Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Diskutiere Harnröhrenerweiterung / Penisamputation im Magen-, Darm- und Harnwegserkrankungen Forum im Bereich Krankheiten und Gesundheit; Hallo ihr Lieben ! Im Struvitkristalle-Thread habe ich ja schon ausführlich von meinem Pelle erzählt ! Trotz Katheterisieren, Antibiotikum...
Nadinchen

Nadinchen

Beiträge
316
Reaktionen
1
Hallo ihr Lieben !

Im Struvitkristalle-Thread habe ich ja schon ausführlich von meinem Pelle erzählt !
Trotz Katheterisieren, Antibiotikum, Uro-Pet-Paste und Urinary-Diätfütter wird es einfach nicht besser !
Der Pelle hat immer noch Kristalle und Blut im Urin, der ph-Wert liegt bei sieben, er ist unsauber und es geht ihm einfach nicht gut (unruhig, ständiger Harndrang etc.) !
Der Tierarzt meinte, wenn es jetzt nicht besser wird, muss wohl ein Teil des Penis amputiert und die Harnröhre erweitert werden ! Ich denke, es wird darauf hinauslaufen! Seit Wochen doktern wir nun schon an Pelle herum ohne wirkliche Besserung !

Hat jemand von euch Erfahrung mit dieser OP ? Wird es danach wirklich besser ?
Ich habe langsam echt Angst, dass dem Pelle nicht mehr geholfen werden kann :crygirl2: !!!

Euer verzeifeltes Nadinchen
 
26.09.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation . Dort wird jeder fündig!
sachsenmädel

sachsenmädel

Beiträge
19.724
Reaktionen
1

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

:boah:Oh Nadinchen,das tut mir wirklich Leid für Pelle:(
Der Arme:traurig:
Aber ,ansonsten kann ich dir nicht viel dazu sagen :mad:kenn mich mit Harnröhrenerkrankungen überhaupt nicht aus :confused:
Nur soviel,viel Glück,GUTE BESSERUNG und ich drück Pelle ganz fest die Daumen,das er wieder schnell gesund wird!!!
Ich drück Dich und Pelle und bin in Gedanken bei euch:(
Viel Erfolg!
LG Christine
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Ich hatte mich ja vor 2 Jahren damit auseinander gesetzt, weil es meinem Kater auch nicht besser ging....(wie schon berichtet, wurde er dann in einer Not-OP geöffnet, und es wurde Blasenkrebs im Endstadium entdeckt). da bin ich in allen möglichen Foren lesen gegangen....eigentlich müsste es über die Ernährung und mit Medis zu schaffen sein, die Kristalle aufzulösen, und mit einer Dauerhaften Nahrungsumstellung, die Neubildung unterbunden werden können, so dass diese OP nicht notwendig wäre...so habe ich zumindest aus den Erfahrungen der anderen betroffen gelesen.
Müsstest du einfach mal googlen...dann wirst du auch fündig, die Beiträge sind z.T. aber sehr alt, aus 2000 usw..antworten werden die dir bestimmt nicht mehr, aber ich konnte nur durch das lesen schon viel mitnehmen, allerdings hat es uns selber jetzt nicht geholfen, da es ja letztendlich kein Struvit war.....
Wo ich die Info´s jetzt gefunden hatte, weiss ich nach 2 Jahren natürlich nicht mehr.
In meinem Thread kannst du ein bisschen nachlesen, wo es darum geht die Ernährung umzustellen, viele favorisieren barfen in dem Fall, man muss nur auf den eiweissgehalt extrem achten, und anpassen.
https://www.kitticat.de/showthread.php/5515-Blutige-Urintropfen
 
G

Gast488

Gast

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Leider kenne ich mich mit Penisamputationen auch nicht aus.

Bei Menschen, Tiere und Doktoren wurde vor kurzer Zeit so eine OP gezeigt. Dem Kater ging es danach merklich besser, vor allem, weil er wieder problemlos Wasser lassen konnte.

Ich drücke Deinem Katerchen ganz fest die Daumen.

