...war gestern beim Tierarzt

Diskutiere ...war gestern beim Tierarzt im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Also, bis jetzt war ich mit meiner TÄ eigentlich zufrieden, war gestern leider unplanmässig dort weil Lala und Tayga seit einer Woche sich...
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0
Also, bis jetzt war ich mit meiner TÄ eigentlich zufrieden, war gestern leider unplanmässig dort weil Lala und Tayga seit einer Woche sich bekriegen und Tayga dann gestern dabei ne Kralle verloren hat! :8o:
Es ist alles soweit o.k. Was mich so entsetzt hat, war, das die TÄ meinte die Babys könnten jetzt schon weg, weil ich sie natürlich gefragt hatte, dass ich sie zu dünn finde, und was man da noch tun könnte, sagte sie, das die Babys mal langsam weg könnten :8o: :8o: :8o: die sind doch erst 7 Wochen alt hatte ich ihr gesagt, und da blieb mir die Spucke weg! Jetzt bin ich am grübbeln ohne Ende, ob das jetzt echt ihr Ernst war???? Bin geschockt, und das von einer TÄ! :8o:
Was meint ihr dazu????
 
07.07.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: ...war gestern beim Tierarzt . Dort wird jeder fündig!
M

Mimi

Gast
Ich finde das nicht ungewöhnlich. Ich glaube viele Tierärzte haben wenig oder kaum Ahnung was bestimmte Dinge angeht.
Denke sowas haben die irgendwann mal im Studium gelernt und sich einfach nicht weitergebildet und geben daher noch veraltetes Wissen weiter.

LG, Mimi
 
Yvie-Chan

Yvie-Chan

Beiträge
3.638
Reaktionen
0
also mir kommt das auch irgendwie komisch vor...
7 wochen ist doch allemal zu früh... da sind die doch noch nicht entwöhnt...
 
K

kaurwaki

Gast
Ich hab meine Schnurri auch von einer Tierärztin,nachdem sie mit ihren Geschwistern im Karton im Wald gefunden wurd.

Sie hat mir damals auch gesagt,das man die Kitten mit 6-8 wochen abgeben kann/muß.
Warum weiß ich leider nicht.
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0
Also alt ist die bestimmt nicht keine 40 Jahre, das kann ich mir nicht vorstellen, werde sie nochmal, das nächstemal fragen.
 
SonicT

SonicT

Beiträge
91
Reaktionen
0
Das find ich echt mehr als heftig.

Es gibt sehr selten Tierärzte , die wirklich das Wissen mit bringen was ein TA haben muss.

Ich habe sehr lange gesucht bis ich meinen gefunden habe. Muss zwar jedesmal 30min fahren aber das ist es mir wert.
 
Zazuu

Zazuu

Beiträge
258
Reaktionen
0
Also ich finde die Aussage auch heftig :8o: .

Aber so ist es nun mal....im Studium müssen die alle soooviel Wissen sich einpauken, das man denken könnte der Kopf platzt. Ich weiß das, weil meine Freundin TA studiert hat, sie ist grad dabei ihre Dokotorarbeit zu machen.
Aber dadurch das ich Hintergründe anders kenne, oder auch anders kennenlerne, finde ich manche bereiche gar nicht so schlimm, wie sie oft von Ahnungslosen dargestellt werden (z.B. Tierversuche). Die sind meistens nicht so schlimm wie dargestellt werden, oder vermittelt werden. Wenn man die andere Seite kennt, sieht man die Dinge aus einer anderen Sicht.

Nicht das alle Versuche nun harmlos sind....nicht denken, bin auch nun kein beführworter ...also nichts falschen nun denken.

Aber im Internet und Foren schreibt jeder seinen Senf, ob er Ahnung hat oder auch nicht, oder meint Ahnung zu haben...da gibt es Gegener und Befürworter.

Auch Tierärzte wissen nicht alles, und können es auch gar nicht. Jedes Tier hat sooooviele Bereiche und es kommen immer wieder neue Erkenntnisse hinzu, da kann man nicht immer alles Wissen.

