Fellfarbe und Fellqualität in Wechselwirkung

Diskutiere Fellfarbe und Fellqualität in Wechselwirkung im Zucht und Genetik Forum im Bereich Katzenzucht; Hallo ihr Lieben, ::uhu:: kürzlich habe ich erfahren, dass bei NFO bei Verpaarung verdünnter und silberner Tiere die im Standard vorgesehene...
Schattenblut

Schattenblut

Beiträge
61
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben, ::uhu::

kürzlich habe ich erfahren, dass bei NFO bei Verpaarung verdünnter und silberner Tiere die im Standard vorgesehene Fellqualität darunter "leidet", indem das Fell insgesamt feiner und weicher wird.

Heisst das, die "Fellqualität" ist an Silber und Verdünnung gekoppelt? Dann müssten ja aber auch Silber und Verdünnung untereinander gekoppelt sein.. Weiter könnte das bedeuten, dass Silber und verdünnung bei anderen Rassen vorteilhaft für die Fellqualität wäre, wenn man feines und weiches Fell will.
Bei den Bengalen kann ich allerdings nicht bestätigen, dass die Silbernen das feinere, weichere Fell hätten als die Braunen, aber da hat das silber ja auch mit der Einkreuzung der ASH zu tun..

Mich würde interessieren, ob jemand auch bei anderen Rassen diese Erfahrungen mit den Wechselwirkungen bezüglich Fellqualität und -farbe gemacht hat.

::himmel::
 
19.11.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fellfarbe und Fellqualität in Wechselwirkung . Dort wird jeder fündig!
C

Calabrone

Beiträge
109
Reaktionen
0
Original von Cartagena
Hallo ihr Lieben, ::uhu::

kürzlich habe ich erfahren, dass bei NFO bei Verpaarung verdünnter und silberner Tiere die im Standard vorgesehene Fellqualität darunter "leidet", indem das Fell insgesamt feiner und weicher wird.
Du hast erfahren, dass es so kein, aber nicht zwingend muss! ::zunge::


Zum Hintergrund: Ich hatte erwähnt, dass man bei den NFO bei dauernden Verpaarungen von Verdünnten oder Silbernen aufpassen muss, dass die Fellqualität nicht leidet – das Fell nicht weicher und wattiger wird. Ich hatte auch erwähnt, dass viele Verdünnte (nicht alle) ganz einfach nicht das griffige Fell wie viele Black-tabbys haben.
 
J

JokerNic

Gast
Hallo,

ja, es gibt unterschiedliche Haar"qualitäten" wie du es nennst. Das rührt daher das unpigmentierten Haaren (weiß und silber) komplett das Pigment fehlt im Haarschaft und auch bei wenig pigmentierten Haaren (verdünnte Farben) läßt sich das gut im Gegensatz zu vollpigmentierten Haaren (Vollfarben) feststellen. Statt des Pigments ist dann Luft eingelagert im Haar.

Grüße von :joker:Nic
 
Schattenblut

Schattenblut

Beiträge
61
Reaktionen
0
Danke für die Klarstellung Mignon, dann hatte ich dich anders verstanden, und danke für deine Antwort Nic ::dance::

Haarqualität ist vielleicht eine zu unbestimmte Wortwahl, schwankt sie ja von Rasse zu Rasse.. Nennen wir es stattdessen Fellstruktur ;)

Ich war bisher der Meinung, dass Lufteinschlüsse zu glitter und shine (bei Bengalen) führen würden.

Wenn die Lufteinlagerung das Haar spürbar feiner macht, dürfte das ja aber nicht davon abhängen, wie oft man verdünnte oder silberne Tiere miteinander verpaart, sondern müsste bei jedem Tier dieser Farbe vorliegen, weils ja eine rein physikalische Gegebenheit ist.. Oder hab ich das jetzt auch falsch verstanden? ::sniff::
 
J

JokerNic

Gast
Hallo nochmal,

grundsätzlich kann es so sein das die Fellqualität leidet bei solchen Verpaarungen aber wenn man bei den Paarungspartnern darauf achtet das sie eine gute Fellqualität haben sollten auch die Kitten so werden. Wurde bisher nicht in diese Richtung selektiert kann man allerdings auch nicht erwarten das man entsprechenden Nachwuchs bekommt.
Das eingelagerte Pigment macht die Haare fester, griffiger. Das Bambus auch innen hohl ist weiß ich, trotzdem ist Katzenfell ohne Pigment eben weicher, wattiger. Genau nachlesen könnt ihr das HIER unter themen, Tips & Storys, dort unter Katzenzucht und dann "Silber x Silber ..." , da ist es sehr genau und gut erklärt.

Grüße von :joker:Nic
 
D

dosis-iz-pri

Gast
::uhu:: ::uhu:: ::uhu:: ::uhu:: Joker,

::sternenfaengerin:: da haben wir doch unsere gemeinsame Quelle ::sternenfaengerin:: stell ich gerade fest.

Mir viel doch nur RH's Zitat mit dem Bambus ein.
 
Schattenblut

Schattenblut

Beiträge
61
Reaktionen
0
Super.. Vielen Dank!!! :juchu:

Werd mal nachlesen.. Und euch dann mit neuen Fragen löchern.. ::lolli::
 
Thema:

Fellfarbe und Fellqualität in Wechselwirkung

Fellfarbe und Fellqualität in Wechselwirkung - Ähnliche Themen

  • Caramel & Apricot

    Caramel & Apricot: Mein kleiner Artikel zum Dilute modifier wurde in der Mai-Ausgabe des Schweizer Katzenmagazins veröffentlicht. Da dieses Heft nicht mehr aktuell...
  • Genetik und Fellfarben

    Genetik und Fellfarben: Genetik der Fellfarben Eine Glückskatze Getigerte Hauskatze der Rasse Europäisch Kurzhaar Kartäuserkatze „Glückskatze“ mit schwarzen und...
  • Ähnliche Themen
  • Caramel & Apricot

    Caramel & Apricot: Mein kleiner Artikel zum Dilute modifier wurde in der Mai-Ausgabe des Schweizer Katzenmagazins veröffentlicht. Da dieses Heft nicht mehr aktuell...
  • Genetik und Fellfarben

    Genetik und Fellfarben: Genetik der Fellfarben Eine Glückskatze Getigerte Hauskatze der Rasse Europäisch Kurzhaar Kartäuserkatze „Glückskatze“ mit schwarzen und...