giftige Luftwurzeln?

Diskutiere giftige Luftwurzeln? im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Ich habe diese Frage lang und breit gegoogelt und bin nicht klüger geworden, also frage ich Euch :D Sind die Luftwurzeln von Orchideen giftig für...
Lucie

Lucie

Beiträge
76
Reaktionen
0
Ich habe diese Frage lang und breit gegoogelt und bin nicht klüger geworden, also frage ich Euch :D

Sind die Luftwurzeln von Orchideen giftig für Katzen? Wir haben in Küche und Wohnzimmer einiges an Grünzeug in den Fensterbrettern. Unser Katerkind darf sich in unserem Beisein auch dort aufhalten und spielt bevorzugt mit welken Blättern ( ... äh..ja... sowas haben meine Pflanzen... ) Das schönste sind allerdings die Luftwurzeln der Orchidee, die bis zum Boden herunter reichen und in denen man herrlich rumtoben kann. Sollte ich mich besser von dieser Pflanze trennen?

unsichere Grüße

Lucie
 
Zuletzt bearbeitet:
16.10.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: giftige Luftwurzeln? . Dort wird jeder fündig!
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0
Hallo,

ich hatte mal haufenweise Orchideen....
Jetzt hab ich keine mehr!

Also ich hab damals ergoogelt, dass sie giftig sind für Katzen.

Besser du stellest sie in ein Zimmer wo dein Kater nicht dran kann, oder verschenken, sicher ist sicher ;)
 
sachsenmädel

sachsenmädel

Beiträge
19.725
Reaktionen
1
Auch ich würde die Pflanzen lieber dahin stellen,wo Miezi nicht ran kann.
Hoch auf einen Schrank oder in Hausflur,so hab ich es gemacht;)Weiß ja nicht ,wie du wohnst;)
Besser ist besser!
LG Christine
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0
Kauf dir auf keinen Fall dieses Jahr einen Weihnachtsstern, der ist hochgiftig.
 
Levana

Levana

Beiträge
497
Reaktionen
0
Hey,

ich habe auch Orchideen. Ich habe das Glück, dass die Katzen an die dicken Blättern von der Phalenopsis nicht ran gehen. Auch MInimi nicht. Nur an die Dünnen von einer anderen Gattung. Die habe ich in ein Raum gestellt, wo die nicht ran können.

Wenn dir die Luftwurzeln sorgen machen, schneide sie nach und nach ab. So langsam, dass die Pflanze Zeit hat, dafür Blätter zu bekommen. Denn mit diesen Wurzeln machen sie auch Photosynthese. Und wenn du die Orchideen von unten her giesst, bzw. 1x die Woche ein Wasserbad gönnst, bekommen die so schnell keine neue Wurzeln. So mache ich das zumindestens und habe keinerlei Probleme. Wie man auch auf dem Avatarbild sehen kann. Da sitzt Minimi neben einer Orchidee.

LG Levi
 
Lucie

Lucie

Beiträge
76
Reaktionen
0
Ich habe nur diese eine Orchidee, weil ich eigentlich kein Glück mit Blühpflanzen habe. Nur diese läßt sich ab und an dazu herab, ein paar Blüten zu bekommen (... und die Amaryllis). Ich habe nur dieses eine Fenster nach Osten und nur dort mag sie blühen. Ohne Aufsicht sind keine Tiere in Zimmern mit Pflanzen. Weihnachtssterne und ähnliches Giftzeug habe ich schon seit Jahrzehnten wegen der Tiere nicht mehr. Es gab in meinem Leben mal einen Kater, der wirklich ALLES bis zur Wurzel niedergefressen hatte, da mußte ich zwangsläufig acht geben.

Den Tipp mit den Etappenkürzungen der Wurzeln werde ich ausprobieren. Bisher sind keine Zähnchen in Grünes geschlagen worden, nur welkes Zeugs raschelt so schön .... und halt diese ewig langen Luftwurzeln machen ihm Spaß. Ich werde der Orchidee also nach und nach die Wurzeln kappen. Besser sie geht ein, als das Pelztier :D

bedankende Grüße

Lucie
 
Levana

Levana

Beiträge
497
Reaktionen
0
Das auf jeden Fall. Aber zur Sichheit würde ich sie, so lange sie die Wurzeln hat, noch wegstellen. Wie gesagt, bei mir wurden, bis auf zwei mit dünnen Blättern, noch keine meiner 19 Orchideen angefressen. Vielleicht ist es auch Glück....

Am Besten kommen die Orchideen, zumindestens bei mir, wenn sie Richtung Süden stehen und viel Licht bekommen. Wenn du sie dann 1x die Woche für 30 min. trängst und 1x im Monat Orchideendünger zugibst, blühen sie richtig gut und lange. Aufpassen musst du nur, dass die von oben her ins "Herz" kein Wasser bekommen. Dann können die von innen her verfaulen.
 
