neue Katze ist da, mein Kater knurrt und faucht nur rum

Diskutiere neue Katze ist da, mein Kater knurrt und faucht nur rum im Erziehung und Verhalten Forum im Bereich Katzen; Hallo! Habe einen 2 Jahre alten kater. Seit gestern habe ich noch ein weiteres Kurat Kätzchen bekommen. Habe versucht das sie sich beschnuppern...
D

den21

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo!

Habe einen 2 Jahre alten kater. Seit gestern habe ich noch ein weiteres Kurat Kätzchen bekommen. Habe versucht das sie sich beschnuppern, aber nichts. Der Kater knurrt und faucht sie nur an. Nun habe ich von der Züchterin den Tipp bekommen, ich solle den kater mit Bachblüten behandeln? Könnt ihr mir da sagen, was in Frage kommen würde?

LG
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
23.10.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: neue Katze ist da, mein Kater knurrt und faucht nur rum . Dort wird jeder fündig!
J

J&M

Gast
Herzlich Willkommen! Erst einmal würde ich dir raten den beiden Zeit zu lassen...es ist doch klar, die neue Fellnase im Revier, alles ganz normal...

Lass den beiden erstmal ein paar Tage Zeit und dann würde ich es mit Felifriend probieren, das gibt es als Stecker oder auch als Spray das kannst du in die Handflächen sprühen und die Fellis mit einreiben...

Eigenschaften
FELIFRIEND® enthält die F4-Fraktion der Gesichtspheromone der Katze (FELIWAY® enthält die F3-
Fraktion).
Auf ein Lebewesen gesprüht, akzeptiert die Katze diesen Neuankömmling (Mensch oder Tier) als
wohlbekannt und vertraut. FELIFRIEND® fördert das Vertrauen zwischen der Katze und anderen
Individuen (Katze, Hund oder Mensch).

Quelle

Nach einiger Zeit kannst du es mit Bachblüten probieren, aber erstmal würde ich eine Weile vergehen lassen...

Und noch ein kleiner Tipp, dein Kater muss immer die Nummer eins bleiben, er darf sich jetzt wo der Neuzugang da ist nicht benachteiligt fühlen, das würde dann die Eifersucht noch steigern...lg ela
 
Zuletzt bearbeitet:
sachsenmädel

sachsenmädel

Beiträge
19.725
Reaktionen
1
Hallöchen den21:happy:

HERZLICH WILLKOMMEN hier!:D
Ich muß Ela Recht geben.
Die Kleine ist erst seit gestern da,und das Kennenlernen brauch viel,viel,viel Zeit. Auch für den Kater ist es eine GROSSE Umstellung,denn er ist jetzt nicht mehr allein.In seinem Revier sitzt ein " Eindringling". Das braucht alles viel,Liebe ,Zeit und Gedult.Den Kater viel viel streicheln,das er merkt,das er die Nummer 1 ist.Das kann alles noch eine Weile dauern.
Viel Glück,Erfolg und Ausdauer;)Das wird schon,die Beiden müssen sich doch erstmal kennen lernen.
Versuche es mit Elas Tipps!!!!!
Alles Gute,halt uns bitte auf den Laufenden;)
LG Christine
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0
Hallo den21,

also eine Zusammenführung klappt in den seltensten Fällen am ersten Tag!
Das braucht schon ein paar Tage, Wochen, manchmal auch Monate...(Bachblüten würde ich erst versuchen, wenn es wirklich schwierig zu sein scheint-Agrssionen/Angst)

Wichtig ist, dass du bei der Zusammenführung der alten Katze immer zeigst, dass es die Nummer eins ist und bleibt, sonst wird sie Eifersüchtig, das neue süsse, kleine Kitten darf nicht bevorzugt werden!

Ansonsten kann ich mich dem Tip von Ela mit dem Felifriend nur anschliessen, den Stecker würde ich nur verwenden, wenn das neue Kätzchen sich verkriecht.