LG. Uschi
 
Katzenfee

Katzenfee

Beiträge
56
Reaktionen
0

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Hallo Nadinchen,

das tut mir wirklich Leid für denen armen Schatz, aber ich denke da du ja schon alles erdenkliche gemacht
hast.
Das einzige was du noch machen könntest, ist evl. eine Tierklinik oder einen anderen TA aufzusuchen.
Wenn die dann auch zu dieser OP raten würde ich es schnellst möglichst machen lassen.

LG
Ilka
 
J

J&M

Gast

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Ich kann mich Ilka nur anschliessen, nochmals eine weitere TA-Meinung einzuholen und wenn er der gleichen Meinung ist, es machen zu lassen...

Hab auch mal gelesen das es in jeden Fall besser für die Fellnase sein soll...

lg ela
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Vielleicht sollte man erstmal der Ursache auf den Grund gehen, und da etwas verändern, bevor man zu einer nicht wieder rückgängig zu machenden OP greift.
Wie gesagt, ich habe wiederum von vielen Fällen gelesen, wo diese nach Nahrungsumstellung nicht mehr Notwendig war. Es ist blos der langwierigere, aufwendigere Weg...
Klar, die OP ist da einfacher, und die bequemere Lösung, aber ob es danach auch besser wird, ist nicht sicher, und so eine OP ist auch immer ein Risiko.
Ich glaube die Züchterin von av Valaskjalf (Little_Coonies) kennt sich ziemlich gut mit dem Thema barfen aus, vielleicht kann sie dir etwas zum Thema barfen und Struvit empfehlen? Mir haben jedenfalls schon unheimlich viele damals gesagt, dass das bei Struvit hilft.
Schreib sie doch mal an..
 
Nadinchen

Nadinchen

Beiträge
316
Reaktionen
1

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

... ich habe wiederum von vielen Fällen gelesen, wo diese nach Nahrungsumstellung nicht mehr Notwendig war. Es ist blos der langwierigere, aufwendigere Weg...
Klar, die OP ist da einfacher, und die bequemere Lösung, aber ob es danach auch besser wird, ist nicht sicher, und so eine OP ist auch immer ein Risiko ...
Also, die Nahrung umgestellt habe ich ja schon lange und trotzdem ist es nur kurzfristig besser geworden und dann wieder gekommen ! Es ist sicher NICHT so, dass ich nach einer bequemen Lösung suche, sondern mir geht es NUR darum, dass es meinem Kater bald endlich besser geht !!! Ich bin in den letzten Wochen x-mal beim Tierarzt gewesen, habe den armen Kater mit Tabletten-Eingeben "geärgert", gebe ihm nun die Paste, usw,. usw. ! Es ist ja nicht so, als hätte ich /hätten wir nicht schon alles probiert ! Dass so eine OP mit Risiken verbunden ist und vor allem nicht rückgängig zu machen, darüber ich bin mir durchaus im Klaren ! Eben deshalb poste ich ja hier, um möglichst viele Meinungen zu hören ! Ich habe ja selber jahrelang beim TA gearbeitet und trotzdem weiß ich so langsam keinen Rat mehr ! Ich werde auf jeden Fall noch mal zu einem Spezialisten gehen und dann weiter sehen ! Ich halte euch auf dem Laufenden! Und vielen Dank für eure Mühe :umarmengirl: !!!
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Das mit der einfachen Lösung bezog sich mehr auf die jenigen die dazu raten, fühl dich bitte nicht angegriffen.

Inwiefern hast du die Ernährung umgestellt, und worauf?
 
furry66

furry66

Beiträge
117
Reaktionen
0

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Das hatte mein Kater den ich vorher hatte und die Arzthelferin hat mir das bei einem anderen Kater gezeit,wie das aus sieht und das war harmlos,er sah aus danach aus wie ein Mädchen.Wirkich deine Kater kann da mit alt werden und was sehr wichtig ist er hat dann keine schmerzen mehr.Gute Besserung für deinen süssen,es kann nur besser werden.Lg Gabi
 
Schokosternchen

Schokosternchen

Beiträge
14.310
Reaktionen
0

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Hallo Nadinchen,
leider kann ich dir nicht weiterhelfen ,da ich von Harnröhrenerweiterung / Penisamputation keine Ahnung habe.
Ich wünsche Pelle gute Besserung und das es ihm bald wieder gut geht.

