Hat jemand von euch Erfahrung mit KingKratzbaum?

Diskutiere Hat jemand von euch Erfahrung mit KingKratzbaum? im Spielzeug und Zubehör Forum im Bereich Katzen; Hi, da bin ich wieder, immer noch auf der Suche nach einem stabilen und bezahlbaren Kratzbaum, in der Hoffnung, dass ich ich bald einen brauchen...
Felia

Felia

Beiträge
641
Reaktionen
0
Hi,

da bin ich wieder, immer noch auf der Suche nach einem stabilen und bezahlbaren Kratzbaum, in der Hoffnung, dass ich ich bald einen brauchen werde. :biggrin:

Ich bin auf eine Seite gestoßen, auf der man sich einen Kratzbaum mit Massivholzstämmen und massiven Bodenplatten selbst zusammen stellen kann. Kennt jemand diese Seite? Und was haltet ihr von den beiden Varianten für Liegemulden, die hier angeboten werden?

KingKratzbaum
 
10.06.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hat jemand von euch Erfahrung mit KingKratzbaum? . Dort wird jeder fündig!
Bonsaischweinchen

Bonsaischweinchen

Beiträge
4.547
Reaktionen
0
Hallo Felia,

nein leider habe ich damit keine Erfahrungen, sehen aber sehr stabil aus :bigsmile:
 
Mathilda4

Mathilda4

Beiträge
7.462
Reaktionen
2
Hi,

das sieht ja super aus, die Stoffe gefallen mir super gut.
Nur hab ich das richtig verstanden, man muß den Baum selber planen?
Dafür bin ich wieder nicht geeignet, hab keine Fantasie und bin da immer so unsicher :hase:.

Aber die Giraffen-Optik gefällt mir soooooo gut :applaus:, das hätte ich auch gern.
Werd ich mal im Auge behalten.
 
Felia

Felia

Beiträge
641
Reaktionen
0
Bei dem Shop bestellt man nur die Einzelteile, wie die zusammen passen muss man selber planen. Das kriege ich hin, denke ich. Und fürs zusammen bauen werde ich mir Hilfe organisieren.

Was haltet ihr von diesen Liegemulen? Die Option "Salatschüssel" sieht ganz gut aus, bei der "Durchhänger" Version bin ich nicht sicher, ob die Liegefläche der Mulde (26 x 39 cm) nicht zu klein ist.
 
M

MarionL

Gast
Hallo Felia,

die Stämme sehen sehr stabil aus und die Preise finde ich auch ok. Meine Fellnasen würden eher wohl die "Salatschüssel" bevorzugen.

Wir haben zwar auch eine Liegefläche, die fast wie der "Durchhänger" aussieht, allerdings ist der Holzrand bei unserer nicht so breit.

Finde die Idee nicht schlecht, sich den Kratzbaum nach eigenen Ideen zusammen zu stellen.

Liebe Grüsse
Marion
 
Felia

Felia

Beiträge
641
Reaktionen
0
Ich werde mal ein bisschen rumspielen, Skizzen machen und Preise berechnen.

Meint ihr, 10 cm dicke Stämme reichen für zwei ausgewachsene EHKs aus? Ich möchte bei meiner Planung berücksichtigen, dass ich in nicht allzu ferner Zukunft 2 Fellnasen haben werde. Deswegen will ich auch auf jeden Fall 2 Liegemulden. Soll ja keine Eifersucht aufkommen. :biggrin:

Wie hoch sollten die Abständen zwischen den einzelnen Ebenen höchstens sein, damit eine Katze noch bequem von einer Fläche zur nächsten klettern kann?
 
Felia

Felia

Beiträge
641
Reaktionen
0
Ich habe jetzt mal ein mögliches Modell geplant und wollte fragen, was ihr davon haltet: Die Bodenplatte möchte ich endweder in der Größe 40 x 50 oder 30 x 60 cm nehmen. Dann kommen zwei 80 cm hohe Stämme und dazwischen eine gepolsterte Liegeebene, etwas kleiner als die Bodenplate. Dann geht es links weiter mit einen 50 cm hohen Stamm mit einer Liegemulde "Duchhänger" oben drauf. Rechts kommt ein 80 cm Stamm mit einer "Salatschüssel" Liegemulde. Alle Stämme sind aus Massivholz und ich wollte sie 10 cm dick wählen. Was haltet ihr von dem Modell? Zusätzliche Liegeebenen kann ich ja später noch dazu kaufen, das ist erstmal als Startversion gedacht.

Ist 80 cm zu hoch für die ersten Stämme? Sollte ich links und rechts noch eine Liegeebene als Aufstiegshilfe dazu nehmen?

