Unerklärliche Hautkrankheit

Diskutiere Unerklärliche Hautkrankheit im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo Zusammen, lanzelot (Balinese) hat vor ca. 6 Wochen an seinen Flanken die Haare verloren (Größe ca 4 cm) die Haut darunter ist wie Pergament...
I

Ive

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

lanzelot (Balinese) hat vor ca. 6 Wochen an seinen Flanken die Haare verloren (Größe ca 4 cm) die Haut darunter ist wie Pergament und es scheinen gelbliche Knubbel durch (Vereiterung) Die TÄ weiß nicht was es ist??? Soll jedenfalls kein Pilz sein. Bei einer Seite löste sich die Haut ab und die TÄ hat ihn operiert. Sie hat eingetrockneten Eiter von der Haut geschabt. Die 2. Seite konnte nicht direkt mit gemacht werden, da es wohl zu viel wäre. Er wurde mit 10 Stichen genäht. Merkwürdigerweise hat nun unser Burma-Kater auch so eine Stelle???

Weiß jemand vielleicht was das sein könnte???:confused:Anhang 33570 betrachten
Vielen Dank für eure Hilfe

LG Ive
 

Anhänge

04.11.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Unerklärliche Hautkrankheit . Dort wird jeder fündig!
G

Gast488

Gast
Nein, so etwas kenne ich nicht, aber nachdem Du sagst, Euer Burmakater hat nun auch so eine Stelle, kann es doch nur etwas ansteckendes sein.
Oder sie reagieren beide auf irgendein Putzmittel oder Stoffe die in Teppichen sind. Vielleicht solltest Du das einmal austesten, anderes Putzmittel, Teppiche - so weit möglich - raus.

LG. Uschi
 
Gabi 69

Gabi 69

Beiträge
5.091
Reaktionen
0
frag mal deinen TA, ob man nicht mal nen Allergietest durchführen könnte.
 
Minou1

Minou1

Beiträge
4.631
Reaktionen
0
Hallo Ivonne,
es könnte eine Allergie sein. Mehr kann ich auch nicht sagen. Aber ich würde mit den beiden Katzen zum TA gehen! Gute Besserung für diese Katzen!
 
W

Witchline

Beiträge
2.054
Reaktionen
0
Hallo Ive
Möglicherweise handelt es sich um Parasiten. Ich würde an deiner Stelle in eine gute Tierklinik gehen. Es ist oft schwer sowas richtig zu diagnostizieren.
Drück dir die Daumen das ihr heraus findet was es ist. Wichtig ist das ihr sagt das beide Katzen es haben!

LG
Witchline
 
Katzenma

Katzenma

Beiträge
4.823
Reaktionen
2
Parasiten hätte ich auch gesagt, oder doch ein Pilz? Woher weiß der TA das kein Pilz ist? Denn wenn es dein anderer Kater jetzt auch hat, muss es ja was ansteckendes sein.
 
I

Ive

Beiträge
3
Reaktionen
0
hallöchen,

vielen Dank für eure Antworten. Unsere anderen beiden Katzen zeigen keine Anzeichen dieser Hautreaktion. Teppich haben wir keinen, Putzmittel kann auch nicht sein - nehmen nichts chemisches usw, weil ich selber unter vielen Allergien leide. Unser Hund (der mit den Katzen immer kuschelt - hat auch nichts.
Vanni (der nun auch einen Fleck hat) kommt gerade erst aus der Tierklinik. der war dort 3 Tage stationär wegen seiner Diabetes und Niereninsuffizienz. Der muß morgen sowieso zum TA für ein neues Blutbild. Werde ihr es dann zeigen und mal nachfragen. Pilz und Parasiten hatte unsere TÄ bei Lanzelot ausgeschlossen (nach eingehender Untersuchung). Eine Seite wurde ja operiert. Wir haben erst vor 3 Wochen von allen Katzen ein großes Blutbild machen lassen - dort zeigte sich bei Lanzelot auch nicht auffälliges. Der noch vorhandene Fleck bei Lanzelot verändert sich auch nicht oder es kommt auch nichts neues hinzu. Bin echt ratlos:confused:
habe gedacht - vielleicht hat jemand so einen Fall schon mal gehabt.
Trotzdem vielen Dank, auch für´s Daumendrück - so muß nun Blutzucker messen :rolleyes:
LG Ive
 
Isis

Isis

Katzenflüsterer
Beiträge
3.645
Reaktionen
0
Sind die Katzen an der Stelle sehr berührungsempfindlich?

Was fütterst Du?
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0
Was fressen denn deine Katzen? Schon mal an eine Futtermittelallergie gedacht?
 
A

Anita

Gast
Könnte auch eine bakterielle Infektion sein. Wurde denn ein Abstrich von den Stellen gemacht und im Labor untersucht?

Ein unauffälliges Blutbild kan ich mir auch nicht vorstellen bei Eiterbildung, denn das beudeutet immer das der Körper reagiert hat und es müssten zumindest Lymphozyten erhöht sein.