LG Silvi :knuddeln:
 
S

Shiva

Gast
TÄ sehen das aus der medizinischen sicht.. und deswegen gehen die davon aus, wenn die nicht mehr an die mutter mit der milch gebunden sind, kann man sie ja auch abgeben. nur ganz wenige denken auch an die sozialisierung des tieres..

mein TA ist auch davon überzeugt, dass man die kitten ab 6-7 wochen abgeben kann.. naja er ist mediziner, und kein katzenfreak wie wir.. jes ich denke er beschäftigt sich nich tsoo speziell mit katzen wie wir es tun..
 
jilsun78

jilsun78

Beiträge
14
Reaktionen
0
das hat mir mein ta auch erzählt dass sie so früh abgegeben werden können, wollte das garnicht glauben. aber so scheinen ja die meisten tierärzte zu denken/bzw. gelernt zu haben
 
Tiia

Tiia

Beiträge
4.101
Reaktionen
0
Red am besten mal mit ihr, über deine und ihre ansichten.
 
wickie1

wickie1

Beiträge
509
Reaktionen
0
Jaja, ich komme wieder mit dem Thema Giardien ...hab jetzt den dritten TA befragt......mein mobiler ist für die Proben nicht wirklich geeignet, der hat kein mobiles Labor, kommt aber zum Impfen und wenn so feste Termine anstehen.
Für den Notfall brauche ich einen der auch so mal erreichbar ist.
Was ist denn nach 19 Uhr, wenn man nicht mobil ist und nicht mal eben mit dem Auto in die Klinik fahren kann?

Der zweite den ich ausprobierte, ja flexibel war er.......er kam um 20:30 Uhr noch in die Praxis um Wickie einzuschläfern, das habe ich ihm schon hoch angerechnet. Bei der Giardienbehandlung bin ich inzwischen der Meinung, das die da absolut keine Ahnung haben und nur nach Schema F arbeiten. Es gibt nur ein Mittel, einen test...basta.

Jetzt schaun wir mal was der dritte so drauf hat.......ich hoffe da läuft es besser.
 
G

gabyk

Beiträge
642
Reaktionen
0
den einzigen grund mit dem ich mir die aussage erklären könnte wäre,wenn die katzenmom krank wäre.
ansonsten scheint sie jedenfalls davon keine ahnnug zu haben...
aber zum glück sind das deine kätzchen,und weißt es besser :=):

gruß gaby
 
L

Lilly4

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Nicole,
habe gerade Deinen Beitrag gelesen und möchte Dir meine Meinung zum richtigen Zeitpunkt schreiben. Die Katzenbabys lernen sehr viel von ihrer Mama, noch wichtiger über die Milch haben sie den Imunschutz von Mama der sie in ihren ersten Lebenswochen vor Infektionskrankheiten schützt. Erst ab der 8.Woche arbeitet zunehmend das eigene Imunsystem, das ist auch der richtige Zeitpunkt für die erste Impfung gegen Katzenseuche/-schnupfen. Eine Impfung muß von jeden Lebewesen verarbeitet werden, ist also eine Belastung für das Tier(Mensch). Nach einer Woche ist das alles meist ohne merkbare Komplikationen überstanden. Die Wiederholungsimpfung erfolgt in 2-3 Wochen. Das ist der Grund warum Rassekatzen nicht vor der 12./13. Woche abgegeben werden, jeder verantwortungsvoller Züchter möchte seinen Kitten den besten Schutz mit auf den neuen Lebensweg geben und sicher sein das die Impfung gut verkraftet/verarbeitet wurde.
Doch auch die Sozialisierung der Kitten ist erst mit ca.9-10 Wochen abgeschlossen. Oft hört man von Findelkindern oder Handaufzuchten das diese Kätzchen später auffällige Verhaltensweisen entwickeln, wie z.B. nuckeln an Pullovern (was ja noch niedlich ist) bis zu agressiven Angriffen von Besuchern.
In jeden Fall sollte man sich auch vergewissern das es die Babys im neuen zu Hause mindestens so gut geht wie bei Dir! Wer sich für ein Kätzchen entschieden hat und sich darauf freut wartet auch den richtigen Zeitpunkt ab.

Viele liebe Grüße und alles Gute für Deine Katzenbabys
wünscht Dir Lilly :storch:
 
D

Die_Wilden

Beiträge
1.858
Reaktionen
0
Das kann doch nicht wahr sein? :cry2:
Sogar die wilden Katzen,oder besser gesagt,verwilderten,betreuen ihre Babys ca.15-18 Wochen lang,ehe sie sie ganz absetzen.
Die bekommen alles wichtige beigebracht,was sie fürs Überleben brauchen. :applaus:
Die Mutter geht sogar mit denen im Schlepptau auf Mäusejagd,sieht sehr lustig aus. :troest:
Man sollte solchen TÄ mal das in Natura zeigen,dann würden sie nicht solchen Quark verzapfen. :lol:
Natürlich kann man im Notfall ein Kitten mit dem Alter wegnehmen,aber das braucht dann besonders viel Aufmerksamkeit u.Pflege. :grabsch:
:katze: :pfote: :katze2: :katze3: :katze4:
 
