Rescue???

Diskutiere Rescue??? im Homöopathie Forum im Bereich Krankheiten und Gesundheit; hallo! hat jemand von euch erfahrung mit rescue-tropfen? da ich morgen mit meinem dicken zum tierarzt muss, und er immer so viel angst hat, meine...
Nadinchen

Nadinchen

Beiträge
316
Reaktionen
1
hallo!
hat jemand von euch erfahrung mit rescue-tropfen?
da ich morgen mit meinem dicken zum tierarzt muss, und er immer so viel angst hat, meine eine bekannte ich solle ihm ca. 5 rescue-tropfen geben!
nun habe ich die dinger in der apotheke gekauft (11 euro für ein mini-fläschchen). da sind 26 % alkohol drin, das find ich echt viel.
ich will ja nicht, dass mein kater nachher schmutzige lieder singt und durch die gegend torkelt ;-D!
der tierarzt meinte aber auch, ich kann die tropfen bedenkenlos geben!
trotzdem würden mich eure erfahrungrn interessieren1
danke! nadinchen
 
19.04.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Rescue??? . Dort wird jeder fündig!
J

JokerNic

Gast

AW: Rescue???

Hallo,

du kannst sie ihm so geben wie sie sind, von 5 Tropfen passiert gar nichts. Wenn er sie nicht einnehmen will kann man die Bachblüten auch in die Ohren massieren oder auf den Chakra-Punkt auf der Stirn geben.

Grüße von :joker:Nic
 
Isis

Isis

Katzenflüsterer
Beiträge
3.645
Reaktionen
0

AW: Rescue???

Hallo Nadine,

Du kannst die Tropfen auch Deinem Süßen ins Fell streichen, er nimmt sie dann beim Putzen auf
 
Nicola

Nicola

Beiträge
27
Reaktionen
0

AW: Rescue???

Globuli

Hallo,
so ein Fläschchen habe ich auch. Und es genau einmal probiert, meiner Süßen davon zu geben. Wildgewordener Tiger, also das eher das Gegenteil ist passiert.
Ablecken wollte sie natürlich auch nicht.

Nächster Versuch mit angefertigter Mischung aus der Apotheke auf der Basis von Quellwasser. Macht Umstände, weil nur eine paar Tage haltbar und kostet einen Haufen Geld.

Ich habe dann die Globuli gekauft. Die werden bei mir gemörsert und in einer Spritze mit Wasser direkt ins Mäulchen gegeben. Da gibt es keine Proteste.
Die Globuli habe ich von vetamine
 
Zania

Zania

Mitglied
Beiträge
189
Reaktionen
0

AW: Rescue???

Tropfen geben ist bei uns auch kein Thema. Ich mach mir die Tropfen vorher auf den Finger und geb sie ihm so... wenn das gar nicht klappt, kommen sie auch bei uns ins Fell.
 
Nadinchen

Nadinchen

Beiträge
316
Reaktionen
1

AW: Rescue???

huhu :rotation:!

ich habe meinem dicken die tropfen auf die pfote getan!
er hat die pfote natürlich gleich abgeschlabbert, und so war es kein problem!
ob er jetzt wirklich weniger angst hatte beim tierdoc? naja, ich weiß net! konnte ich net wirklich feststellen! bin ein bisschen enttäuscht, da die biester ja ganz schön teuer waren.
aber egal! donnerstag muss ich noch mal hin, da probier ich es noch mal aus!
danke für eure tipps!

lg, nad :huepf1:
 
Faustina

Faustina

Beiträge
2.582
Reaktionen
0

AW: Rescue???

Hi,

unser Moochy springt uns fast in die Flasche, wenn er sie sieht. Bei dem ist das absolut kein Problem. Er macht die Schnute von selbst auf.
Auch die Tablette für die Wurmkur hat er gierig gefressen.

Ich hoffe das bleibt so bei dem Kleinen.

Unser Hund bekommt immer das Kopfschütteln und Sabbern, wenn er die Packung der Tropfen nur sieht.

Moochy ist viel zu verfressen, der frisst alles.
 
J

Jojo1

Beiträge
165
Reaktionen
0

AW: Rescue???

also bei meinen frettchen habe ich es angewand und folgende erfahrung gemacht:

bei angst hat es nicht geholfen, aber als gizzmos bruder starb und er schrecklich am trauern war,hat es ihm gut über diese trauer geholfen.

bei der angst bin ich mit homöopatischen antidepressiva weit gekommen.
 
D

Die_Wilden

Beiträge
1.858
Reaktionen
0

AW: Rescue???

Ich gebe die Tropfen immer den Katzen,die zum 1. mal mit auf Ausstellung gehen,aber nicht den Kitten,die benötigen das nicht.
Bei den eine hilfst,bei den anderen nicht.
Ist wohl so,wie bei Menschen auch,da schlägt die Medi auch verschieden an.

Habe aber sehr gute Erfolge mit Baldrian-Tee gemacht,nicht mit den Baldrian-Tropfen,den streue ich unter die Unterlagen in die Boxen u.sie gehen ohne Probleme rein.

Rescue-Remedy kaufe ich hier in der Apotheke für 5,99 Euro.
:pfote: :pfote: :pfote: :pfote: :pfote:
 
F

Fee

Beiträge
137
Reaktionen
0

AW: Rescue???

Bachblüten – Essenzen aus der Apotheke sollten auf Einnahmestärke verdünnt werden. Möchte man sie anwenden, sollte man dies nicht Pie mal Daumen tun, sondern sich auch entsprechend informieren. Diesbezüglich gibt es ganz gute Anleitungsbücher. Bei Ängsten reicht die Gabe von Rescue nicht unbedingt aus. Hier sollte eher mit Aspen und Mimulus gearbeitet werden und zudem das Selbstbewusstsein gestärkt werden. Hierfür gibt es je nach Verhalten unterschiedliche Blütenessenzen. Es liegt selten an den Blüten, dass sie nicht wirken, sondern an der falschen Auswahl. Wir setzen ja auch kein Aspirin gegen Fußpilz ein.
Gruß
Fee
 
Thema:

Rescue???

Rescue??? - Ähnliche Themen

  • Homöopatisch unterstützen bei Trächtigkeit und Geburt

    Homöopatisch unterstützen bei Trächtigkeit und Geburt: Hi, ich weiss dieses Thema kommt schon in enen Tread vor aber da kam ich nicht mehr mit. Ich hatte bisher mit diesem Thema nix zu tun und stand...
  • Rescue-Tropfen und Ausstellung ?

    Rescue-Tropfen und Ausstellung ?: Hallo, ich beschäftige mich gerade allgemein mit den Bach-Blüten. Was mir jetzt z.b. sehr oft beim lesen im Internet aufgefallen ist, das man...
  • Ähnliche Themen
  • Homöopatisch unterstützen bei Trächtigkeit und Geburt

    Homöopatisch unterstützen bei Trächtigkeit und Geburt: Hi, ich weiss dieses Thema kommt schon in enen Tread vor aber da kam ich nicht mehr mit. Ich hatte bisher mit diesem Thema nix zu tun und stand...
  • Rescue-Tropfen und Ausstellung ?

    Rescue-Tropfen und Ausstellung ?: Hallo, ich beschäftige mich gerade allgemein mit den Bach-Blüten. Was mir jetzt z.b. sehr oft beim lesen im Internet aufgefallen ist, das man...