Hier ist eine kleine Skizze, damit ihr euch das besser vorstellen könnt.

 
Felia

Felia

Beiträge
641
Reaktionen
0
So, jetzt habe einen Entwurf ausgearbeitet, mit dem ich zufrieden bin. 12 cm dicke Stämme, Gesamthöhe 1,50 cm, ganz oben eine Liegemulde "Salatschüssel", in der Mitte eine Liegemulde "Durchhänger" und links eine gepolsterte Liegeebene. Was haltet ihr davon? Kann man sich das anhand der Skizze einigermaßen vorstellen?


 
Mathilda4

Mathilda4

Beiträge
7.462
Reaktionen
2
Hi,

mhmm ich weiß nicht so recht, die Gesamthöhe finde ich nicht wirklich hoch.
Also unter 1,80m finde ich schon, gerade für Katzen nicht so "spannend".

Das ist nämlich das Problem, wenn man selber konzipiert und plant, irgendwie hab ich immer das Gefühl da fehlt was. Daher plane ich nicht selber, oder eben nach einer Vorlage.(ist dann ja nicht richtig selber :hase:) Da fehlts mir einfach.

An unserem Katzenbaum ist zum Beispiel eine große Höhle, eine Leiter, eine Art Salatschüssel eher mehr ein Eierlöffel, eine große Liegeplatte , ganz eben eine kleine halb umrandete Liegeplatte und in der Mitte unter die große Liegeplatte ist so eine Plüschröhre geschraubt. Das Ganze auf zwei Stämme verteilt, die mit der großen Liegefläche verbunden sind.
Das hat so mehr Standfestigkeit und sieht auch gefällig aus.
 
Felia

Felia

Beiträge
641
Reaktionen
0
Bei der Höhe bin ich mir auch nicht so sicher. Aber ich möchte noch keinen Deckenspanner dazu kaufen, weil ich ja nächstes Jahr in eine andere Wohnung ziehen werde, die sicher eine andere Deckenhöhe haben wird. Und ich weiß nicht, wie hoch ich ohne Deckenspanner gehen kann ohne dass das ganze wackelig wird.
Eine Höhle brauche ich nicht, weil ich schon ein Katzenhaus mit Höhle habe.
 
Mathilda4

Mathilda4

Beiträge
7.462
Reaktionen
2
Hi,

also die Deckenspanner sind meistens in unterschiedlichen Höhen variabel, habe mir letztens einen Baum ansgeschaut, da war der Spanner von einer Höhe von 2,43m-2,76m einsetzbar. Kann man ja ganz einfach rein und raus schrauben.

Bei 1,80m Höhe braucht man das auch nicht, so niedrig sind ja auch keine Decken ;).
Unseren Katzenbaum hab ich hauptsächlich ausgesucht nach der Dicke der Stämme und der Stabilität, denn bei zwei Coonies kann ja schonmal ordentlich die Wand wackeln.
Eine Kuschelhöhle, Körbachen, Kissen etc habe unsere Jungs so natürlich auch on Mass, alles auf 100qm Wohnfläche verteilt. Aber in der Höhle am Baum wird auch oft ein Nickerchen gemacht, oder drin gespielt.
 
Felia

Felia

Beiträge
641
Reaktionen
0
Bist du sicher, dass der Baum stabil wäre, wenn ich den 1,80 Meter hoch bauen würde ohne Deckenspanner? Wenn das ginge, würde ich den Baum sicher noch etwas höher machen. Die Deckenspanner von Kingkratzbaum sind ausziehbar, aber nur bis 20 cm.
 
Mathilda4

Mathilda4

Beiträge
7.462
Reaktionen
2
Also mein Baum ist 1,80m hoch, und sieht wie beschrieben aus.
Kann momentan leider keine Bilder machen, weil wir Probleme mit dem PC hatten, daher kann ich keine drauf ziehen momentan.
Er steht an unserer breiten und relativ niedrigen Fensterbank im Wohnzimmer und es toben 2 Maine Coon Kater von 9 Monaten und je 6kg dran. Die Bodenplatte ist allerdings auch ca.80x50cm (genau 76x47cm) groß.

Wenn du 1,80m nimmst, dann würde ich aber immer zweistämmig arbeiten, also rechts und links ein Stamm und den mit einer Liegeplatte verbinden. So kommt schonmal Stabilität rein.
 
Felia

Felia

Beiträge
641
Reaktionen
0
Ich wollte sowieso ein zwei- bis drei- Stammodell nehmen, das ist besser zum klettern. Dann plane ich mal weiter. Danke für deine Ratschläge. :grabsch:
 
Mathilda4

Mathilda4

Beiträge
7.462
Reaktionen
2
Achso, ja 2 Bein oder 3 Bein ist sicher gut. Interessant und standfest. Bin gespannt wie es dann hinterher aussieht.!
Gern geschehen!
 
