Kohona

Diskutiere Kohona im Katzenrassen Forum im Bereich Katzenzucht; Erstmals auf Hawai gezüchtet, werden die völlig haarfolikelfreien Katzen nun weltweit oft zur Zielscheibe von Spott, Hohn, Entsetzensaufrufen aber...
Cecile1

Cecile1

Beiträge
248
Reaktionen
0
Erstmals auf Hawai gezüchtet, werden die völlig haarfolikelfreien Katzen nun weltweit oft zur Zielscheibe von Spott, Hohn, Entsetzensaufrufen aber auch absoluter Entzückung.
Hier gelten sie als Qualzucht.
Auf Hawai und in den USA gelten sie als sehr wertvoll.

Derzeit gibt es weltweit 18 Exemplare.

Diese Bilder kommen von der Internetseite der Zeitung "Die Welt" wo es eine ganze Bildergalerie gibt.
 

Anhänge

16.06.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kohona . Dort wird jeder fündig!
D

dosis-iz-pri

Gast
Hallo Cecile,

also ich kann mich an solchen Rassen nicht erfreuen, ich steh lieber auf die Halblanghaarigen, aber es ist ja alles Geschmackssache.
 
Miezenfreak

Miezenfreak

Beiträge
708
Reaktionen
0
Ich finde, Sphynxkatzen sind noch ok. Jetzt auch nicht so mein Geschmack, aber das ist ja legitim.
Aber diese Kohonakatzen haben ja nicht mal Schnurrhaare und da hört es für mich auf. Das ist keine Sache des Geschmacks mehr, denn Schurrhaare sind ein wichtiges Sinnesorgan. Man züchtet ja auch keine Katzen ohne Augen.
Natürliche Mutation - schön und gut, aber das ist eine Mutation, die sich in der Natur niemals durchsetzen würde und deswegen sollte man sie auch nicht züchten. Meine Meinung.
Außerdem hat meine Recherche ergeben, dass die Mortalitätsrate bei den Katzen extrem hoch ist und ich bin dagegen, Kitten in die Welt zu setzen, die höchstwahrscheinlich sterben werden.
Die Katzen sind im wahrsten Sinne des Wortes behindert und Behinderungen sollten nicht weiter gezüchtet werden.
 
N

Nobi

Gast
sorry, aber wen ich sie auch niedlich finde, so sollten Zuchten doch ihre Grenzen haben...
ich denke da an Sonnenbrand...

Liebe Grüße
Norbert
 
T

Tinkerbell_01

Beiträge
353
Reaktionen
0
Also, ich finde, das geht ja nunmal gar nicht! :ermahn: :ermahn: :ermahn: Das sieht ja schon gar nicht mehr aus wie eine Katze. Manche Extremzuchten finde ich ja schon ....., aber das.....! Die Tiere können ja nichts dafür, aber ich finde manche Menschen sollten mal ihren Grips einschalten, was sie solchen Tieren damit antun (Lichtempfindlichkeit und auch diese Hautfalten lösen ja nur Hautkrankheiten wie Ekzeme aus). Die Leute die sowas züchten gehören meiner Meinung nach eingesperrt!


LG Andrea & Co.
 
Emille

Emille

Beiträge
1.531
Reaktionen
0
Hallo
in meinen Augen einfach nur schrecklich.
 
Cecile1

Cecile1

Beiträge
248
Reaktionen
0
Also ich finde auch, dass es bei Kohonas aufhören sollte- die Sphynx haben ja wenigstens noch Tasthaare und ein bisschen Flaum, aber diese Tiere haben gar keine Chancen.
Als ich las, dass die in den USA der Renner sind musste ich komischerweise auch an den Irakkrieg und Bushs Kommentar denken...
Schade dass es unter Tieren kein Amnestie international oder eine Ethikkommision gibt...
 
mrs. steph

mrs. steph

Beiträge
907
Reaktionen
0
Ohjeh die armen kleinen Dinger :cry:
Sphynx ist wirklich noch ok, wegen Flaum, Schnurrhaaren etc. aber Kohona tun mir einfach nur leid. Die bekommen doch bestimmt auch ganz schnell von einem Sonnenbrand Hautkrebs oder? Arme kleine Kerlchen, sowas darf wirklich nicht gezüchtet werden und schade, dass das wohl gerade wieder bei den Amis Anklang findet :cry:
 
Brinagaro

Brinagaro

Beiträge
52
Reaktionen
0
Tut mir leid aber die erinnern mich an einen Mix von der Sphynx den Schapai von meiner Freundin (die Hunderasse mit den vielen Falten, war mal in der Garnier-Werbung). Ich kann schon den Sphynx nicht viel abgewinnen, die haben mir schon zu wenig Fell...wer sie mag für den ist es ja okay hab da auch nichts gegen, aber das arme Kohona Kätzchen muß doch irgendwann ganz dolle Qaulen erleiden wegen der Überzüchtung. Ich find das ganz ganz dolle traurig :tempo2:
 
J

J&M

Gast
Schrecklich sehen die aus...oh man...die tun mir einfach nur leid...
 