LG
Anita
 
I

Ive

Beiträge
3
Reaktionen
0
an den Stellen sind die Katzen nicht berührungsempfindlich, die Stellen eitern auch nicht, jucken oder nässen. Ein Abstrich ist nicht möglich würde man einen Abstrich machen würde die Haut reißen. die Eiter ist klein knubbelig und fest unter der haut, es sieht fast aus wie Talg. Vanni hat beim Blutbild veränderte Werte da er im Moment mit einer Ketoazidose kämpft und einer Harnröhrenentzündung. Er bekommt Feuchtfutter ohne Kohlenhydrate usw und mit hohem Fleischanteil- z.B Schmusy, Animonda, Miamor usw. Am Futter kann es aber nicht liegen. Da Lanzelot nur Trofu frißt und kein Feuchtfutter.
Die TÄ meint es kommt durch eine Immunschwäche. Sollte auch operativ entfernt werden. Aber Vanni darf im Moment nicht operiert werden, da er ja gerade so schlapp ist und erst einma l aufgepäppelt werden muß.
Lanzelot hat gerade erst mit einer OP die 1. Seite entfernt bekommen und die sollte erst einmal abheilen. Vielen Dank aber für eure Antworten und Anregungen.
LG Ivonne
 
A

Anita

Gast
Auch auf die Gefahr hin, dass die Haut reißt, sollte unbedingt ein Abstrich bzw. eine Eiterprobe entnommen werden, denn nur so kann festgestellt werden um welche Art von Bakterien es sich handelt und dann richtig weiter behandelt werden. Und doch diese stellen eitern, nur eben nicht offen mit einer nässenden Wunde, sondern unter der Haut.

Ich denke auch nicht, dass diese Bläschen das eigentliche Problem sind, sondern nur ein sekundäres Krankheitsbild darstellen. Die eigentliche Ursache liegt mit ziemlicher Sicherheit wo ganz anders.

Fremdkörper und Parasiten wurden ja bereits ausgeschlossen. Bei einer Pilzerkrankungg würde die betroffene Stelle anders aussehen.

Wenn ich mir die Bilder ansehe, kommen mir folgende Gedanken als mögliche Ursachen. Sprich das doch mal mit deinem TA an. Eine Ferndiagnose ist natürlich nicht möglich. Sicher ist wohl nur, dass es sich um eine Pyodermie (eitrige Hautentzündung) handelt, die unterschiedliche Ursachen haben kann.

Wie sind denn die Haare an den betroffenen stellen ausgegangen? Büschelweise? Das wäre ein Hinweis auf eine evt. Follikulitis (bakterielle Harbalgentzündung), tritt aber hauptsächlich an Kopf und Hals bei Katzen auf, kann grundsätzlich aber am ganzen Körper auftreten.

Denkbar wäre auch eine Furunkulose (leichte Form ist bekannt als Akne). Allerdings wäre hier die Bildung von "trockenem" Eiter unter der Haut nicht so typisch, aber möglich.


Wenn mein Verdacht richtig ist, dann sollte mit einem geeigneten Antibiotikum (damit die eiterbildenenden Entzündungen zurück gehen) zunächst das offensichtliche Problem behandelt werden und gleichzeitig nach der eigentlichen Ursache gesucht werden.

Mögliche primäre Ursachen, wären z. B. hormonelle Störungen (Schilddrüsenunterfunktion oder Nebennierenrindenüberfunktion, Störungen an Eierstöcken bzw. Hoden), Allergien und Autoimmunerkrankungen. Hier hilft ein Bluttest meist weiter, der dann gezielt auf entsprechende Anzeichen untersucht wird. bei einem allgemeinen großen Blutbild ist nicht unbedingt etwas auffälliges zu finden.

Gute Besserung deinen Fellis.

LG
Anita
 
Thema:

Unerklärliche Hautkrankheit

Unerklärliche Hautkrankheit - Ähnliche Themen

  • unerklärlicher (?) Gewichtsverlust

    unerklärlicher (?) Gewichtsverlust: Hallo ihr Lieben, mir ist bei meinem Kater aufgefallen, dass er sehr dünn geworden ist und deshalb hab ich schnellstens (für heute) einen...
  • Was für eine Hautkrankheit ist das wohl??

    Was für eine Hautkrankheit ist das wohl??: Hallo, mein Katerchen hat seit einiger Zeit am Kinn so dunkle Stellen. Auch sind teilw. kleine Stellen offen (so bißchen krustig). Dran kratzen...
  • Hautkrankheiten*

    Hautkrankheiten*: Externer Link: Dr.med.vet. Christine Löwenstein http://www.hauttierarzt.de/hautkrankheituebersicht.html Auf den Webseiten der TÄ sind viele...
  • Hautkrankheiten* - Ähnliche Themen

  • unerklärlicher (?) Gewichtsverlust

    unerklärlicher (?) Gewichtsverlust: Hallo ihr Lieben, mir ist bei meinem Kater aufgefallen, dass er sehr dünn geworden ist und deshalb hab ich schnellstens (für heute) einen...
  • Was für eine Hautkrankheit ist das wohl??

    Was für eine Hautkrankheit ist das wohl??: Hallo, mein Katerchen hat seit einiger Zeit am Kinn so dunkle Stellen. Auch sind teilw. kleine Stellen offen (so bißchen krustig). Dran kratzen...
  • Hautkrankheiten*

    Hautkrankheiten*: Externer Link: Dr.med.vet. Christine Löwenstein http://www.hauttierarzt.de/hautkrankheituebersicht.html Auf den Webseiten der TÄ sind viele...
  • Schlagworte

    katzen hautkrankheiten