weißliche Nasenspitze im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Halllo! Ich mache mit Sorgen um meine Betty. Sie hatte als Baby Giardien und auch leichten Katzenschnupfen als wir sie bekamen und nun stimmt...
Luzy

Luzy

Beiträge
30
Reaktionen
0
Halllo!
Ich mache mit Sorgen um meine Betty. Sie hatte als Baby Giardien und auch leichten Katzenschnupfen als wir sie bekamen und nun stimmt etwas mit der Nase nicht.
Sie hatte öfter schwarz verfärbte Borken in der Nase, die wir ihr ja nun entfernt hatten, auch wenn das ziemlich dicke Popel waren -ihhh- yahoo2 . Vor einer Woche hatte sie auf der Nasenspitze genau zwischen den Nasenlöchern, also wo das Näschen sich teilt eine Ablagerung. Als ich ihr das abmachen wollte, merkte ich aber, dass es sie schmerzt, es war also eher Schorf. Habe auch schon ein Tempo mit lauwarmen Wasser genommen und versucht, es anzulösen, es ging nicht.
Ich habe ja noch einen fast gleichaltrigen Kater, der Gino, er ist sehr eifersüchtig, er kommt aus einem spanischen Tierheim und er sieht es nicht so gern, wenn ich mit Betty schmuse. Also habe ich gedacht, sie hat eins auf die Nase bekommen, weil sie auch einmal einen kleinen Schmiss am Ohr hatte und sie sich öfters kabbeln - aber sie jagt ihn auch. Nun ist die Stelle aber so weißlich verfärbt (sie hat eine tiefschwarze Nase) und ich weiß nicht, ob das ein Abheilungsprozess ist oder ein Pilz. Es sieht auch etwas dicker aus, das kann ich mir ja einbilden. Es ist nicht pudrig, aber eben weißlich.

Ferner leckt Gino Betty ziemlich heftig ab. Er hat sich den Platz im Bett auf meiner Seite erobert und als sie gestern daneben lag, hat er beide Pfoten um sie gelegt und ihr die Stirn geleckt. Ich fand das nicht gerade sehr zärtlich, er ist ja erst etwas über ein Jahr und noch so stürmisch und sie mochte es auch nicht, sie will das nicht und ist sowieso eher unnahbar, weil sie als Baby durch die Krankheit nur schlief und wohl die Sozialkontakte verpasste. Er ist aber richtig rabiat und macht einfach weiter. Er macht ihr auch das Hinterteil sauber --- räusper --- ist das ein Zeichen von Zuneigung oder eher nicht?

Ich hoffe, das ist jetzt nicht zu lang gewesen!
Liebe Grüße Andrea
 
04.06.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Betty hat eine weißliche Nasenspitze . Dort wird jeder fündig!
M

MarionL

Gast
Hallo Andrea,

wenn diese weissliche Stelle erhoben ist, würde ich es einem TA zeigen. Der kann Dir genauer sagen, um was es sich handelt, sollte es ein Pilz sein, müsste er dringend behandelt werden.

Gino scheint Betty schon zu lieben, sonst würde er sie nicht ablecken. Manche Kater zeigen ihre Liebe eben etwas rauher, aber sie meinen es schon gut.

Entweder leckt er ihren Allerwertesten, weil er sie adoptiert hat und es gut mit ihr meint, oder aber die junge Dame wird langsam erwachsen und erweckt sein Interesse.

Es ist aber ganz normal, wenn Katzen sich gegenseitig hinten beschnuppern.

Liebe Grüsse
Marion
 
Luzy

Luzy

Beiträge
30
Reaktionen
0
Liebe Marion,

na, auf dich kann man sich ja immer verlassen !