Ich wünsche dir bei der Zusammenführung viel Erfolg!
 
silverburma

silverburma

Beiträge
212
Reaktionen
0
Hallo,

Das hört sich nach eine ganz normalen Katzenbegrüßung an.
Ganz normal, das Dein Kater erst mal klar stellt, wem das Revier gehört und wer das sagen hat ;-)

Ich würde auch erst mal abwarten. Solange es keine Verletzten gibt ist das eine ganz normale Zusammenführung.
ein bis zwei Wochen, dann haben sich die beiden an den fremden Geruch gewöhnt.

Viel zusammen mit beiden spielen hilft auch.

LG
Karen
 
N

Nougatti

Gast
Hallo und Willkommen hier :)

Was du da schreibst klingt für mich vollkommen normal. Die Beiden kennen sich doch überhaupt nicht.
;-) Katzen fallen sich nicht gleich in die Arme und haben sich lieb.
;-)
Stell dir vor in deine Wohnung zieht ein dir völlig unbekannter Mensch ein ... würdest du den gleich in die Arme schliessen?
Dei Kater muss sich an die Neue erst einmal gewöhnen und wird sich dann auch sicher über den tollen neuen Spielgefährten freuen.
Lass ihnen einfach Zeit, das wird schon.
Was du tun kannst... zeig deinem Katerchen, dass er weiterhin deine Nr. 1 ist und bevorzuge die "arme kleine neue Katze" nicht.
 
M

MausCat

Beiträge
10.716
Reaktionen
1
Hallo den21,

hab gerade deinen Thread gelesen. Wie schautst denn inzwischen aus mit deinen Beiden?
Haben sie sich ausgiebig beschnuppert und sind schon friedlicher? Das sie sich anfauchen gehört zu einer guten Zusammenführung dazu.
Bin gespannt, was du zu berichten hast :aloha:
 
LaPerla

LaPerla

Beiträge
30
Reaktionen
0
Grüß dich ...


Ich habe auch erst seit Kurzem zwei Katzen.
Einen EKH Kater (ca. 6 Monate alt) und eine Kätzin BKH (ca. 5 Jahre alt).

Den kleinen Wutz, auch so sein Name, habe ich zuerst übernommen.
Dieser wurde aus schlechter Haltung befreit und aufgepäppelt. Ich übernahm ihn, als er wohlauf war.


Anfangs war ich ziemlich nervös, als ich den Wutz übernahm, weil ich von Katzenhaltung eigentlich keine Ahnung hatte ... außer, dass sie ein Katzenklo brauchen! *lach*
Deshalb habe ich mich hier registriert und bekam den Tipp, dass eine ältere Zweitkatze sinnvoll wäre - in Punkto Sozialverhalten!

Was ich dir sagen möchte ist, dass der Kleine zuerst da war und die ältere Katze, also meine Kätzin nach wenigen Wochen dazu kam. Anfangs hat sie auch nur gefaucht, geknurrt, mit der Pfote gehauen und sich teils stundenlang im Katzenklo versteckt (nur, wenn der Kleine in Sichtweite war). TROTZDEM hat sie nichts von mir bekommen ... keine Bachblüten o. ä. !


Ich habe die beiden also ständig getrennt gehalten, allerdings mehrmals am Tag - unter strenger Aufsicht - zusammen geführt.
Angst ist noch kein Ausdruck, wenn ich beschreiben möchte welche gemischten Gefühle ich hatte, als ich die Kätzin so böse sah... ich hatte förmlich Todesangst um den Kleinen, habe mich aber zusammen gerissen.
Nach ca. fünf Wochen habe ich sie - ausversehen - zwei Stunden ungetrennt gelassen und was passierte? Gar nichts ... seitdem lasse ich sie alleine, weil ich festgestellt habe, dass es anfangs von der Großen Unsicherheit und vielleicht auch Angst war.
Vielleicht ist das bei deiner Katze nicht anders? Gib den beiden Zeit ... beobachte das noch ein paar Wochen.


Die beiden sind keine drei Monate zusammen und kommen gut miteinander zurecht. :)

Das Problem bei den beiden ist lediglich, dass der Kleine der Älteren zu wild ist (dann knurrt und faucht sie auch Mal, aber beißt nicht, zwickt höchstens, aber nur, wenn es echt zu dolle wird - und ja, wenn der Kleine beißt dann schmerzt das). Das kann ich so sagen, weil sie nachts öfters zusammen auf einem Sitzkissen schlafen und auch kein Problem haben aus einem Napf zu fressen (obwohl natürlich jede Katze ihre eigenen Näpfe hat, ebenso ein eigenes Katzenklo - wobei der Kleine gerne Mal bei der Großen "schnüffeln" geht)...
 
