alte Katze

Diskutiere alte Katze im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo, bin gabz neu hier und brauche dringend Rat. Meine Katze ist schon sehr alt (20 Jahre). Ich habe sie seit letztem Jahr aus dem Tierheim...
G

gerdi

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo, bin gabz neu hier und brauche dringend Rat.
Meine Katze ist schon sehr alt (20 Jahre). Ich habe sie seit letztem Jahr aus dem Tierheim. Jetzt kann sie seit etwa 2 Tagen fast gar nicht mhr auf den Hnterbeinen stehen. Die Muskeln dort sind auch völlig zurückgebildet, was schon seit einigen Monaten deutlich voranschreitet. Die Tierärztin konnte heute Morgen auch nicht viel tun. Fressen geht noch, aber sehr wenig, trinken tut sie normal. Sie hat jetzt ein Schmerzmittel bekommen, obwohl ich nicht sicher sagen kann ob sie Schmerzen hat.
 
28.09.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: alte Katze . Dort wird jeder fündig!
G

Gast488

Gast
Hallo Gerdi,
was genau möchtest Du denn von uns wissen?

LG. Uschi
 
J

J&M

Gast
hallo gerdi, herzlich Willkommen auch wenn du wegen einer traurigen Sache zu uns gestoßen bist...

Ich kann mich uschi nur anschliessen...was möchtest du wissen?

was sagt die TÄ? rät sie deine Fellnase einzuschläfern?

Es muss ja einen Grund haben warum das passiert?

Gute Besserung...lg ela
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0
Es gibt sowas wie Physiotherapie, du müsstets dir Übungen für deine KAtze zeigen lassen wie du ihre zurück gebildete Muskulatur wieder durch Gymnastik aufbauen kannst.
Ob sie Schmerzen hat, ist immer schwer zu erkennen, Katzen sind Meister im Schnerzen verdrängen, ich denke eher sie ist von der abgebauten Muskulatur her zu schwach, sich auf den Beinen zu halten.
 
sachsenmädel

sachsenmädel

Beiträge
19.725
Reaktionen
1
Hallo gerdi
Ein stolzes Alter,was deine Mieze da erreicht hat:happy:
Was hat denn die TÄ genau gesagt?
Bestimmt bist du sehr traurig,das deine Katze krank ist:(.Ich drück dich und wünsche GUTE BESSERUNG.
Halt uns bitte auf den Laufenden.
LG Christine
 
K

Kristina

Gast
Toll dass Du den Mut hattestund einem so alten Kätzchen noch einen schönen Lebensabend ermöglicht hast!:)
Das hätte bestimmt nicht jeder getan. Leider unterliegen wir alle, auch unsere Mietzen dem Gesetz er Natur..und können am Alterungsprozess nicht viel ändern, auch wenn wir uns zum Beispiel Faltencremes ins Gesicht schmieren, unser Körper altert dennoch.., Ich schreibe mal was ich tun würde..aber das ist wie gesagt MEINE Meinung.

Du schreibst, dieser Abbau geht seit Monaten stets voran, Du schreibst, Dein Tier kann nicht mehr laufen, es kann sogar nicht mehr alleine stehen..
Du schreibst es frisst noch, das ist schön..wenn es auch sehr wenig ist.
Du schreibst Du weisst nicht ob Dein Tier Schmerzen hat, was ich sicher annehme, wenn die Muskulatur sich zusammenzieht und hart, weniger wird, dann tut das sehr weh.
Ich glaube auch nicht, dass es möglich ist diese wieder aufzubauen, mag sein dass das hart klingt..Du kannst versuchen den weiteren Abbau mit Schüsslersalzen zu verzögern, da muss Dich ein Apotheker oder besser ein auf naturkundlicher Basis arbeitender Tierarzt aber beraten, welche Salze in Frage kommen könnten.
Wie gesagt, Dein Tier hatte sicher eine noch eine sehr schöne Zeit und Du liebst es sicher auch ganz doll..aber dennoch würde ich mich ganz langsam damit abfinden, dass das Leben endlich ist.
Ich würde noch ein paar Tage beobachten, das Schmerzmittel vor allem regelmässig geben, sicher hat die Lütte eines bekommen, was auch den oft durch den Abbau eintretenden Entzündungsprozess...stoppt und wenns nicht besser wird, dann würde ich das Omikätzchen so traurig es ist von seinen Schmerzen erlösen lassen.



LG. Ute
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MausCat

Beiträge
10.716
Reaktionen
1
Hallo Gerdi,

ich kann mich der letzten Aussage von Kristina nur anschließen.
Und ich finde es auch ganz toll, daß du einer alten Katze noch ein liebenswertes Leben geschenkt hast.
Prüfe, ob sie trotz diesem Medikament leidet. Wenn es ihr soweit gut geht, würde ich ihr den letzten Lebensabschnitt so bequem wie möglich gestalten, mit Aufstiegshilfen zu ihren Lieblingsplätzen, den Futter-u. Wassernapf ggf. zu ihr bringen, wenn ihr die Wege zu weit werden..

