Kollodiales Silber - oder sich selbst vergiften als Allheilmethode

Diskutiere Kollodiales Silber - oder sich selbst vergiften als Allheilmethode im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Nachdem kollodiales Silber immer wieder als "Wundermittel" angeboten, empfohlen und leider auch eingenommen wird, hier mal ein paar Infos dazu...
A

Anita

Gast
Nachdem kollodiales Silber immer wieder als "Wundermittel" angeboten, empfohlen und leider auch eingenommen wird, hier mal ein paar Infos dazu, die man nicht in der Werbung dafür findet...

Kollodiales Silber hat keine Zulassung als Heil oder Arzneimittel. Nur als Stärkungsmittel für Pfanzen ist es zugelassen.

Kolloidales Silber = feinstverteiltes Silber hat eine riesige Oberfläche, die ihm in der Form seinen Charakter als Edelmetall teilweise nimmt, heißt, in Kolloidform ist das Zeug hochreaktiv.

Einen ähnlichen Unsinn gabs im Mittelalter (Alchemie) mit dem "aurum potabile" = kolloidal gelöstes Gold, ebenfalls mit fatalen Folgen.

Die Erscheinung der "Argyrie", indem sich Haut und Organe durch fotochemische und enzymatische Effekte mit unlöslichen Silbersalzen zulagern, ist noch fast das Harmloseste.

Bei Silber und Gold handelt es sich, ganz genau wie bei Blei, Kupfer, Arsen, Thallium usw. um hochgiftige Schwermetalle, deren Hauptgiftwirkung im Körper in ihrer Affinität zu Schwefel liegt.
Im Körper zerstören diese Metalle die Schwefelbrücken innerhalb der Moleküle, welche Eiweisse, Enzyme, Fermente und die wichtigsten Waffenmoleküle des Immunsystems (ZB Gamma-Globuline) in Form halten = konditionieren.
Das ist derselbe Effekt, mit dem der Friseur vorhandene Dauerwellen glattbekommt, oder glatte Haare wellig macht: Schwefelbrücken zerstören oder künstlich aufbauen.
Diese Konstrukte werden "Mercaptambindungen" genannt.

Ohne diese strukturbildenden Mercaptambrücken funktioniert fast keine Eiweissklasse.
Aus diesem Grund sind Kupfer, Silber, Gold, Thallium, Arsen, usw. generell und zwar drastisch Lebewesen-giftig, wobei die Chemie der Sache hier keinerlei Unterschied zwischen Mensch, Pilz, oder Mikrobe macht.
Aus dem Grund stimmt es zwar, dass man Mikrolebewesen damit töten kann, sich selbst aber gleich mit, mindestens langfristig, indem zB. das Immunsystem mehr oder weniger -und nachhaltig- geschädigt wird (was dann im Nachhinein zB slow-Viren usw. die Türe ganz weit aufmacht)

Man muss geradezu irrsinnig = unzurechnungsfähig sein, wenn man diese einfachen chemischen Tatsachen nicht akzeptiert.
Es ist also dringend davor zu warnen, diese Schwermetalle freiwillig per Essen, Trinken, Cremes oder sonstwie aufzunehmen = zu inkorporieren.

Es spricht allerdings wohl nichts dagegen, wenn man kleinere Wunden, oder Augenbindehautentzündungen usw. REIN ÄUSSERLICH! mit zB Silbersalbe oder Silberwasser behandelt, das ist fast mit Sicherheit unbedenklich, obwohl es da zB Gerbsäure-Wasser (zB aus Eichenrinde) auch hervorragend tut.


Und zum Schluß noch eine Frage, die sich Jeder vielleicht selbst stellen sollte, bevor er freiwillig Schwermetalle schluckt:
- Würdet ihr auch freiwillig Blei oder Quecksilber trinken? Auch diesen Metallen hat man früher mal heilende Wirkungen nachgesagt.
- Oder wer von euch würde auch freiwillig Pflanzendünger naschen, in der Hoffnung damit die eigenen Wachstumshormone zu stimmulieren oder den Mineralienhaushalt wieder ins Lot zu bringen?


LG
Anita
 
09.12.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kollodiales Silber - oder sich selbst vergiften als Allheilmethode . Dort wird jeder fündig!
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0
Hallo Anita,

wir haben schon einen Thread zu diesem Thema:

Kollodiales Silber



Und warum wird hier unterstellt, das der Text nicht von Anita stammt??? Sowas bitte in Zukunft per PN klären!
 
K

Kittenmum

Gast
den Thread zum Thema kenne ich,denn darin ging es ja um Erfahrungen mit kolloidalem Silber.

Da es in diesem Beitrag ausschließlich um negative Auswirkungen dieses Mittels geht hat es ja nichts mit dem anderen Thread zu tun.

Ich habe auch keinem irgendetwas unterstellt,sondern nur um eine Quellenangabe gebeten.Dann schreibt man eben drunter ,das es Anitas Gedankengut ist,und fertig.
Mich hat nur die Quelle interessiert,weil ich dann gern mal dort weitergelesen hätte.
 