Felia

Felia

Beiträge
641
Reaktionen
0
Wenn der Baum steht stelle ich auf jeden Fall Fotos rein. Wie hoch sollte denn der unterste Stamm höchstens sein, damit die Katzen noch bequem rauf kommen? Ist 80 cm zu hoch?
 
Mathilda4

Mathilda4

Beiträge
7.462
Reaktionen
2
Mhmm ich denke ja, vielleicht so 60cm schätzungsweise.
Ist nur so vom Gefühl her. Also für ein Kitten schon eine erwachsene Katze sollte da auch keine Probleme haben auf 80cm zu kommen.
 
M

MarionL

Gast
Nei uns ist die erste Stufe ca. 1,20 m hoch. Nur für unsere alte Katzenlady haben wir an einer Stelle mehrere Stufen gemacht, die aber von den anderen Katzen nicht benutzt werden.

Selbst als unsere Katzen als Kitten einzogen, sind sie da hoch. Allerdings kletterten sie damals dann die Stämme hoch.

Ich würde schon mindestens 80 cm wählen.

LG
Marion
 
Felia

Felia

Beiträge
641
Reaktionen
0
Okay, danke. Dann nehme ich die längstmögliche Säule als erste Stufe (1,10 Meter). Ich neige wohl dazu die Fitness von Katzen zu unterschätzen. :biggrin:
 
Mathilda4

Mathilda4

Beiträge
7.462
Reaktionen
2
Wird deine Katze, die du im Auge hast, allein bleiben oder kommt da noch ein Kitten dazu?
Die die du im Auge hast, ist schon erwachsen, oder?
Wie gesagt, ich finde 80cm ok, höher würde ich persönlich wohl nicht nehmen.
Allerdings vertut man sich da wirklich wenn man die Höhe nur hört und nicht sieht.
 
Thema:

Hat jemand von euch Erfahrung mit KingKratzbaum?

Hat jemand von euch Erfahrung mit KingKratzbaum? - Ähnliche Themen

  • Hat jemand Erfahrungen mit einem Cube Katzenklo

    Hat jemand Erfahrungen mit einem Cube Katzenklo: Hallo liebe Katzenmamis, ich war gerade auf der Suche nach neuen Katzenklos, da eventuell demnächst auch ein Spielkamerad zu uns in die Wohnung...
  • Zooplus - noch jemand hier Probleme damit?

    Zooplus - noch jemand hier Probleme damit?: Früher hat das alles klasse geklappt - aber seit einigen Wochen geht nichts mehr da. Hat noch jemand solche Lieferprobleme? Entweder, es kommt har...
  • Hat bzw. kennt das jemand?

    Hat bzw. kennt das jemand?: Kitty Lake (Zooplus-Newsletter) Quelle Magisch wirkendes Katzenspielzeug, kleiner Bassin mit schwimmfähigem Spielzeug und Multicolor-Boden...
  • kann mir jemand beim kratzbaum helfen??

    kann mir jemand beim kratzbaum helfen??: hallo an alle, ich hab neulich unseren deckenkratzbaum ge-ext ;) er war zu instabil und meine drei wussten nicht richtig wie sie runterkommen...
  • kann mir jemand beim kratzbaum helfen?? - Ähnliche Themen

  • Hat jemand Erfahrungen mit einem Cube Katzenklo

    Hat jemand Erfahrungen mit einem Cube Katzenklo: Hallo liebe Katzenmamis, ich war gerade auf der Suche nach neuen Katzenklos, da eventuell demnächst auch ein Spielkamerad zu uns in die Wohnung...
  • Zooplus - noch jemand hier Probleme damit?

    Zooplus - noch jemand hier Probleme damit?: Früher hat das alles klasse geklappt - aber seit einigen Wochen geht nichts mehr da. Hat noch jemand solche Lieferprobleme? Entweder, es kommt har...
  • Hat bzw. kennt das jemand?

    Hat bzw. kennt das jemand?: Kitty Lake (Zooplus-Newsletter) Quelle Magisch wirkendes Katzenspielzeug, kleiner Bassin mit schwimmfähigem Spielzeug und Multicolor-Boden...
  • kann mir jemand beim kratzbaum helfen??

    kann mir jemand beim kratzbaum helfen??: hallo an alle, ich hab neulich unseren deckenkratzbaum ge-ext ;) er war zu instabil und meine drei wussten nicht richtig wie sie runterkommen...