Honey3

Honey3

Beiträge
457
Reaktionen
0
Einfach nur grausam :watis: Arme Miezen :cry: :cry:

ach das erste Bild soll das nen Hund darstellen? Finde das sieht aus wie freigelegtes Gehirn mit Augen und Nase. Sorry *bah nee das geht mal absolut gar nicht*schüttels*
 
Miezenfreak

Miezenfreak

Beiträge
708
Reaktionen
0
Nee, das sind alles Katzen. Das erste ist ein kleines Kitten.
Und ja, es sieht aus wie ein Gehirn. Ich meine, das arme kleine Ding kann ja nichts dafür, aber es sieht echt eklig aus.
 
K

Kiara79

Beiträge
264
Reaktionen
0
Einfach nur gruselig und auch wirklich nicht niedlich nach meinem Geschmack!
 
B

Bärchenfreak

Gast
Arme Kätzchen...wer tut euch sowas nur an? Könnt ja nix dafür!!! Haare sind mir auch lieber...
 
vier_Fellnasen

vier_Fellnasen

Beiträge
322
Reaktionen
0
Sorry, aber was hat DAS noch mit Katze zu tun ???
 
V

vonderockerhoehe

Beiträge
37
Reaktionen
0
es gibt auch Spinx ohne Tasthaare, Flaum wird teilweise bei den Sphinx sogar als Fehler angesehen. Ich suche immer noch den Unterschied, ich finde sie sind sich sehr ähnlich.
 
D

Die_Wilden

Beiträge
1.856
Reaktionen
0
Nah vonm Ähnlichkeit wage ich da nicht zu sprechen.
War gestern auf einer Aussellung in Belgien,da waren auch SPHYNX,die sehen doch noch wie Katzen aus u.eine hat mir sogar sehr gefallen, :happy:aber diese Kahona-ich habe die auch von Anfang an als Gehirne bezeichnet.Haben uns gestern auch noch darüber unterhalten.
Also,wenn als Mutation mir so ein Wesen geboren würde,das dürfte selbstverstänlich am Leben bleiben,aber damit züchten?NEIN!NEIN!NEIN!
:kiti: :kiti: :kiti: :kiti: :kiti:
 
geraldine

geraldine

Beiträge
235
Reaktionen
0
bei aller lieb natürlich ist aussehen geschmackssache aber das geht ja mal gar nicht wie kann so eine zucht weltweit überhaupt erlaubt werden?? so oft haben wir hier das themea tierschutz der müsste doch in diesem fall ganz schnell greifen. diese tiere tun mir wirklich sehr leid. vor allem weil es ja immer mehr tiere ohne haare gibt. letzte tage habe ich nacktmeerschweinchen gesehen auch nicht wirklich mein fall. ich denke der liebe gott hat sich schon irgendwas dabei gedacht diese tiere mit haaren zu erschaffe.
 
nocta

nocta

Beiträge
623
Reaktionen
0
Original von geraldine
ich denke der liebe gott hat sich schon irgendwas dabei gedacht diese tiere mit haaren zu erschaffe.
Stellt sich mir auf diesen Satz hin die Frage, ob er bei der "Erschaffung" von nackten Tieren das Denken ausgeschaltet hat...ich glaube nicht. Sonst hätten wir wohl auch noch überall Haare. Es ist ja nicht so, dass der Mensch all die nackten Tiere experimentell gemacht hat, viele sind in Spontanmutation entstanden...und Mutationen bedeuten Evolution... Keiner von uns kann heute abschätzen was es für die Tiere evolutionsmäßig heißt nackt zu sein, vielleicht sind in ein paar Millionen Jahren alle nackt.

Zur Kohona muss ich sagen, dass sie mir nicht unbedingt gefällt, wobei ich Fotos gefunden habe, da nimmt sie sich meiner Meinung nach von der Sphynx ehrlich gesagt nicht viel...


oder hier:
Kohona
 
Thema:

Kohona