Funny Coons

Funny Coons

Beiträge
1.088
Reaktionen
0
Na man muss doch wohl nicht unter seinem eigenen Text eine Quellenangabe angeben was soll das denn? Ich find es gut das endlich mal jemand hier schreibt was Kolloidales Silber anrichten kann, es ist nämlich erschreckend wie locker mancher damit umgeht. Ich habe es damals für meine Velvet gekauft, war sozusagen meine letzte Hoffnung, leider hat es nichts gebracht und Velvet ist trotzdem im Katzenhimmel. Jetzt steht es hier rum, ich käm garnicht auf die Idee es irgendwo anders einzusetzen, ausser die Schulmedizin sagt es geht nichts mehr. Wieso, weshalb, warum ich es nicht einsetzen würde hat Anita ja bereits schön beschrieben.

LG
Tanja
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0
Original von Kittenmum
den Thread zum Thema kenne ich,denn darin ging es ja um Erfahrungen mit kolloidalem Silber.

Da es in diesem Beitrag ausschließlich um negative Auswirkungen dieses Mittels geht hat es ja nichts mit dem anderen Thread zu tun.

Ich habe auch keinem irgendetwas unterstellt,sondern nur um eine Quellenangabe gebeten.Dann schreibt man eben drunter ,das es Anitas Gedankengut ist,und fertig.
Mich hat nur die Quelle interessiert,weil ich dann gern mal dort weitergelesen hätte.
Erstens, warst du nicht gemeint mit dem ersten Teil! Sthet ja , Hallo Anita, soweit ich weiss heisstt du Andrea.

Und zweitens, schreibst du auch unter alles was du schreibst, dass es dein Gedankengut ist?
Keine Quellenangabe, bedeutet das es das persönliche Gedankengut ist.
Wo kämen wir denn dahin, wenn ich jetzt unter jedes Posting schreiben würde, das es mein eigenes Gedankengut sei.
Ach komm lass gut sein, Andrea!
Ich werd das Gefühl nicht los, dass du andauernd etwas suchst, um dich daran hoch zuziehen.

Quelle:
Meinem Hirn entsprungen! :hug:
 
A

Anita

Gast
@Kittenmum,

ich gebe dir natürlich gerne die Quelle an:

Die Hauptbasis ist mein Schulwissen. Auch dort lernt man ja 1+1 zusammen zu zählen und den Kopf nicht nur zum tragen von Brille, Mütze und Haarpracht zu benützen, ergänzt um Grundlagenwissen Chemie, Biologie und Medizin.

Die besten Infoquellen liefern leider noch immer die Hochschulen. Man muss sich aber auch die Mühe machen, sich dann eben durch das entsprechende Fachvokabular zu buddeln.
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0
:totlach: genau @Anita :biggrin:
 
K

Kittenmum

Gast
Auch wenn dieses Mittel,welches übrigens Kolloidales und nicht kollodiales Silber heißt,jetzt hier schlecht geredet wird,es scheint ja wohl bei einigen Beschwerden wohl doch Wirkung gezeigt zu haben.
 
Giboso

Giboso

Beiträge
132
Reaktionen
0
Hallo !!!!

Habe selber noch nie Kollodiales Silber meinen Tieren verabreicht, habe des öffteren davon gehört das es erfolgreich eingesetzt wurde. Da ich in erster Linie Vogelzüchter bin, orientiere ich mich in der Regel an den Taubenzüchtern, da diese medizinsch von allen Kleintieren Hund, Katze usw. am meisten Tiermedizinsch forschen.
Hier ein Link zu Kollodialen Silber:
http://www.internet-taubenschlag.de/medizin/bericht7/index.htm

Gruß
Giboso
 
A

Anita

Gast
@ Giboso,

du hast eine Werbeseite verlinkt. Ist doch klar, das da Alles schön geredet wird.

Oder würdest du irgendein Produkt kaufen, von dem der Hersteller sagt und in die Gebrauchsanweisung rein schreibt: "Ich ziehe euch das Geld für unwirksame, ja sogar gesundheitsschädliche Mittelchen aus der Tasche" ?
 
Giboso

Giboso

Beiträge
132
Reaktionen
0
Hallo Anita !!!

Der Internet Taubenschlag ist viellleicht sehr werbelastig, das ist Richtig, aber im Bereich der Tiermedizien ist diese Seite wirklich nicht durch Werbung belastet.

Ich habe selber nichts von davon Kollodiales Silber in den Himmel zuheben nur durch die Zuchterfahrung mit meinen Vögel weiss ich, das die Taubenzüchter nicht die dümmsten sind, auch wenn sie oft so bezeichnet werden mit ihren "Ratten der Lüfte" (für mich sind es keine Ratten).

Liebe Grüße
Giboso
 
Thema:

Kollodiales Silber - oder sich selbst vergiften als Allheilmethode

Kollodiales Silber - oder sich selbst vergiften als Allheilmethode - Ähnliche Themen

  • kolloidales SilberWasser

    kolloidales SilberWasser: hallo, ich wollte mir das koll. SilberWasser aus dem Internet bestellen. Da steht nur leider nicht wirklich wie man es anwendet. Meine Katze hat...
  • kolloidales SilberWasser - Ähnliche Themen

  • kolloidales SilberWasser

    kolloidales SilberWasser: hallo, ich wollte mir das koll. SilberWasser aus dem Internet bestellen. Da steht nur leider nicht wirklich wie man es anwendet. Meine Katze hat...