Die Stelle ist nicht erhaben, ich habe heute noch mal im Licht geschaut, es ist eine Macke. Und da sie immer drüber leckt, wird es wohl nicht besser. Dennoch versuche ich Montag zum TA zu kommen, damit sie mir eine Salbe o.ä. verschreibt. Wie ein Pilz sieht es nicht aus, es schuppt sich auch nicht. Die beiden machen abends immer Ramba Zamba, mal jagt er sie, dann wieder sie ihn. Im Übrigen steht bald ein Umzug an, mein LG hat mich Pfingsten nach 9 Jahren verlassen und wohnt schon woanders.... Das kann noch was werden! Finanziell ist dann nämlich nur eine kleinere Wohnung drin (2 Zi. mit Balk. statt 3) und ich arbeite von 9-17 Uhr. Aber ich werde es schon irgendwie schaffen und ich hoffe, dass die beiden sich an das Alleinsein gewöhnen. Sie waren ja immer mit ihm tagsüber zusammen. Betty nimmt es schwerer als Gino, sie war seine "Herzdame". Aber die Katzen "aufzuteilen", kommt für mich nicht in Frage auch wenn sie sich manchmal kabbeln. So, ich muss jetzt erst mal abschalten, ich lese zu viele deprimierende Threads. Bis morgen! :hide:
 
K

katzenmami1

Beiträge
2.459
Reaktionen
0
::uhu::Mit einer UV Lampe kann man oft selber sehen ob es ein Pilz ist, die meisten Pilzarten färben sich dann grün ::uhu::,
ich hoffe es ist kein Pilz, das ist immer eine langwierige Geschichte, und auch für Menschen ansteckend.
 
M

MarionL

Gast
Hallo Andrea,

würde ich auch abklären lassen, so bist Du auf der sicheren Seite und man kann dementsprechend dann behandeln, wenn man die Diagnose hat.

Finde ich eine gute Entscheidung, dass Du die beiden Fellnasen nicht trennst. Sie werden sich auch in einer kleineren Wohnung wohlfühlen, wenn man ihnen genug Klettermöglichkeiten und Kuschelplätze bietet. Für sie ist es wichtiger, dass einer ihrer Dosenöffner bei ihnen sein wird. Da sie ja nicht alleine sind, werden sie es sicher auch verkraften, wenn sie tagsüber alleine sind. Vielleicht werden sie Deinen LG in der ersten Zeit etwas vermissen, da sie aber auch in eine neue Umgebung kommen, wird es eh aufregend für sie. Du kannst in den neuen Zimmern Feliway-Stecker benutzen, dieses Pheromon sorgt dafür, dass sie sich dort eher wohl fühlen. Sollte schon einige Tage vorher installiert werden. Auch die Bachblüte Walnut hilft bei Verlusten und Ängsten, kannst Du einfach für ein paar Tage ins Trinkwasser tun. Das Wichtigste wird aber sein, dass Du ihnen ganz viele Kuscheleinheiten gibst. Dies wird ihnen und auch Dir bestimmt gut tun.

Auch wenn eine Trennung immer sehr schmerzhaft ist, kann es aber auch ein Neuanfang bedeuten. Hatte mich auch vor vielen Jahren getrennt und dann 2 Jahre später meinen heutigen Mann kennen gelernt. Aus heutiger Sicht bin ich dankbar, dass ich damals neuanfangen musste.
Ich wünsche Dir für die nächste Zeit viel Kraft und lass Dich nicht unterkriegen :troest:
Wir drücken Dir alle die Daumen, dass alles gut klappt. :druecker:

Liebe Grüsse
Marion
 
Luzy

Luzy

Beiträge
30
Reaktionen
0
Liebe Marion,

es ist ja erst genau eine Woche her und es geht mir sehr schlecht. Ich hoffe, dass sich das bald bessert. Muss mich sogar zum Essen zwingen. Ich hoffe, dass die Zeit alle Wunden heilt.
 
C

cooni58

Beiträge
1
Reaktionen
0
Microsporum

Hallo,
das mit den Schorfstellen hört sich sehr nach Microsporum an.
Dringend zum Arzt, und anschließend die Räume behandeln

Alles Gute
 
Thema:

Betty hat eine weißliche Nasenspitze