Lucie

Lucie

Beiträge
76
Reaktionen
0
Das Katertier war schneller .... Kaum war die Zimmertür offen, umarmte er alle Luftwurzeln und wollte damit davon stürmen. Der Blumenpott ist ziemlich laut zu Boden geknallt und jetzt wird grooooßer Sicherheitsabstand eingehalten :pfeiffgirl::jagirl:

schadenfrohe Grüße

Lucie
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0
Oha! Das hätte auch ins Auge gehen können...so ein Topf auf dem Kopf von Mieze kommt nicht wirklich gut-Glück gehabt!
Darum hab ich keine Blumenpötte mehr...:aloha:
 
K

Kashani

Gast
Hallo, du musst die Luftwurzeln nicht unbedingt abschneiden, du kannst sie auch ganz einfach unten in die Erde stecken, da wachsen sie dann fest. Manchmal wachsen dann auch genau aus der Stelle, in der eine Luftwurzel in der Erde steckt, neue Ableger der Pflanze. Sieht wunderschön aus...
Damit die Wurzeln für die Katzen nicht so verführerisch sind, binde ich sie immer ganz eng an den Stiel der Pflanze, da fallen sie zumindest meinen Katzen überhaupt nicht mehr auf und sie waren vorher auch ganz scharf drauf.
 
Gicoba

Gicoba

Beiträge
322
Reaktionen
0
Ich habe auch eine ganze Fensterbank mit Orchideen. Meine Katzen bleiben - GsD- davon, aber auch ich schneide die Luftwurzeln ab, weil ich lieber schöne Blüten habe statt Wurzeln. Meine stehen allerdigs so dicht beieinander, dass die Katzen sich nicht auch noch auf der Fensterbank breit machen können.
Mein Gianni liebt es allerdings, alles andere Grünzeugs anzuknabbern, ob Yucca oder Dracaena oder Fensterblatt. Bisher haben sie ihm nicht geschadet und das seit über 5 Jahren. Weihnachtssterne gibt es aber bei mir auch nur noch aus Stoff!
 
Lucie

Lucie

Beiträge
76
Reaktionen
0
Schade, ist schon zu dunkel, sonst hätte ich das mal eben geknipst. Wenn ich die Luftwurzeln an den Stiel binden wollte, würden sie abbrechen. Im Moment wird der Topf samt Wurzeln gemieden. Das bringt mir Zeit, in Etappen zu kürzen.

@Nicole: Orchidee auf Miezer hätte nicht mehr als kurzes Kopfweh gemacht, es ist nur ein kleiner Topf.

Ich bin schon überrascht, was ich bei 'katzensicherer Wohnung' so alles übersehen habe :D Baykal findet es jedenfalls zielsicher, ist aber bisher noch ohne Schutzengel ausgekommen. Hundewelpen sind leichter zu kontrollieren:kopfgirl:

GrinseGrüße

Lucie
 
Thema:

giftige Luftwurzeln?

giftige Luftwurzeln? - Ähnliche Themen

  • Giftige Pflanzen?

    Giftige Pflanzen?: Hallo ihr Lieben, gibt es irgendwo eine Liste von giftigen Pflanzen für unsere kleinen, behaarten Vierbeiner? Ich finde leider nichts brauchbares...
  • Giftige Stoffe für Katzen

    Giftige Stoffe für Katzen: Lebensmittel Schokolade: wie auch für Hunde ist Schokolade für Katzen aufgrund des Theobromins im Kakaoanteil giftig. Da auch Katzen das...
  • Pflanze giftig? RHIPSALIS CASSUTHA

    Pflanze giftig? RHIPSALIS CASSUTHA: Hallo zusammen, wir haben gestern die Pflanze "Rhipsalis Cassutha" geschenkt bekommen. Nun ist die Frage, ob diese Pflanze für Katzen giftig ist...
  • Pflanzen - Giftig?

    Pflanzen - Giftig?: Hallo! Also dringend ist was anderes, aber ich wusste trotzdem nicht wohin ich das posten soll. Ich wollte fragen, ob Efeu und Bambus für Katzen...
  • Flammendes Käthchen - giftig?

    Flammendes Käthchen - giftig?: Habs zwar grade schon im Web versucht aber so recht schlau wurde ich nicht. Mal lese ich das eine und dann wieder das andere :denk Deshalb frag...
  • Flammendes Käthchen - giftig? - Ähnliche Themen

  • Giftige Pflanzen?

    Giftige Pflanzen?: Hallo ihr Lieben, gibt es irgendwo eine Liste von giftigen Pflanzen für unsere kleinen, behaarten Vierbeiner? Ich finde leider nichts brauchbares...
  • Giftige Stoffe für Katzen

    Giftige Stoffe für Katzen: Lebensmittel Schokolade: wie auch für Hunde ist Schokolade für Katzen aufgrund des Theobromins im Kakaoanteil giftig. Da auch Katzen das...
  • Pflanze giftig? RHIPSALIS CASSUTHA

    Pflanze giftig? RHIPSALIS CASSUTHA: Hallo zusammen, wir haben gestern die Pflanze "Rhipsalis Cassutha" geschenkt bekommen. Nun ist die Frage, ob diese Pflanze für Katzen giftig ist...
  • Pflanzen - Giftig?

    Pflanzen - Giftig?: Hallo! Also dringend ist was anderes, aber ich wusste trotzdem nicht wohin ich das posten soll. Ich wollte fragen, ob Efeu und Bambus für Katzen...
  • Flammendes Käthchen - giftig?

    Flammendes Käthchen - giftig?: Habs zwar grade schon im Web versucht aber so recht schlau wurde ich nicht. Mal lese ich das eine und dann wieder das andere :denk Deshalb frag...