Lanthan1

Lanthan1

Beiträge
482
Reaktionen
0
Ich habe hier gelernt, dass 7 Wochen viel zu früh ist. Wenn die Mama etwas dünn ist, muss sie etwas aufbauendes zu fressen bekommen. Etwas mit viel Energie. Natürlich hinterlässt es bei der Katzenmama ihre Spuren, wenn die Kleinen lange bei ihr bleiben, aber dafür gibt es doch Spezialfutter.

Manche Tierärzte sind schon komisch.
 
Nicole

Nicole

Sibi-Lady
Beiträge
10.072
Reaktionen
0
Hab nicht im Traum daran gedacht, ihren Rat zu befolgen....
Ich bin hin, wegen ner Verletzung am Pfötchen, und habe bei der Gelegenheit gefragt, weil ich auch an Spezialnahrung dachte.....
Naja mittlerweile ist ja alles wieder in Ordnung und sie ist schon immer sehr schlank gewesen.... Dafür entwickelt sich ihrTöchterchen ein klein wenig zum Möppelchen... :huepf1:
 
Thema:

...war gestern beim Tierarzt

...war gestern beim Tierarzt - Ähnliche Themen

  • Krank oder nur erledigt vom TA-Besuch gestern

    Krank oder nur erledigt vom TA-Besuch gestern: Guten Abend zusammen, heute geht es um meinen Kater Kira. Er ist 13 Jahre alt. Kastriert. Wir waren gestern mit ihm und seinem Bruder beim TA. Er...
  • meine Lilly wurde gestern angefahren

    meine Lilly wurde gestern angefahren: meine Lilly wurde gestern vom Auto überfahren- ich hab gesehen wie das Auto drüber ist ... ( nie nie nie mehr möchte ich sowas erleben ) sielief...
  • Amoxicillin Therapie gestern begonnen.

    Amoxicillin Therapie gestern begonnen.: Ich hatte hier die Frage gestellt ob jemand dieses Medikament kennt Amoxicillin... Nun haben wir es gestern bekommen von unserem Züchtern ...
  • Puschel ist 14 und macht mir seit gestern Nacht wieder Sorgen...

    Puschel ist 14 und macht mir seit gestern Nacht wieder Sorgen...: Hallo Ihr Lieben, gerade merke ich, dass ich es nicht verdrängen kann! Also - gestern übernachtete ja mein lieber Neffe Basti hier mal...
  • Luna humpelt seit gestern

    Luna humpelt seit gestern: Hallo, gestern hat Luna abends ganz oben auf dem Kratzbaum tief und fest geschlafen und dann zweimal ganz komisch gemaunzt. Beim Runterspringen...
  • Ähnliche Themen
  • Krank oder nur erledigt vom TA-Besuch gestern

    Krank oder nur erledigt vom TA-Besuch gestern: Guten Abend zusammen, heute geht es um meinen Kater Kira. Er ist 13 Jahre alt. Kastriert. Wir waren gestern mit ihm und seinem Bruder beim TA. Er...
  • meine Lilly wurde gestern angefahren

    meine Lilly wurde gestern angefahren: meine Lilly wurde gestern vom Auto überfahren- ich hab gesehen wie das Auto drüber ist ... ( nie nie nie mehr möchte ich sowas erleben ) sielief...
  • Amoxicillin Therapie gestern begonnen.

    Amoxicillin Therapie gestern begonnen.: Ich hatte hier die Frage gestellt ob jemand dieses Medikament kennt Amoxicillin... Nun haben wir es gestern bekommen von unserem Züchtern ...
  • Puschel ist 14 und macht mir seit gestern Nacht wieder Sorgen...

    Puschel ist 14 und macht mir seit gestern Nacht wieder Sorgen...: Hallo Ihr Lieben, gerade merke ich, dass ich es nicht verdrängen kann! Also - gestern übernachtete ja mein lieber Neffe Basti hier mal...
  • Luna humpelt seit gestern

    Luna humpelt seit gestern: Hallo, gestern hat Luna abends ganz oben auf dem Kratzbaum tief und fest geschlafen und dann zweimal ganz komisch gemaunzt. Beim Runterspringen...