LG Schokosternchen
 
Nadinchen

Nadinchen

Beiträge
316
Reaktionen
1

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Sooo, ihr Lieben !
Komme gerade mit Pelle vom Tierarzt ! Ich bin diesmal zu einem anderen gegangen! Erstens um eine zweite Meinung zu hören und zweitens weil dieser sich wohl mit Harnwegserkrankungen gut auskennt ! Er hat Pelle Blut abgenommen und noch mal den Urin angeguckt! Dann hat er ihm ein Antibiotikum gespritzt und morgen um halb vier habe ich einen Termin zum Röntgen ! Und dann mal sehen ... !

Nicole, ich fühlte mich nicht angegriffen, wollte das nur richtig stellen, dass wir ja schon 'ne ganze Menge versucht haben ... leider ohne Erfolg *seufz* !!!
Ich füttere ausschliesslich das Urinary von Royal Canin, dass es nur beim Tierarzt gibt ! Inzwischen frisst der Pelle es sogar, ohne zu meckern :D !!!

So, ich schreibe morgen wieder, muss jetzt zur Arbeit *wink* !!!

Nadinchen
 
J

J&M

Gast

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Dann bin ich mal gespannt was du morgen berichtest...lg ela
 
Katzenfee

Katzenfee

Beiträge
56
Reaktionen
0

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Hallo Nadinchen, das finde ich super von dir, dass du dir noch eine andere Meinung einholst. Sicher ist sicher... Bin mal gespannt was der TA dazu sagt. Ich drücke euch zweien auf jeden Fall die Daumen. LG Ilka
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Hallo Nadine,

aber das Urinary von RC ist doch Trockenfutter!!!!!! Das ist es doch gerade was ich die ganze Zeit meinte! Struvit und Trockenfutter-egal welches-das wiederspricht sich total-kein Wunder-das es ihm nicht besser geht.....und RC ist überhaupt gar nicht so gut wie alle denken, nur wel es das beim TA gibt!
Die TÄ loben das Futter von RC so hoch in den Himmel, weil die mit technischen Einrichtungen von RC gesponsort werden, wenn sie das Futter vertreiben für die...das machen fast alle TÄ.....ich kann dir nur empfehlen, setze dich selber mit dem Thema Ernährung auseinander-und bilde dir deine eigene völlig unbeeinflusste Meinung dazu....

Es gibt auch Urinary Nassfutter glaube von Hill´s z.B....
Trockenfutter entzieht der Katze Flüssigkeit. Sie ist von Natur aus darauf ausgelegt ihren Flüssigkeitsbedarf fast ausschliesslich über ihre Beute zu decken. Darum trinken sie recht wenig. Nassfutter enthält viel Feuchtigkeit. Das ist gerade bei Harnwegserkrankungen sehr wichtig....viel Flüssigkeit....

Ich mische sogar noch extra Wasser unter das Nassfutter....seit Baggi´s Tod gibt es hier Trofu nur noch als Leckerlie für zwischendurch und nicht mal täglich.
 
