Die Katzenflüsterin

Diskutiere Die Katzenflüsterin im Termine, Veranstaltungen, TV und Bücher Forum im Bereich Pinnwand; Die Katzenflüsterin von Vicky Halls Autor: Halls, Vicky Verlag: Kosmos Sprache: Deutsch Kategorie: Hobbytierhaltung Veröffentlichungsdatum...
S

sharone

Gast
Die Katzenflüsterin von Vicky Halls

Autor: Halls, Vicky
Verlag: Kosmos
Sprache: Deutsch
Kategorie: Hobbytierhaltung
Veröffentlichungsdatum: 1. Aufl. 02.2007
Format: 264 S. - 22,0 x 13,8 cm

Beschreibung
Das würden Katzen ihren Menschen zum Lesen geben! Anschaulich erklärt die erfahrene Katzenpsychologin Vicky Halls, was Katzen brauchen, wie sie sich verhalten und kommunizieren. Der Leser lernt die Katzenpsyche und den richtigen Umgang mit Katzen kennen. Aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit als Katzentherapeutin gibt Vicky Halls Ratschläge und schildert Fallbeispiele, die die alltäglichen Fragen vieler Katzenhalter beantworten und ihre Probleme wirklich lösen.

Dieses Buch eignet sich besonder für Halter, welche eine Katze besitzen welche markiert oder uriniert. Denn darin wird ausführlich (und leider fast nur) dieses Thema analysiert.
Sonst lohnt es sich nicht unbedingt dieses Buch zu kaufen.

Liebe Grüsse
Nicole & Bengis
 

Anhänge

29.03.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Die Katzenflüsterin . Dort wird jeder fündig!
Trollnase

Trollnase

Beiträge
532
Reaktionen
0
Juhu Nicole

Ist aber schon mal ein guter Tip, zumal es nur um das THEMA markieren und urinieren geht


:hurra: Dankeschööööööööön :hurra:
 
W

Wawa

Gast
Vicky Halls hat selber einen Haufen Katzen, ist aber sehr überzeugt, dass Katzen lieber Einzelkatzen sind.

Die, die sie wegen Problemen beraten hat, vielleicht. Aber viele andere sicher nicht.

Außerdem ist sie Gegnerin von Katzenklappen.
Auch das, finde ich, sollte man nicht generalisieren, nur weil einige Katzen das Probleme macht. Viele andere lieben ihre Klappe.

Ich mag den Stil gern lesen, also nette Geschichtchen im "Kummerkastentante rät"-Ton, und man lernt schon einiges (ich bin dadurch auf Pheromone gekommen, und das war mir bei allen Umzügen eine Hilfe!), aber sie ist nicht das Non-plus-Ultra. Bin durchaus öfters andere Meinung, und überhaupt sind manche Szenarien krass. Was Leute bereit sind, für ihre Katzen zu tun - aber wie wenig sie über Katzen wissen. Naja.

Und die Bücher (3, mittlerweile) sind happig teuer für das, was drin steht (wenn man in erster Linie Info sucht und nicht Unterhaltung!).

Für kompakte Infos ist Sabine Schroll mein Tipp.
 
Thema:

Die Katzenflüsterin