Zuletzt bearbeitet:
J

J&M

Gast
wunder dich nicht wenn du keine Antwort bekommst, der User war seit Oktober nicht mehr aktiv, aber danke für deine Erklärung ist immer sehr wichtig sowas zu wissen wie andere es machen...lg ela
 
Thema:

neue Katze ist da, mein Kater knurrt und faucht nur rum

neue Katze ist da, mein Kater knurrt und faucht nur rum - Ähnliche Themen

  • Neue Katze hat sehr Angst vor alter Katze.

    Neue Katze hat sehr Angst vor alter Katze.: Hallo liebe Mitglieder 😊 Ich bitte um eure Hilfe... ich bin im Jänner mit meiner Katze Amy (4 jahre alt) allein in eine Wohnung gezogen, dadurch...
  • Io trauert...

    Io trauert...: Hallo, Leider ist unser Kater (7 Monate alt) ganz plötzlich verstorben. Er ist nach einer Narkose einfach nicht mehr aufgewacht... Seine Schwester...
  • Ständiges gefauche und geprügel

    Ständiges gefauche und geprügel: Hallo zusammen, vor einiger Zeit (Mai 2018) habe ich nach Filous Tod einen Main Coon Kater von der Nichte unserer Nachbarin bekommen. Sie musste...
  • Neue Katze im Haus, alte überfordert, was tun?

    Neue Katze im Haus, alte überfordert, was tun?: Hallo liebe Katzenfreunde! Ich habe mich hier gerade angemeldet, da wir hier zu Hause ein Problem haben, dass mich ziemlich traurig macht...
  • Kater lässt neue Katze nicht in Ruhe

    Kater lässt neue Katze nicht in Ruhe: Hallo. Ich habe Maru seit 2 Jahren bei mir. Er kam mir so einsam vor also habe ich ihm zuliebe eine zweite Norwegerin dazu geholt. Sie ist...
  • Ähnliche Themen
  • Neue Katze hat sehr Angst vor alter Katze.

    Neue Katze hat sehr Angst vor alter Katze.: Hallo liebe Mitglieder 😊 Ich bitte um eure Hilfe... ich bin im Jänner mit meiner Katze Amy (4 jahre alt) allein in eine Wohnung gezogen, dadurch...
  • Io trauert...

    Io trauert...: Hallo, Leider ist unser Kater (7 Monate alt) ganz plötzlich verstorben. Er ist nach einer Narkose einfach nicht mehr aufgewacht... Seine Schwester...
  • Ständiges gefauche und geprügel

    Ständiges gefauche und geprügel: Hallo zusammen, vor einiger Zeit (Mai 2018) habe ich nach Filous Tod einen Main Coon Kater von der Nichte unserer Nachbarin bekommen. Sie musste...
  • Neue Katze im Haus, alte überfordert, was tun?

    Neue Katze im Haus, alte überfordert, was tun?: Hallo liebe Katzenfreunde! Ich habe mich hier gerade angemeldet, da wir hier zu Hause ein Problem haben, dass mich ziemlich traurig macht...
  • Kater lässt neue Katze nicht in Ruhe

    Kater lässt neue Katze nicht in Ruhe: Hallo. Ich habe Maru seit 2 Jahren bei mir. Er kam mir so einsam vor also habe ich ihm zuliebe eine zweite Norwegerin dazu geholt. Sie ist...
  • Schlagworte

    Kater knurrt neuen Kater an

    ,

    neue Katze faucht und knurrt nur

    ,

    unser Kater flüchtet vor dem neuen Kater

    ,
    katze faucht neue katze an
    , kater knurrt neue katze an, kater knurrt kitten ständig an, unsere katze brummt die neue katze an, hilfe katze faucht, kater faucht neue katze an, katzen vergesellschaften fauchen knurren