Nadinchen

Nadinchen

Beiträge
316
Reaktionen
1

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Also, so pauschalisieren würde ich das nicht ! Wie gesagt, ich habe viele Jahre beim Tierarzt gearbeitet und Royal Canin IST ein gutes Futter ! Und egal ist es sicher nicht, welches TroFU man füttert ! Zwischen Aldi- oder Penny-Futter oder Royal Canin oder Hills liegen Welten ! Die Hauskatzen sind soweit domestiziert, dass sie problemlos TroFu fressen können, wenn sie genug trinken (und das tut Pelle) ! Vorausetzung ist natürlich, dass es ein hocherwertiges und kein Billig-Futter ! Zwischendurch bekommt Pelle auch NaFu! Bis jetzt hat jeder Tierarzt, bei dem ich war, gesagt, dass das Urinary das beste ist bei Struvit ! Und in der heutigen Urin-Probe waren auch schon deutlich weniger Kristalle als noch vor zwei. drei Wochen !
Die Annahme, dass Struvit von TroFu kommt, ist sehr verbreitet, aber stimmt so auch nicht !
Die Ursachen sind viel vielfältiger, z.B. unter anderem genetisch bedingt.
Aber okay, da hat jeder andere Erfahrungen, Meinungen und jeder TA sagt, was anderes !
Ich hatte schon viele Katzen, die haben alle hauptsächlich TroFu (Royal Canin, Hills) gefressen und es war nie ein Problem !
Ich werde jetzt sicherlich mehr NaFu füttern, ansonsten werde ich morgen noch mal den TA fragen !
Aber man kann definitiv nicht alle Trockenfutter-Sorten über einen Kamm scheren !
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Zusammensetzung von RC Urinary

Reis, Geflügelmehl, Weizenkleberfutter LIP, Maisfuttermehl, Tierfett, Maiskleberfutter, Mineralstoffe, Lignozellulose, tierisches Protein (hydrolysiert), Fischöl, Fructo-Oligosaccharide (FOS), Sojaöl, Ei getrocknet, DL-Methionin, Hydrolysat aus Krustentieren (reich an Glukosamin), Taurin, Tagetesextrakt (reich an Lutein)
Quelle

Was bitte hat bitte alles rot markierte usw.. in einem hochwertigen Katzenfutter zu suchen? Sorry....aber sowas würde ich meinen Katzen nicht zu fressen geben wollen, das sind Karnivoren und keine Nagetiere... und was bedeutet eigentlich Geflügelmehl? was ist da zu Mehl verarbeitet-wieviel davon ist tatsächlich Fleisch gewesen?
Ein gutes Futter gibt genau an, was drin ist...
Gutes Futter schreibt sogar was nicht drin ist....

Siehe Thread Pfotenliebe:
- ohne Schlachtabfälle
- ohne pflanzliche und tierische Nebenerzeugnisse
- ohne Schweine- und Formfleisch
- ohne Tier- und Knochenmehle
- ohne Füllstoffe
- ohne chemische Zusätze
- ohne Konservierungsstoffe
- ohne gentechnisch veränderte Lebensmittel
- ohne Mais, Weizen und Soja
- ohne Farb- und Lockstoffe
- ohne Geschmacksverstärker
- ohne Zucker und Karamell
Z.B. kannst du dir die Analyse von Orijen Getreidefreies Trockenfutter ansehen...da steht wenigstens richtig aufgeschlüsselt drauf was drin ist...(ist nur wegen dem hohen eiweisgehalt nichts für Pelle..) Das besteht zu 75% aus Fleisch!
Ich kann dir das echt nur immer wieder raten, befasse dich selber mal mit dem Thenma, und vergiss das Gefassel der Vertreter, die wollen doch nur verkaufen und verdienen.
MAch dir selber ein Bild, les dich ein....ist aufwendig, aber dir wird ein Licht aufgehen, und Pelle wird´s dir danken.
 
J

J&M

Gast

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Aber man nennt es doch schon Trockenfutter...es ist einfach nicht viel Feuchtigkeit enthalten und entzieht dem Körper noch mehr Wasser...

Zitat bzgl. Nassfutter:
Da auch weniger Flüssigkeit mit dem Kot über den Darm und somit mehr Flüssigkeit durch die Harnröhre ausgeschieden wird, kann man somit der Bildung von Harnsteinen vorgebeugen. Die Harnröhe wird dabei „gespült“, daraus folgt: ein hoher Anteil an pflanzlichen Inhaltsstoffen begünstigt die Bildung von Harnsteinen, weil er dafür sorgt, dass der Harn basisch wird. Fleisch wiederum macht den Harn sauer und verhindert so die Bildung von Harnsteinen. Dies gilt nicht für ältere Katzen und Katzenwelpen, die von Natur aus einen sehr sauren Harn haben.

ist aus meinem Thread, Zusammensetzung von hochwertigem Katzenfutter

Ob es davon kommt mag ich auch bezweifeln, wenn die Katze es kriegen soll dann bekommt sie es, ist bei anderen Krankheiten auch so (so hart es sich jetzt auch anhört), aber man muss es ja nicht noch unterstützen wenn man weiss das "nur" Trockenfutter nicht gut ist...