Alles Gute
LG Rita
 
Coony

Coony

Beiträge
82
Reaktionen
0
Liebe Gerdi,
ich kann dir so gut nachfühlen.... Vor 5 Jahren ist mein 19 Jahre altes Hauskätzchen Maus in meinen Armen eingeschlafen. Ich habe sie schon 3 Jahre lange wegen ihrer Nierenprobleme behandeln lassen - das hat ihr sicher noch ein paar gute Jahre geschenkt. Aber eines Tages ist sie immer schwächer geworden, wollte fressen, saufen, Klo gehen, aber alles ging nicht mehr gut, die Beine waren auch sehr schwach. Dann ist sie plötzlich total apathisch geworden und ich hatte vor, sie am nächsten Morgen zu erlösen. In dieser Nacht ist sie in meinen Armen bei mir im Bett eingeschlafen. Sie musste sicher nicht leiden (das hoffe ich), ich war die ganze Zeit bei ihr - und sie hat gespürt, dass sie jetzt gehen kann. Für mich war das schrecklich im ersten Moment. Heute bin ich aber glücklich, dass ich uns beiden die "Spritze" erspart habe. Alte Katzen wissen ganz genau, wann es Zeit für sie ist - ausser du merkst, ein Tier hat Schmerzen, dann darf man nicht zögern und muss es erlösen.
Ich drücke dir und deinem Kätzchen ganz fest die Daumen, dass du die richtige Entscheidung im richtigen Moment triffst.
Notfalltropfen von Bach (gibt es auch für Tiere) können helfen - dem Mensch und dem Tier.........

LG Grüße und sei stolz, dass du dem Tier ein gutes Zuhause gegeben hast,denn das spürt, deine Mietz,
Claudia
 
D

Die_Wilden

Beiträge
1.858
Reaktionen
0
Das Problem kenne ich auch.
Einer meiner" Altertümchen" konnte letzten Sommer aufeinmal nicht mehr laufen u.übers Tor springen.
Hat die Hinterbeine nach geschleppt.
Der TA hat Metacam gespritzt,ist für Hunde angegeben, u. das selbe als Suspension mitgegeben,musste das eine Woche lang verabreichen u.oh Wunder,
er kann wieder richtig laufen u.springen.
Die Behandlung hat bis heute gereicht,nur bekommt er nun jeden Tag calcium carbonica D 12 Clobilis,1x täglich 5 ,
als Vorbeugung.

Hoffe,dass bei deinem Omichen auch die Behandlung etwas bringt,
im Allgemeinen schlägt sie an,
Drücke die Daumen!
 
Thema:

alte Katze

alte Katze - Ähnliche Themen

  • Kott stinkt

    Kott stinkt: Hallo ihr lieben, Ich entschuldige mich schon mal im vorraus für das unschöne Thema. Mein Kater ist 16, hat eine beginennde Demenz und Probleme...
  • 11 Wochen alte Katze krank

    11 Wochen alte Katze krank: Hallo, ein Rat im Forum ersetzt keinen Tierarzt. Trotzdem möchte ich mal schildern, wie es meinem Joshi geht. Wir haben Joshi (geb. am 26.06.13)...
  • Wird meine Katze nur alt?

    Wird meine Katze nur alt?: Hallo ihr Katzenliebhaber, da ich wirklich ziemlich rat -und hilflos bin bitte ich euch mir zu helfen. Meine Katze (EKH-12 Jahre alt) benimmt sich...
  • Gibt es Krankenversicherungen für alte Katzen?

    Gibt es Krankenversicherungen für alte Katzen?: Hallo ihr Lieben, mein Dicker ist ca. 12 Jahre alt (Fundkatze) und beginnt mit Alterskrankheiten; z. B. besteht Verdacht auf Nierenprobleme. Also...
  • Alte Katze kastrieren?

    Alte Katze kastrieren?: Hallo Zusammen, war schon lange nicht mehr hier und seitdem hat sich auch einiges geändert. Habe z.b. ein Katze! Sie heißt Tessa und ist 10 Jahre...
  • Alte Katze kastrieren? - Ähnliche Themen

  • Kott stinkt

    Kott stinkt: Hallo ihr lieben, Ich entschuldige mich schon mal im vorraus für das unschöne Thema. Mein Kater ist 16, hat eine beginennde Demenz und Probleme...
  • 11 Wochen alte Katze krank

    11 Wochen alte Katze krank: Hallo, ein Rat im Forum ersetzt keinen Tierarzt. Trotzdem möchte ich mal schildern, wie es meinem Joshi geht. Wir haben Joshi (geb. am 26.06.13)...
  • Wird meine Katze nur alt?

    Wird meine Katze nur alt?: Hallo ihr Katzenliebhaber, da ich wirklich ziemlich rat -und hilflos bin bitte ich euch mir zu helfen. Meine Katze (EKH-12 Jahre alt) benimmt sich...
  • Gibt es Krankenversicherungen für alte Katzen?

    Gibt es Krankenversicherungen für alte Katzen?: Hallo ihr Lieben, mein Dicker ist ca. 12 Jahre alt (Fundkatze) und beginnt mit Alterskrankheiten; z. B. besteht Verdacht auf Nierenprobleme. Also...
  • Alte Katze kastrieren?

    Alte Katze kastrieren?: Hallo Zusammen, war schon lange nicht mehr hier und seitdem hat sich auch einiges geändert. Habe z.b. ein Katze! Sie heißt Tessa und ist 10 Jahre...