Die Hauskatzen sind soweit domestiziert, dass sie problemlos TroFu fressen können, wenn sie genug trinken (und das tut Pelle) !
und du schreibst es ja schon selber, wenn sie genug trinken...

woher weisst du das er genug trinkt, das es für diese Krankheit ausreichend ist?

Beim Nassfutter und Trockenfutter sollte auf jeden Fall darauf geachtet werden, dass kein Zucker/Karamel enthalten ist. Es schadet der Katze auf Dauer, angefangen von heftigen Zahnproblemen, bis hin zu Diabetes und schlimmeren Krankheiten...

lg ela
 
Zuletzt bearbeitet:
Nadinchen

Nadinchen

Beiträge
316
Reaktionen
1

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Huhu !
Ich komme gerade mit Pelle vom Doc ! Also, Ultraschall und Röntgenbild waren soweit in Ordnung ! Die Blasenwand ist lediglich ein bißchen verdickt, das kommt durch die Entzündung ! Darum hat er ja gestern ein Antibiotikum gespritzt bekommen ! Es sind nur noch minimal Kristalle im Urin, das Bildbild ist ohne Befund, also auch in Ordnung ! Es geht Pelle auch schon viel, viel besser ! Ich gebe weiterhin die Uro-Pet-Paste und habe nun zusätzlich Astorin FLUDT bekommen ! Der TA hat mir nahe gelegt, weiterhin das Urinary zu füttern ! Außerdem gebe ich Pelle jetzt von Dr. Link Feuchtfutter ! Das ist zur Vermeidung von Struvit und ist zusammen gesetzt aus Schwein, Geflügel, Reis, Calciumcarbonat und Lachsöl ! Zusätzlich bekommt er Muschelextrakte !
Ich weiß, dass jetzt sicher wieder Stimmen laut werden, das sei nicht die richtige Ernährung, aber ich vertraue jetzt einfach meinem TA ! Ich habe inzwischen sooo viele verschiedene Meinungen gehört, dass ich einfach nicht mehr weiß, was ich glauben soll ! Jeder sagt was anderes ! Naja, wie dem auch sei, Pelle ist auf dem Weg der Besserung !
LG, Nadinchen
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0

AW: Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Schön dass es Pelle besser geht....hoffen wir mal dass es auch so bleibt...

Klar legt dein TA weiter das RC nahe......er will ja auch leben...;)(und von gesunden Katzen kann er das nicht)
 
Thema:

Harnröhrenerweiterung / Penisamputation

Harnröhrenerweiterung / Penisamputation - Ähnliche Themen

  • Penis Amputation, blutige Wunde

    Penis Amputation, blutige Wunde: Hallo liebe Tierfreunde Da mein Kater 2 komplette Harnwegsverschlüsse innert 3 Wochen erlitt und jeweils Notfall-mässig in der Tier Klinik...
  • Katze pinkelt nach Penisamputation überall hin.

    Katze pinkelt nach Penisamputation überall hin.: Hallo ihr lieben, ich weiss nicht mehr weiter, unser Kater 8 jahre hatte vor ca. 5 Jahren eine Penisamputation, dann war alles gut, jetzt...
  • Ähnliche Themen
  • Penis Amputation, blutige Wunde

    Penis Amputation, blutige Wunde: Hallo liebe Tierfreunde Da mein Kater 2 komplette Harnwegsverschlüsse innert 3 Wochen erlitt und jeweils Notfall-mässig in der Tier Klinik...
  • Katze pinkelt nach Penisamputation überall hin.

    Katze pinkelt nach Penisamputation überall hin.: Hallo ihr lieben, ich weiss nicht mehr weiter, unser Kater 8 jahre hatte vor ca. 5 Jahren eine Penisamputation, dann war alles gut, jetzt...